Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwanger oder nicht?

Hallo, bin neu hier :smiley:" alt=":smiley:" height="20" />
wollte mal fragen ob es jemandem genau so ergangen ist..

Mein Freund hat bis jetzt immer mit Kondom verhütet, hatten aber schon zwei Mal Probleme damit, einmal abgerutscht bzw denkt er bis heute das es abgerutscht ist obwohl es drauf war, und einmal unangenehmerweise in meinem Geschlechtsteilt geblieben..

Ich nehme keine Pille etc, will aber bei der nächsten Periode mit dem Evra Pflaster beginnen.. war dafür Donnerstags extra beim Frauenarzt, aber nicht nur deshalb sondern weil es mir auch nicht gut geht.

Meine letzte Periode war am 20.12-24.12 sie war diesmal leicht und hellrot (bin ich gar nicht gewöhnt), normal hab ich sie 2-3 Tage sehr stark und dunkelrot mit Klumpen. Ja gut, hab‘ mkr nichts dabei gedacht. Am 24. fing es Mittags an mit der Übelkeit, die sich bis heute zieht aber seit dem Wochenende 3x Mal so schlimm ist. Anfangs hatte ich im rechten Unterleib ein Ziehen, mittlerweile wechseln die sich ab bzw im ganzen Unterleib. Beim Ultraschall kam nichts raus, sie hat mir aber eine Überweisung gegeben falls ich bis 20.1 meine Periode nicht bekommen sollte, ins Labor gehe einen Bluttest machen. Dazu hat sie geschrieben Verdacht auf Tubaria und eben Beta HCG zum testen. Nachdem ich aber die Periode wirklich extrem unregelmäßig habe, ich kann sogar behaupten, dass jede 2. Periode alle 48 Tage kommt, weiss ich nicht weiter. Also zusammengefasst habe ich das Ziehen im Unterbauch, die ständige Übelkeit, (im Moment noch keine Periode), Blähungen und seit Freitag muss ich öfters aufs WC Pipi machen. Müde ja.. was soll ich sagen, am Wochenende kanns schon mal passieren dass ich 18 Stunden am Stück schlafe. Jetzt weiss ich nicht weiter und weiss nicht ob ich schon einen Test machen sollte oder eben warten soll bis 20.1. ... was würdet ihr tun? ich verzweifle schon :disappointed:" alt=":disappointed:" height="20" />

LG Sandra

Kommentare

  • Tubaria ist eine Eileiterschwangerschaft. Das sollte möglichst bald abgeklärt werden. Der HCG Spiegel im Blut steigt früher als im Urin. Er sollte sich alle zwei Tage verdoppeln. Eine Blutabnahme allein ist da nicht aussagekräftig.

    Würde auf jedenfall die Blutabnahme vorziehen und gleich 2 Tage später wiederholen sollte irgendein wert nachzuweisen sein.

    Ein urintest könnte bei Eileiterschwangerschaft falsch positiv sein oder noch falsch negativ weil die Konzentration vom HCG im Urin zu gering ist.

    Deine Beschwerden könnten theoretisch auf eine SS hindeuten. Ob es eine ist bzw eine intakte ss ist zeigt nur die Zeit.

    Tut mir leid, aber du wirst noch Geduld brauchen.

    Bei der Blutabnahme ist der Befund normalerweise binnen ein paar Stunden fertig, wenn du direkt ins Labor gehst.

  • Nasty schrieb: »

    Tubaria ist eine Eileiterschwangerschaft. Das sollte möglichst bald abgeklärt werden. Der HCG Spiegel im Blut steigt früher als im Urin. Er sollte sich alle zwei Tage verdoppeln. Eine Blutabnahme allein ist da nicht aussagekräftig.

    Würde auf jedenfall die Blutabnahme vorziehen und gleich 2 Tage später wiederholen sollte irgendein wert nachzuweisen sein.

    Ein urintest könnte bei Eileiterschwangerschaft falsch positiv sein oder noch falsch negativ weil die Konzentration vom HCG im Urin zu gering ist.

    Deine Beschwerden könnten theoretisch auf eine SS hindeuten. Ob es eine ist bzw eine intakte ss ist zeigt nur die Zeit.

    Tut mir leid, aber du wirst noch Geduld brauchen.

    Bei der Blutabnahme ist der Befund normalerweise binnen ein paar Stunden fertig, wenn du direkt ins Labor gehst.

    ja das habe ich im Internet dann auch gelesen.. am 23.1. geh ich um 14 Uhr ins Labor mir wurde gesagt ich bekomme das Ergebnis per Mail bis spätestens 19 Uhr zugeschickt. Wieso denn den Bluttest wiederholen?

    Danke für dein Kommentar!
  • Wenn beim bt HCG nachgewiesen wird heißt das zwar das du ss bist, aber auch nicht ob Eileiter oder was anders.

    Der HCG wert sollte sich alle 2 Tage etwa verdoppeln. Tut er das bei der 2. Blutabnahme nicht also steigt gar nicht oder ganz wenig kann man von einer Eileiterschwangerschaft ausgehen.
    Wenn der Wert sinkt hat sich vielleicht kurz was eingenistet, aber entwickelt sich halt nicht weiter.

    Hoffe es klärt sich bald alles,
    sandra98
  • Wenn der HCG bei 1 oder so ist, bist du nicht SS und kannst auf deine Periode warten😏

    Dann brauchst du auch den Bluttest nicht wiederholen.
    sandra98
  • Also versteh nicht ganz wieso sie so lange warten will um den ß-hcg wert zu bestimmen - also falls du glaubst das des am 20.Dez ned deine Regelblutung war... Wärst jetzt schon richtig weit... Vorallem wenn sie eine Eileiterschwangerschaft vermutet! Hatte ich! Und das ist ja nicht ungefährlich... Wann hast deine letzte richtige Regelblutung gehabt?

  • Nasty schrieb: »

    Wenn beim bt HCG nachgewiesen wird heißt das zwar das du ss bist, aber auch nicht ob Eileiter oder was anders.

    Der HCG wert sollte sich alle 2 Tage etwa verdoppeln. Tut er das bei der 2. Blutabnahme nicht also steigt gar nicht oder ganz wenig kann man von einer Eileiterschwangerschaft ausgehen.
    Wenn der Wert sinkt hat sich vielleicht kurz was eingenistet, aber entwickelt sich halt nicht weiter.

    Hoffe es klärt sich bald alles,

    okay danke!:)

  • Susal schrieb: »

    Also versteh nicht ganz wieso sie so lange warten will um den ß-hcg wert zu bestimmen - also falls du glaubst das des am 20.Dez ned deine Regelblutung war... Wärst jetzt schon richtig weit... Vorallem wenn sie eine Eileiterschwangerschaft vermutet! Hatte ich! Und das ist ja nicht ungefährlich... Wann hast deine letzte richtige Regelblutung gehabt?


    naja eigentlich schreib ichs immer mit nur im November weiss ich gar nicht mehr wann sie war, aber sie war sehr stark und hielt nur 3 Tage an, die ersten 2 Tagen sehr starke Schmerzen (konnte nicht mal aufs WC) und am 3. Tag nur leichte Schmerzen und leichte Blutung. Im Dezember dann halt von 20.-24. nur eben sehr leicht was ich nicht gewohnt war aber so eine Blutung hatte ich im Juni aucv also habe ich mir nichts dabei gedacht. Beim FA am Donnerstag hat sie nichts gesehen deshalb soll ich ja zum Bluttest.
  • @sandra98 ich hoffe für dich nur da Beste. Ich kann dir nur von mir erzählen, da es ähnlich ablief. Hatte meine Periode alle paar Tage. Da ich in einer sehr stressigen Phase war (Berufsreife Mathe stand an) und auch noch alle um mich die Grippe hatte, dachte ich nur, meine Übelkeit kam vom Stress und vl. Dass ich krank werde und Blutung vom Stress. Hab es mal abgetan, da ich erst kurz davor mit der Verhütung aufgehört habe und dachte es dauert viel länger schwanger zu werden. Stand dann mal zugällig beim DM vir die sswTests und dann kam es erst dass es eventuell sein könnte, schwanger zu sein. Tja in der 9.Ssw Woche machte ich erst den Test und 3 Wochen später beim FA sah man dann schon ein kleines Wunder Ende der 12. Ssw.

    Alles Gute für dich 😀
    sandra98

  • Nasty schrieb: »

    Wenn beim bt HCG nachgewiesen wird heißt das zwar das du ss bist, aber auch nicht ob Eileiter oder was anders.

    Der HCG wert sollte sich alle 2 Tage etwa verdoppeln. Tut er das bei der 2. Blutabnahme nicht also steigt gar nicht oder ganz wenig kann man von einer Eileiterschwangerschaft ausgehen.
    Wenn der Wert sinkt hat sich vielleicht kurz was eingenistet, aber entwickelt sich halt nicht weiter.

    Hoffe es klärt sich bald alles,

    also der normale ss test aus der drogerie war negativ :dizzy:" alt=":dizzy:" height="20" />
  • Ist schon Mal gut.
    Dann würde ich davon ausgehen daß du nicht SS bist, aber wenn die Periode erst am 20. Fällig wäre wäre der Test zu früh, ausser Dezember war eben keine Regel.

  • Nasty schrieb: »

    Ist schon Mal gut.
    Dann würde ich davon ausgehen daß du nicht SS bist, aber wenn die Periode erst am 20. Fällig wäre wäre der Test zu früh, ausser Dezember war eben keine Regel.

    nein im Dezember hatte ich sie von 20.-24.12, meine FA meinte sie sollte 17.-20. fällig sein (mein zyklus ist seeeeehr unregelmäßig), war mir da also sehr unsicher und mein Freund meinte ich soll einen SS Frühtest kaufen. Nachdem ich aber jetzt Antibiotika nehme meint er dass da vl das Ergebnis beeinflussen könnte (ich habe keine Ahnung)
  • Das weiss ich leider auch nicht, vielleicht steht was im Beipackzettel von Antibiotika oder SS Test ob das Ergebnis verfälscht werden könnte.

    Mach den Bluttest dann hast du Gewissheit.
    sandra98
  • @sandra98 Antibiotikum verfälscht den schwangerschaftstest nicht.
    sandra98
  • Eine elss wird in so frühem bzw unklarem Stadium eigentlich immer in den Raum gestellt. Zum einen um sich (den FA) abzusichern und zum anderen -und das in erster Linie- damit dir Untersuchungen von der GKK bezahlt werden ;)
    sandra98
  • Ich weiss nicht ob das was bringt aber am 4.1. (voll vergessen zu erwähnen) war ich beim normalen Bluttest und da waren die Leukozyten auf 500. Am Mittwoch darauf beim Hausarzt Urintest erneut gemacht, Antibiotika bekommen. Kann es sein, dass diese Symptome auf irgendeine Entzündung hindeuten können? Im Internet habe ich alle Symptome eingegeben und es kam halt dauernd „Schwanger“ raus. Dem Internet soll man ja nicht immer trauen aber anders wusste ich mir jetzt auch nicht mehr zu helfen, nachdem auch beim FA nichts rausgekommen ist.. :/
  • Bei 500! leukos hast sicher einen Infekt.

    Der entzündungswert muss ja irgendwo herkommen.
    sandra98

  • Nasty schrieb: »

    Bei 500! leukos hast sicher einen Infekt.

    Der entzündungswert muss ja irgendwo herkommen.

    ja nur niemand kommt drauf was ich hab und der Fa hat den befund gesehen und schickt mich trotzdem zur Blutabnahmen fürs Beta HCG etc.. aber ich schötze mal, dass dieses Forum dann falsch für mich ist, danke trotzdem!!! :)
  • @sandra98 also bevor hier noch weiter Arzt gespielt wird:
    Laborwerte zu vergleichen ist echt schwierig oder aussagen zu treffen ohne Angabe von Referenzbereich, denn die Labore haben eigene Messungen und eigene Standards. Ein Wert im Labor a könnte im Normalbereich von 5-8 liegen, in Labor B bei 7-10.
    Die Leukozyten dürfen auch noch eine andere Einheit dahinter stehen gehabt haben. Von den gängigen werten die man so hört bzw kennt kommt es mir ohne Einheit dahinter niedrig vor und hier kann ich auch nur interpretieren.
    Wenn du Antibiotikum kommst ist Übelkeit oder Kreislauf ja auch eine mögliche Nebenwirkung, oder du musst zwecks Blasenentzündung öfter aufs WC, könnte man also auch ins Auge fassen und ohne Grund wirst es ja auch nicht bekommen haben 😉Halte doch ansonsten einfach mal Rücksprache mit deinem Hausarzt.

  • antje schrieb: »

    @sandra98 also bevor hier noch weiter Arzt gespielt wird:
    Laborwerte zu vergleichen ist echt schwierig oder aussagen zu treffen ohne Angabe von Referenzbereich, denn die Labore haben eigene Messungen und eigene Standards. Ein Wert im Labor a könnte im Normalbereich von 5-8 liegen, in Labor B bei 7-10.
    Die Leukozyten dürfen auch noch eine andere Einheit dahinter stehen gehabt haben. Von den gängigen werten die man so hört bzw kennt kommt es mir ohne Einheit dahinter niedrig vor und hier kann ich auch nur interpretieren.
    Wenn du Antibiotikum kommst ist Übelkeit oder Kreislauf ja auch eine mögliche Nebenwirkung, oder du musst zwecks Blasenentzündung öfter aufs WC, könnte man also auch ins Auge fassen und ohne Grund wirst es ja auch nicht bekommen haben 😉Halte doch ansonsten einfach mal Rücksprache mit deinem Hausarzt.

    die Antibiotika nehme ich erst seit Montag, also gestern, Beschwerden habe ich seit Dezember 24. 🙄🙄 aber ja ich geh noch 3x zum arzt sie wird mir wahrscheinlich noch 3x sagen „nimm due Antibiotika“ 😂

    Blasenenentzüng konnte sie, fraglicherweise, direkt ausschliessen, sie sagte auch „keine Harnwegsentzündung“ und ich soll zum FA, aber da kam halt nix raus deshalb hab ich mal im internet herumgeschnüffelt. Aber musste feststellen, dass dieses Forum wahrscheinlich eh nicht zutreffend ist, aber danke‘
  • @sandra98 Ich fürchte hierbei wird dir kein Forum der Welt helfen können...
    sandra98
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland