Kinderwunsch - Ich jetzt, Partner später?

bearbeitet 8. Februar, 16:28 in Kinderwunsch & Babynamen
Hallo👋 Alle zusammen.

Ich habe schon lange den Wunsch in mir ein Kind zu haben.
Heuer passt es perfekt, Finanzen, größer Wohnung in die wir aber erst einziehen, lange tolle Beziehung...

Am liebsten würde ich morgen die Pille absetzen und „loslegen“ :D
Mein Partner möcht aber noch warten. Wenn es nach Ihm gingen noch so lange bis wir umgezogen sind und die Wohnung eingerichtete haben....

Könnt ihr mir vielleicht helfen „geduldiger“ zu sein, bzw ging es wenn von euch auch so?

Kommentare

  • @Blume1234 du kannst deinem Partner ja versuchen zu erklären, dass es wahrscheinlich e ein paar Zyklen braucht, grade wenn du die Pille lange genommen hast..
    Es gibt hier auch einen Thread wo sich mehrere Frauen, die in deiner Situation sind, austauschen, die Hibbel Mädls ;)
    alles Gute.
  • Wann zieht ihr denn in die neue Wohnung? Wie alt seid ihr denn?

    Ich kann dir nur raten, arbeite wenn dann an dir und deiner Geduld und nicht an der Einstellung deines Partners.
    Denn was hilft es dir, wenn du ihn überredest/überzeugst und dann kommt es ganz unerwartet zu ner schnellen SS und er kann womöglich nicht gleich damit umgehn.

    Ansonsten könntest du noch vorschlagen, dass du die Pille aufhörst und deinen Zyklus beobachtest. Während dieser Zeit kann man ja mit Kondom verhüten, dann hat auch dein Partner das Gefühl, er hat es noch mit in der Hand was passiert.
  • bearbeitet 6. Februar, 13:19
    Ja die Wohnug wird heuer fertig, wir wissen leider noch nicht wann genau.

    25 und 28 also alter passt :)

    Ja eh deswegen hab ich eh hier was geschrieben, ob ihr welche „tricks“ hattet um geduldiger zu sein ;)

    Ja die Befürchtung hab ich auch, was ist wenns sofort funktioniert und er nicht damit umgehen kann, in der Familie gab es keine Problem Mit „funktionieren“ ;)

    Denn Vorschlag hab ich gemacht, mit Zyklus...hat noch nicht funktioniert.
  • Also wir warten noch bis ende des jahres und werde 2019 mit Urlaub, fortgehen und was man sonst noch ohne baby leichter machen kann füllen. Denke trotzdem jeden tag daran aber es hilft ja nicht.
    Tatsächlich würde ich auch die pille vorher absetzen und mit gummi verhüten damit sich der zyklus regeln kann.
  • @Blume1234 gibt's etwas, das du gerne machst oder mal machen würdest, aber schwanger/mit baby nicht geht? Darauf könntest du dich die nächsten Monate mal konzentrieren. Oder eine abenteuerliche Reise mit deinem Partner oder deinen Mädels. Klar kann man auch schwanger und mit Kindern verreisen, es ist nur anders.

    Wenn du längere Zeit die Pille genommen hast würde ich auch raten, sie schon bald abzusetzen und mit Kondom oder nfp verhüten. Nfp bzw das was du dabei über deinen Körper lernst bringt dir vielleicht auch was beim basteln. Manchmal dauert es, bis sich der Zyklus einpendelt, wäre ja auch blöd, wenn du dann wenn ihr beide bereit seid ewig lange Zyklen hast.

    Ab ca 3 Monate vor bastelbeginn kannst du mit der Einnahme von folsäure beginnen. Und ich würde den impfstatus auch vor dem basteln checken. Röteln sind zb während der SS ziemlich gefährlich für's ungeborene.

  • Blume1234 schrieb: »

    Hallo👋 Alle zusammen.

    Ich habe schon lange den Wunsch in mir ein Kind zu haben.
    Heuer passt es perfekt, Finanzen, größer Wohnung in die wir aber erst einziehen, lange tolle Beziehung...

    Am liebsten würde ich morgen die Pille absetzen und „loslegen“ :D
    Mein Partner möcht aber noch warten. Wenn es nach Ihm gingen noch so lange bis wir umgezogen sind und die Wohnung eingerichtete haben....

    Könnt ihr mir vielleicht helfen „geduldiger“ zu sein, bzw ging es wenn von euch auch so?

    Ich verstehe dich zu gut weil ich so ziemlich in der gleichen Situation bin, sprich die selben Wünsche hege. Wir haben uns da vor kurzem einfach hingesetzt und die Familienplanung einfach mal analysiert und sind eben drauf gekommen, dass wir unser halbes Leben lang (sind schon echt lang ein Paar) einfach alles geplant haben aber jetzt sprengt es ein wenig die Maßen. Im Endeffekt dauert es ja eh in den meisten Fällen bis man dann schwanger wird und sowieso liegen da ja noch 9 Monate auf die man sich einstimmen kann ; ) also keinen Druck aufbauen aber evtl einfach mal loslassen. Das wichtigste habt ihr ja anscheinend schon zusammengebracht.
    Blume1234
  • bearbeitet 9. Februar, 11:50

    wölfin schrieb: »

    @Blume1234 gibt's etwas, das du gerne machst oder mal machen würdest, aber schwanger/mit baby nicht geht? Darauf könntest du dich die nächsten Monate mal konzentrieren. Oder eine abenteuerliche Reise mit deinem Partner oder deinen Mädels. Klar kann man auch schwanger und mit Kindern verreisen, es ist nur anders.

    Wenn du längere Zeit die Pille genommen hast würde ich auch raten, sie schon bald abzusetzen und mit Kondom oder nfp verhüten. Nfp bzw das was du dabei über deinen Körper lernst bringt dir vielleicht auch was beim basteln. Manchmal dauert es, bis sich der Zyklus einpendelt, wäre ja auch blöd, wenn du dann wenn ihr beide bereit seid ewig lange Zyklen hast.

    Ab ca 3 Monate vor bastelbeginn kannst du mit der Einnahme von folsäure beginnen. Und ich würde den impfstatus auch vor dem basteln checken. Röteln sind zb während der SS ziemlich gefährlich für's ungeborene.

    Nein eigentlich gibts nix, wir sind letztes Jahr sehr viel verreist.
    Nja eigentlich nur siedeln, das stell ich mir schwer vor als Schwangere.

    Jauch werde ihm nochmal den Vorschlag machen die Pille früher zum absetzten....
    Ja der impstatus passt die hab ich letztes Jahr auffrischen lassen :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland