Erhöhte Kinderbeihilfe Steuerausgleich

Hallo meine Lieben,

Ich beziehe momentan für MICH selbst die erhöhte Kinderbeihilfe aufgrund einer Erkrankung, mir wurde im Sommer 2018 eine höhere Summe zurück bezahlt für die letzten 5 Jahre!
Meine Frage ist aber nun da ich ja bescheinigt bekommen habe das ich 50% „Behinderung“ habe , ob mir da etwas zusteht beim Steuerausgleich?

Kennt sich da vielleicht jemand aus? 🙈

Kommentare

  • Speziell für die 50 Prozent gibt es nichts.
    Steuerausgleich macht eh nur Sinn wenn du Lohnsteuer zahlst. Ich denke nicht das du aufgrund der Behinderung was extra bekommst.
    Überhaupt wenn du eh doppelte Familienbeihilfe beziehst.

    Ich würde da aber ruhig beim Finanzamt nachfragen.
    Ich bin auch zu 50 Prozent Erwerbsunfähig/behindert, gebe das auch immer an, aber ich zahl halt Lohnsteuer und kriege für mich mit 40 natürlich keine Familienbeihilfe mehr😉
  • Doch ich zahle Ein bisschen lohnsteuer 🙈 aber Danke! Ich denke ich werde morgen hin fahren 🤭
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland