Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

NIPT - Pränataldiagnostik Kostenübernahme Zusatzverscherung

bearbeitet 18. 11. 2018, 18:33 in Schwangerschaft
Hallo meine lieben,

hat wer Erfahrungen zur Kostenübernahme von Pränataldiagnostikuntersuchungen wie beispielsweise des NIPT Tests durch die private Zusatzversicherung ?

Hat bei euch die Versicherung die Kosten übernommen ?

Danke für euren Input.

Kommentare

  • @juuliiee ja bei mir Merkur 80%. Hatte einen Praenatest. Bei der letzten SS auch 80% vom Organscreening. Beides ohne Probleme
  • @itchify Danke für die Info. Bin ebenfalls bei der Merkur Versicherung. Test bereits durchgeführt und jetzt bin ich grad beim einreichen und hab mich gefragt ob sie den überhaupt bezahlen.
  • War es medizinisch indiziert das du den nipt hast machen lassen? Also wenn bei der nfm was nicht okay war und der Arzt zu dem Test geraten hat zahlt die Merkur sicher. Wenn du ihn einfach auf eigenen Wunsch hast machen lassen Wie es schwierig.
    Hab vor einem halben Jahr angefragt und da wurde mir seitens der Merkur gesagt die Zahlen nur wenn vorher die nfm gemacht wurde und auf Grund deren Ergebnisse der Arzt einen Test empfiehlt.
  • @delphia680 nein. Hatte NIPT vor der NFM (dann eben nur Schall und kein Combined mehr nötig). NFM musste ich auch nicht bezahlen da über 35.
  • bearbeitet 18. 11. 2018, 19:36
    @delphia680 combined Test wird ja von der Merkur zu 100% übernommen und im Grund ist der NIPT nichts anderes. Würde es unverschämt finden wenn sie beim NIPT plötzlich sagen das sie nicht mal einen Anteil übernehmen. Habe übrigens auch gehört das man vorab besser nicht Zuviel fragen sollte bei der Merkur was sie bezahlen und was nicht ;-)
  • Ich hatte vor ein paar Wochen den NIPT Test. Der wurde von Merkur nicht übernommen. Merkur hätte nur gezahlt, wenn bei der Nackenfaltenmessung bzw. Beim combined Test eine Auffälligkeit entdeckt worden wäre.
  • @sulmtaler interessant. Hast du hier nochmal urgiert oder hast du das einfach so akzeptiert ? Habe bei der Metkur schon öfter eine Ablehnung erhalten und darauf hin dann aber nochmal urgiert und plötzlich haben sie alles bezahlt. Dürfte immer auch am Bearbeiter liegen ist mir aufgefallen oder auch an der Masche das sie vorher einfach mal nein sagen.
  • hmm wann war das bei dir @itchify ? Ich könnte mir vorstellen das es da inzwischen Richtlinien gibt, da ja nipt harmony & co inzwischen in der Nachfrage massiv gestiegen sind und die kosten für die KVs an die Decke gehen?
  • Ich hab schon noch eine Erklärung geschickt, weil den Combined Test hätten sie auch bezahlt und das haben sie sich ja erspart und dann hab ich einen Brief bekommen (ich versuchs als Foto anzuhängen). Dann hab ich nicht mehr nachgefragt.
    psepa2zu5isc.jpg
  • @delphia680 NIPat im August. Vielleicht hängt es vom Tarif ab? Bei mir werden wie gesagt nur 80% rückerstattet bei den diagnostischen Sachen. Aber Organscreening wurde euch bezahlt? Das ist ja normal auch ohne Indikation.
  • @sulmtaler Danke für die Info! Ich geb dir gerne Bescheid wenn ich eine Rückmeldung erhalten habe. Hab nun nochmal im Vertrag recherchiert und da ist eigentlich nichts ausgenommen. Meiner Meinung nach müssten sie genau das dann im Vertrag anführen.
  • bearbeitet 18. 11. 2018, 20:24
    @itchify du bist über 35 oder? Dann hätten sie bei mir auch was gezahlt.

    @juuliiee ja, das wär super! Danke! =)
  • @sulmtaler ja bei der letzten SS noch nicht aber da hatte ich wie gesagt nur Organscreening
  • hm. keine Ahnung @itchify vielleicht bei mir klassischer Fall von telefonischer Fehlinformation. Weil ich dazu gesagt hatte soweit ich mich erinnere, das ich 35 bin. Vom Tarif her hab ich eh auch den "einmal mit alles bitte". Sowohl stationär als auch ambulant. OS und nfm fallen für die KVs unter "normale Vorsorge" weil sie günstig sind und ihnen ggf hohe Folgekosten sparen. Ich schätze ich würde da wohl tatsächlich schlecht informiert...
    Bin sehr gespannt was bei dir rauskommt @juuliiee ob sie übernehmen.
  • @delphia680 sobald ich was weis, werde ich euch informieren. Wird denk ich noch ein bisschen dauern aber sobald ich was weis melde ich mich.
    delphia680
  • Also ich bin bei der Wr. Städtischen zusatzversichert.. Bei mir wurde allerdings nichts übernommen.. weder PraenaTest, noch Organscreening :s
  • @juuliiee weißt du schon was neues?
  • LisaLisaLisaLisa Symbol

    1,268

    bearbeitet 28. 11. 2018, 19:50
    Hier zur info was bei mir bezahlt wurde: Ich habe die merkur novum versicherung und bei mir wurde 80% von combined test und organscreening gezahlt. Der harmony test wurde nicht gezahlt. Er wären auch 80% gezahlt worden wenn das ergebnis des combined test nicht gut ausgefallen wäre. Bin 34 jahre alt, stand der info war frühling 2018.
    delphia680
  • @delphia680 leider noch nichts gehört
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland