Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Kinderbetreuung nach der Karenz - welche Möglichkeiten habe ich?

Meine Tochter ist jetzt 5 Monate geworden. Ich habe bis Ende März 2020 Elternkarenz, mein Mann wird von März (also einen Monat gemeinsam) bis Mai 2020 drei Monate zu Hause bleiben.

Nun muss ich ja jetzt meine Kleine für die Kinderkrippe anmelden.

#1 Ich würde sie nur sehr ungern vor März 2020 betreuen lassen, da ich ja ohnehin zu Hause bin und ich sie noch sehr jung finde. Wie sind da die Erfahrungen, ob ein Eintritt unter dem laufenden Kindergarten-Jahr überhaupt genehmigt wird oder möglich ist. Oder muss ich zwingend auf zB eine Tagesmutter oder einen privat zu zahlenden Platz ausweichen?

#2 Falls ich bis dahin wieder schwanger wäre, da wir uns ein Geschwisterchen für Hannah wünschen, muss ich das melden?
Könnte ich da den potenziellen Platz verlieren?

Verwandte, die uns die Kleine betreuen, gibt es leider nicht, also bin ich auf einen Platz angewiesen.

DANKE für die Antworten. ☺️

Kommentare

  • Ach ja, ich wohne in Wien.
  • In Wien kannst du dich immer nur 1 Jahr vorher anmelden. Sprich November 2018 für September 2019.
    Du kannst aber vorsorglich jetzt schon eine kindernummer beantragen , brauchst du auch für Tagesmutter oder privaten Platz.
    Eine neuerliche ss bzw Karenz wäre ein Grund das du den Platz nicht bekommst.
    Kinder von berufstätigen werden bevorzugt.

    Google Mal: Ma 10 Wiener Kindergärten, da findest du alle infos
  • wenn du märz 2020 wieder arbeiten gehst, im falle du wirst nicht schwanger, kannst du deine tochter jetzt für 2019/2020 anmelden. anmeldungen gehen glaub ich bis dezember.

    die stadt wien gibt im märz bescheid, ob du einen platz bekommst oder nicht. das heisst wenn du dich erst nächstes jahr nov/dez anmeldest könnte es zu spät sein ein platz für 2020 zu bekommen bzw kriegst du dann erst einen platz im september 2020.

    bei mir ist es so, dass ich im februar 2019 wieder arbeiten gehe. ich hab meinen sohn letztes jahr für september 2018 angemeldet. da ich aber erst feb 2019 wieder arbeiten gehe hab ich den platz erst für november 2018 bekommen. die stadt schenkt dir 2-3 monate vor arbeitseintritt, mehr nicht.

    ich muss ehrlich sagen, auch wenn mein sohn erst 16 monate ist bin ich froh, dass er früher starten konnte. ich sehe, gerade in der eingewöhnungszeit, dass die sehr viel zeit und in anspruch nimmt, und diese mit job so nicht machbar wäre, für mich zumindest.

    wenn du deine tochter anmeldest, rate ich dir gleich deine karenzbestätigung und eine aktuelle arbeitsbestätigung deines mannes/partners mitzuschicken. das erspart dir ein etwaiges hin und her mit der MA

    wie es ist wenn du wieder schwanger sein solltest, weiss ich leider nicht :)
    BeLa
  • Danke für die Antwort. Eine Kundennummer habe ich bereits und schaue mir auch zwei Einrichtungen an, bei denen ich sie anmelde. Leider beantwortet mir die Website nicht meine Fragen, aber ich werde die Servicestelle aufsuchen. Falls mir eine Mama sagen kann, ob es möglich war, das Kind nicht schon September sondern erst später in Betreuung zu geben, wäre ich sehr dankbar.
    Resi1212
  • @ohmy danke, das mit der Eingewöhnung ist ein guter Aspekt.
  • ich kann dir nur sagen, dass zb meine freundin februar 2020 wieder anfängt zu arbeiten nach karenz. sie hat ihren sohn ebenfalls jetzt für september 2019 angemeldet. ich denke, es wird auch bei ihr so sein, sie den platz frühestens mit okt/nov 2019 bekommt
  • Wir haben im feb in einen ma 10 krippe gewechselt. Die hat da grad neu aufgemacht. Würd auf alle fälle persönlich bei der ma 10 vorbeischauen.

    Hatte ursprünglich auch die absage...aber wenn man etwas flexibel ist mit dem eintritt wirds ev leichter...oft ziehen ja leute um.

    Eim freundin hatte einen sep platz im einem privaten und dann mit dez einen freien ma10 platz bekommen...sie war quasi auf der warteliste.

    Meiner meinung nach ist es sowieso ein glückspiel einen ma10 platz zu bekommen....ich hab nur durch"pech" weil meine krippe in konkuts ging bekommen. Und in solchen fällen versucht die ma10 schon auszuhelfen.
  • Danke für eure Antworten, ja ich denke auch, dass ich rasch die Servicestelle aufsuchen sollte. Ich war glaube ich recht naiv mit dem Kinderkrippenthema 😅
  • Mir habens in der Niederhofstrasse (Servicestelle) gesagt es geht immer nur 1 Jahr vorher. Also Nov für sept.
    Vielleicht kommt es auch auf den wunschkindergarten/Krippe oder Bezirk an.
    Bei der grossen waren wir auch 2016 anmelden für 2017.
    Es werden halt arbeitende Eltern bzw Geschwister Kinder vorgezogen. Steht aber eh überall. Wir hatten vermutlich keine Probleme weil meine Tochter ein integrationskind ist und wahrscheinlich fehlte eines in der Gruppe :3
    Jetzt hoffen wir auf den geschwisterbonus ;)
    So oder so. Ich muss wieder arbeiten.
  • @Nasty im prinzip stimmt das schon, nur dass die MA 10 sich nicht gerne richtig ausdrückt :#

    für die MA10 beginnt das neue jahr wie ein schuljahr also sprich du meldest dein kind mit nächstem schuljahr für den kindergarten an. ausser es gibt so ausnahmen wie bei doppeljackpot_83

    wenn man das ganze online macht, also online anmeldung sieht man das ganz gut 7xh9cbhy3f2d.png
  • @ohmy ich glaub Behörden haben generell ein Problem mit der Ausdrucksweise =))

    Schuljahr und Kindergartenjahr ist eh immer das gleiche . Bsp September 18 bis Juni 19.
    Ich musste mich jetzt November/Dezember 18 für das darauffolgende Jahr 2019, September anmelden.

    Mai 2020 wie @Dani_S es braucht wäre also mitten im Jahr, Schuljahr , Kindergartenjahr 19/20
    Daher jetzt anmelden. \:D/ oh Licht ins Dunkel :3

    Ich hab ja nur herbstkinder (1 Oktober, 2 September) ;)
    Daher die Verwirrung meinerseits. :3 sorry
    ohmy
  • @Nasty das ist wahr :# meiner arbeitskollegin wurde von der MA10 sogar mal gesagt, dass es nicht erwünscht ist, kindergärten zu besichtigen =))
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland