Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Hobbys mit Baby

Ich hab jetzt recht lange gesucht und nur Threads aus dem Jahre 2013 und 2015 gefunden.

Mädels, was macht ihr so neben dem Mama sein, entweder alleine oder mit dem Baby gemeinsam?

Ich mach zwar regelmäßig Sport, aber mir fehlt noch der gewisse Ausgleich neben dem Mama sein. Ich würde gerne wissen, was ihr so macht und vielleicht find ich ja den einen oder anderen Anreiz und vielleicht nicht nur ich, sondern andere Mütter auch

Kommentare

  • Ich hab Yoga gemacht, sowohl alleine als auch mit der Kleinen.
  • Wahrscheinlich hilft dir das nicht, aber ich mach alles mit Kindern was ich vorher ohne gemacht habe.
    Also Mal auf ein kaffeetratscherl oder ins Schwimmbad.
    Dazu kommt halt Spielplatz und dort plaudern.
    Ich quatsche und bastel auch gern mit der grossen. Mit baby daneben hab ich gemalt, gelesen oder das Forum auswendig gelernt 😅
    Mit Kleinkind wird's dann schon schwieriger.
    Aber wenn man gerne spielt kann man sich auch da reinsteigern und die Zeit vertreiben.

    Hobbys wie stricken oder Handarbeit geht erst wenn alle schlafen, ist aber eh nicht so meins.
  • Nur Sport mit Kind zur Zeit würde auch gern mal ohne aber Abend oder Wochenende bin ich zu faul oder müde.
    Sonst lesen wenn sie schläft. Hatte vor dem Kind auch nicht so die Hobbys außer Computer spielen aber darauf hab ich derzeit keine Lust. Hätte auch noch gern einen Ausgleich für mich was ich alleine machen könnte.
  • Also ich mach gern neben der Kleinen Sport, aber die Workouts hab ich schon vor der SS gemacht.
    1x pro Woche hab ich Musikschule, da nehm ich meine Tochter manchmal mit, manchmal nimmt sie meine Mama.

    Ansonsten nähe ich ab und zu mal, das mach ich aber immer wenn sie schläft, weil sie dauernd an den stoffen rumzieht oder an den Nadeln dran ist ;)
  • Ich hab eine zeitlang viel gehäkelt, ich koche und backe gerne aufwändig wenns die Zeit zulässt und mach mein Sportprogramm zuhause. Ich überlege mich in einem Fitnessstudio wegen dem Krafttraining anzumelden, dann hätt ich was um wirklich alleine machen zu können. Mein größtes Hobby kommt leider zu kurz und zwar Portraits zeichnen.
  • Hmm. Also ich hatte zwar in der Schwangerschaft gesagt das ich keine Sanierungsprojekte mehr mache mit drei Kindern... Aber ja, ich hab die letzten Tage den Putz im Bad entfernt und werde morgen starten die Wände mit Farbe und Buntsteinputz neu zu gestalten.

    Ergo Hobby eins- Handwerken, Sanieren, Umbauen 😊 love it!
    Hobby zwei- Nähen. Inzwischen hab ich mich auch über Schnitte für Erwachsene drüber getraut und hab noch mehr Freude daran.
    Hobby drei- hin und wieder in memorandum früherer, kinderlosen Zeiten- WOW zocken 🙈
  • Ich lese sehr gerne, meistens dann abends im Bett.

    Ab nächster Woche möchte ich wieder donnerstags Volleyball spielen gehen. Ich hoffe, das klappt, denn darauf freue ich mich schon ewig 😊
  • Offtopic, aber @delphia680 wie packst du das alles? Ich war nach der Geburt die ersten Wochen ja komplett out of order 🙈
  • Talia56Talia56 Symbol

    4,015

    bearbeitet 4. Januar, 22:31
    Und ja, ich lese sehr viel, wenn die Kleine am Abend schläft. Könnte man als Hobby bezeichnen. Und wahrscheinlich eines, wo andere den Kopf schütteln: ich besuche LVs an der Uni und mach freiwillig Prüfungen. 😂
    riczdelphia680dinkelkornhoneybee1989
  • Ich hab mit Baby Kanga gemacht, das war super :)
    Nachher hat das mit dem Sport wieder aufgehört :D

    Nähen ... habe ich vorher schon und mache ich noch immer. Da gab es nur die ersten 2 Monate Pause. Ich nähe auch manchmal mit der Kleinen - sie sitzt dann auf meinem Schoß, darf das Nähfüßchen rauf und runter geben, die Knöpfe drücken, die ich ihr ansage und den Faden abschneiden. <3

    Kochen geht auch super mit Kleinkind, mach ich auch sehr gerne.
  • Eigentlich ist bei mir auch alles ziemlich wie zuvor.

    - Sport: sowohl alleine (2-3 mal pro Woche abends ins Fitnessstudio) als auch mit Kind zu Anfangszeiten (Rückbildungsgymnastik, fitdankbaby, Babyschwimmen)

    - Malen und Basteln: das mach ich jetzt nur wenn die Kleine schläft, ansonsten muss ich alle paar Minuten unterbrechen und dann macht mir das keinen Spaß.

    Leider alles nicht mehr ganz so zeitintensiv wie davor, aber das ist ja normal 😉
  • @Talia56 erm *räusper* na dann... ☺ - Find ich aber bewundernswert. Ich hab Kellnern Kopf mehr fürs theoretische.. leider!

    @Villacherin keine Ahnung. Ich hab mich nach den Geburten immer pudelwohl und fit gefühlt. nach einer Woche 1-2 Tage Hormontief mit mega sentimentalität, aber sonst alles tutti. Ab dem 2ten is eh nix mehr mit Zeit für Outtakes 🙈😅
    NastyVillacherinTati3177
  • Ich lese immer wenn der Kleine auf mir schläft und ansonsten bin ich seit mittlerweile Monaten mit Wohnungssuche/Umzug beschäftigt. Ich bin schon gespannt mit was ich die Zeit dann ausfülle, wenn das endlich mal erledigt ist :)
  • MaggieMaggie

    584

    bearbeitet 5. Januar, 08:18
    Zum Pferd nehme ich den Zwerg meist mit, dann kann ich zwar nicht reiten, aber das ist mir auch nicht das wichtigste.
    Zudem singe ich im Chor und gebe einen Linedance-Kurs. Dass ich das wieder machen möchte hatte ich schon während der Schwangerschaft mit meinem Freund besprochen. Er bringt an den Abenden den Zwerg ins Bett, damit ich auch mal frei hab, was er mir auch voll gönnt :)
  • Hobby Nummer eins: Ich nähe. Eigentlich weniger ein Hobby als viel mehr schon eine Besessenheit. Wenn es sein muss auch mit den Kindern daneben. Das geht schon. Eines unterm Tisch, das drückt zu den unpassendsten Zeiten aufs Pedal. Eines neben mir, das will Nadeln (Stecknadeln klauen) und eines auf der Schoß, das will nähen, Nadeln raus nehmen, Nähfüßchen rauf und runter tun...

    Hobby Nummer zwei: stricken; mache ich kaum, weil es neben den Kindern nicht gut geht.

    Hobby Nummer drei: lesen; früher habe ich stundenlang gelesen. Geht jetzt natürlich auch nicht mehr. Früher habe ich schwierige Literatur gelesen, dafür habe ich keinen Kopf mehr. Ich bin zur Badewannenleserin mutiert und lese immer die selben Bücher auf und ab. Ich kann sie auswendig, aber es ist entspannend.


    Was mache ich noch gerne? Kochen, backen, wandern,... das geht alles neben den Kindern her.

    Ich habe jetzt angefangen mit meiner Mama klettern zu gehen. Das machen wir meistens ohne die Kinder oder aber nur mit der Großen. Außerdem möchte ich gerne wieder anfangen mit meinem Mann zum Tanztraining zu gehen. Das vermisse ich. Kommt nur dann teuer, weil man ja einen Babysitter braucht.
  • Nähen und stricken hatte ich früher schon kein Händchen dafür. Bin zu ungeduldig. Basteln muss ich dann eh früher oder später mit dem zwerg.

    Das arme Kind Zeichen kann ich nämlich auch nicht. 🙈
    Nasty
  • Bewundernswert wieviele Hobbies ihr habt <3 hab mich vor einer Woche wieder im Fitnessstudio eingeschrieben. Keine Ahnung wann kch da hin gehe aber vermutlich um 6 in der Früh 😅 vor der Arbeit. Danach wirds schwierig. Sonst hab ich immer gern gelesen aber mein Zwerg schläft abends erst um 21.30 und danach muss ich selbst schlafen gehen. Mein Mann kommt auch erst zur Schlafenszeit nach Hause :p Nähen würde mich auch interessieren aber ich hab kein händchen dafür.
    Nach der SS hab ich auch 2 Kanga Kurse gemacht. War super 👍
  • Die Zwillinge sind zwar noch im Bauch aber ich werde auch mit Babys weiterhin reiten gehen, es ist einfach meine absolute Leidenschaft!
    Solange sie so klein sind werde ich vorerst alleine reiten gehen, sobald sie jedoch etwas größer sind werden sie natürlich mitkommen und falls von ihnen irgendwann das Interesse besteht sind wir auch nicht abgeneigt ein Kinderpony anzuschaffen!

    Was ich mit den Babys unbedingt machen möchte ist 2 mal die Woche schwimmen zu gehen ich bin eine absolute Wasserratte und das möchte ich gerne mit den Babys teilen.

    Was ich nur für mich machen möchte/oder beibehalten möchte ist die Yoga Stunde alle zwei Wochen, die tut mir dermaßen gut, das ich das einfach nur für mich haben möchte!

    Solange ich in Karenz bin und mein Mann mit den Arbeitszeiten so flexibel ist möchten wir das Reisen wieder mehr zu unserem Hobby machen und haben uns vorgenommen nächstes Jahr ab August 1 mal im Monat für einige Tage in verschiedene Länder zu verreisen!
  • Ich möcht im Frühling dann gern wieder reiten gehen. Das vermiss ich schon sehr. Das ist für mich ein guter Ausgleich.
    Vielleicht fang ich auch wieder mit Yoga an.

    Außerdem hab ich seit ca 2 Jahren das Nähen für mich entdeckt. Geht aber nur abends wenn die Kids schlafen.

    Und sobald das Wetter wieder besser ist, gibt's wieder viel im Garten zu tun. Da gehört auch noch viel gemacht.
  • schau mal bei der vhs die bieten von sportkursen bis kreativkursen viel an, und ist auch gar nicht sooo teuer
  • @kawaii_kiwi wenn das Kind so spät schlafen geht, dann ist es eh klar, dass kaum Zeit für Hobbies bleibt. War bei mir auch so als die Kleine so spät schlafen ging. Jetzt geht sie schon eine Zeit lang um halb 7 schlafen und da hat man dann auch gemütlich Zeit. :)
  • Lesen ist immer gut, das geht oft nebenbei (hoffe ich halt, die kleine ist ja noch ned da)

    Mit reiten möchte ich dann eigentlich schon auch wieder anfangen, VL auch Kutsche fahren, da kann sie dann schneller mitkommen.

    Ansonsten sind wir, seit wir das Haus haben, auf der Suche nach einem brennofen, damit ich endlich wieder mit Ton arbeiten kann (bin keramikerin), aber das ist halt auch ein großer finanzieller Faktor :/

    Einen sportkurs mit Baby möchte ich unbedingt machen, hatte ja schon vor der Schwangerschaft zu viel auf den Rippen, das muss weg! 🙈
  • @Froschkoenigin lesen geht in der ersten Zeit gut aber irgendwann macht sichs schlechte Gewissen sehr breit und man machts nicht mehr neben dem Kind.
  • @Froschkoenigin kommt stark aufs Kind an. Also neben meiner Maus (2 1/2) kann ich NICHTS machen...😬
  • @Pega klingt als ob dein post von mir wäre.
    Meine grosse hatte Panikattacken sobald wir in Pferde Nähe waren, wird erst jetzt mit 4 Jahren besser. Vor kurzem das erste Mal angefasst 😁

    Schwimmen wäre zu schön 😏 geht ganz selten weil man für 2 bzw bei mir mit 3 Kindern immer eine hand zu wenig hat. Babyschwimmen mit Zwillingen, ging allein nicht. Jetzt mit 15 Monaten duschen sie zwar gern aber so richtig Schwimmbad haben wir erst 2 Mal geschafft. (Zwilling 2 therme ja, "kaltes " Wasser unmöglich)

    Ich wünsche dir von Herzen helfende Hände und das deine Kids sich für Pferde und /oder Schwimmbad begeistern können 😏

    Aber besser du rechnest damit das sie keine Lust haben, sonst wirst du nur enttäuscht. Wenn es anders ist kannst dich doppelt freuen😁
  • SunshineGirlSunshineGirl Symbol

    3,622

    bearbeitet 5. Januar, 16:41
    War leidenschaftliche Reiterin - hab mein Pferd ein halbes Jahr nach der Geburt verkauft, weil einfach keine Zeit dafür war. Zum "Stehen" war er zu jung, gut und teuer ...

    Hab in der Zwischenzeit zu nähen begonnen, aber die große Freude blieb aus :#

    Mittlerweile lese ich gerne und verbringe gerne Zeit mit dem Hund (kann man gut mit Kind kombinieren).
    Für Yoga muss ich mir auch wieder mehr Zeit nehmen
  • @Nasty haha ja ich denke das sich vieles anders entwickelt als wir uns das jetzt vorstellen 😀
    Wenn die Pferde nicht ihre Welt sind ist das natürlich auch absolut ok, nur weil es meine Leidenschaft ist muss es nicht gleich auch ihre werden, anbieten werde ich es schon.
    Es wird auch mein Hobby bleiben ob mit Kindern oder ohne! Mal schauen was die Mädels dann später mal wirklich dazu sagen... Man träumt halt mal vor sich hin😅

    Beim Schwimmen😂😂habe ich schon von sooo vielen gehört das es oft in einem absoluten Schreikampf endet weil die Minis einfach nicht ins Wasser wollen, werden uns das alles mal anschauen!
    Zum Schwimmen würde ich immer mit meinem Mann gehen weil alleine glaube ich würde ich mir das wirklich nicht zutrauen😵
    Nasty
  • Ich geh ab Montag baby schwimmen wenn es ihr gefällt können wir das öfter mal machen.

    Lesen ging am Anfang weil sie oft nur auf mir geschlafen hat oder ich den Wagen bewegen musste. Nebenbei mit einer Hand gelesen. Dann ging eine Zeit nix und jetzt leg ich mich manchmal beim Mittag Schlaf dazu und lese eine halbe Stunde.
  • puh... jetzt hab ich erst mal lang nachdenken müssen, was ich eigentlich so den ganzen tag mach.

    seit der mini 9 monate alt ist „studiere“ ich in meiner freizeit wieder an der ph, das geht ansich nebenbei und braucht weder energie noch aufmerksamkeit. anwesend sein muss ich halt leider trotzdem 🙄

    wenn mein mann es erlaubt nähe ich ab und zu gerne.
    ich räume gerne auf und es gibt in der wohnung immer was umzustellen, aufzubauen oder auszutauschen, das macht mir auch spass.

    theoretisch geh ich mit dem zwerg auch babyschwimmen, aber nachdem wir seit sieben wochen dauerkrank sind haben wir davon noch nicht viel mitbekommen. die zweimal, die wir waren, hat es aber spass gemacht und wir werden das weiterhin machen.
  • Wie sieht es bei euch aus mit radfahren mit dem Baby/Kind? Macht das jemand?
  • ja, ich !!!!!! spitze! ich empfehle das sehr!
    soso
  • Mein Mann ist sehr sportlich und da versuch ich immer wieder, mit ihm gemeinsam was zu machen. Zurzeit gehen wir gerne Schneeschuh wandern, was auch toll mit Kind geht. Einfach in die Trage und schon kann es losgehen. Wir achten aber sehr darauf, wo wir gehen.. bei der aktuellen Lawinensituation findet man uns zuhause beim spazieren gehen. Langlaufen, Radfahren und laufen macht mit Kind aber auch total viel Spaß.
    Schwimmen gehen wir circa 2-3 mal im Monat.. ich hatte mal ein Fitnessabo, das hab ich aber aufgrund von Babysittermangel gekündigt.

    Wenn mein Kind schläft, leg ich mich gern mal auf die Couch, lese ein Buch oder schaue eine Serie 😊
  • @dinkelkorn
    Mit wieviel Jahren hast du damit begonnen das Kind mitzunehmen? Und mit Sitz?
  • dinkelkorndinkelkorn Symbol

    2,175

    bearbeitet 13. Januar, 13:57
    @coconut Also, wir haben beide Kinder bereits mit 4m zum ersten Fahradasflug mit genommen. :) Wir haben ein Fahradanhäger + eine Weberschalle für Babies was ich sehr empfehlen kann.
  • Radfahren mit Kind zähle ich bei uns jetzt nicht als richtiges "Hobby", aber wir waren vorigen Sommer schon einige Male unterwegs! Meine Tochter hat zum 1. Geburtstag einen Fahrradsitz und Helm geschenkt bekommen - mein Mann hat sie auf seinem Rad hinten sitzen und ich fahre extra. Haben da ein paar Ausflüge gemacht und es war spitze! Luisa ist manchmal sogar im Sitz eingeschlafen (was allerdings nicht ganz optimal war - für solche Fälle empfehle ich ein spezielles Nackenhörnchen. Kommt halt aufs Alter des Kindes an).
  • @dinkelkorn und @ricz
    Ma Danke für eure Antworten, wir fahren im Sommer täglich Rad und ich hab mir schon Sorgen gemacht, dass das dann länger nicht geht bzw. wie lang wir nicht fahren gehen können. Das beruhigt mich
    riczdinkelkorn
  • Spazieren/Wandern war ich vorher schon immer gerne - kleine Ausflüge gehn auch schon mit Baby. Radfahren dann evtl. im Frühjahr wieder.

    Zum Lesen komme ich (noch) erstaunlich oft. Das neue Fitzek Buch war wieder in wenigen Tagen ausgelesen. :D Ich lese meist neben dem Stillen.

    Malen geht aktuell nicht so gut. Aber einen Fitnesskurs im Ort werd ich demnächst wieder beginnen. (1h pro Woche).

    Kochen und Backen war nie so mein Ding. Notgedrungen ists halt jetzt mein Hobby geworden :D
  • Wow ihr seid alle so sportlich 😅
    Außer dass ich alle Wege zu Fuß bestreite habe ich mit Sport nix am Hut 🤣!

    Dafür hab ich mich jetzt sehr mit dem Thema Backen auseinandergesetzt und meine erste Fondant Torte gebacken ! Ich erkenne mich nicht wieder , was Kochen und Backen angeht! Bin irgendwie angekommen .

    Rätsel mach ich nach wie vor gerne !

    Festivals und Co sind halt keine Option mehr für mich ( zumindest solange Jonas noch so klein ist , aber da bin ich wahrscheinlich dann zu alt GG)

    Kaffeeklatsch , Verabredungen mit anderen Eltern zum Schwimmen , zu Ausflügen und Co , hat und tut mir auch nach 2 Jahren gut ;
    Wenn man Mal etwas ohne Kind macht ,dann genieße ich es einfach nur Rumzugammeln oder ab und an Essen zu gehen , mir selbst Wellness zu verpassen , ein gutes Buch zu lesen , in Ruhe zu essen ...

    Hach zu 95% geht auch alles wunderbar mit Kind , ich habe mir sehr ein Kind gewünscht und mein Traum ging in Erfüllung von dem her passt es mir ,dass mein Leben umgekrempelt wurde <3

    LG
    soso
  • Ich gehe mit dem Kleinen (15 Monate) Babyschwimmen und mit der Großen (3 Jahre) Kinderturnen.
    Ab und zu gehe ich mit beiden zu einem Zwergerltreff. Mit der Großen war ich auch mal in einer Musikgruppe.

    Das einzige, dass ich allein mache ist nähen. Das halt dann am Wochenende weil der Kleine beim Nähmaschinengeräusch nicht schlafen kann leider.

    Vor den Kids haben mein Mann und ich gerne Puzzle gebaut. Das geht jetzt mit ihnen halt gar nicht mehr.
  • Ich dekoriere, renoviere, saniere das ganze Haus wahnsinnig gerne - ich finde immer irgendwas, um es "neu" umzugestalten bzw. stelle ich Möbel um oder investiere mein Geld in neue Vorhänge, neue Bettwäsche, neue Tagesdecken usw. Meine Tochter kommt dann einfach zum Einkaufen mit und darf mir anschließend helfen. Wenn sie schläft, mache ich dann das Finish. Ich bestelle aber auch gerne online - das geht oft nebenbei, wenn sie spielt oder ich setze mich am Abend noch gemütlich mit dem Laptop ins Bett.

    Ansonsten treffen wir uns meist 1x in der Woche mit einer gleichaltrigen Freundin meiner Tochter. Davor waren wir 1x in der Woche Kanga, aber dafür ist sie jetzt leider schon zu groß. 1x im Monat ist Familienzirkel, da gehen wir auch immer hin. Außerdem werden wir jetzt mit dem Eltern-Kind-Turnen anfangen, das ist auch 1x in der Woche.

    Ich selbst mache auch Sport (2-3x pro Woche), allerdings nur zu Hause. Aber das reicht mir, brauche dazu kein Fitnessstudio etc. Meine Tochter schläft dann oder spielt neben mir. Mit meiner Tochter gehe ich auch fast täglich - wenn es das Wetter zulässt - spazieren.

    Mein Mann kommt natürlich auch nicht zu kurz, wir gönnen uns öfter mal eine Auszeit und übergeben die kleine Maus an meine Mama. Dann gehts ab ins Kino, Essen oder einfach gemütlich an die Cocktail Bar. Manchmal auch mit Freunden, aber meist nur wir zwei, damit wir die Zeit richtig genießen.
  • Maxi01Maxi01 Symbol

    1,503

    bearbeitet 14. Januar, 11:35
    Ich bin schon immer gerne und viel Fahrrad gefahren. Also habe ich die Kinder am Fahrradsitz oder im Anhänger über Stock und Stein kutschiert und mich dabei ausgepowert. Allerdings bei beiden erst ab Sitzalter, weil mir diese Babyschalen und Hängematten für den Anhänger nicht so behagt haben. In Zeiten ohne Fahrradfahren bin ich sehr unausgeglichen :#
    soso
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland