Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwanger und mobile Heimhilfe

KiidalaKiidala Symbol

423

bearbeitet 24. 10. 2018, 15:14 in Karenz & Rechtliches
Ich würd gern wissen ob hier HeimHilfen sind die schon mal schwager waren oder sind....

Kurz meine geschichte:

Hab meiner chefin zu der ich sehr guten draht hab schon sehr früh gesagt das ich schwanger bin, und sie hat sich riesig für mich gefreut und hat sich auch gleich erkundigt ob ich dann noch arbeiten darf als mobile heimhilfe. Laut einer anderen chefin von einem anderen Stützpunkt dürfte ich nur noch innendienst machen oder mit einer anderen kollengin mitfahren da ich ja mit biologischen stoffen wie ausscheidungen nicht mehr in kontakt kommen darf, dann wurde mir auch gesagt ich dürfe nicht mehr alleine buw selbst das dienstauto benutzen und nicht mehr wie 5 kg heben und so weiter. Jetzt hab ich gestern in der firma offiziell bekanntgegeben das ich schwanger bin und auch die schriftliche Bestätigung abgegeben und dann meinte meine chefin, bei nem anderen Stützpunkt sei jetzt auch eine schwanger die ist in der 20ten ssw und laut arbeitsinspektor dürfe sie weiter arbeiten aber darf nicht mit biologischen stoffen in verbindung kommen? Natürlich hat mir die chefin gesagt sie hat da ein infoblatt das lässt sie mir zukommen da steht die Richtlinien drauf an die sich die firma zu halten hat... ich hab mich jetzt gestern auf der hp von dem inspecktorrats erkundigt und da steht das auch drinn ABER da steht auch das es kein händedesinfektionsmittel derzeit auf dem markt gibt das nicht schädlich ist für schwanger und da steht schon das man nicht mit autos alleine fahren darf und das ich auch kein müll rausbringen darf??? Ich kenn mich jetzt einfach nicht mehr aus und hab Natürlich auch gestern abend meiner chefin gesagt das ich darüber noch reden will und das machen wir auch heute noch irgendwann aber wär halt toll wenn da wer schon ahnung hat. 🙈🤔

Kommentare

  • @Kiidala gratuliere zur Schwangerschaft :)

    Ich bin selbst in der mobilen Hauskrankenpflege tätig und darf seit Bekanntgabe der Schwangerschaft zu keinen Kunden eben wegen Ansteckungsgefahr, eben um nicht mit Stuhl ... in Berührung zu kommen und falls er stürzt dürfte ich ihn nicht helfen... Bin jetzt in der 17 ssw und sitz seit der 8sww in Büro und fadesier mich. Nachdem der Arbeitsinspektor von meiner Schwangerschaft erfuhr kam er gleich um Kontrolle zu machen, ich darf nicht schwer heben, sollte kein Firmenauto lenken, Arztbesuche und Apothekenwege darf ich erledigen,keine Mehrstunden machen ... wenn ich sehe der Müll ist voll trag ich ihn auch raus mit Handschuhen natürlich.
    Bei meiner Tochter in der Schwangerschaft war ich bis kurz vor den Mutterschutz bei den Kunden ganz normal in Einsatz da hat sich die Stationsleitung überhaupt nichts geschiesen und wo ich jetzt bin darf ich eben nichts machen.
    Achja Abend und Wochenende brauchst keine mehr machen und auch kein Feiertagsdienst ;)
  • Also ich war zwar nicht in.der mobilen Pflege sondern stationär.

    Aber das Händedesinfektion schädlich sein sollte ist mir ehrlich neu :#
  • @wunsch_fee mir auch, sie haben mir eben auch nur gesagt wenn ich sag es ist mir zu scharf jetzt in der Schwangerschaft darf ich ein anderes nehmen und sie zahlen es aber ich verwende das was wir immer haben
  • @dasbinich okay
    Dass hatten wir auch schon mal.

    @Kiidala sprich dich einfach mit deiner Chefin gut aus, dann wird es hoffentlich alles passen.
  • Also ich hab auch in der stationären Pflege gearbeitet.

    Händedesinfektionsmittel gibt es schon welche die man verwenden kann - da gibt es sogar Listen und die müssten theoretisch aufliegen. Also so war es zumindest bei uns - wusste genau welches ich nehmen darf und welches nicht.

    Zu dem was du machen darfst und was nicht, da gibt es ein Info Blatt von der Arbeiterkammer und sonst direkt beim Arbeitsinspektorat nachfragen.
    Chefleute wollen alles gern großzügiger auslegen weil es oft blöd ist wenn man nix machen darf aber hier geht es um deine und um die Gesundheit deines Kindes. Da würde ich kein Risiko eingehen.

    Meine Chefin wollte auch dass ich s.c. Noch spritzen gebe aber ich habe einfach gesagt dass ich das nicht darf wegen möglicher Stichverletzung und Ende: sie kann dich eh nicht zwingen Sachen zu machen die verboten sind ...
  • 47c39fd0-d76d-11e8-954e-fd365037ebfe.jpegDas sind die allgemeinen Regelungen
  • 8538f630-d76d-11e8-954e-fd365037ebfe.jpegUnd das die speziellen Regelungen für Pflegeberufe

    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Das sind die Infoblätter die ich von der Arbeiterkammer Steiermark bekommen haben (falls es hier wegen Copyright oder so Probleme gibt weil ich’s abfotografiert habe)
  • Wow danke für die vielen antworten 😘Also ich war heut bei der Chefin und ich soll alleine arbeiten sie hat mir die Klienten liste gegeben und ich hab mir von den ca 180 Klienten 12 rausgesucht bei denen ich keine Körperpflege zu machen habe und bei denen im Haushalt nur Kleinigkeiten zu tun sind... wocheenddienst und feiertagsdienst hab ich laut dem infozettel.. muss aber dann mindestens 36h frei haben und die restliche zeit die mir auf meine 40h fehlen mach ich dann mit bürodienst oder ich fahr bei na Kollegin mit und j dann soll ich noch meine Nachfolgerin die Anfang November kommt einschulen... ich lade gleich den zettel hoch was ich heute bekommen habe
  • Wenn ich ein foto mache und ich wills hochladen dann passiert da nix
  • 😱😱😱
  • Also Sonn-und Feiertags darfst normalerweise nicht machen, Samstag schon.
  • Hallo,

    Ich arbeite in einem Pflegeheim und bin jetzt in der 13 ssw, die Schwangerschaft hab ich vor 4 Wochen gemeldet. Ich bin schon mit meiner Chefin und dem Heimleiter zusammengekracht, weil ich bis auf Mobilisation, ganz normal arbeiten soll, am Wochenende am Nachmittag auch alleine. Beide meinen „ich soll mich nicht anstellen, andere Mitarbeiter müssen das auch alleine schaffen“.
    Ich hab schon das Arbeitsinspektorat angerufen, die haben mir gesagt dass in der Pflege selber nicht viel arbeiten übrig bleiben die ich machen darf, und leider sind sie für mich nicht zuständig. Zuständig wäre der Bürgermeister, da ich in einem Gemeindeheim arbeite. Also mein direkter Arbeitgeber ist verantwortlich........

    Ich hab schon Angst vor dem Gespräch am Montag, ich hab gehofft wenigstens das AI steht mir zur Seite 😢
  • Sorry fürs ausheulen aber das musste raus 😤
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland