Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Clearblue Fertilitätsmonitor

Hallo, ich benutze nun seit 2 Zyklen den Fertilitätsmonitor von Clearblue.
Meine Zyklen sind relativ regelmäßig und 30 Tage lang. Dieses Mal war es so dass zum 15 Zyklus Tag der Zervixschleim auf einen Eisprung deutete, der Monitor zeigte aber nur hoch an, erst eine Woche später zeigte der Monitor 2 Tage maximale Fruchtbarkeit an. Auf was kann ich mich jetzt verlassen, auf den Zervixschleim oder auf den Monitor der den Anstieg von Östrogen und den LG-Anstieg misst.
Danke für eure Antwort

Kommentare


  • Chiefeve1985 schrieb: »

    Hallo, ich benutze nun seit 2 Zyklen den Fertilitätsmonitor von Clearblue.
    Meine Zyklen sind relativ regelmäßig und 30 Tage lang. Dieses Mal war es so dass zum 15 Zyklus Tag der Zervixschleim auf einen Eisprung deutete, der Monitor zeigte aber nur hoch an, erst eine Woche später zeigte der Monitor 2 Tage maximale Fruchtbarkeit an. Auf was kann ich mich jetzt verlassen, auf den Zervixschleim oder auf den Monitor der den Anstieg von Östrogen und den LH-Anstieg misst.
    Danke für eure Antwort

  • Das würde mich jetzt auch interessieren !

    Zur Sicherheit würde ich doppelt Herzchen setzen ....

    Zu mir kann ich nur sagen ,dass ich bis zur SS sehr auf meinen Zervix geachtet habe , Konsistenz ,Spinnbarkeit usw. Ging bei mir echt gut , da gut in viel produziert wurde...

    Aber in dem Zyklus wo es eingeschlagen hat , hat's bei mir mit dem Zervix nicht richtig übereingespinnt , aber da hat sich mein Eisprung überhaupt nach hinten verschoben

    LG hoffe jemand kann dir besser helfen
  • Hallo, auf jeden Fall auf den Monitor. Ich hatte auch ewig Hoch und erst am 20. Zyklustag dann wirklich ein Max und da war dann auch der Eisprung (bestätigt durch Zyklusmonitoring beim FA). In diesem Zyklus hat es dann auch eingeschlagen. In den Zyklen davor hatte ich immer noch HOCH, aber nie MAX und somit keinen Eisprung.
  • Ich bin mir nicht sicher. Ich wurde im 2. ÜZ mit Clearblue schwanger, habe aber Schleim nicht angesehen. Sondern nur auf den Monitor verlassen. Allerdings wurde ich vom Arzt eine Woche zurück datiert, was die Richtigkeit vom Monitor natürlich in Frage stellt. Bin sehr unsicher was die Monitoren betrifft....
  • Also bei mir hatte der Monitor recht
  • Also ich kann dir nur sagen, dass es bei nur die Anzeige hoch gab. Kein Max. Bin gespannt ob es geklappt hat.
  • @chrissi2209Deine Frage kann ich vielleicht beantworten. Dein Monitor muss dich erst kennenlernen, vor allem in den ersten Zyklen braucht man vielleicht mehr Stäbchen. Es kann durchaus ein ES gewesen sein. Wichtig ist auch mit Morgenurin zu testen, weil dann die Konzentration am höchsten ist, wenn du in der Nacht mal am WC warst, kann es schon sein, dass es das Ergebnis verfälschst.
    Es könnte auch sein: dein Östrogenspiegel ist angestiegen, den er mit Hoch erkannt hat, parallel steigt dann der LH-Spiegel. Es kann sein, dass der Unterschied zu Hoch und Max nicht eindeutig analysierbar war.
    Auf Seite 29 Punkt 6 und 7 der Bedienungsanleitung des CB Monitor ist beschrieben, weshalb es zu diesem Ergrbnis gekommen ist 😊.
  • Soda dann schreiben wir hier weiter 😉
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland