Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Mundsoor - Brustsoor was tun?

RereRere

152

Symbol
edited 3. November, 18:25 in Ernährung & Stillen
Hallo!

Bei meiner Tochter wurde Mundsoor diagnostiziert. Sie wird voll gestillt. Derzeit befindet sich der Pilz nur auf der Zunge - Wangen, Gaumen oder Lippen sind nicht betroffen. Die bekommt eine Lösung die ich ihr in den Mund tropfen muss.

Meine Brust ist vlt auch betroffen. Ich merke nur den Milchspendereflex auf der anderen Brust wenn sie anfängt zu saugen und Brustwarzen sind etwas gereizt. Aber kein Jucken oder Brennen.

Kann es sein das der Pilz in die Brust hineingewandert ist??

Wie lange dauert es ca bis der Pilz weg ist? Gibt es Hausmittel dagegen fürs Baby und mich? Muss ich meine Brust sowieso auch mitbehandeln?

Mein Hausarzt meinte dies sei nicht unbedingt notwendig, dass ich meine Brust mitbehandle, die Hebamne sagt unbedingt mitbehandeln?! Da soll sich einet auskennen.....

Bitte um eure Erfahrungen und Ratschläge!! Danke!!

Kommentare

  • Wir hatten auch schon mundsoor. Aber eine salbe zum schmieren und si musste ich auch auf di Brustwarzen schmieren
  • edited 3. November, 07:07
    Hallo, Sebastian wurde zwar nicht mehr gestillt als er den Soor hatte, aber ich weiß die Brust solltest du auf jeden Fall mitbehandelt!
    Bzw alles was sie in den Mund steckt od sehr ansabbert gehört regelmäßig gereinigt also Spuckwindeln, Schnuller, Lätzchen, Beißringe etc...sonst spielt ihr PingPong mit dem Pilz
    Bei uns hats 2 1/2 Wochen gedauert bis der Soor weg war, der kleine bekam zuerst Mycostatin orale Lösung und danach Daktarin Gel
    Ist der Popo auch gerötet? Ist meistens beim Soor, das sie auch am Po einen Pilz haben, da haben wir eine Windelsalbe verwendet bestehend aus Inotyol & Candibene, wird in der Apotheke gemischt auf Rezept
  • Ja genau Daktarin heißt die Salbe.
    Mycostatin Creme hatten wir für den Popo zum einschmiern
  • Wir haben nur mit dakrarin behandelt.
    Nach jeder Mahlzeit sowohl auf Babys Zunge als auch auf die Brust.
    Ist völlig und harmlos und bei konsequenter Behandlung rasch weg.
  • Noch eine Stimmer für Daktarin!!!! Glg
  • auf alle fälle die brustwarzen mitbehandeln, die hebamme ist da die expertin - manche hausärzte haben einfach nicht die nötige erfahrung mit neugeboren. alles gute!
  • Hat von euch jemand innen in der brust brustsoor gehabt?? Hilft da dann nur eine salbe?

    Könnte der brustsoor auch wieder von alleine verschwinden!?
  • @Rere es gibt auch milchgangssoor. Da wird dann anders behandelt.
  • Unbedingt mitbehandeln! Ich hatte das ganz schlimm in den milchgängen, das tut irre weh. Bekam dann ein antimykotikum, das hieß fluconazol.
  • Wenn du vermutest, das in den milchgängen zu haben, geh unbedingt zu einer stillbersterin, am besten im kh, weil die dann den direkten Kontakt zu den Ärzten haben. Und bleib hartnäckig, mir wollte zuerst niemand glauben, dass es das ist. Anscheinend ist dieses Mittel sehr teuer, weswegen sie es nicht gerne verschreiben.
  • Soor ist ein hefepilz, der Infektionen der Haut /Schleimhaut hervorruft. Verschwindet nicht von allein.

    Milchgangsoor...wusste auch nicht das es das gibt.
  • Wie spürt man den diesen milchgangsoor? Ich hab jetzt wieder das Gefühl beim anlegen das es schmerzt.
  • Hallo,
    Ich hab den Milchgangsoor bekommen als meine Tochter ca. 3 Wochen alt war und die Schmerzen waren die Hölle. Es hat sich wie Nadelstiche in der Brust angefühlt und hat die ganze stillmahlzeit über gedauert. Also es wurde auch beim trinken nicht wirklich leichter oder besser.
    Hat sehr lange gedauert bis es gut war (fast 3 Wochen) und ging nur mit Tabletten weg.

  • Genau so fühlt es sich bei mir an! Nur wird es beim trinken leichter aber nachher fühlt es sich wund an :/ was soll man machen ?
  • Hast du eine Nachsorgehebamme oder eine Stillberaterin in der Nähe? Würde erstmal ausschließen das es nix anderes ist.
    Wenn die sagen es ist Milchgang-Soor dann zum Frauenarzt. Der muss dir Fluconazol verschreiben (alles andere hilft nix). Fürs Baby wirst du auch noch Daktarin Gel bekommen damit ihr euch nicht gegenseitig immer wieder ansteckt.
    Alles Gute!
  • @jennilein1 sieht man bei den Brustwarzen was? Also sehen sie irgendwie anders aus?
  • edited 11. November, 19:09
    Ne denke nicht das sie anders aussehen. Es tut auch nicht immer weh. Ja das dakterin hab ich mir schon mal geholt, hab ich ihm und mir rauf und der Arzt meinte das muss man nicht behandeln wenn es nur ganz leicht ist
  • Ein pilz ist ein pilz und gehört behandelt. Kann auch in den Darm übergehen und unbehandelt bilden sich unter dem pilz offene Stellen.
    Also auch wenn soor nur ganz leicht ist, geht er von allein nicht weg, im Gegenteil vermehrt sich gern an warm feuchten Stellen.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland