Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Kind im Krankenhaus mitaufnehmen lassen

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben. Ist es möglich ein Kind bei einem Spitalsaufenthalt der Mutter mitaufnehmen zu lassen wenn es keine andere Möglichkeit gibt?

Kommentare

  • Wie alt ist denn daskind und stillst du? Bei ganz kleinen ist es oft möglich, „ältere“ kinder kann man aber normalerweise nicht mitnehmen. Und dann kommts auchdarauf an wieso du im kh bist - nach einigen behandlungen darfst du gar nicht stillen.... am besten direkt mit dem kh abklären!
  • Nein älter. Aber was ist wenn ich niemanden habe der die kinder nehmen kann.
    Er ist 3 und wir nicht mehr gestillt.
    Man kann ja ein kind nicht allein daheim lassen.
  • @butterblume86 ich hätte nie gehört das das geht. Kinder sind auf Erwachsenen Stationen nicht gern gesehen. Vermutlich auch für andere Patienten.
    Es gibt leihomas, Tagesmutter, notfalls bestimmt über Nacht.
    Für das Kind ist es mit Sicherheit nicht schön, aber im KH stehen die Patienten im Vordergrund und zwar alle.
    Von der Caritas gibt's : "Mamas auf Zeit" für Notfallsituationen.
    Vielleicht fragst du dort Mal.

    Geht mich natürlich nix an aber weshalb musst du denn von jetzt auf gleich ins KH?
    Kannst du dir Zeit nehmen dein Kind beim Nachbarn, Vater oder dgl "einzugewöhnen"?

    Ich hab seit der zwillingsschwangerschaft einen bauchdeckenbruch, aber nicht lebensbedrohlich, nur lästig mit minimalen Schmerzen.
    Habe jetzt im Dezember die OP (kleinen sind dann 15 Monate alt. ) Gut ich hab's einfacher mit Papa und Oma, aber trotzdem rausgeschoben bis es mit den Zwergen leichter ist.
  • @Butterblume86
    Handelt es sich um einen geplanten oder einen akuten Aufenthalt?
    Grundsätzlich ist das sehr vom Krankenhaus abhängig. Während einer OP wird dir niemand auf dein Kind aufpassen. Solltest du mal akut in der Nacht aufgenommen werden müssen, kann es schon sein, dass dein Kind den Rest der Nacht bei dir verbringen darf, falls genug Platz/Betten da sind.
    An sich gibt es schon die Möglichkeit der Aufnahme einer "Begleitperson", die das Bett/Essen selbst zahlt. Das ist mehr für schwer kranke sterbende Patienten gedacht, um dem Partner zu ermöglichen die letzten Tage dort zu verbringen. Oder wenn der Patient spezifische Pflege braucht, die die Begleitperson übernimmt.
    Das Hauptproblem sehe ich darin, dass dein Kind ja beaufsichtigt werden muss. Was ist wenn du in den OP musst, zu Untersuchungen?

    Hast du denn gar niemanden?
  • Von wo kommst du? Vielleicht findet sich wer übers Babyforum, der dein Kind aufnimmt so lange du es brauchst.

    Ich habe 4 Kinder, würde deinen Zwerg aber noch dazu nehmen. Bin in und um Innsbruck unterwegs.
    KaffeelöffelWunschkäfer
  • @butterblume86 ich würd einfach mal im KH fragen die können dir sicher eine Auskunft geben alles gute =)
  • @Mutschekiepchen kannst nicht nach kufstein ziehen? Ich würd dann einmal in der woche ins KH wollen \:D/ \:D/
  • @butterblume86 Hast du nicht 2 Kinder (irre ich mich?) was machst du mit dem anderen? Partner?
  • @lama =)) das hättest du gern =))
    Ich würde dir deine 2 nach aller Kunst verwöhnen, dass du jedes Mal 2 Wochen brauchst um die Kinder wieder auf Spur zu bringen =))
    delphia680MorganaHase_89KaffeelöffelBiKaIreneG
  • @Mutschekiepchen hm. Hast du auch ENTwöhnen im Programm? Dann bring ich dir den kleinen zum abstillen .... die 2 Wochen wären's mir wert \:D/
    Spass Ende, geht ja hier um was anderes :D
  • @butterblume86 Hoff du kannst dein Kind mitnehmen - aber leider muss es ja dort während deiner OP... auch betreut werden... Glaub das wird schwierig.. Woher bist? Wünsch dir viel Glück und gute Besserung!!!
  • Ja, ich habe 2 kinder. Der große bleibt mir auch überall aber der kleine leider nicht.
    Es ist auch so das meine mum nur einen nehmen kann, mit beiden wird sie nicht fertig und mein Partner muss von der Firma aus ins ausland.
  • @butterblume86 könnte dann vielleicht der größer be Freunden unterkommen? Und dein kleiner bleibt bei deiner Mutter?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland