Twin-Moms

Hallo, ich bin 24, komme aus Pregarten (OÖ) und meine Zwillingsmädls sind 18 Monate :)

Wäre an Austausch und auch an Treffen interessiert :)

Kommentare

  • Ich bin aus Wien 😅
    Meine Jungs sind fast 15 Monate alt.

    Austausch jederzeit, treffen wohl etwas zu weit.

    Die meisten zwillinge hier sind schon "älter" oder noch nicht auf der Welt.
    Die beiden von @melisse sind glaub ich so alt wie deine, sie hat ein Pärchen.

    Sind deine Mädels eineigig? Oder so wie meine Jungs ganz unterschiedlich?

    Wünsch dir einen schönen Tag! Bei uns ist Dienstags Spielegruppe, Werd Mal die Zwerge fertig machen und mich kultivieren 😄
    melissemamahoch2_Simone_94_24
  • SusiEVSusiEV Symbol

    482

    bearbeitet 18. 12. 2018, 09:17
    Hallo und herzlich willkommen!

    Ich bin 34 Jahre alt, habe 2 Jungs (fast 20 Monate) und komme ursprünglich auch aus OÖ (Bad Goisern). Inzwischen leben wir in NÖ! Für ein Treffen zu weit - aber wie auch @Nasty schon sagte: Austausch jederzeit sehr gerne.

    Liebe Grüße Susi mit Alexander und Andreas
    Nasty
  • Ich bin aus NÖ und mein Pärchen wird nächste Woche 3 Jahre alt.
    Nasty
  • Hallo, mein Pärchen ist 17 Monate und wir sind aus Wien :)
    _Simone_94_24

  • Nasty schrieb: »

    Ich bin aus Wien 😅
    Meine Jungs sind fast 15 Monate alt.

    Austausch jederzeit, treffen wohl etwas zu weit.

    Die meisten zwillinge hier sind schon "älter" oder noch nicht auf der Welt.
    Die beiden von @melisse sind glaub ich so alt wie deine, sie hat ein Pärchen.

    Sind deine Mädels eineigig? Oder so wie meine Jungs ganz unterschiedlich?

    Wünsch dir einen schönen Tag! Bei uns ist Dienstags Spielegruppe, Werd Mal die Zwerge fertig machen und mich kultivieren 😄

    Meine Mädls sind eineiig, aber man kennt die tz sehr gut auseinander, ich zumindest! 😅
    Nasty
  • Ich bin in der 22 ssw mit zwillingen! Wie ist es euch in der 2ten Hälfte gegangen??? Lg
  • Ich hatte generell in der zwillingsschwangerschaft weit weniger probleme als in der mit meiner Tochter.
    Natürlich gab's Rückenschmerzen, symphysenschmerzen , dort und da ein zwacken aber Grossteils zum aushalten. Hilft ja nix😅da muss man durch
  • Ich darf mich ja auch nicht beschweren! Mir gings auch in den ersten beiden ssw sehr gut! Und bisher in der zwillings-ssw auch noch nix spektakuläres!!!
    Nasty
  • @mamiandi wie alt sind deine grossen?

    Also mir hätten 2 gereicht, sind halt jetzt drei😏 aber nun reicht's auch für mich.😁
  • 3 und 5! Nein wir wollten immer 3 kinder eigentlich, jetzt sinds dann halt 4 - noch schöner!!!
    Nasty
  • Das Haus ist groß genug!! 🤣🤣
  • Na dann, alles prima.

    Meine grosse war knapp drei als die zwillinge kamen.
    War echt eine Herausforderung für mich. Ein extrem anhängliches Kleinkind, ein schreibaby der ca 15 Stunden am Tag über Monate gebrüllt hat und burschi Nr 2 war da auch noch.
  • Mein 2ter hat auch 10 monate nur gebrüllt, ist jetzt aber sehr selbstständig und braucht mich nur wenig! Mein großer macht alles alleine! Wir sind sehr gut durch strukturiert! Meine kinder gehen beide in den kiga und nachmittags sind sie zu 90% im garten! Er wird bestimmt anstrengend, jedoch habe ich viel unterstützung in erster linie von meinem Mann von Verwandten und Freunden!!!
    Nasty
  • Hallihallo

    ich gesell mich auch mal dazu aktuell schwanger in 10 Woche mit Zwillinge und die zwei großen sind 4 und 1,5 Jahre mal schauen wies wird wir freuen uns.
  • Hallo @weibsn meine Kids sind auch 4 und 1,5 (aber inklusive zwillingsjungs 😁)

    Wünsche dir eine langweilige SS und viel Kraft für die erste Zeit nach der Geburt 😉
  • Von wo seit ihr alle?
  • @Nasty ich Danke dir wie läuft euer Alltag oder wie war der Anfang mit den Twins gleicher Rythmus? Schön langsam fang ich an mich zu freuen (Sorry aber am Anfang war es schon ein schocSchock wie ging's euch mit der Nachricht? 😀

    Bin aus der steiermark
  • Ich bin aus Wien

    Da meine Kids durch icsi entstanden sind waren wir uns der Möglichkeit bewusst das es zwillinge werden könnten. Waren da etwas blauäugig da bei meiner Tochter auch 2 eingesetzt wurden und eben "nur" sie gekommen ist. Im ersten Moment kam ein : na bitte nicht von meinem Mann🤣hat sich aber rasch von der Nachricht erholt.

    Im KH bekam ich den Tip die Kinder zu synchronisieren, also immer zur gleichen Zeit füttern.
    Tagsüber ging das Recht gut. Nachts nicht. Der ohne Hunger hat zwar ein paar Schluck gemacht, aber dann meist erbrochen.
    Ich habe es nach 2 Wochen aufgegeben und nach Bedarf gefüttert. Mit einem Wort, kaum geschlafen.

    Eineiige Zwillinge sind sich womöglich ähnlicher. Meine Jungs sind zweieiig, daher in allem sehr verschieden.

    Von anderen zwillingsmamas höre ich oft wie easy alles war, also es gibt auch pflegeleichte, oder es liegt daran das sie nicht wissen wie "einfach" ein Baby ist.

    Ich war/bin nicht sehr schreiresistent, war also echt eine Herausforderung, zumal eventuelles tragen beider gleichzeitig nicht wirklich möglich war. Aber man wächst mit seinen Aufgaben.

    Raffael war ein schreibaby, hat der Mal geschlafen (was selten der Fall war) musste ich mich auch um Sebastian kümmern.
    Meine Grosse, damals knapp drei war natürlich auch noch Recht anhänglich und unselbssttändig.

    Aber zum Glück wächst man mit seinen Aufgaben und jetzt wo sie größer sind und mehr verstehen klappt es immer besser.
    Alles gut wie es ist.
  • @weibsn wie gehts euch? Bei mir hats auch gute 2 monate gedauert bis ich mich richtig freuen konnt!!!
  • Danke jetzt fang ich mich schon an zu freuen mit den mädls läuft eigentlich alles problemlos also denke ich werden wir das schon Schaffen hoffe ss verläuft ohne Komplikationen
  • Super das läuft sicher gut!!!
  • Mein Zwillingspärchen ist jetzt knapp 3 Monate alt. Das Mäderl ist sehr pflegeleicht, ein richtiger kleiner Sonnenschein. Der Bursche hingegen ist ein Schreibaby wie es im Buche steht... Seine Schwester akzeptiert er derweil leider noch nicht - sobald ich mich um sie kümmere fängt er hysterisch zum Schreien an und lässt sich nicht einbinden. Ohne viel Unterstützung seitens Verwandschaft wäre das Ganze in unserem Fall kaum zu bewältigen.

    Btw.: die BabyCare-Ambulanz (Schreibabyambulanz) des SMZ Süd hat uns viele tolle Tipps gegeben, wie wir mit dem kleinen Schreihals umgehen können. :)

    Alles in einem ist das Ganze eine zwar sehr anstregende, aber auch einmalig schöne Angelegenheit. :)
  • Wir sind aus OÖ
    🤗
    Die Anfangszeit mit meinen Mädls war eigentlich recht entspannt. In der Nacht ist ein Mädel Max 2x gekommen (die andere hat bald durchgeschlafen)
    😎
    Auch tagsüber viel geschlafen, waren echt brave Babys.
    😍
    Mobil wurden sie mit 14 Monaten (Krabbelstart) u nd mit 16 Monaten dann Gehstart. Seitdem alles etwas anstrengender.

    Mit 18 Monaten sind meine beiden ins Trotzalter gestartet und sind momentan noch mittendrin😁🙃🤪

    Ich hoffe auf ruhigere Phasen🙈🙏
  • @_Simone_94_24 hallo, willkommen im Klub. Meine Jungs sind mit der Weile 19 Monate alt.
    Getrotzt und gemotzt wird täglich mehr😅keine Entspannung in Sicht.
    Meine grosse war so ein ruhiges braves Kleinkind, mit den Launen der Jungs nicht zu vergleichen.
    Aber gut, sie spinnt halt jetzt mit vier.
    Kann ja nur besser werden😉
  • Oh du arme 😌

    Ja bei uns ist es momentan auch besonders heftig midn trotzen - ich sag mir auch immer - "kann nur noch besser werden, schlimmer geht eig nimmer (oder immer?! 🤪😁)"
    Nasty
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland