Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Empfehlung Hebamme in Wien

Hallo da draußen,

ich bin grad auf der Suche nach einer Hebamme und wollte mal in die Runde fragen, ob mir wer eine empfehlen kann?

Ich hab schon fast alle Kassenhebammen angeschrieben und drei Absagen (Kerschbaumer, Gatterbauer und Mitterhuber) bekommen.
Ich wohne im 16. Bezirk und brauche sie nur für die Nachbetreuung. Habe auch eine empfohlen bekommen von einer der Hebammen, die aber ca. 10 Jahre jünger ist als ich, was ich irgendwie nicht möchte, weiß nicht ob ihr das verstehen könnt... ;)

Habe Geburtstermin Ende Juni, ist wahrscheinlich schon etwas spät für die Suche oder? Leider kommt dazu, dass dann anscheinend viele auf Urlaub sind.

Wenn ich keine Hebamme mit Kassenvertrag finde, wie ist das dann mit den privaten? Da kann ich die Honorarnoten/Rechnungen bei der Krankenkasse einreichen und bekomme das Geld zurück? weiß wer wie hoch der Satz ist?

Würd mich freuen wenn mir wer weiterhelfen kann....

Kommentare

  • Ich hatte eine private Hebamme (schau mal unter "Hebammen in Wien"). Ich war SEHR zufrieden. Die Rechnung hab ich danach eingereicht und einiges zurück bekommen. Der Satz hängt allerdings von der Krankenkasse ab. Da am besten bei deiner Krankenkasse nachfragen.
    Alles Gute für dich und dein Baby!
  • ah ok, danke dir. d.h. alles hast du aber nicht zurück bekommen?
    und wer war diese super Hebamme? ;)
  • moimoi

    19

    bearbeitet 12. Januar, 17:54
    eine Seite namens "Hebammen in Wien" hab ich nicht gefunden, oder meinst du "die Hebamme in Wien"?
  • @moi ich denke eine private zur Nachsorge findest du bestimmt bis Juni ... ich hab meine erst am FR kennengelernt und ich gabe im Februar Termin. Muss aber dazu sagen ich entbinde in einer Privatklinik und die ist dirt auch tätig, so hab ich sie „gefunden“ wie du sonst zu einer privaten kommst das weiß ich nicht.

    Meine verlangt 90€ pro Besuch (die meisten verlangen zws. 80 und 130€) der ca. eine Std. dauert. Bis zu 8 Besuche nach der Geburt werden von der WGKK übernommen, bei privaten übernehmen sie 30% des Honorars den Rest müsstest du eben selber zahlen wenn du nicht noch privat versichert bist!

    LG
  • @moi PS: ich denke was @lisi2015 meint ist www.diehebammeinwien.at wenn ich mich nicht täusche kenn ich die Seite von Instagram 😅 vl. hast du ja dort Glück 😉

  • moi schrieb: »

    eine Seite namens "Hebammen in Wien" hab ich nicht gefunden, oder meinst du "die Hebamme in Wien"?

    Ja, genau, die mein ich. Ich war hauptsächlich bei Katharina, aber Sarah ist auch super! Jetzt gibt's auch eine neue Hebamme im Team, Alexandra, auch sehr kompetent und sympathisch. Sie bieten auch Gruppenkurse, Stillgruppe, etc. an und wenn ich auch jetzt was brauche, kann ich Katharina jederzeit fragen. Sie haben auch einen Shop...
  • Meine Nachsorgehebamme war auch privat, Barbara Hofreither, kann sie SEHR empfehlen. Viel Glück bei der Suche!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland