Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Sohn hat Durchfall

eule086eule086

26

bearbeitet 2. November, 14:06 in Gesundheit & Pflege
Hallo ;) hab eine frage, mein Sohn hat seit ca. 2 wochen Durchfall und mittlerweile ist der richtig wässrig schon ;( ;(

Ich war schon beim kinderarzt aber der hat nicht wirklich viel gemacht und nur einen saft verschrieben, der irgendwie null hilft ;(

Was habt ihr eure kleinen immer gegeben bei Durchfall?

Danke vorweg für eure Infos

Kommentare

  • @eule086 dazu wäre ein alter des Kindes und was es isst/trinkt (Milch, Brei, Fingerfood, Familientisch) ganz nützlich um Tipps zu geben. Wobei ich den Kinderarzt nochmal aufsuchen würde.
    Flüssiger Stuhl ist je nach alter auch ganz normal. Wenn er jedoch sauer stinkt nicht mehr.
  • Uppsss sry mein Kind ist 20 Monate
  • Würde nochmal den Kia aufsuchen. Eventuell stuhlprobe anschauen lassen. Wenn es richtig Durchfall seit zwei Wochen ist und der mittlerweile wässrig, ist das ja auch für das Kind nicht angenehm sondern bestimmt schon schmerzhaft X_X
  • Könnte eventuell auch zahnungsdurchfall sein sofern er nicht stinkt - ansonsten würd ich nochmal zum Kinderarzt gehen und dem am Nerv gehen ...
    felicitas1980
  • Vor Allem ist bei Durchfall und nicht genügend Flüssigkeit bei Babys und Kleinkindern nochmal schneller die Gefahr der Dehydrierung !

    Wenn der Arzt dich wieder mir nix dir nix wegschickt würde ich entweder eine andere Meinung einholen oder ins KH fahren , vlt stimmt was mit dem Elektrolytehaushalt nicht , das hatte von meiner besten Freundin die Kleine und die haben ihr dann zum Aufbau was gegeben und weg war der Durchfall !


    Vielleicht ist es ja das ,aber auf alle Fälle vom Fachmann anschauen lassen so Ferndiagnosen sind kein Garant , dass das auch die Gründe dafür sind
    LG
  • @eule086 ich kann mich meinen vorrederinnen nur anschließen... unbedingt zum Arzt wenn es echter wässriger Durchfall ist.

    Ansonsten hilft reisschleim, griesskoch, Bananen, weiss brot/Semmeln. Soletti mit Salz wirken etwas ausgleichend auf den elektrolythaushalt. In der Apotheke gibt es auch alles mögliche (rezeptfrei) Pulver zum in die Flasche mischen, Säfte und dgl. Auch pflanzlich.

    Der Karotten Reis Saft von hipp hilft bei uns auch absolut nicht. (Falls du den bekommen hast ;) ) hilft aber eben die Elektrolyte aufzubauen. Also trotzdem geben.

    Sag bescheid was im Endeffekt geholfen hat.

    @all solange getrunken wird dehydriert ein 20 Monate altes Kind nicht sooo schnell. Natürlich sollte man nicht ewig mit dem Arztbesuch warten, aber 1,2 Tage sind mmn voll okay. Man merkt ja wenn das Kind auch matt oder ständig müde ist, dann sollte es klar sein das man keine 2 Tage wartet.

    Beim Säugling schaut das natürlich anders aus.
  • @eule086 es kann auch vom zahnen kommen wenn es schon so lang dauert. Meine hatten /haben ewig dünnen Stuhl wenn Zähne kommen, alle drei.

    Omnibiotik panda kann ich auch empfehlen. Bringt den Darm ins Gleichgewicht und wirkt bei uns am besten. (Recht teuer, aber wirksam) kriegst in der apo
  • Danke euch lieben für eure Info.
    ;) ;) ;)

    Waren gestern nochmals bei einem anderen Kinder Arzt. Er sagt das ist ein Darmvirus und das es bei kleine gar net so unüblich ist das es 1-2 wochen dauern kann. Medikament hat er uns keines verordnet, soll einfach meinen Sohn alles zum essen anbieten (Semmerl, Soletti, Biskotten, Bananen, ger. Apfel etc.) Damit der Darm wieder ins Gleichgewicht kommt.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland