Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Saugwischer - Erfahrungen

bearbeitet 4. 11. 2018, 19:50 in Haushalt & Technik
Hallo ihr Lieben!

Wer von euch hat einen und möchte berichten.
Ich kann mich nicht entscheiden, welcher bei uns einziehen soll. Einer von Phillips, Bissel oder von Vorwerk?

Anforderungen: Jeden Tag im Einsatz, 2 Katzen, 2 Kinder

Also bitte haut eure Erfahrungen raus! Und wer mag, auch wie viel eure gekostet haben.
Danke und lg

Kommentare

  • Erfahrungen hab ich leider keine aber ich liebäugel gerade mit dem Nasssauger von Kärcher, der kostet ca. 200€
  • Ich hab mir gerade den Bissel Crosswave PetPro bestellt. Müsste diese Woche kommen, dann kann ich berichten. Hat mit 10 % Rabatt 320 € gekostet.
  • Ich hab den Nass Sauger Kärcher fc5.
    Muss sagen das ich ihn ganz okay finde, aber Begeisterung sieht anders aus ;)

    Also ich hatte den "Traum" nicht mehr kehren/saugen und dann aufwachen zu müssen, sondern eben alles zusammen. Der Kärcher saugt aber nicht wirklich! Also eigentlich gar nicht. Er sammelt einfach Staub mit der feuchten Rolle auf und transportiert ihn in den Wassertank. Wenn wirklich Schmutz am Boden ist muss der Staubsauger vorher ran.

    Für die Erfüllung meines "Traumes" (haha) müsste wohl doch ein Vorwerk her. Aber nein, zuuu teuer.

  • Carinsch2409 schrieb: »

    Ich hab mir gerade den Bissel Crosswave PetPro bestellt. Müsste diese Woche kommen, dann kann ich berichten. Hat mit 10 % Rabatt 320 € gekostet.

    Ja den habe ich auch gesehen und die Bewertungen sind ja recht gut! Bitte berichte
  • Ich kann nur die Erfahrungen vom Vorwerk Staubsauger wieder geben. Ich arbeite mit diesem in einem anderem Haushalt und hatte leider keine Einschulung mit diesem Gerät. Wäre aber sehr von Vorteil. Normale Saugfunktion ist okay muss sagen mein normaler Kärcher Staubsauger saugt stärker. Tierhaare sind dennoch kein Problem, dafür ist bei Teppichen die Bürste vom Saugaufsatz super. Die bringt wirklich durch die rotierende Bewegung alle Haare vom Teppich. Nett ist auch wenn ich den Sauger einfach abstelle, bleibt von alleine stehen, schaltet er auf Standby und läuft nicht weiter. Saugstufe lässt sich auch direkt am Griff einstellen. Was ich eben gar nicht verwende ist die Wisch und Saugfunktion. Es ist wieder ein anderer Bürsten Aufsatz, mit verschiedenen Tüchern. Hartboden oder Normal. Ich hab aber in diesen Räumen mit Naturholz Böden und Groben Steinböden mit schwierigen Fugen zu putzen und ich kommen mit dem Vorwerk nicht zusammen. Ich bekomme die Fugen nie so sauber wie wenn ich mit der Hand und normalen Bodenwischer wische. Normale Böden sind da aber sicher kein Problem. So richtig nass wischen kann ich eben mit dem Vorwerk nicht. Man kann ja nur das Tuch leicht anfeuchten und das war's. Für einfache Reinigung geht's sicher. Sonst gibt's viel Zubehör und ist auch in Verwendung aber kostet halt auch extra. Ich finde den Teppichen frischer und Polstermöbelaufrischer toll aber für das was er bekannt ist verwende ich ihn nicht =)) ich hoffe, ich habs einigermaßen verständlich geschrieben
    Lisa109

  • delphia680 schrieb: »

    Ich hab den Nass Sauger Kärcher fc5.
    Muss sagen das ich ihn ganz okay finde, aber Begeisterung sieht anders aus ;)

    Also ich hatte den "Traum" nicht mehr kehren/saugen und dann aufwachen zu müssen, sondern eben alles zusammen. Der Kärcher saugt aber nicht wirklich! Also eigentlich gar nicht. Er sammelt einfach Staub mit der feuchten Rolle auf und transportiert ihn in den Wassertank. Wenn wirklich Schmutz am Boden ist muss der Staubsauger vorher ran.

    Für die Erfüllung meines "Traumes" (haha) müsste wohl doch ein Vorwerk her. Aber nein, zuuu teuer.

    Jaaa der Vorwerk ist sicher der Ferrari! Aber ob sich der lohnt??
  • Ich denke für größere Wohnungen, Bungalows... Also ebenerdiges wohnen ist der sicher genialst. Und hätte ich nicht 3 Stockwerke wäre er sicher schon angeschafft worden. Aber vielleicht denke ich da falsch und er ist gar nicht so tragisch von a nach b zu tragen...

    Vielleicht lass ich nächstes Jahr mal wen kommen. Ich hab nur mal im Geschäft einem Vorwerkmann zugeschaut und ihn erklärt bekommen. Da war ich schon sehr verliebt. Aber wenn es um die Kaufentscheidung geht würde ich auf jeden Fall wen nach Hause kommen lassen! Vor allem weil der GöGa da auch was mitbekommt und nicht "nur" den Herzinfarkt wegen dem Preis =))
  • Ich habe den Phillips und ich mag ihn wirklich. Er saugt und wischt gut. Nur bis zu den Rändern kommt er nicht, ein paar Zentimeter. Ansonsten ist er sein Geld wirklich wert.
  • Ich hab den Schlitten von Vorwerk und er ist wirklich toll, aber auch teuer. Hab eigentlich nie richtig mit anderen Geräten verglichen, aber ich denke, dass Qualität halt seinen Preis hat. Ich saugwische wirklich sehr viel.
    Den vorherigen Staubsauger hab ich von meiner Oma vererbt bekommen (auch ein Kobolt von Vorwerk) und der hat 32 Jahre seinen Dienst getan.
    Wenn der Neue auch so lange hält, dann war er das Geld wert. ;)
  • Meine beste Freundin hat sich den vorwerk gekauft - 3 Katzen, 1 Hund und 3 Kinder.. sie ist absolut zufrieden mit dem Gerät .. sie hat sich auch jemanden nach Hause geholt der ihr das Gerät vorgeführt hat... sie hat auch einen eigenen Aufsatz für die Matratzen dabei, milben Entfernung quasi... sie hat 120 m2 ebenerdig alles Laminat und Fliesen ... ahja und es gibt 2 oder 3 verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten - dh Man muss das Gerät nicht auf einmal zahlen.. für sie war eben auch die lange Laufzeit ein großes Plus an dem Gerät und saugen und wischen in einem - das hat ihren dyson verdrängt 😊
  • Ich hab auch den von Vorwerk & möchte ihn keinen Tag mehr missen im Haushalt !
  • Kannst mir gerne privat schreiben bezüglich Kosten etc.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland