Elternteilzeit MA10

Normalerweise ist es ja so, dass man sich in einem Betrieb, der mehr als 25 Personen angestellt hat, seine Arbeitszeit ja aussuchen/mit dem AG vereinbaren kann.

Bei meiner älteren Tochter (2010) war das bei der MA10 damals nicht so - ich musste Arbeitszeiten zw. 6 und 18h unterschreiben.

Hat jemand von euch sich geweigert dies zu unterschreiben und hat trotzdem die ETZ genehmigt bekommen? Wie ist eure Leitung damit umgegangen?

Kommentare

  • Hallo,
    Ja ich habe das unterschrieben. Elternteilzeit von 20+4 starte ich ab Ende März. Welchen Dienstplan ich habe weiß ich noch nicht. Auf jedenfall min 1 Nachmittag und 1 freien Tag. Die Leiterin kann dir auch als Teilzeitkraft einen früh und Schlussdienst einteilen.
    Glaube nicht dass du verweigern kannst zw 6 und 18 Uhr zu arbeiten....
  • Ich würde da bei der ak nachfragen, normal müssen sie dir ja Zeiten geben die mit deiner Kinderbetreuung vereinbar sind🤔
  • Frag Mal im Pädagogen Thread, da haben sicher mehr Erfahrung wie das bei der Ma 10 von statten geht.
  • Danke, versuch ich mal... wobei da hs Lehrerinnen drin sind. 👍🏼🤗
  • @jlo das wäre interessant, mich würde das auch betreffen aber erst im Jänner 2020. Bist du Pädagogin oder Assistentin?
    Ich würde auch gern elternteilzeit nehmen und habe gehört, dass man trotzdem früh- und schlussdienste machen muss. Für mich unverständlich, für was gibt es elternteilzeit?
    Ich möchte mich ja gemeindeintern versetzen lassen und nach der karenz etwas anderes machen. Kanns mit im Kindergarten nämlich nicht mehr vorstellen. Beruflich Kinder und dann daheim auch noch... :o :D Puh! Haha!
    Du könntest die Gewerkschaft anrufen und mal nachfragen.
  • Also bei meiner älteren Tochter wars damals leider so: war 25+5 und hatte einmal 12:30 bis 17:30 und einmal bis 16:00, zweimal bis zu Mittag Dienst. Gsd war die Tagesmutter meine Nachbarin und die Omas verfügbar.

    Danach hatte ich mehr Glück mit meiner Leitung, aber im Grunde kanns machen, was will. ☺️
  • Bin übrigens Pädagogin und bis Jänner 2022 mit meinen Zwillingen zaus. ((2 Jahre Karenz, 1 Jahr Karenzurlaub)

    Werde jetzt mal abwarten, vl gibt’s ja wen hier, der sich auskennt oder betroffen war und sich eben nicht an dieses 6-18h gehalten hat.

    Ansonsten ruf ich die Personalabteilung/Gewerkschaft mal an, aber die ist ja leider nicht die stärkste ... 😉
  • Hallo ich habe eine frage bezüglich elternteilzeit, vllt kennt sich jemand aus. Meine karenz hat im jänner geendet und ich habe mit der firma ausgemacht dass ich ab februar 24h teilzeit arbeite und was arbeitstage u zeit betrifft auch paar bedingungen gestellt, was sie auch zugestimmt haben. Dann wurde ich mittgeteilt dass ich im februar wegen schulung usw vollzeit arbeiten soll und ab märz kann ich dann teilzeit arbeiten. Jetzt teilt mir die firma mit dass ich für den monat februar wo ich vollzeit angestellt bin, meine vorteile (bzgl arbeitszeiten,tage) die ich als mutter haben sollte nicht, sondern meine elternteilzeit beginnt erst ab märz. Klingt alles unlogisch für mich und bin verwirrt..
  • Die machen echt was sie wollen mit uns Angestellten, wofür gibts denn dann Elternteilzeit?

    Kann mir nicht vorstellen, dass das rechtens ist.
  • zwar ist es nur mehr 1 woche bis es märz ist, aber trotzdem bin ich total genervt. Durch mich aufregen und bissi gestreite habe ich geschafft dass sie mir diese woche den sonntagsdienst rausnehmen, aber jz benehmen sie sich so als schulde ich allen in der firma was, weil sie mir den gefallen getan haben
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland