Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwanger und 18, Reaktion als Mutter?

edited 8. November, 08:58 in Schwangerschaft
Hey, ich bin (vielleicht) schwanger und erst 17... bin noch auf der Schule und erst seit 2 Monaten mit meinem ersten Freund zusammen.

Wie würdet/ habt ihr als Mutter oder Vater eines/r Jugendlichen, welche/r ein Kind erwartet, reagieren?

Ich hab sehr Angst davor, wie meine Eltern reagieren würden...

Kommentare

  • liebe lola! 17 ist jetzt nicht gerade das traumalter, in dem ich mir vorstelle, dass meine tochter (sie ist jetzt 2,5) schwanger wird. aber, ich hab in meiner schwangerschaft zu ihr tagebuch geschrieben. und da drinnen hab ich ihr versprochen, wir bekommen alle babies, die uns geschenkt werden! gemeinsam schaffen wir das! lies dich durchs forum, kinder sind große geschenke und es ist nicht selbstverständlich, dass man schwanger wird!
    zu vielen bleibt der wunsch verwehrt!
    aber wenn du eine starke familie hinter dir hast, die dich liebt und wertschätzt, dann findet sich ein weg!
    alles gute!
    babyfive79
  • Es ist schwer zu sagen wie man als Mutter reagieren wird....
    Aus heutiger Sicht (Tochter 4, zwillingsjungs 1) ;) würde ich es nehmen wie es ist und sie voll unterstützen. Ich glaube ich würde es Recht locker sehen.
    Der Vortrag über Verhütung, Verantwortung usw würde aber nicht ausbleiben ;)

    Ich bin so ein Fall wie @nini2016 schreibt.....hab zwar auch lang keine gewollt aber als der Wunsch nach Kindern da war funktionierte es nicht.
    Ich bin 40 Jahre alt , habe 10 Jahre, 6 Künstliche Befruchtungen und tausende euros gebraucht um SS zu werden.

    Ich wünsche dir von Herzen das deine Eltern hinter dir stehen und du die richtige Entscheidung triffst.
    nini2016babyfive79
  • @Lola_viki bevor du dir jetzt den Kopf zerbricht - mach einen Test und falls du schwanger bist schließ ich mich @nini2016 und @Nasty an!!

    Hoff deine Eltern... unterstützen dich!!
    Alles liebe
    babyfive79
  • Wie deine Eltern reagieren werden kann dir hier wohl keiner sagen. Geschockt werden sie wahrscheinlich schon sein, darüber hinaus hoffe ich, dass sie dich bei all deinen Entscheidungen unterstützen, falls du wirklich schwanger bist.
    Die erste Tochter meines Freundes ist nur 2 Wochen nach seinem 18. Geburtstag zur Welt gekommen. Seine Mutter war nicht glücklich darüber, hat den beiden aber trotzdem viel geholfen, so dass die Mutter des Kindes auch ihre Ausbildung fertig machen konnte und deshalb dann finanziell auch nicht abhängig wurde...

    Alles gute, bleib stark
    babyfive79
  • Meine Mutter war damals 16 als sie mit mir schwanger wurde!! Sie hatte damals super Eltern und fast-, Schwiegereltern die ihr halfen, gemeinsam kann man alles schaffen!!
    babyfive79
  • Ich würde mal zuerst einen Test machen, ob du schwanger bist 😊... Alles andere sind jetzt „was wäre wenn Gedanken“.
    Ich glaub die Reaktion der Eltern hängt auch immer davon ab, wie verantwortungsvoll man schon ist. Überrascht sind sie sicher, aber dass du vermutlich Sex hast, werden sie sich schon denken können. Und, dass da auch mal was passieren kann auch 😊.
    Ganz klar ist, dass gerade, wenn du noch Schule gehst, die Unterstützung und der Rückhalt der Eltern sehr wichtig sind. Sie da ins Boot zu holen hängt eben auch davon ab, wieviel sie dir zutrauen.
    Ich kenne einige, die sehr früh Eltern wurden und sie haben es alle sehr gut gemeistert, sind wirklich tolle Mamas und die Großeltern auch sehr stolz. Und natürlich gibt es auch die Entscheidung, dass man abbricht, da man sich nicht in der Lage sieht oder es einfach noch nicht in die Lebensplanung passt. Wir leben im 21. Jhdt. und auch wenn es eher noch tabu ist, es steht jeder Frau selbstbestimmt zu sein.
    Alles Gute.
    babyfive79
  • Und? Wie gehts dir?
  • Liebe Lola,

    möchte auch fragen, wie es dir inzwischen geht?
    Bist du noch in Sorge, oder hat sich deine Angst vielleicht schon aufgelöst?

    Ich kann gut verstehen, dass du im Fall einer Schwangerschaft Angst vor der Reaktion deiner Eltern hättest. Wie Maggie sagte, wären sie sicher erst einmal geschockt, das würde mir auch so gehen als Mutter. Das ist auch normal, man rechnet als Eltern ja nicht damit, dass die 17 jährige Tochter schwanger wird. Wie es dann weiter ginge, hängt sehr davon ab, wie deine Eltern sonst so reagieren, wenn etwas Unerwartetes passiert. Da hat ja jeder seine eigene Art damit umzugehen, und du kennst deine Eltern am besten ;) Stehen sie denn sonst hinter dir?
    Viele Eltern reagieren am Ende gar nicht so negativ, wie die Kinder es sich vorgestellt haben...
    Aber nun erst einmal einen Schritt nach dem anderen. Noch wissen wir ja gar nicht, ob du wirklich schwanger bist. Magst du wieder schreiben, wenn du genaueres weißt?
    Versuche bis dahin deine Nerven zu schonen, ja? =)
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland