Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Baby mal spielen lassen?

Kennt ihr das schlechte Gewissen, wenn man das Baby mal einfach allein spielen lässt?
Mein kleiner ist 2 Monate alt und liegt gerne unter drm Spielbogen. Quitscht, Quatsch und lacht. Er fängt zum weinen an wenns ihm nicht mehr passt, dann schau ich eh was los ist ( Hunger, Windel voll,.....)

Wieviel beschägtigung braucht ein 2 Monat altes Baby?
Kann ich es bringen, ihn eibfach in seiin Bettchen zu legen, Mobile einzuschalten und Hausarbeit zu erledigen? Ich denk mir, er meldet sich eh wenn ihm etwas nicht passt.
Oder ist es egoistisch nicht dauernd neben ihm zu bleiben und ihm zuzusehen was er grad so macht?
Blöd das so zu sagen, aber immerhin will ich meinen Kleinen keine Körpernähe entziehen.

Ich, das erste Baby, in zuvielen anderen schlechten Forume gelesen, wo es teilweise heißt "am Besten das Baby den ganzen Tag im Tragetuch geben" :D

Kommentare

  • Natürlich kann du das ohne schlechtem Gewisssen machen. Ich würde halt trotzdem in Reichweite bleiben und immer wieder mal vorbeischauen, es ansprechen, anlächeln usw :) aber kannst ruhig auch mal Hausarbeit machen. Warum auch nicht wenn es zufrieden ist das Baby :)
  • @Kathy90 ja das mach ich. Schau ständig nach und red auch mit ihm :)
    Kathy90
  • Seh da auch absolut kein Problem dabei. Ich hab meine Tochter auch ins Laufgitter gelegt zum Staubsaugen, Wäsche aufhängen usw. Hab halt des öfteren zu ihr geschaut ob alles passt.
    Wenn sie was brauchen, melden sich die Zwerge eh. 😉
  • Klar kannst du das machen, solange es ihm Spaß macht. Es soll tatsächlich babys geben, die sofort weinen, wenn man sie wohin legt und sich einen meter entfernt. Wenn sich dein Sohn ein paar Minuten selber beschäftigen kann, dann lass ihn. Unterm spielebogen halt nicht unbeaufsichtigt lassen, wenn du mit ihm sprichst passt das e. Hab ich bei meiner tochter auch gemacht in dem Alter. Hab Auch mitunter das musikmobile übern gitterbett aufgedreht und bin ganz alleine auf's klo gegangen. Klar gibt's immer mal Phasen, wo baby am liebsten dauernd an Mama klebt, da ist es auch richtig, seinem baby die Nähe zu geben, aber du musst dein baby nicht den ganzen Tag tragen, wenn es so auch glücklich ist.
  • Ich hab mir das zu Beginn auch immer gedacht, aber im Nachhinein betrachtet, einfach ausnutzen. Es kommen Phasen, da kann man sie keine 2 min weglegen =))... zumindest derzeit bei mir so, sie ist 5 1/2 Monate. Sie melden sich schon, wenn sie nicht mehr alleine sein wollen :#
    tantemaggie
  • Mach dir keine Gedanken, wenn dein Baby mal für ne kurze Zeit allein unterm Spielbogen oder im Bettchen liegt. Diese kostbaren Minuten muss man als Mama fast ausnützen 😉
    Die ersten Wochen hab ich mit dem Baby gelebt, also wirklich im Einklang und hab mich nur aufs Baby konzentriert. Irgendwann war mir dann aber so fad (ein Neugeborenes schläft ja eh so viel) und ich hab angefangen wieder aus meinem Winterschlaf zu erwachen und hab Haushalt gemacht, gekocht oder mir einfach die Nägel lackiert. Anfangs nur wenn Mini geschlafen hat, später dann auch wenn Mini wach war und sich beschäftigt hat. Ich war ja immer in unmittelbarer Nähe, hätte bei quengeln oder weinen sofort da sein können 😊
  • Genieße es! Nicht viele haben den Luxus das die Babys so lieb alleine liegen. Geh einfach davon aus, das die Phase auch kommen wird wo du ihn kaum mal weglegen kannst ;)
  • Danke, dass ihr mir mein "schlechtes" Gewissen beruhigt 😊
  • Ganz ehrlich. Ich wäre froh, wenn meine Kleine mal 10min was ohne mich machen könnte. Einiges funktioniert noch einigermaßen wenn sie mich dabei sieht (z.b. Wäsche aufhängen und sie sitzt in ihrer Wippe und sieht mir zu) aber alles andere kann ich absolut vergessen. Die Dame will bespaßt werden und zwar eigentlich dauernd. Wenn sie länger als 2 Minuten alleine liegt fängt sich zuerst an zu meckern. Wenn ich nicht reagiere dann fängt die zu schreien an. Teilweise kann ich nichtmal gescheit aufs WC gehen ohne das ich sie draußen raunzen höre. Staubsaugen, duschen, meinen Kaffee mal warm trinken? Fehlanzeige. Mit diesem Kind nicht möglich. Egal wieviel Spielzeuge da rumliegen, sie spielt halt am liebsten mit Menschen.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich beschäftige mich sehr gern mit meinem Zwerg und es gibt für mich nix schöneres als sie zum lachen zu bringen. Ich mach mich täglich zum Horst für dieses Kind damit ich sie lachen sehen kann. Aber für mich klingt das was du beschreibst wie Luxus!

    Ich würd halt nur aufpassen das bei solchen Babys dann nicht "vergessen" wird das sie auch Zuwendung und Spiele brauchen.
    Freue dich des Lebens und erledige deine Hausarbeit! Und wenn du fertig bist kannst du dich ja wieder eingehend deinem Spatz widmen.
  • @Kaffeelöffel ja ich schätze es sehr und sehe es als Luxus. Nein Nein. Hab selbst bis vor dem Mutterschutz 5 Jahre im Kleinkindernbereich gearbeitet, zwar ist das jetzt ganz was anderes, jedoch weiß ich schonn was anzufangen mit meinem Kleinen 😁

    Ich hoffe für dich, dass dies nur eine Phase ist und du bald etwas zu Ruhe kommst. Diese gewissen Tage haben wir auch, wo er sowieso net schlafen will und ja immer wer kn sichtweite ist und Ja das sind mühsame Tage. Aber wie du schon sagt, man liebt sie aber wär halt dann schon mal nett einmal durchzuatmen.
  • @Julia.schw jo, die Phase dauert bei uns seit 14 Wochen an. So alt ist sie nämlich =))
    Ich hoffe einfach drauf, dass es mit zunehmenden Alter besser wird und sie irgendwann versteht, dass ich mich nicht in Luft auflöse und sie für immer verlasse nur weil ich mal nicht im selben Raum bin.
    Hab ja immer gedacht alle Kinder sind diesbezüglich wie meines aber scheinbar hab ich da doch ein besonders anhängliches Exemplar erwischt =))
  • @Kaffeelöffel
    Ich würd es dir gönnen wenn deine Kleine bald etwas zur Ruhe kommt? Was dies betrifft 😊 ein jedes ist unterschiedlich. Und wie du schon sagst, sie wird es bestimmt (hoffentlich bald) verstehen, dass Mama ja eh da ist.
    Aber glaub mir, der Tag wird auch bei dir kommen, wo du voller stolz dir denken kannst: "na das Problem hab ich Gott sei dank nicht". Wenn es nicht das alleine spielen wollen ist, wird es etwas anderes sein ☺😁
    Kaffeelöffel
  • Hab das auch gemacht; Zwergi ist jetzt dann 11 Monate alt und kann sich sehr gut eine Weile alleine beschäftigen; ich hab das Gefühl er mag das auch ganz gerne wenn er einfach mal selber entdecken, schauen etc kann
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland