Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Erfahrungen mit dem Learning Tower

bearbeitet 5. November, 08:42 in Smalltalk
Guten Morgen liebe Mamas,
Ich würde gerne einen Learning Tower kaufen, bin jetzt aber etwas unschlüssig, welchen ich kaufen soll...
Hätte einen Tollen gesehen, der kostet allerdings inkl. Versand ca. 160 Euro, ist es das wert oder soll ich da die Sachen vom Ikea nehmen? Hab Bedenken wegen dem Kippen...
Hat da jemand Erfahrung?

Woher habt ihr euren?

Danke für eure Hilfe ;)

Kommentare

  • Wir hatten den von Ikea und ist bei zwei Kids kein einziges Mal gekippt... Wir fanden den super und hinterher kann man die Stockerl dann ja auch noch weiterverwenden... ;)
    AureliasMum
  • Wir hatten auch den selbstgebastelten von Ikea und er ist nie gekippt. Natürlich muss er an etwas dran stehen.. Sonst würde er wahrscheinlich kippen. Haben wir nie ausprobiert, bei uns stand er immer an den küchenschränken dran.

    Die hocker bei Ikea kosten weit weniger und das zusammenbauen ist auch keine Hexerei
    AureliasMumMely
  • Wir haben auch das vom Schweden und er is nie gekippt. Jetz mit fast 3 hat er den unteren Hocker mehrmals täglich und für den Kleinen werden wir ihn auch bald besorgen.
    Kann ich auf jeden Fall empfehlen und er is auch nie gekippt
    AureliasMum
  • Wir haben ihn auch beim ikea gekauft und zusammengeachraubt. Anleitung gibt es ja eh im Internet. Gekippt ist er nicht, aber man kann ja bei den füßen zusätzlich was dranmachen, dass das kippen verhindert wie beim stokkehochstuhl.
    AureliasMum
  • Wir haben auch selbst gebaut, zuerst für die Küche und jetzt steht er im Bad, vor dem Spiegel zum Zähneputzen, Händewaschen etc.
  • Noch eine Stimme für den Ikea LearningTower.
    Die Große mag ihn mit 3,5J noch immer.
  • Noch eine Stimme für selberbauen mit Ikea Hockern. Wenn man keine 2 linken Hände hat ist das deutlich günstiger und auch sehr stabil. Gute Anleitungen (inkl. Extra Holz gegen das Kippen) hab ich bei Pinterest gefunden! Wird bei uns zuhause geliebt und nach wie vor täglich verwendet!
  • Die Maus meines Arbeitskollegen ist mit dem ikea tower schon einmal umgekippt weil sie seitlich etwas erreichen wollte und sich rüber gelehnt hat. Eventuell an den Füßen was dran machen 👍
  • Ich hab auch den IKEA Hack. Allerdings die zweite Version weil er stabiler steht. Das ist aber abhängig Wie Viel Platz man hat weil er dadurch unten ein bisschen breiter ist Ich hab den Hocker BEKVÄM und darauf verkehrtherum den Sessel IVAR. Inzwischen kraxeln 2 Kinder oft zeitgleich darauf herum und er hat noch nie einen mucks gemacht Richtung wackeln :3
    0nvybojszjms.jpg
    caminasushyTalia56Lilie82suusi
  • Ikea Learning Tower! Maus ist 1 und begeistert! Steht in der Küche und tut gute Dienste...
  • Der vom Ikea erfüllt seinen Zweck mehr als ausreichend und kostet ca. 20€. Nie im Leben würde ich 160€ dafür ausgeben. Unserer wird heiß geliebt und gekippt ist er auch nie.
  • Haben auch den Ikea mit selbst gemachtem Oberteil. Aber so ab 1,5 J. Haben wir den Oberteil runtergegeben weil er weitergekraxelt ist. Da ist mir lieber er fällt vom Hocker als von ganz oben Kopf voran. Gekippt ist er nie aber er rutscht oft weg wenn er sich nach vor streckt. Habt ihr unten was auf den Füßen um das zu verhindern?
  • Danke für eure Hilfe und Erfahrungen, dann werden wir uns auch den vom Ikea zusammenbasteln!
  • Hmm also, ich weiss die Diskussion ist schon
    beendet, möchte aber noch was dazu sagen.
    Wir hatten auch die ikea Variante und bin echt froh nicht mehr dafür ausgegeben zu haben.

    Bei uns kam er 1 Jahr zum Einsatz. Da war er schon manchmal praktisch. Aber mit 2 1/2 haben wir das obere Teil wieder abmontiert und der Hocker steht ganz normal. ich bin froh, dass das Ding nicht mehr rumsteht und keine Schubladen verdeckt. Wenn er mich stört kann ich ihn unter den Tisch schieben oder so. Aber davor war ich in unserer Küche immer am hin und herschieben. Also ich empfehlen das nur wenn man Platz hat!
    Und ich muss sagen, hätte ich ihn nicht gehabt wäre er mir glaub ich auch nicht abgegangen. Aber das ist von Kind zu Kind auch abhängig, meiner war nicht so interessiert am Küchengeschehen, der hat dann lieber am Boden gewerkelt.
    AureliasMum
  • Wir haben auch die selfmade Variante von Ikea - meine kleine 16 Monate schafft es mittlerweile selbst rein und raus ... ihr neustes spiel ist sich gegen den hinteren Balken Fallen zu lassen damit er kurz aufkippt.. es ist lustig weil die Mama dann immer schimpft und sie rausnimmt und sie wieder von neuen raufklettern kann und weiter machen kann 🤦🏼‍♀️
    Er hat bis jetzt echt gute Dienste geleistet und schon das ein und andere Abendessen gerettet weil sie neben mir stand und nicht schreiend an meinen Beinen hing ...
  • Wir haben diesen hier und sind sehr zufrieden f618e530-e25e-11e8-a751-7bfd5ee5aff0.jpeg
    AureliasMum
  • Wir haben auch den Ikea Selfmade Learning Tower & der ist spitze 👍
  • Haben uns nun auch ebenfalls für den Ikea Tower entschieden, seit einer Woche im Einsatz, ist echt super praktisch!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland