Schwanger was nun

Hallo,

ich weiss nicht so recht ob ich in diesem Forum richtig bin...aber ich schreibe mal meine geschichte.

ich bin 38 Jahre und hatte für ca 2 Monate eine Beziehung mit einem Mann, in der ich belogen wurde, aber mir auch vieles verheimlicht wurde. trotz allem war dieser mann so zärtlich zu mir, und liebevoll dass ich mich ihn in verliebte. Vor ca 2 Wochen beendete er die Beziehung, da er von heute auf morgen keine gefühöe mehr für mich habe, und im Ausland (China od Amerika) ein Jobangebot bekommen hat,und er das land verlassen wird. nur wusste er das schon zu beginn und hat mir nichts gesagt, woraufhin ich komplett ausgezuckt bin ihn wüst beschimpft habe, und hat zudem die ganze Beziehung auf eine sex Beziehung red, derjenige der mir sagte, dass er so verliebt in mich ist, und schon urlaube buchen wollte. ich habe ihn dann noch per Handy beschimpft woraufhin er mich blockierte...was ich verstehen kann. Zu der ganzen geschichte muss ich sagen, dass ich vor 3 jahren schwer krank war, und Ärzte meinten ich nur zu 90 Prozent schwanger werden könnte. Mein ex freund und ich haben mit Kondom verhütet, da ich keine Hormone seit meiner Erkrankung nehmen darf. Nun ist meine Menstruation seit 10 tagen fällig, und musste mich in den letzten tagen öfters in der früh übergeben. Ich dachte zuerst dassich einfach einen Infekt habe, bin aber dann doch zu meiner Freundin heute gegangen die Gynokologin ist. Ich kann es nicht fassen, aber ich bin schwanger in der 6 SSW...ich dachte dass das nicht möglich sein kann, zudem hatten wir verhütet..ich bin so schockiert, dass ich derzeit gar nicht weiss was ich tun soll...dieser mann möchte nichts mehr mit mir zu tun haben, er wird das land verlassen, geschweige denn dass er mir glauben wird dass ich schwanger bin...soll ich es ihm sagen?soll ich das Kind behalten, allein erziehende mutter sein....ich weiss einfach derzeit nicht :'(

Lg Laura
«13

Kommentare

  • Hallo,
    das klingt zwar alles im Moment nicht besonders schön aber ich finde die Hauptfrage ist, möchtest du das Baby? Möchtest du überhaupt Kinder? Damit würde ich mich auseinander setzten, denn es ist ja DEIN Fleisch und Blut, selbst wenn er nichts damit zu tun haben möchte (würd es ihm trotzdem sagen, man weiß nie, Kinder verändern Menschen.. vielleicht möchte er dann Kontakt zum Kind, etc.).. Wenn du das Kind möchtest, dann wirst du das auch ohne Mann schaffen, hast du sonst Unterstützung, Freunde? Familie?

    Wenn du das Baby nicht möchtest (du hast ja noch etwas Zeit zum überlegen), dann ist das deine Entscheidung.

    Egal wie du dich entscheidest, wünsche ich dir alles Gute!

    lG
    Maja
  • Wie konnte es nur passieren?die Wahrscheinlichkeit dass ich schwanger werden kann ist 90 Prozent, dass wusste er , dazu haben wir verhütet...er wird mir nicht einmal glauben dass ich schwanger bin...aber vielleicht ist das meine einzige Chance ein Kind zu bekommen.. :'(
  • @Laura1980 Eine Wahrscheinlichkeit von 90% ist aber ziemlich hoch. ;)
    Hase_89Bienchen_321arti000riczKate_87suusi
  • Hallo Laura.
    Ganz blöde Situation, tut mir sehr leid für dich. Aber ich sag mal so. Wenn du bereit bist ein Kind großzuziehen dann schaffst du das auch alleine. Ganz sicher. Natürlich ist es alleine oft nicht einfach aber es gibt soo viele Frauen die es auch schaffen.
    Falls du dich dazu entscheidest das Kind zu behalten würde ich ihm auf alle Fälle bescheid sagen. Er ist nunmal der Vater und es gehören beide dazu. Und auch wenn er vom Kind nichts wissen will, ist er der Papa und sollte deshalb auch Alimente zahlen. Hört sich blöd an aber ist so. Du machst das richtige. Glückwunsch erstmal und alles alles Gute. 💕
    Auch wenn ich nicht in deiner Situation bin kannst du mir gerne schreiben, falls du wen brauchst.
    Liebe Grüße Carina
  • Entschuldige ich meinte, dass ic zu 90 Prozent nicht schwanger werden könnte
  • ich würde nicht einmal Geld von ihm wollen, er wird als vater einfach nicht da sein, wird mir wahrscheinlich nicht einmal glauben dass ich schwanger bin.. :'( ..er hat mcih auch überall blockiert, ich weiss nicht einmal wie ich ihn erreichen könnte..vielleicht per mail falls er mich da nicht blockiert hat...ich wollte immer Familie, aber eine richtige Familie..meine Eltern sind schon älter, ich weiss nicht ob sie mich so unterstützen könnten. ich weiss einfach nicht was ich tun soll...
  • Vielleicht aber fängt er ganz anders an zu denken wenn er weiß dass sich sein Fleisch und Blut gerade entwickelt. So wie ich das raushöre möchtest du das Kind gerne behalten? Du wirst auch mit deinem Kind eine Familie sein können wenn du das möchtest. Probiere ihn irgendwie zu erreichen und sprich mit ihm. Du kannst ihm ja auch eine Bestätigung vom Arzt zeigen damit er es dir glaubt. Du wirst das richtige machen und ich glaube du kannst mit deinem Bauchzwerg sehr glücklich werden, ob mit oder ohne Mann. 🤗 Vielleicht kannst du mit jemanden persönlich darüber sprechen (beste freundin?). Du wirst aber bestimmt unterstützung bekommen bzw neue Freunde durch Kinder kennen lernen :)
    Wichtig ist, dass du nichts machst das du nicht möchtest / später bereust, egal ob mit oder ohne Kind.
  • Wie soll ich ihn denn erreichen?
    Er hat mich überall blockiert, ich kann nur eine E-Mail schreiben, und da hat er mich wahrscheinlich auch blockiert. Ich bin derzeit so verzweifelt, er wird mir wahrscheinlich nicht einmal glauben
  • @Laura1980 mit dem Handy einer Freundin probieren ihn zu erreichen oder ne Nachricht schicken.
  • Ich habe Angst vor seiner Reaktion, ich habe wirklich Angst davor, da er es mir nicht glauben wird, er wird denken ich möchte ihn so zurückgewinnen weil die Wahrscheinlichkeit 10 Prozent war schwanger zu werden und das mit Verhütung auch noch,ich kann es ja selber nicht glauben :'( er hatte mir schon wie er Schluss he hat, gesagt seine Gefühle sind nicht so stark dass er für mich auf eine Karriere im Ausland verzichten würde....er wird mir nicht glauben und das Kind nicht wollen :'(
  • Sicher wird es nicht einfach sein für ihn das zu akzeptieren, vor allem wenn ihr verhütet hat wird er sich wundern. Wie habt ihr denn verhütet wenn ich fragen darf? Die Situation ist für dich auch neu und von daher kann ich nachvollziehen, dass du damit überfordert bist. Trotzdem würde ich ihn kontaktieren und ihm nur den Fakt sagen, dass du von ihm schwanger bist + in welcher Woche.
  • Wir haben mit Kondom verhütet, weil ich keine Hormone nehmen darf....ich fühle mich so leer, so alleine...wie soll icv es ihm nur sagen, er wird mir nicht einmal glauben :'( er wird glauben ich Lüge ihn an, spiele ihm etwas vor damit er nicht geht, aber er wird ins Ausland gehen das weiß ich..und ich werde alleine sein mit dem Kind :'(
  • Weißt du nicht, wo er wohnt? Sag es ihm persönlich, ist am besten. Bei Mail oder Brief weißt du nie, ob er es erhalten hat, wenn keine Antwort kommt. Nimm eine Freundin mit, wenn du nicht alleine hin willst.Aber

    Sagen musst du es ihm, allein schon, um deinem Kind die Möglichkeit zu bieten, dass er sich vl doch kümmert. Zudem würde ich NIE auf das Geld vom Kindsvater verzichten. Das ist falscher Stolz. Das Leben ist teuer, das Leben mit Kind noch mehr, das Leben als Alleinerziehende noch mehr. Du wirst früher wieder arbeiten müssen und Betreuung brauchen, du wirst alleine eine Wohnung erhalten müssen, die eine vernünftige Größe hat etc. Später kostet das Kind noch viel mehr als am Anfang. Du BRAUCHST die Alimente, es ist so.

    Ob er dir glaubt oder nicht, ist irrelevant. Du sagst es ihm, entweder er reagiert dann eh vernünftig oder das Gericht wird es ihm beibringen. Er ist zu einem Vaterschaftstest verpflichtet und auch wenn sich die Verfahren ziehen können, am Ende muss er so oder so zahlen. Bis dahin bekommst du vom Amt einen Vorschuss, den muss er denen dann zurückzahlen. Dh du wirst keinen Leerlauf haben. Sei nur nicht so dumm und verzichte darauf - dein Kind hat das Recht auf das Geld!

    Ich lese heraus, dass du dich auf eine Weise über das Kind freust, weil du nicht damit gerechnet hast, je schwanger zu werden. Wenn du es behalten möchtest, kannst du das schaffen. Es gibt so viele Alleinerziehende, das ist kein Hindernis. Aber dann musst du alle deine Rechte einfordern, so auch die Alimente.
    riczBienchen_321MaggieSimisunshineNaomi_
  • Naja, dass es dir nicht glauben wird oder was er sich denkt oder nicbt ist zweitrangig. Wichtig ist, dass wenn du ihn die Nachricht mitteilen willst, dass du das auch tust. Immerhin, gibts beim Geschlechtverkehr halt die möglichkeit auch beim "nur 10% " Schwanger zu werden. Beim sex kann man als folge 9monate später Baby kriegen und keine Mikrowelle. Ist halt so.
    Borge dir ein anderes Handy aus, schreibe in ruhe eine normale neutrale nicht beleidigende Nachricht. Oder eben per Email oder auch beides. Dann ist dein Part erledigt. Dass er sich meldet, wünsche ich es dir sehr.
    lg
  • Ich weiß nicht wo er wohnt...er wollte nie dass icv ihn nach Hause bringe oder zu ihm komme, weil er sich für seine Wohnung schämt.nein er hat keine andere, dass ist einer der wenigen dinge die ich ihm glaube...

    Ich hatte ein Traum mit Familie einen Mann der mich liebt, Kinder :'( dann wurde ich vor 3 Jahren schwer krank, es hat immer geheißen dass kaum Möglichkeit besteht dass ich schwanger werde,dass hatte ich ihm erzählt, wir hatten trotzdem verhütet...jetzt sitze ich da, bin schwanger und habe furchtbare Angst es ihm zu sagen, da ich alleine schon vor seiner Reaktion Angst habe...wie sehr es mich treffen wird wenn er es mir nicht glaubt, wie sehr es weh tun wird wenn er sagen wird seine Karriere kommt zuerst :'( ich wollte Kinder, aber ich wollte immer eine Familie haben, auch einen Vater für meine Kinder, er wird mir nicht einmal glauben. Wie kommt das arme Kind dazu ohne Vater aufzuwachsen? Einer der ihn wahrscheinlich nicht einmal sehen möchte :'( mit was hat das Kind das verdient...
  • Auch wenn es mir sehr leid tut für dich: manche Kinder sind mit einer Mama, die es über alles liebt und es behütet und beschützt, besser dran als so manche Kinder, die zwar einen Papa haben, der das aber nicht zu schätzen weiß. Oder sich nicht richtig kümmert... oder oder oder.
    Es gibt viele Kinder, die nur mit einer Mama aufwachsen und denen es gut geht. Natürlich hat jeder dieses „perfekte“ Familienbild vor sich, aber wenn du das Kind wirklich möchtest, glaube ich fest daran, dass du die beste Mama für es sein kannst und dass es ihm an nichts fehlen wird!
    Alles Gute, wofür auch immer du dich entscheiden wirst!
    Mango88wölfinSimisunshine
  • Also ich verstehe dich sehr gut, dass das im Moment einfach viel für dich ist.
    Ich würde auch egal wie Kontakt mit ihm aufnehmen und es ihm einfach mitteilen, wenn er es nicht glaubt dann halt nicht... Wobei ich mir nicht vorstellen kann das wenn du mit Ultraschall zu ihm gehst und ihm das zeigt er sagt du belügst oder betrügst ihn.
    Es gibt hier das ein oder andere Thema wo du dich mit alleinerziehenden Mamas austauschen kannst!
    Du BIST NICHT ALLEINE!!!!!
    Da draußen sind sooo viele wunderbare Mamas die es auch alleine schaffen ihre Kinder groß zu ziehen!
    Also wenn du dein Kind behalten willst dann wirst du es auch alleine schaffen!!!!!
  • Wenn er es nicht glaubt kannst du es ja beweisen wenn das Kind da ist. Ich sehe es ähnlich wie manch andere. Besser kein Vater fürs Kind als ein schlechter.

    Beteiligt ward ihr aber doch beide. Auf Unterhalt würde ich nicht verzichten. Aber das Thema ist vorerst noch nicht so wichtig.

    Versuch Mal mit einem Arzt oder Psychologen oder/und Freunden zu reden. Du musst dir jetzt Mal klar werden ob du das Baby möchtest. Unabhängig von ihm.
    Ich hab nämlich den Eindruck das du nicht Mal selbst weisst was du willst und alles davon abhängig machst was er glaubt , tut oder macht.

    Es darf jetzt Ausschließlich um dich und das Baby gehen. Ordne deine Gedanken.

    Alles Gute
  • Du weißt nicht wo er wohnt??? Wo er arbeitet vielleicht? Woher kennst du ihn? Gemeinsame Freunde?
    Bienchen_321
  • Ich weiß wo er arbeitet, aber dass kann ich nicht tun ihn dort abpassen, dass schaffe ich nicht...

    Ja ich mache es abhängig von ihm, weil ich Angst habe alleine zu sein :'( er wird gar nicht da sein er wird ins Ausland gehen, ich werde alleine sein...geschweige denn das er mir glauben wird...ich kann ihm nur eine E-Mail schreiben wenn er mich da nicht auch blockiert hat,ob er darauf antworten wird ist eine andere Frage, da ich ihn zum Schluss extrem beschimpfte...so dass er mich eben blockierte, er will nichts mit mir zu tun haben...ich werde meinem Kind keinen Vater geben können :'(
  • Tut mir leid, wenn ich dir jetzt sprichwörtlich in den Arsch trete...aber komm, so wie die Situation sich mir nun nach deiner Beschreibung darstellt bist du die Sache mit ihm sehr leichtgläubig angegangen. Der Typ kann im Nebenort/anderen Stadtteil a Familienvater mit Reihenhaus sein. Geht er denn überhaupt ins Ausland?....China oder Amerika?? (doch nochmal a Unterschied) Überleg dir was DU willst!! Sich jetzt hinter einer Mail, SMS zu verstecken bringt doch nichts. Kennt ihn keiner deiner Freunde? Jemand der ihn um ein Treffen auf neutralem Boden bitten kann? Hast du jemanden den du zu einem Gespräch mitnehmen kannst?
    Wieso machst du das Baby abhängig von ihm? Er hat klar "nein" zu dir gesagt.Erhoffst du dir er will dich mit Baby?


    Ich meins echt nicht böse. Aber du musst dir überlegen was für DICH jetzt wichtig ist.
    dunkelbuntNastyMango88Hase_89wölfinKaffeelöffelsuseBienchen_321IreneGSimisunshineund 1 anderer.
  • Ich weiß das ist ja der Punkt!ich weiß nicht was ich will! Er wird weggehen, ich werde alleine sein...ich weiß nicht ob ich es schaffe alleinerziehende Mama zu sein!ich weiß nicht ob ich das schaffe!ich wollte immer eine richtige Familie für Kinder,keine Mutter die wahrscheinlich überfordert sein wird und keinen Vater der sich für sie nicht interessiert :'(

    Nein es kennt ihn niemand, wir waren nur 2 Monate zusammen...ob China oder Amerika konnte er mir vor 2 Wochen noch nicht sagen, da er sich noch nicht entschieden hatte, er hatte 2 Jobangebote...wie gesagt das einzige was ich tun kann ist eine E-Mail schreiben
  • Dann hast du deine Frage selbst beantwortet.

    Schade das du alles von irgendeinem Mann abhängig machst.
    arti000Hase_89wölfinWunschkäfersunha13IreneGSimisunshine
  • Ganz ehrlich, wer weiß, ob das stimmt mit den Jobangeboten. Er wollte dich nie mit heim nehmen? Lässt auch tief blicken. Der hat mehr am Kerbholz. Mit dem stimmt was nicht.

    So oder so, du musst die Fassung wieder erlangen. Geh in eine Beratungsstelle für ungeplant Schwangere!
  • Hallo !

    Zuerst Mal herzlichen Glückwunsch zur SS , die ja schon ein Wunder ist und.dir eigtl. zeigen wollte , dass es das Leben gut mit dir meint , denn viele können gar nicht oder nur sehr schwer schwanger werden , wie du leider selbst erfahren hast! Genau das wäre schon ein Grund das Baby auf alle Fälle bekommen zu wollen !


    Die Situation ist nicht leicht , da gebe ich dir vollkommen Recht , ABER ich muss auch ehrlich sagen ,dass du keine 18 Jahre jung bist ,sondern 38 und sicherlich dein Leben schon in geordnete Bahnen gebracht hast ?!
    Alleinerziehend ist nie leicht , aber es ist immer zu schaffen , das habe ich bei meiner Mutter gesehen , die 2 Kinder alleine durchgebracht hat und ich kenne meinen Vater gar nicht ,uns hat es auch nie an was gefehlt und ich bin ein lebensfroher Mensch !

    Mein gut gemeinter Rat ist Versuche Kontakt mit dem.Kindsvater aufzunehmen , dann weißt du woran du bei ihm bist - Frauen sind wie Detektive irgendeinen Weg gibt's immer - wenn du noch die Nummer in deinem Handy Hash ,dann kannst ja von einem anderen Telefon aus anrufen ...

    Sollte es hart auf hart kommen und du musst dein Kind alleine großziehen , dann wende dich an Verwandte , Freunde da wird dir doch sicher jemand beistehen , wenn nicht finanziell , dann mit Rat und Tat !

    Such dir alle Zuschüsse raus , mach dich im Internet schlau , fordere deine Alimente ein - du hast 9 Monate Zeit dafür ... Babysachen müssen nicht alle neu sein - auf Shpock gibt es soviele Babysachen , von Gitterbett , Wiegen einfach Alles zu oft wahren Schnäppchen !

    Wenn du immer eine Familie wolltest (sicher stellt man sich die anders vor ,( , aber sehr viele Frauen bereuen den Schritt ihr Kind nicht gewollt zu haben ;

    GLG und alles alles Gute
  • Schick ihm eine Nachricht mit dem Handy deiner Freundin oder besser ruf ihn an. Muss auch nicht sofort sein, das ganze ist ja auch für dich ganz neu und du solltest dich erst selbst mit der neuen Lebenssituation anfreunden und bitte - mach alles weitere nicht von der Reaktion des erzeugers abhängig! So wie du das ganze darstellst kann ich mir nicht vorstellen, dass ihr wieder zusammen kommt, aber er sollte trotzdem erfahren, dass er Vater wird. Du kannst ihm ja sagen, dass du ihm das jetzt nicht erzählst damit er zurück kommt, sondern damit er's weiß.
    Wenn er dir nicht glaubt - ja, spätestens wenn das baby dann da ist wird er er es schon glauben...

    Dass du dir das anders vorgestellt hättest und die Situation grad gar nicht passt glaub ich dir sofort. Aber stell dir vor, du findest in ein paar Jahren deinen traummann zum Familie gründen, aber mit deiner Vorgeschichte wird's dann sehr unwahrscheinlich, dass du in ein paar Jahren nochmal schwanger wirst... dann doch lieber jetzt ein ungeplantes wunder ohne die erträumten familienverhältnisse.

    Schau mal hier rein: https://www.babyforum.at/discussion/13896/alleinerziehende-muetter-oder-schwanger-und-single#latest
    Vielleicht ist unter den Erfahrungen was hilfreiches für dich.

    An so eine infostelle für ungeplant schwangere solltest du dich auf jeden Fall wenden!
    (@admin vielleicht könnte man mal bei Gelegenheit eine Liste mit solchen Stellen auf schwanger.at stellen?)

    Der Typ mit dem du da zusammen warst kommt mir jedenfalls sehr komisch vor. Wer weiß was da noch alles nicht stimmt...

    Ich wünsche dir alles gute!
  • Ich weiß nicht wie ich es euch beschreiben soll....es ist so eine tiefe Leere in mir, ja ich komme mir alleine gelassen vor und kann die Realität nicht annehmen :'( ich kann nicht einmal weinen... heute sah ich eine Familie, man Frau und Baby gemeinsam, in mir stieg ein Neid hoch den ich kaum beschreiben kann :'( er wird wegen Kind nicht mehr Gefühle für mich haben, sondern weniger, wird wahrscheinlich auch noch sagen dass ich ihm seine Pläne fürs Ausland ruinieren möchte. Ich weiß dass er auch nicht mehr nach Österreich zurückkommen wird, weil er gebürtiger Irländer ist und jetzt seine große Chance bekommen hat, er wird gehen und nie wieder kommen...mein Kind wird seinen Vater wahrscheinlich nie kennenlernen. Ich frage euch ernsthaft, hat das ein Kind verdient? :'( hat ein Kind verdient dass ihm der Vater genommen wird?

    Das sind fragen die mir durch den Kopf gehen, ein Kind braucht Stabilität, ein Kind hat eine glückliche Familie verdient, nicht den sch... den ich anbieten kann, einen Mann bei dem ich nicht einmal weiß wo er wohnt, der erst später rausgerückt ist damit dass er schon mal verheiratet war, viel gelogen hat.

    Wie gesagt ein durcheinander in meinem Kopf, und unendlich große angst ihm etwas zu sagen...unendlich große Angst nicht genug für das Kind zu sein....

    Ich werde mir eure links genauer ansehen...Danke!!!
  • Du wirst alleine genug für das Kind sein, weil es nichts anderes kennt!!!
    Und du wirst auch bestimmt nicht dein restliches Leben alleine bleiben, ich schätze schon dass du auch wieder mal eine Beziehung haben möchtest? Es wird ein Mann kommen, der dich und dein Kind liebt, und dann hat dein Kind zwar nicht den leiblichen Erzeuger, aber einen "Vater" zuhause.
    Und auch falls nicht: du kannst das auch alleine schaffen! Es geht leider vielen so, und manche haben auch mehr als 1 Kind.
    Alles Gute! Schlaf mal 1-2 Nächte drüber, dann siehst du das ganze bestimmt schon viel klarer.
  • Danke für eure Antworten!!!das bedeutet mir viel!

    Ich muss darüber schlafen, zuerst dass dieser Mann mich von heute auf morgen verlässt..dazu noch meinte ich solle nicht naiv sein Gefühle können sich von einer Minute auf die andere ändern :'( allein diese Worte schmerzen noch so...und jetzt die Schwangerschaft... es ist so eine leere in mir, dass ich nicht einmal weinen kann...vielleicht sollte ich es ihm gar nicht sagen, und alles mit mir selber ausmachen, dann werde ich nicht noch einmal von ihm verletzt
  • Vielleicht hat er garkein Jobangebot, sondern einfach nur eine Ausrede gesucht damit er dich ein paar Mal flachlegen kann und sich dann verdünnisiert ohne groß zu erklären warum.

    Falls es dir Mut macht. Ich war 2 Jahre lang alleinerziehend, bis ich meinen neuen Partner hatte. Und diese 2 Jahre waren die angenehmsten bisher.
    Scheiß auf das alte Rollenklischee, ohne Männer ist es oft weit leichter.
    Ich liebe meinen Freund wirklich sehr und wäre sehr traurig wenn es auseinander gehen würd, aber nie wieder würd ich einem Mann so hinten nach trauern.

    Weißt du den Namen?
    Schick ihm eine Mail, dass du schwanger bist. Wenn er sich meldet, okay. Wenn nicht, dann auch okay. Und sobald er in der Geburtsurkunde steht, wird er sowieso Post von Jugendamt&Co bekommen, was belegen wird, dass er der Vater ist.

    Ich muss aber gestehen, in der Situation würde ich ihn nicht angeben. Ich kenn aber mittlerweile auch mehr Alleinerziehende, die die Hölle auf Erden mit dem KV haben, als die bei denen alles Friede Freude Eierkuchen ist.
  • Falls es dir hilft. Ich bin selber alleinerziehend, die ganze Schwangerschaft über alleine gewesen weil der KV meinen Sohn nicht wollte. Er will ihn noch heute nicht wirklich. Er versucht es aber man merkt das ihm das alles unangenehm ist und wenn ich das noch öfters selber miterleben das er sich für sein Kind in der Öffentlichkeit schämt dann bekommt er ein Problem mit mir. Weil Sowas hat kein Kind verdient.
    Aber zurück zur Sache: mein Sohn ist ein absoluter Sonnenschein, ausgeglichen und einfach glücklich und warum? Weil er es von zuhause nicht anders kennt. Er kennt Streit nicht weil ich mich zuhause mit niemandem rumärgern muss. Wir Leben das absolut glücklichste Leben und genießen es unsere Freiheiten zu haben.

    Also alleinerziehende Mama hat in meinen Augen abgesehen vom Geld keine Nachteile. Irgendwann wird jemand kommen der uns so akzeptiert wie wir sind und Vaterfiguren hat mein Sohn genug. Er hat 3 tolle Opas und seinen Patenonkel.

    Also ich versteh das du aus der Bahn geworfen bist weil du dir das so vielleicht nie gewünscht hast. Aber ein Kind ist das beste und tollste Geschenk das dir dieser Mann gemacht hat
    delphia680wölfinifmamkl89SimisunshineMary123NastyNicole_Leondinghoneybee1989
  • Danke für eure Meinungen!

    Ich bin heute aufgewacht, und habe es nicht einmal aus dem Bett geschafft weil ich so in Gedanken verloren bin...ich habe beschlossen es ihm zu sagen, aber es macht mir so unendlich große Angst :'( die Angst vor der Reaktion, dass ich als Lügnerin wahrscheinlich hingestellt werde, vielleicht möchte er sogar gerichtlich gegen mich vorgehen..ich kann mich nicht freuen, weil nur Angst in mir ist...ich kann euch nicht erklären warum,es ist einfach unglaublich große Angst in mir. Ich kann ihm den gyn Befund zeigen, den wird er wahrscheinlich auch nicht glauben..in meinem Kopf spielen sich Horrorszenarien ab, das ich vor Gericht lande weil er glaubt das icv lüge.
    Dann auch wie ich es ihm sagen soll, in einer E-Mail gleich slles schreiben oder um ein Treffen bitten? Er wird micv nicht mehr sehen wollen also muss ich ihm in einer E-Mail unpersönlich schreiben dass ich ein Kind erwarte...

    Heute ist kein guter Tag :'(

    Wie soll ich denn mit so viel Ängsten ein Kind erziehen? :'(
  • Also, wieso in Gottes Namen solltest du vor Gericht landen???
    Du ist 38 Jahre alt ;) ich denke du solltest dich jetzt erstmal einfach ein bisschen beruhigen und dich schleunigst an eine Beratungsstelle wenden! Du steigerst dich scheinbar nämlich gerade massiv in etwas hinein, was nicht ist- eine vermeintlich auswegslose Situation.

    Du machst dir Sorgen, ja ok. Das ist völlig verständlich und jede Frau die alleine und schwanger ist durchlebt nicht nur einmal eine Krise kann ich mir vorstellen. Selbst mit Partner bekommt man im Laufe der ss nicht nur einmal die schlimmsten Zweifel ob und wie man es schafft etc.

    Was soll denn schon passieren? Er streitet ab, unterstellt dir zu Lügen oder gar ihm ein Kind unterschieben zu wollen. Ja ok. Soll er doch. Hat er ja nix davon. Ich hoffe mal du kennst seinen echten, vollständigen Namen. (So wie du von eurer Affäre schreibst bin ich mir nicht ganz sicher ob du überhaupt weißt wer das ist- liest sich bissl Harley Stinson like)

    Dann ist der Rest mehr oder weniger egal, weil das Jugendamt alles für dein Kind klären wird was Alimente etc angeht.

    Wie gesagt. Geh zu einer Beratungsstelle! Alles andere wäre unvernünftig, da du Hilfe von psycholoigisch geschulten Leuten brauchst die dir alle Seiten beleuchten können was ungewollte ss inkl aller rechtlichen Dinge betrifft.

    Wirst sehr- alles nicht so schlimm wie es auf den ersten Blick erscheint! Alles Gute!
    IreneGdinkelkorndunkelbuntwölfinsunha13riczStieglitzHase_89Nastydaja82und 1 anderer.
  • Hallo,
    Also bei allem Respekt vor deiner Situation (ich kann mit nicht vorstellen wie es dir momentan geht) scheint mir, dass du doch alles ein bisschen Schwarz siehst.
    Du scheinst dir viel mehr Sorgen darüber zu machen ob er dir glaubt (früher oder später lässt sich eine Schwangerschaft ja eh nicht mehr verstecken also kann es dir im Grunde egal sein ob er dich jetzt als Lügnerin hinstellt) als das du dir darüber Gedanken machst was DU möchtest.
    Mal ganz abgesehen davon wie du dir das vorgestellt hast (heile Welt mit Mann und Kind) wie stehst DU zu dem Kind? Im Leben läuft halt nunmal nicht alles nach Plan aber das heißt nicht, das man nicht das Beste daraus machen kann.

    Du hast Angst, dass er sich vor Gericht zerrt weil er dir nicht glaubt? Wegen was soll er dich verklagen? Und selbst wenn, du hast dir nix zu Schulden kommen lassen. Hast ihm das Kind weder untergejubelt noch sonstwas also seh nicht alles gleich so negativ.

    Schreib ihm, ganz nüchtern und Wertfrei das du von ihm schwanger bist und was du gedenkst zu tun. Lass ihn wissen wie du dich entschieden hast aber nicht teilhaben an deiner Entscheidung (das hat er Meiner Mng nach nicht verdient). Meldet er sich, gut. Meldet er dich nicht, mach das Beste daraus und sei dem Kind die Beste Mama die man sein kann!

    Bitte mach deine Entscheidung nicht von diesem Typ abhängig. Du schaffst das auch ohne ihn! Da bin ich mir ganz sicher!
    wölfinriczYvijiohmyWunschkäferPegaStieglitzHase_89
  • Hallo, ich hab zum Schluss nicht mehr alle Antworten gelesen, aber dennoch möchte ich auch noch gerne dir etwas dazu schreiben.

    Ich würde die Entscheidung auf keinen Fall von der Reaktion des Mannes abhängig machen, denn auch wenn man im vorhinein nicht davon ausgeht , kann jede Frau "plötzlich" alleinerziehend sein, durch eine Trennung, Betrug ein Schicksalsschlag.

    Es ist bestimmt nicht einfach alleinerziehend zu sein, aber bestimmt nicht unmöglich!! Vorallem wenn (so wie ich das verstanden habe) du dir immer ein Kind gewünscht hast.

    Ein Kind ist das schönste was passieren kann (meine Meinung) auch wenn sich dein Leben komplett verändert.

    Ich würde es dem Mann aber auf jeden Fall dem Kind zu liebe sagen, denn solltest du das Kind behalten und er kein Kontakt möchte wird es bestimmt irgendwann nach seinem Vater fragen bzw. suchen. Ich spreche aus Erfahrung denn ich habe meinen Vater noch nie persönlich kennengelernt.

    Wenn er dir nicht glaubt, kannst du ihm ja auch "Beweise" schicken wie Ultraschallbild, Foto vom Muki Pass etc. also ich denke man kann das schnell beweisen.

    Es ist deine eigene Entscheidung und ich denke du musst da ganz gut auf dein Bauchgefühl hören und du wirst die Antwort schon wissen. Lass dich nicht von Angst oder der Reaktion von ihm leiten.

    Liebe Grüße
  • Danke für euren Zuspruch!

    Ich bin gerade in voller Panik,ich habe das Gefühl dass ich erst jetzt alles realisiere..ich werde alleine sein, meine Eltern sind älter die können mich nicht mehr so unterstützen..ich bin so unsicher derzeit dass ich mich auch von seiner Reaktion abhängig mache, da habt ihr recht.sein Name stimmt und auch sein Arbeitsplatz...ich weiß nicht warum mir seine Reaktion so angst macht..ich habe Angst dass er meint ich juble ihm ein Kind unter, oder ich belüge ihn und habe gefälschte Dokumente, weil er ja jemand war der gerne gelogen hat...dass ich mit allen Mitteln verhindern möchte dass er das Land verlässt :'(. Ich habe richtige Panikattacken, was ist wenn er micv anzeigt wegen lügen, oder sonst irgendwas...ich weiß nicht was heute los ist mit mir...
  • Er lügt selbst und könnte dich als Lügner darstellen? Ganz ehrlich, wovor hast du Angst? Wenn du nicht lügst bringt ihm das ja e nichts.

    Ich rate dir ganz dringend, such erst eine Beratungsstelle auf bevor du dich mit ihm triffst oder ihn informierst. Da bekommst du bestimmt auch Ratschläge wie du mit dem Typen umgehen kannst. Die Situation ist besch... aber nicht ausweglos.

    Wichtig ist, dass du dir selbst im klaren darüber wirst, wie du die nächste Zeit - auch ohne Partner - bewältigen wirst. Die meisten ungeplant schwangeren haben anfangs Ängste und Zweifel und selbst wenn's geplant war kann das vorkommen - das heißt aber nicht, dass man deshalb keine gute Mutter sein kann!
  • Also Entschuldigung, ich verstehe echt nicht wovor du da Angst hast? Würde mich ein Mann wegen so etwas vor Gericht ziehen - ich würde lachend da sitzen und auf die Ergebnisse des Vaterschaftstests warten.
    Also DU musst dir wegen so etwas sicher keine Sorgen machen, höchstens ER! Denn das ist es, was du machen kannst, den Fall über das Gericht laufen lassen wenn er keine Alimente zahlt!
    Fühl dich bitte keinesfalls als Opfer!!! Du bist eine erwachsene Frau, mitten im Leben, und auch wenn es unerwartet ist und die Situation anders als erwünscht, wirst du die Situation schon schaukeln!
    ohmyrepaNasty
  • aufhören das eigene glück von wem anderen abhängig zu machen.

    das was du bis jetzt geschrieben hast, stinkt für mich bis zum himmel. meistens haben solche menschen was zu verheimlichen. zu genüge kenn ich diese geschichten "ich muss ins ausland" "meine wohnung ist nicht hergerichtet" "ich wohne bei/mit xyz"

    ich bin auch alleinerziehend, und bereue dass ich so viel auf andere gehört habe "das kind braucht einen vater" nein braucht es nicht! es braucht niemanden auf den es sich nicht verlassen kann. jemand der sich nur in seinem eigenen mitleid suhlt usw. der kindsvater meines sohnes hat mir auch die schlimmsten sachen unterstellt und wie arm er ist er hat kein geld usw. aber he hauptsache sich neues iphone kaufen, imac und nach sizilien auf urlaub fahren. das schlimmste an solchen menschen ist, dass sie einen sonfür blöd verkaufen, dass es schon verletzend ist. deswegen sag ich dir, du wirst es bei weitem besser haben zu 2t als zu dritt. es gibt nix schlimmeres als einen vater zu haben der keiner ist, als dass man keinen hat. das kind wird es so oder so nicht anders kennen.

    du bist 38 jahre alt, ich war 34. ich habe auch zweifel gehabt. meine eltern sind auch schon fast 70 und habe mich gefragt wie das alles gehen soll. aber soll ich dir was sagen? es geht! ich bereue meinen sohn keine sekunde, auch wenns anstrengend ist! und lieber diskutier ich mit einem 1 1/2 jährigen als mit einem "mann" der keiner ist. so hab ich meine ruhe, mache was und wie ich es für richtig und gut halt.

    dieser "mann" von dem du schreibst, hat weitaus mehr zu verstecken als er zugeben wird. du kannst leicht beweisen, dass er der vater ist und dann ist das alles nicht mehr dein problem was er macht. soll er sich doch hinter seiner fassade und lügen vertecken. aber lasse nicht zu, dass jemand seine eigene unzufriedenheit auf dich projiziert.

    ich wünsch dir alles liebe und gute
    riczIreneGNaomi_wölfinSimisunshinesunha13
  • YvijiYviji Symbol

    1,815

    bearbeitet 8. 12. 2018, 15:32
    Ich versteh nicht warum du dich so versteifst darauf, dass er meinen könntest dass du lügst. Das hat doch absolut keinen Stellenwert. Irgendwann wird er sowieso einsehen, dass er der Vater ist. Und wenn er dich wegen lügen anzeigt, dann könntest du zweifellos bestätigen dass er der Vater ist. Sollte es nämlich soweit kommen, würde ein Vaterschaftstest alles ans Licht bringen. Also lass das mal beiseite mit seiner Reaktion.

    Und sei so fair, dass du ihm von der Schwangerschaft erzählst. Auch wenn er ein Ar*** ist, hat er das Recht davon zu erfahren. Wie er darauf reagiert ist seine Sache. Das kann dir egal sein.

    Jede alleinerziehende Mutter und auch welche die in einer festen Partnerschaft leben haben so manche Bedenken. Aber das ist ganz normal und sollte nicht im Vordergrund stehen. Natürlich ist es für dich im Moment besonders schwer und du hast jetzt am Anfang einen richtigen Schockmoment, aber du wirst mit der Zeit daran wachsen. Bei so einer geringen Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, grenzt an ein Wunder. Also versuche dir das vor Augen zu halten, wenn du gerade depressiv gestimmt bist. Alles ist zu schaffen, wenn man nur will.
    Und wenn du es willst, wirst du es ebenso perfekt meistern, auch ohne Partner.

    Ich bin auch ohne leiblichen Vater aufgewachsen (kenne ihn bis heute nicht) und mir hat's diesbezüglich NIE an etwas gefehlt und deinem Baby wird's genauso gehen.

    Denk positiv und lass dich nicht von den negativen Gedanken leiten.
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.
    riczNaomi_ohmy
  • bearbeitet 8. 12. 2018, 16:24
    In meiner Panik denke ich weiter nach, würde es ihm sagen, aber dass er sich keine Sorgen machen müsse, falls ich das Kind behalte, würde ich seinen Namen nicht angeben und ich würde auf sein Geld verzichten...dass heißt er müsste nichts mit dem Kind zu tun haben...ich verdiene nicht schlecht, und würde über die Runden kommen..ich würde es irgendwie schaffen...

    Wie gesagt die Angst dass er glauben würde dass ich Lüge würde mich unglaublich treffen, aber ich würde ihn niergends als Vater angeben...da er so gelogen hat, habe ich Angst vor anzeigen und ich weiß nicht was alles
  • Kapier immer noch nicht ganz warum jemand jemanden anzeigen sollte "nur" weil er schwanger ist.. Um Gottes willen..
    Yvijiriczsunha13daja82
  • @Laura1980 selbst sollt er dich anzeigen...spätestens beim Vaterschaftstest hat er dann seinen Beweis.
    Nicht nur du verzichtest auf Geld, sondern auch dein Kind,vergiss das bitte nicht
  • Du kannst nicht entscheiden das du seine Alimente etc nicht nimmst. Denn das ist nicht dein Geld, sondern das deines Kindes! Und das Kind kann das auch rückwirkend einklagen.

    Abgesehen davon ist das doch Kindegarten auf hohem Niveau. Du bist doch kein Teenager mehr.
    Er hat Sex, er kann somit Vater werden. Er spielt mit einem Menschen, also muss er rechnen mal auf den Hintern zu fliegen.

    Das du jetzt da noch hingehst und sagst "oh du armer Kerl der mich 2 Monate lang für sein Vergnügen benutzt hat, auf mich sch...t, mich belogen und verar..ht hat, der mich behandelt wie abgelaufene Milch...jaa weißt weil du so ein toller Mensch bist, verwehre ich meinem Kind deine Unterhaltszahlungen damit es dich in deinem verlogenen Leben nicht stört."

    Geh bitte zu einer Beratungsstelle, deine Überlegungen werden ja immer abstruser was diesen seltsamen Penisträger angeht. Schau lieber auf dich und sonst niemanden schon gar nicht so jemanden.
    wölfinMaggieYvijiIreneGMango88BiKaminimiKeinNutzernameHase_89wuhselwuhund 9 andere.
  • Irgendwie find ich die ganze Geschichte sehr eigenartig. Gibt es einen Grund dafür, dass du glaubst er könnte doch Anzeigen? Aufgrund welcher Tatsachen?? Oder meinst du, dass er dir irgendwas in die Schuhe schiebt?
    Aber was hätte er davon? Selbst wenn es zu einer Anzeige wegen - wasweisich - kommt bringt ihm das ja nix. Du wirst wegen irgendeiner Lapalie oder auch Lüge ja nicht und Gefängnis kommen...
    Ich kann deine Angst ehrlich gesagt nicht verstehen. Soll er halt denken das du lügst. Kann dir ja eigentlich egal sein was er denkt.
    Oder erzählst du hier nicht die ganze Wahrheit und er hätte tatsächlich einen Grund für eine Anzeige?
    Wunschkäfer
  • Und mal abgesehndavon: wenn ich 2 Monate lang mit jemand ins Bett gehe aber weder dessen Adresse noch Arbeitgeber kenne, dann würd ich mir jetzt nicht erhoffen das er mir demnächst einen Heiratsantrag macht.
    Das soll jetzt natürlich sein Verhalten keinesfalls entschuldigen. Aber du schreibst, dass er dich sooo sehr verletzt hat und es dich sehr treffen würde wenn er dir eine Lüge unterstellt. Ich würd mal sagen da hat einer für den anderen mehr empfunden als umgekehrt.
    ricz
  • Also ich muss das jetzt mal sagen... Vergiss doch endlich mal den Typen und seine Meinung!!!!
    Du musst jetzt auf dich und dein Baby schauen, du bist nicht die erste Frau die schwanger ist und alleinerziehend ist!
    Du wirst das packen, du bist alt genug, schreibst selber das du gut verdienst und abgesichert bist!
    Also wenn du dein Kind behalten willst, hör auf dich fertig zu machen, wegen irgendwelchen Dingen die wahrscheinlich gar nicht passieren.
    Gehe zu Beratungsstellen und informiere dich über alles!!!
    Du bist eine erwachsene Frau, die jetzt schwanger ist, beruhig dich und komm für dein Kind aus dem Bett und nimm deine neue Lebenssituation in Angriff!!!
    wölfinkastanie91YvijiIreneGHase_89
  • Nein es gibt keinen Grund für eine Anzeige es sind meine Hirngespinste...meine Panikattacken..dadurch dass er so viel gelogen hat denke ich mal dass er so Projektiv ist und von sich ausgeht. Deswegen die Angst der unterstellung der Lügen,seinen Arbeitgeber kenne ich er ist auch auf der Homepage als Mitarbeiter angeführt, ich kennen nur seine Adresse nicht...wie gesagt er hat viel gelogen und ich glaube ich werde wenig Verständnis von ihm bekommen....geschweige denn dass er mir auf meine E-Mail Antworten wird...

    Und dieses alleine sein, ist das was mir Angst macht!keinen Liebenden Mann neben mir zu haben, ich wollte Familie aber nicht soo :'(
  • sorry aber die ganze geschichte stinkt zum himmel inkl aller vorkommenden personen!
    Mango88Stefanie868kastanie91NastyWunschkäferriczsunha13daja82
  • ich wollte das auch alles, wer will das letztendlich nicht? aber glaub mir, man hat keine zeit mehr sich mit solchen sachen auseinanderzusetzen. spätestens wenn das kind da ist (wenn du dich dafür entscheidest) wirst du diese träumerein ablegen, weil du sehen wirst was und wer wirklich deine kraft braucht :)
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland