Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Verdauungsprobleme in der Schwangerschaft

ZwutschgiZwutschgi Symbol

1,026

bearbeitet 30. Januar, 17:50 in Schwangerschaft
Hallo ihr Lieben!

Bin nun zum zweiten mal schwanger (8.ssw) und hab wieder das leidige Verdauungsproblem. Ich nehme schon Magnesium und trinke wirklich viel Wasser, aber ich leide trotzdem unter extremen Schmerzen weil Verstopfung / Blähungen usw.

Hab schon öfter geglaubt jetzt hab ich eine FG vor lauter schmerzen, es liegt aber denk ich wirklich an der Verdauung.

Hat wer Tipps für mich ? Möchtr nicht auf Medis zurückgreifen.

Danke 🙏

Kommentare

  • Hallo!

    ist zwar meine erste ss und meiner Meinung nach reagiert jeder individuell aber vielleicht hilft dir das ja:

    Ich mach mir vor und während der Arbeit Zitronenwasser aus Bio Zitronen und kaltem Leitungswasser, und bei mir hat es schon einige Faktoren gemildert wie z.B Übelkeit, Schwindel, Kopfweh.. und eben auch Verdauung.

    Du meintest zwar du willst nicht auf Medikamente zurückgreifen aber ich nehme z.B Vertirosan 100mg gegen das Erbrechen, hilft auch seehr gut gegen die leidige Verstopfung!


    LG
  • Omnibiotik panda.
    Auch für Neugeborene geeignet, oder bei dir sowohl SS als auch Stillzeit.
    Es bringt die Darmflora ins Gleichgewicht.
    Ich selbst habe nicht gebraucht aber den Zwergen hat's bei Blähungen super geholfen.
    Teuer, aber echt wirksam. Gibt's rezeptfrei in der Apotheke.

    Zusätzlich hilft Birnen Kompott, Feigen, Pflaumen .... vielleicht ist ja was dabei das dir schmeckt.
  • Hatte das Problem auch habe Leinsamen getrunken. Über Nacht einweichen und in der früh dann trinken mit viel Wasser.
  • Leinsamen oder Flohsamenschalen in Wasser einweichen und trinken. Wenn trinken nicht möglich (ich muss da echt würgen..) dann rein damit ins morgendliche Müsli. :) Ansonsten generell viel Wasser trinken.
  • Viel trinken und bei mir helfen getrocknete Zwetschgen.
  • Ich hab Weizenkleie gegessen (ins Joghurt gemischt z.B.). Das hat bei mir geholfen.
    Und ich hab halt auch weiterhin meinen Kaffee getrunken. Der gemeinsam mit der Weizenkleie hat dann wohl sein übriges getan...
  • Hatte vor der schwangerschaft immer wieder troubles und der arzt hat mir zu haferkleie und geschroteten leinsamen fürs müsli in der früh geraten und die wirken bei mir echt wunder!

    Leider hab ich derzeit das problem anders rum also durchfall...so ein mist!!😑
  • Esse jeden Abend einen Obstsalat mit den Saft einer Zitrone...das hilft mir ganz gut.

    Movicol soll auch helfen, das hat damals unsere Tochter bekommen.
  • ich hab vom dm
    das gesunde plus - pflaumentrunk
    getrunken. es war das einzige was mir geholfen hat gegen die verstopfung. und magnesium in überdosis 😬
  • frische Heidelbeeren wirken auch abführend. Wikrt in Kombination mit Pflaumen, Leinsamen und nem Haferkleienmüsli wunder.
  • Also bei meiner Schwangerschaft war er ähnlich.
    Kombination aus Flohsamen, dm Pflaumentrunk, Magnosolv 2x täglich und eine äußerst ballaststoffreiche Ernährung hat’s dann halbwegs geregelt ... so hatte ich wenigstens jeden 2. Tag ein großes Geschäft ... aber war extrem lästig die ganze Schwangerschaft über ...
  • Wow vielen lieben Dank für die zahlreichen Tipps!
    Da werd ich morgen gleich mal einkaufen fahren 😊
  • Achja was mir noch grad eingefallen ist. Habe malzkaffee getrunken eigentlichen für milcheinschuss und musste auch gleich aufs WC. Wenn ich mal derzeit Probleme habe trink ich eine Tasse. Das wirkt bei mir zumindest sehr schnell.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland