Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Baby verweigert Nahrung!

bearbeitet 7. Februar, 16:38 in Ernährung & Stillen
Hallo meine lieben!

Haben folgenedes Problem. Meine kleine 6 1/2 monate (flascherl baby) will nichts essen, trinken. Es ist so seit Sonntag abend ist es so... Sie ist verkühlt, hatte Fieber, wobei dass seit gestern früh schon viel besser ist. Noch dazu ist am Montag der erste Zahn raus gekommen. Montag auf Dienstag waren wir auf der kinderklinik, hatte Angst sie trocknet aus weil sie am tag nur ein flascherl trunken hat und sonst auch nichts gegessen. Die haben gesagt liegt an der verkühlung, haben mir abschwellende nasentropfen aufgeschrieben. Kriegt zusätzlich noch prospan Hustensaft und bei Fieber Zäpfchen, wobei wir das am Montag das letzte mal brauchten. Die im Krankenhaus haben die Nase eingetropft, hab dort schon probiert ihr ein flascherl geben, hat dann funktioniert und wir sind heim. Dienstag ist alles gut gangen. Aber seit gestern Mittag will sie wieder nicht mehr richtig trinken..
Ich hab schon alles ausprobiert, andre flascherl, aus dem Glas, mit dem löffel, andere Nahrung, brei, Obst, tee etc. Nichts funktioniert, hör aber ihren Magen knurren und sie ist dem entsprechend gereizt.
Aja wegen den Zahnes haben wir osa gel und osanit kügelchen...
Schon langsam bin ich mit meinen Latein am Ende... weiß nicht wie ich sie zum trinken animieren soll 😣😣

Bin über jeden Tipp dankbar 😘😘

Kommentare

  • Würde im Zweifelsfall nochmals ins KH oder zum Kinderarzt. In der Regel trinken sie schon was sie brauchen. Auch wenn es uns wenig erscheint.
    Gute Besserung
  • Hab nur Angst wenns wirklich fast nichts ist dass sie mir austrocknet... War ja als wir die Woche Krankenhaus war eh no nicht so...
    Ist mei erstes Kind und mach mir halt unendlich sorgen.
    Mein kinderarzt tut am nachmittag, werd eh mal anrufen. I hoff diesmal vertrösten sie mich nicht auf nächsten tag, deswegen bin ich ja kinderklinik gefahren.
  • Es ist eh gut das du drauf achtest, mit 6,5 Monaten ist es bei weitem nicht mehr soooo gefährlich mit austrocknen als mit einem Neugeborenen.
    Faustregel sind etwa 100 ml pro kg Körpergewicht. Inklusive Flüssigkeit im essen.
    Einen Tag mehr, einen weniger ist okay.
    Wenn auf Dauer viel weniger getrunken wird würde ich dem Kinderarzt echt auf die Zehen steigen
  • Dass schafft sie zur Zeit nicht.. hab die Übeltäter gefunden, jetzt kommen unten auch die nächsten Zähne 😂😂
    Nasty
  • Icz würd da mal nicht nur osa gel geben ( bringt meiner erfahrung nach nix) sondern vielleicht dentinox schmieren
    sanxtayNasty
  • @BiKa das kenn ich nicht... gibs das in der Apotheke?
  • @fräulein_fb ja gibt's in der Apotheke. Hab ich auch bei allen dreien vor allem abends verwendet. Kostet 10euro
  • Solange es hilft, is egal wieviel es kostet. 😉
  • @fräulein_fb Noch eine Stimme für Dentinox. Bei uns war das in solchen Phasen immer sehr hilfreich!!
  • Ahja und ein anderes Getränk kannst probieren, etwas eher kühles. Unsere hat gern mal Wasser getrunken. Oder manchmal das Flaschi erst, wenn es abgekühlt war.
  • Danke! Habs mit Wasser probiert, aus einem Glas. Da war sie gierig drauf 😍😍 werd jetzt flascherl auch mal kühler machen probieren.
    Hab mir gestern schon das dentinox gel geholt, hat dannach etwas getrunken 😍😍
    Nasty
  • @fräulein_fb Super! 👍👍 Es kommen auch wieder andere Zeiten 😉 Hier hab ich immer guten Rat bekommen!
  • @Angie_1984 finds hier auch super. Es hilft schon viel wenn man merjt man ist nicht allein und anderen geht's auch so 👍
  • Wir haben das auch bei jedem Zahn! Gestern hatten wir schon 4 Arten Trinkbecher und 2 Gläser am Tisch damit der kleine Mann etwas Auswahl hat :D :D
    Und mit dem Essen tricksen wir halt von Schokopudding bis Frankfurter, Hauptsache irgendwas geht rein in unser Fliegengewicht!
  • @Baux87 wir schauen auch dass irgendwas reingeht. Haben sie immer neben beim essen, damit sie ja auch Hunger bekommt 😂 und wenn sie etwas von unseren essen will, wieso nicht 💁💁 ich würze sowieso fast nicht, also brauch ich da nicht viel bedenken haben.
    Und welcher trinkbecher funktioniert bei euch am besten?
  • @fräulein_fb trinkbecher haben wir einige verschiedene probiert, der nuk klappt am besten bei uns. Aber wenn dein e baby e schon aus einem Glas trinken kann, wäre das doch am besten, oder? Für unterwegs vielleicht so ein magic cup? Meine Tochter kann damit nicht viel anfangen, aber andere sind begeistert...

    Meine Tochter mochte in der Zeit besonders gerne Kühlschrankkalte salatgurke zum auzuzeln. Und Essen generell kalt. Nach wie vor...
  • Naja könne is relativ, mehr runterheeum als im Mund 😂😂 aber wäre schön wenn man von vorn herein das Glas nehmen, kein umgewöhnen etc.
    Das mit der salatgurke ist ein guter Tipp, werd ich gleich morgen probieren. Danke 😉
  • @fräulein_fb Derzeit steht der Trinkhalmbecher von Avent hoch im Kurs; aber normales Wasserglas mag er auch gern. Die Trinkbecher kann ich halt so zum Spielen auch hinstellen was beim Glas nicht geht

    Den Nuk Magic Cup haben wir auch - allerdings ist unser Zwerg draufgekommen dass man den Silikondeckel aufmachen kann :o :o damit kann ich ihn auch nicht mehr allein lassen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland