Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Bücher zum 1. Lebensjahr

bearbeitet 4. November, 16:29 in Smalltalk
Hallo liebe Mütter und Schwangere!

Könnt ihr was empfehlen an Büchern, die das erste Lebensjahr der Kleinen betreffen sowie Ernährung und Stillen?

Liebe Grüsse,
Louise aus der 16ten SSW!

Kommentare

  • AdminAdmin

    4,384

    bearbeitet 4. November, 18:48
    Hi @Louise18,

    Hier auf Schwanger.at haben wir eine Übersicht interessanter Bücher zu Schwangerschaft und Geburt:

    • Buchempfehlungen für die Schwangerschaft
    • Buchempfehlungen rund um die Geburt

    Wir werden noch ASAP eine Liste für das erste Lebensjahr beistellen. :)

    Vielleicht hilft's,
    Lg, Admin und willkommen im Forum!
    Louise18Kaffeelöffel
  • Hallo! danke dir hab ich schon gesehen, und mich darüber informiert steht sowieso auf meiner Liste hehe danke dir, aber fand da leider nichts nach der Schwangerschaft :(
  • @Louise18 ich hatte von GU Babys erstes Jahr zuhause da stehen entwicklungsschritte usw drin
    Sollte es dich interessieren melde dich ich brauche meines nicht mehr
    Louise18
  • Talia56Talia56 Symbol

    3,732

    bearbeitet 4. November, 17:16
    Ich finde z.B. Mein kompetentes Baby von Nora Imlau gut. Oder auch Kinder verstehen von Renz-Polster, Babyjahre von Remo H. Largo, Oje, ich wachse, diverse Bücher von Jesper Juul...aber die sind dann nicht mehr unbedingt nur 1. Lebensjahr. :3

    Edit: Achja, Artgerecht von Nicola Schmidt wäre mir auch noch eingefallen.
    Louise18
  • Noch eine Stimme für artgerecht! Ein tolles Buch auch wenn man nicht alle Aspekte mitnimmt (zb windelfrei war für uns nix. Trotzdem waren gute Erklärungen dabei die das ausscheidungsverhalten eines Babys für uns logisch gemacht haben.
    Louise18
  • Suuper danke euch!! :)
  • Meine stimme geht an „kinder verstehen“ von renz-polster. der hat auch eine gigantische homepage mit zusatzinfo, studien und nochmal viel mehr hintergrundwissen. ausserdem finde ich, dass er druck aus vielen elterlichen „schein-problemen“ rausnimmt.
    Siglinde90
  • Ich finde ganz toll: "Babys in Bewegung - spielerisch bis zum ersten Schritt" von Kienzle-Müller und Wilke-Kaltenbach.
  • Ich find Renz Polster ja ganz nett zu lesen..aber grundsätzlich... braucht es da wirklich a Buch? Besonders in den ersten Monaten? Da sein, auf Signale des Kindes achten, kuscheln, Zeit verbringen, eine Einheit werden,.....
    dunkelbunt
  • Ich habe einige Bücher über Schwangerschaft und das 1. LJ des Babys geborgt bekommen. Ich habe die Bücher eigentlich nur durchgeblättert, weggestellt und nicht mehr angegriffen.
    Für mich persönlich waren diese Bücher nichts. Wenn's wirklich wichtige Fragen gab, habe ich mich an Fachpersonen (FA, Kinderarzt, Hebamme,...), meine Mama oder andere Mütter gewandt.
    Im Internet kann man vieles auch nachlesen (Entwicklungsschritte zB) und den Rest hab ich mir mit meinem Hausverstand selbst versucht zusammen zu reimen.
    Zu Beginn wollte ich mir auch eigene Bücher kaufen. Ich bin froh, dass ich dafür kein Geld ausgegeben habe.
    Das ist halt nur meine persönliche Einstellung dazu.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland