Kinderwunsch mit 21

2

Kommentare

  • Ich glaub wichtiger als das Alter per se ist eine abgeschlossene Ausbildung (und die kann je nach Beruf eben früher oder später abgeschlossen sein), Jobaussichten für später (Führerschein wäre auch nicht schlecht); um einfach für die Möglichkeiten die eintreten können (Partner verlässt einen, zu wenig Familieneinkommen, Partner wird krank, Partner wird arbeitslos) abgesichert zu sein.
    Zudem glaub ich, dass es einfacher ist nach der Karenz in einen Job zurückkehren zu können, als sich dann erst alles aufzubauen und sich weiterzuentwickeln wenn man zusätzlich noch das Familienunternehmen managen muss. Wobei da dann natürlich auch die jeweiligen Ambitionen beruflich wieder eine Rolle spielen.
    Naomi_Stieglitz
  • Also ich find Anfang 20 Kinder zu bekommen ehrlich gesagt ganz normal
    Finde es eher erschreckend und komisch dass der Trend zu den ganzen alten Mamis Nahe 30 geht ..... früher war das ganz normal mit Anfang 20 Kinder zu bekommen und ich find das auch gut so vor allem wenn man mehrere will ..... ich find spätestens mit 24 sollte man schon loslegen .... aber der Trend ist da ja heutzutage anders ..... schade eigentlich
    riczNaomi_suseKKzSusiEVdelphia680SDL611
  • @Denise89 ich ganz alte Mama finde es gut, dass man heute etwas Einfluss darauf nehmen kann, wann man ein Kind bekommen möchte. Für mich wäre um 24 herum noch nichts gewesen, 10 Jahre später bin ich eine äußerst glückliche und ziemlich ausgeglichene Mama und Frau, mit einem Mann, der der beste Papa für unser Kind ist! Für wen es früher passt auch super und ich kenne noch ältere Mamas, die haben mehrere Kinder und sind echt spitze!
    riczMaryJaneWunschkäferitchifysuseAureliasMumvonni7Flotte_LotteKaffeelöffelwölfinund 10 andere.
  • Ich hab "früher" auch immer gedacht, dass man mit 30 schon "alt" ist - jetzt wo ich Ü30 bin, kann ich sagen: nein, ganz und gar nicht 😂 man ist wirklich so alt wie man sich fühlt! Vor allem wenn man viel jünger aussieht 😉

    Das Alter des Kinderkriegens mit Nachkriegszeiten zu vergleichen ist auch... Naja...
    Also es ist schon gut so, wie es ist. Eine gewisse Emanzipation der Frauen, Medizin wird immer besser, usw... Das Leben ist mit 30 noch lange nicht vorbei 😜

    Da finde ich eher den "Trend" bedenklich, um 20 herum "ungeplant" schwanger zu werden, wenn man mit dem Freund erst 2 Monate zusammen ist, und dann kommt man drauf, es passt in der Beziehung doch nicht usw... aber jeder wie er will 🤷🏻‍♀️ (natürlich kann das später auch passieren, und man hat nie eine Garantie Blabla. Aber mit 30 ist man doch gefestigter als mit 20, auch wenn man sich das so jung noch nicht vorstellen kann 😉)
    WunschkäferStefanie868suseFlotte_LotteMandarineSimisunshineSusiEVdelphia680Hase_89girl1974und 3 andere.
  • Ich finde eher extremfälle bedenklich wenn Frauen mit 50 oder junge Mädchen mit 14 Schwanger werden. Ich bin selbst mit 20 Schwanger geworden und bei mir hat es gepasst, genauso wie es für Frauen die zb. 30- oder 35 Jahre alt sind passt. Es kommt auf die Lebenssituation und einem selbst an. Es sind bestimmt viele mit 20 noch nicht in der Lage ein Kind großzuziehen sei es wegen der beruflichen Situation oder persönlichen Reife..
    KeinNutzername
  • Lilli9612Lilli9612

    149

    bearbeitet 26. Februar, 07:18
    @Denise89 also Mamas nahe 30 als ganz alt zu bezeichnen find ich ehrlich gesagt schon etwas frech! Ich finde es kommt ganz auf die persönliche Reife an und wie es zur eigenen Lebenssituation passt (Ausbildung sollte schon abgeschlossen sein, etwas Geld auf der Seite, stabile Beziehung etc.) Aber natürlich kommt es oft auch unverhofft?
    Naomi_vonni7Flotte_LotteStefanie868SimisunshinericzHase_89girl1974suusiWunschkäferund 1 anderer.
  • Ich sag nicht mit 30 ist man ganz alt sondern finde nur dass es einfach etwas später ist .... bin jetzt selber 29 und wir bekommen wunschkind nr 2.... aber jeder wie er mag ... Bin mit meinem Mann seit wir 15 Jahre sind zusammen und haben unser 1. Wunschkind mit 22 bekommen .... und meine Eltern oder auch Cousinen sind nicht aus der Nachkriegszeit.... und natürlich sollte ein Kind IMMER geplant sein egal wie alt man ist !
  • IreneGIreneG

    5,551

    Symbol
    bearbeitet 26. Februar, 08:36
    Denise89 schrieb: »
    Finde es eher erschreckend und komisch dass der Trend zu den ganzen alten Mamis Nahe 30 geht .....

    Denise89 schrieb: »
    Ich sag nicht mit 30 ist man ganz alt sondern finde nur dass es einfach etwas später ist .... !

    Liest du, was du schreibst? @Denise89
    Naomi_Siglinde90incredibilesStefanie868wölfinFlotte_Lottevonni7SimisunshineSusiEVdelphia680und 6 andere.
  • 🤦🏻‍♀️
  • lÖl ich alte alte mutter :D
  • Ich bin steinalt mit meinen 32 Jahren...na zum Glück hab ich schon 2 Kinder :D
    incredibiles
  • Denise89 schrieb: »
    Also ich find Anfang 20 Kinder zu bekommen ehrlich gesagt ganz normal
    Finde es eher erschreckend und komisch dass der Trend zu den ganzen alten Mamis Nahe 30 geht ..... früher war das ganz normal mit Anfang 20 Kinder zu bekommen und ich find das auch gut so vor allem wenn man mehrere will ..... ich find spätestens mit 24 sollte man schon loslegen .... aber der Trend ist da ja heutzutage anders ..... schade eigentlich

    Früher war es normal, weil die Verhütungsmethoden noch nicht so ausgereift waren wie heute. Frauen machten kaum Ausbildungen und eine Frau mit wechselnden Partnern war gleich mal eine komische Exotin.
    Daher wars nicht unüblich den Erstbesten zu heiraten, weil es sich eben so ghört, egal ob man 5 Jahre später noch glücklich war oder nicht.
    Dann bleib man zusammen, weil es sich so ghört, wieder egal ob man glücklich war oder nicht.
    Aber Frauen blieb meist nichts anderes übrig weil sie vom Mann finanziell abhängig waren.

    Sehr erstrebenswert.
    Mohnblume88riczgirl1974UllaUlla
  • Ich hätte mit Anfang 20 auch gedacht, mit 30 wäre man alt. Aber jetzt mit 31 find ich's - zumindest für mich - perfekt, in dem Alter Mutter zu werden. Und wir wollen auch noch ein zweites Kind, da werd ich dann 33 oder 34 oder sogar steinalte 35 sein...

    Kinder mit Anfang 20 war aber nicht nur in der nachkriegszeit, sondern auch in den 1970er und teilweise 1980er Jahren üblich. Aber dass damals alles so viel besser war, wage ich zu bezweifeln...
    UllaUlla
  • bearbeitet 26. Februar, 09:42
    @Denise89 ist es für dich so abwegig, dass manche zuerst ein bissl Karriere machen wollen bevor sie Kinder bekommen (sind wir uns ehrlich , danach wird's für einige Jahre sehr schwierig die Karriereleiter raufzukommen)? Zumal heutzutage halt auch viele Frauen eine höhere Ausbildung anstreben und mit 26 erst mit dem Studium fertig sind. Wenn man dann noch ein paar Jahre arbeiten und sich was aufbauen will (auch finanziell) dann ist man schnell mal 29 bis man das erste Mal an Kinder denkt. Man darf nicht vergessen, das Frauen lange Zeit dafür gekämpft haben, dass sie diese Entscheidungen so treffen können. Wenn alle eine so altmodische Ansicht hätten wie du dann wären wir immernoch bei "Frauen hinter den Herd".

    Finde deine Einstellung etwas engstirnig. Zum Glück kann es jeder so machen wie er mag.
    Stefanie868Mandarinevonni7Mohnblume88girl1974
  • Ich glaub das kann man nicht so pauschal sagen, wann der „richtige“ Zeitpunkt im Leben gekommen ist, Kinder zu bekommen. Manche wollen davor noch Karriere machen und die Welt bereisen. Man muss halt abwägen, was einem persönlich wichtiger ist. Aber die Sichtweise, die einige „Bekannte“ von uns haben vertrete ich gar nicht - Die 20er würde ich niemals für Kinder opfern oder ich will mein Leben noch genießen ala mit Kind ist das Leben vorbei 🤦🏼‍♀️ Auch MIT Kindern kann man viel erreichen.

    Für mich persönlich hat es mit 22 schon gepasst und bekam da meinen ersten Sohn. Für andere ist das vielleicht unvorstellbar, aber ich stand schon sehr früh auf eingeben Beinen und bin schon länger mit meinem Partner zusammen. Klar hab auch ich immer wieder Gedanken, ob es nicht besser gewesen wäre, wenn wir noch 2-3 Jahre gewartet hätten. Ich bereue aber meine bzw unsere Entscheidung auf keinen Fall! 😊
    Naomi_ricz
  • Ich finde das alter sagt überhaupt nix aus. Gibt 16 jährige die Mama werden und alles perfekt meistern (meine cousine zb) Gibt dann aber auch 30 oder 40 jährige die sich aufführen und wissensstand einer 16 jährigen oder jüngeren haben. 🙈

    Man ist immer so alt wie man sich selbst fühlt.
    Oder wie andere einen sehen 🙈
    Bin 28 und grad vor ein par Tagen beim Zigaretten kaufen nach dem Ausweiß gefragt worden. 🙈🙈
    Da freut man sich dann auch! 😂😂

    Ich bin mit 23 Mama geworden. Jetzt im Nachhinein denk ich mir wäre schön gewesen vorher noch mehr von der Welt sehen. Aber das kann man ja dann im alter auch noch nachholen. 😂

    Dachte früher auch 30 is ja schon alt...sieht man dann etwas anders wenn man drauf zugeht. 🙈😂

  • CassiCassi

    1,651

    Symbol
    bearbeitet 26. Februar, 10:35
    Ja, dieser „erschreckende und komische Trend der alten Mamas nahe 30“ ist wirklich furchtbar 🤣 Grässlich, diese alten Weiber!

    Schon mal daran gedacht, dass die Leute heutzutage immer älter werden und sich matürlich auch deswegen das Ganze nach hinten verschiebt? 1950 lag die Lebenserwartung der Frauen bei ca. 68 Jahren und heute bei 84 🤷‍♀️ Schon ein gewaltiger Unterschied, oder?

    Ich war bei meinen Kindern übrigens 34 und 37, also anscheinend nicht nur „alt“, sondern „steinalt“, wenn es nach Dir geht, liebe @Denise89 😉
    wölfinKeinNutzernameNaomi_vonni7Simisunshineincredibilesriczgirl1974suse
  • Ich find das übrigens super, dass man als Frau heutzutage schon soviele Möglichkeiten hat. Ich finds toll, wenn jemand mit 20 Mama wird, ich finds auch toll, wenn jemand mit 40 Mama wird. 🙃 Weil Mama werden einfach in jedem Alter toll ist. 😁 Und es hat alles Vor- und Nachteile, aber keine Variante ist schlechter, als die andere 😊
    IreneGkastanie91Stefanie868Siglinde90tanja1993Naomi_kuki09vonni7YordaSimisunshineund 10 andere.
  • Oh ich war auch alt...33 nämlich :)
  • Dann hab ich ja alles richtig gemacht.
    Kinder kamen da war ich: 18, 21, 25 und 28

    🎊🎉🎈🎂🥂😂
    kastanie91ohmyCassiNaomi_delphia680KKzStefanie868Kaffeelöffeltanja1993Bugsey
  • @Mutschekiepchen streber 🤓😆
    Naomi_wölfinUllaUlla
  • @ohmy
    Ja ja ... da frisst dich der Neid, ge? 😂😂😂
    ohmy
  • steinalt , uralt lÖl me to , ich bin im jänner 35 geworden lÖl - lio ist 3 jahre alt .
  • Ich auch alles richtig gemacht 😂
    19 bei der Geburt (20 Tage später 20 geworden) und 22 🙋🏼‍♀️😂😂🤦🏼‍♀️
  • Ich kanns mir schön reden! Bin zwar UrliMama vom Alter her (32,34,35), aber mir 3 Kindern hab ich mehr als ottonormal für den Pensionsschnitt produziert 😊
    Und @Denise89 obwohl ich schon so alt bin, schaffe ich es mir nicht innerhalb 5 Stunden selbst zu widersprechen. Odin segne mein kindergeplagtes Resthirn 😋

    Happy Kleingeistigkeit weiterhin ✌
    Lilie82IreneGwölfinSDL611AureliasMum
  • Puh nochmal Glück gehabt :# Bin mit 24 und 25 Mama geworden 🙈 Passt das jz noch oder bin ich auch schon ne Granny 🤔
    ricz
  • Wenn wir schon beim Thema sind, hat jemand Ideen, wie ich die letzten 7 Tage meines Ü-30-Daseins ausnutzen soll bevor ich mich zu den uralten Mamis gesellen muss? 🤔
    Naomi_IreneGriczdelphia680Hase_89girl1974
  • Ich würde alles machen, dass man als alter Knacker nicht mehr machen kann. Also noch mal den Rollator zu Hause lassen, die Atemmaske und die Tabletten auch. Ich denke auch die 24 Stunden Pflege darf sich einen Tag frei nehmen.
    Das würde zumindest ich als noch Jungmama machen. Aber ich habe noch vier Jahre Zeit um die Überlegung etwas auszufeilen... ;)
    Lilie82ifmamkl89Stefanie868Mohnblume88KaffeelöffelSiglinde90IreneGtanja1993riczHase_89und 2 andere.
  • Was sind denn hier alles für junge Hüpfer? Ich glaub, ich verzieh mich ins Greisen-Forum... 🤪
    tanja1993Stefanie868Hase_89wölfingirl1974
  • da bin ich aber froh, dass ich mit 23 jahren beim ersten kind noch @Denise89s absolution bekommen habe :p
  • @Cassi keine Sorge, ich glaube ich bin auch eine der Senior-Mamas hier mit 34 das erste Kind. Aber ein Granny-Babyforum wäre es 🤣
  • @ifmamkl89 😱 ich würd schaun, ob du einen verjüngungsmaschine findest, oder einfach weinen ! 😂🤦🏼‍♀️ hast deinen gehstock schon griffbereit ?

    nein spaß beiseite - ich bin mit 23 das erste mal mama geworden (haben aber 1 jahr gebastelt) und beim 2. bin ich 27. ich hab auch immer gesagt, dass ich eine ‚junge‘ mama sein will und nach der geburt der großen, hatte ich fast einen stress, weil da war mir 26 schon fast zu alt 😂 und jetzt ? fühl ich mich genau 0 alt, höchstens reifer und (wie von ein paar schon erwähnt) gefestigter. ich find auch frauen, die mit mitte/ende 30 werden sicher nicht alt und es muss einfach für einen passen. und @denise89 nicht jeder hat so früh schon seinen perfekten partner gefunden. nicht alles kann man planen ;)

    es muss für einen selbst (und ich find auch für den partner) passen und dann is alles gut.

  • @IreneG bitte verlassts uns nicht ! das niveau würde glaub ich rapide sinken 😁🙈
    Hase_89IreneG
  • Ähm also ich werde im Juni jetzt zum ersten Mal Mama und im Dezember werde ich 30. Keine Ahnung was daran so schlimm sein soll. Für mich war es wichtig, vorher unser Zuhause zu renovieren und etwas Geld zur Seite zu haben. Ich wusste ja gar nicht, dass ich damit schon zu den ganz alten werdenden Müttern gehöre und das es anscheinend erschreckend oder was auch immer ist. Außerdem war ich noch nie normal und bin schon immer gerne gegen den Strom geschwommen 😂
    Kaffeelöffel
  • Naja...immerhin zählt man als 35jährige ja schon zu den Risikoschwangeren... eh logisch! Also Scheintote noch Mutter werden- das ist eh klar das es da eine Risiko.ss ist!
    Jössas wie schaffen das die mumifizierten 40jährigen? 🤯
    Hase_89wölfinriczIreneGgirl1974
  • @delphia680 bitte ich muss eh so oft pinkeln und du bringst mich jetzt noch mehr zum lachen :D
    delphia680riczIreneG
  • Ein Vorteil beim Mutterwerden als Scheintote: ich werd mit 100 von einer knackigen 63Jährigen bzw. einem knackigen 67Jährigen gepflegt. Die jungen Hüpfer müssen sich mit knapp 80Jährigen zufrieden geben 🤪
    Hase_89wölfinKKzdelphia680Siglinde90riczIreneGgirl1974
  • @Cassi stimmt, wenn ich 98bin ist mein Sohn 80, der wird selber Pflege brauchen und wenn wir gemeinsam im Altersheim sitzen, wird keiner erkennen das er überhaupt jünger als ich ist 😂🤦
    CassiKaffeelöffelIreneGgirl1974
  • @Feelinara ha, wir haben dann unsere gaaanz jungen enkerl :p
  • Oh und ich will übrigens auch noch zumindest ein zweites Kind, wenn nicht sogar ein drittes und da werde ich dann schon mindestens 32 sein. Hat aber den Vorteil, dass mir die Kinder wenigstens über die Straße helfen wenn ich sie vom Kindergarten abhole und es stinken nicht nur die Windeln daheim sondern auch die beginnende Zersetzung meinerseits :D
    riczKeinNutzernameIreneGUllaUlla
  • @anoena und urenkerl.. 😂😂

    @Hase_89 die Zersetzung meinerseits.. oh mein Gott ich kann nicht mehr 😂😂😂😂😂😂😂😂
    Hase_89riczIreneG
  • Stimmt @Hase_89 ! Und vielleicht gibt's bei pampers rabatt, wenn du auch seniorenwindeln kaufst :P
    Hase_89KeinNutzernameIreneGgirl1974UllaUlla
  • lustig ist es nur, wenn die ganze familie mit der öbb jugend-card zugfahren kann 😂
    #jungkinderkriegen
    riczIreneGUllaUllasuse
  • YordaYorda

    4,271

    Symbol
    bearbeitet 26. Februar, 15:00
    Ich war beim ersten Kind 35 und beim zweiten 36 :p
    Noch eine Stimme für ein Greisinnen-Babyforum ;)

    Mit dem Freund, den ich mit Anfang, Mitte 20 hatte, hätte ich mir keine Kinder vorstellen können, jetzt hab ich einen tollen Mann und meine Kinder den liebsten Papa :)
    girl1974
  • @Hase_89 was du willst noch mehr kinder ?! 😱 überlegs dir gut. bei dir gehts ja bald steil bergab 🤨 *ironieoff* 😂
    Hase_89
  • Was ich als junge Mutter aber schon sagen kann, die meisten Mütter sind älter. Ich kenne persönlich niemanden, der in meinem Alter Kinder hat, die meisten sind rund zehn Jahre älter als ich. Besonders zu den ganz alten Müttern (erstgebärend 40 und älter) merkt man da schon einen Unterschied. Das ist dann am Spielplatz für uns Mütter oft einfach mühsam. Die Mütter der Freundinnen meiner großen sind zum Teil doppelt so alt wie ich. Was ich mit jugendlicher Leichtigkeit mache, wird dort oft mit überfürsorglichem Helikoptern ausgeglichen.
    Und Mütter mit 40+ bei der ersten Geburt sind für Mütter einfach alt, da brauchen wir uns nichts vormachen. 30-35 finde ich jetzt aber nicht so alt. Das ist heute eigentlich normal, denke ich.
    Pega
  • Ich wurde mit 24 das erste mal Mama und wurde im KH vom Personal gefragt obs ein Hoppala war weil ich noch so jung bin. Der Durchschnitt derzeit ist anscheinend eher älter.
  • CassiCassi

    1,651

    Symbol
    bearbeitet 26. Februar, 16:02
    @123Emma : und was ist da genau jetzt am Spielplatz so mühsam? 🤔 Versteh ich nicht 🤷‍♀️

    Abgesehen davon, dass ich gar nicht weiss, wie alt die anderen Mütter dort sind, ich stürz mich ja nicht auf jede und frag sie nach ihrem Alter.

    Und ich kann Dir versichern, ich hab mit knapp 40 „jugendliche Leichtigkeit“ eher drauf als „überfürsorglicher Helikopter“ 😉 Also so übern Kamm scheren find ich ganz schrecklich 🙄
    IreneGgirl1974riczwölfinMaxi01KKz
  • Ich wurde jetzt schon mehrfach, aufgrund der Kinderanzahl sehr viel älter geschätzt als ich es bin.
    Nach dem Motto, sie hat 4 also muss sie mindestens 40 sein 😂

    Oder ich sehe vielleicht doch schon so fertig aus 🤪
    Naomi_KeinNutzernameHase_89IreneGLilie82ricznurse_90soso
  • ella87ella87

    893

    Symbol
    bearbeitet 26. Februar, 16:09
    Oje, ich werde im Sommer 32 und hab noch kein Kind, hätte aber gerne 2. Sollte ich es auch lieber lassen? 😬Vielleicht doch lieber ein Haustier zulegen.

    Ich bin das dritte Kind meiner Mutter und sie hat mich mit 40 bekommen, war aber immer eher jugendlich. Das war irgendwie nie ein Problem.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland