Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schlafen bei 10,5 Monate altem Baby

CariCari

10

bearbeitet 22. November, 16:53 in Entwicklung & Erziehung
Hallo ihr Lieben,

ich hätte da wieder mal eine Frage?

Meine Tochter mittlerweile 10,5 Monate macht seit ca. 1 Monat nur mehr Mittagsschlaf bzw. wollte sie Vormiund Nachmittags plötzlich nicht mehr schlafen aber dafür Mittags zwischen 1-2 Std.!
War ja auch kein Problem...

Seit 1 Woche möchte sie jetzt plötzlich doch wieder Vormittags und Nachmittags schlafen 😳🤔

Langsam bin ich da ein wenig am verzweifeln... Seit den ersten Zähnen ist ihr Schlafrythmus komplett im Eimer 🙈

Nachts schläft sie von 19:00 bis 07-7:30 Uhr, allerdings seit den Zähnen mit 4-5 Unterbrechungen und seit ca. 2 Wochen steht sie zwischen 06:00-6:30 Uhr auf?

Vielen Dank schonmal für eure Tipps! 😊

Kommentare

  • Würd mir da gar keine Sorgen machen, ihr Körper hollt sich den Schlaf doch wann er ihn braucht :)
  • Hmmm... Wofür genau hättest du jetzt gern Tipps? ;)
    Wie du deinem Baby einen bestimmten Schlafrhythmus "angewöhnst"? Wenn jemand sowas hat, bin ich auch für alle Tipps offen =))

    Ansonsten: der Schlafrhythmus wird sich noch etliche Male ändern! Dagegen tun kann man so gut wie nichts. Ihr einfach dann Schlaf geben, wann sie ihn braucht.
    dinkelkorn
  • Der Schlaf ändert sich noch 500 Mal.
    Da wird dir keiner helfen können. Hör einfach auf dein zwergi dann passt das. Je nach Entwicklung, Schübe ,Phasen, Zähne, Krankheit, ändert sich auch der Schlaf...
  • Nein versteht mich bitte nicht falsch, ich möchte ihr auf gar keinen Fall einen Schlafrythmus aufzwingen!

    Mich irritiert es nur sehr das sie einmal so und einmal so tagsüber schläft? Aber scheint normal zu sein, also danke 😊
  • @Cari dass sie mal so und mal so schläft, ist sicher nur übergangsweise ;)
    Sie kommt jetzt aber auch in ein Alter, wo sie vielleicht generell ein Schläfchen weniger tagsüber braucht. Und bis sich das eingespielt hat, holt sie sich den Schlaf, wenn sie ihn braucht.
    Mely
  • @Cari also wie oft hier schon die Schlafenszeiten variiert haben, kann ich gar nimma abzählen =)) Es ist wirklich normal und am Besten ist es immer, sich einfach versuchen anzupassen an den neuen Rythmus. Zumindest wars bei mir so, hab mir so dann nach und nach echt Nerven und quasi Zeit gespart, weil ich eben vorher "versteift" war auf den vorherigen Rythmus.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland