Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Asthma/Allergien vererbbar?

Hallo liebe Alle!

Weiß nicht, unter welcher Kategorie ich das Schreiben soll, aber ich glaube ich bin hier richtig:

Folgendes: ... ich selbst (zurzeit schwanger in der 13. SSW) bin ein kerngesunder Mensch, keine Allergien, kein Asthma, keine Krankheiten oder sonstiges...beste Voraussetzungen für mein Kind...

ABER mein Freund hat mir gestern gesagt, dass er und alle seine Geschwister Asthma hatten/haben, sein Bruder z.B. musste schon von Geburt an inhalieren usw. hatte ständig Atemaussetzer als Baby. Allergien sind in seiner Familie auch sehr verbreitet (Hausstaub, div. Gräser etc.). Jetzt meine Frage: Ist Asthma und/oder Allergien vererbbar? bzw. gibts so eine Konstellation bei euch "schon-Mamis" und bei den Kindern ist alles gut? sorry für die blöde Frage, das beschäftigt mich doch ein wenig...

Kommentare

  • Ich bin Allergiker ( reagier auf fast alles... Hausstaub, tierhaare,Pollen etc) und durch das hab ich auch Asthma bekommen. Ich nehm im Grunde das ganze Jahr was an Medikamenten

    Hab 2 Kinder, nicht wirklich lange gestillt u dann Babynahrung gegeben ... das HA , eben weil ich Allergiker bin. Die kleine wird drei, die große 6 j und grad waren wir beim hno Arzt weil sie öfter Schnupfen hat u es wurde ein allergietest gemacht, aber keine Allergien vorhanden. Bei kleinen auch nix was darauf schließen lässt
  • Ok, danke für deine Antwort, das beruhigt mich doch ein wenig... natürlich kann man nicht wissen, was kommt, ich glaub, selbst wenn beide Elternteile gesund sind, kann sich eine Allergie entwickeln ...
  • melly210melly210

    762

    bearbeitet 6. Februar, 14:33

    ElaMaus1 schrieb: »

    Hallo liebe Alle!

    Weiß nicht, unter welcher Kategorie ich das Schreiben soll, aber ich glaube ich bin hier richtig:

    Folgendes: ... ich selbst (zurzeit schwanger in der 13. SSW) bin ein kerngesunder Mensch, keine Allergien, kein Asthma, keine Krankheiten oder sonstiges...beste Voraussetzungen für mein Kind...

    ABER mein Freund hat mir gestern gesagt, dass er und alle seine Geschwister Asthma hatten/haben, sein Bruder z.B. musste schon von Geburt an inhalieren usw. hatte ständig Atemaussetzer als Baby. Allergien sind in seiner Familie auch sehr verbreitet (Hausstaub, div. Gräser etc.). Jetzt meine Frage: Ist Asthma und/oder Allergien vererbbar? bzw. gibts so eine Konstellation bei euch "schon-Mamis" und bei den Kindern ist alles gut? sorry für die blöde Frage, das beschäftigt mich doch ein wenig...

    Die Neigung dazu ist schon vererbbar. Es muss aber nur wenn die Neigung dazu erhöht ist trotzdem bei weitem nicht jedes Kind der Familie haben, und auch die Ausprägung kann sehr variieren.

    In meiner Familie besteht zb eine Neigung zu verengten Lungenbläschen. Das verursacht dann Probleme wie Pseudokrupp, häufig Bronchitis, später wenn man nicht aufpasst COPD, Asthma bekommt man auch leichter.
    Bei uns hat das mein Vater recht ausgeprägt, ich leicht ausgeprägt (solange ich Schleimlöser nehme wenn ich verkühlt bin ist alles ok, leichtes allergisches Asthma hab ich auch, brauch aber keine Dauermedikamente). Mein Schwester hat es nicht. In der nächsten Generation hat sich der Spieß dann irgendwie umgedreht. Mein Sohn ist lungenmäßig null anfällig, der ist jetzt 4 und hatte nie Pseudokrupp, Bronchitis oder sonstwas. Die Kinder meiner Schwester haben es allerdings beide. Ihr Sohn so stark ausgeprägt wie mein Vater, ihre Tochter hat eine leichtere Ausprägubg. Erhöhte Neigung zu Pseudokrupp, aber keine Probleme mit Bronchitis und Co.
    Shina
  • Klar ist das vererbbar. 25% bei einem betroffenen Elternteil, 50% bei zwei. Mein Großer hat zum Glück gar nichts. Der ist auch fast nie krank.

    Der Kleine ist sehr anfällig, hat relativ oft Husten, erwischt fast jeden Virus. Ich hab Asthma, sein Vater auch. Das weiß ich aber erst seit kurzer Zeit, aber seither wird mir einiges klar.

    Genauso sind Allergien vererbbar, ich glaub auch zu 25/50 Prozent.
  • Mein Mann hat kein Asthma oder Allergien.
    Ich habe recht starkes Asthma das bei Belastung wie auch Allergien auftritt.
    Allergisch bin ich gegen alles war Fell hat, einige Frühblüher kommen dazu.

    Kind 1 hat nichts
    Kind 2 geht meiner Meinung nach in Richtung Asthma
    Kind 3 Mal sehen, er hatte sehr oft Pseudokrupp
    Kind 4 ist noch Baby
  • @Mutschekiepchen hier exakt dasselbe Leiden 🙋‍♀️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland