Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Adventskalender befüllen für 1,5 jährigen

Ich weiß ich bin früh dran, aber schon langsam mach ich mir Gedanken, wie ich den Adventskalender für meinen bis dahin 1,5 jährigen Zwerg befüllen kann.
Meine Ideen bisher:
Früchteriegel
Schleichtiere
Vl von duplo eine Kleinigkeit
Pixibuch
Matchboxautos
Weihnachtscd

Es is gar net so leicht 24 Kleinigkeiten zu finden, soll ja net ausarten wenn dann e Weihnachten auch kommt mit reichlich Geschenken.

Hat von euch noch jemand eine Idee mit was ich ihn befüllen könnt?
riczdunkelbunt

Kommentare

  • Wir haben letztes Jahr eine Mischung aus Duplo und Pixibüchern gehabt (ähnliches Alter). Ich hab die Duplosachen aber sehr verteilt (jeden Tag nur 1-2 Steine) - dann kann man laufend dazu bauen!
  • Was mir noch so einfällt:
    Zauberhandtuch
    Knisterbad
    Badefarbe
    kl. Dose Knete

    Die Kleinigkeit von Duplo zB kannst du ja auf mehrere Türchen aufteilen ;-)
  • wir werden wahrscheinlich immer wieder ein paar kekse, duplo-steine / -figuren oder playmobil (auch immer nur kleinigkeiten) rein tun.
    allerdings werd ich den kalender auch erst ende november befüllen, damit ich weiss, was tatsächlich interessant für den zwerg ist. maximilian ist dann übeigens 1 jahr alt
  • Pixibücher, Quetschi, Holztiere, eine Bürste, Tut Tuts. Damit habe ich unseren letztes Jahr befüllt.
  • Stempel
  • Vielen Dank für eure tollen Ideen!
  • @SANDRA8160 bei uns wandern ganz am Anfang noch Keksausstecher in den Kalender, traditionell wird bei uns zuhause erst am 06.12. mit der Weihnachtsbäckerei angefangen.

    Mein Mini spielt wahnsinnig gerne mit dem Schneebesen, so einer wandert auch rein. Dann bekomm ich meinen wieder 😂

    Ich hab mir auch gedacht, dass ich seine geliebten Kringel in kleine Säckchen packen und ab und zu reingeben werde.
  • Wir waren vergangene Woche Samstag auf einer Hochzeit eingeladen. Jedes Kind hat eine Überraschungsbox bekommen. Da war unter Anderem ein kleiner Kreisel aus Holz drin. Meine Tochter spielt die ganze Zeit damit(natürlich kann sie es noch nicht alleine und Mama oder Papa müssen mitspielen ;)) Vielleicht wäre das auch eine Idee für ein Türchen bei euch @SANDRA8160 ;)
  • Bei uns waren Pickerln sehr in zu der Zeit. Da hab ich Tiersammelbilder alle paar Tage reingegeben.
  • Super threat! Ich trinke auch schon...ich brauche was für 2 bzw 4 Jahre sollte möglichst für beide das gleiche sein, damits krinr Streitereien gibt.... Gar nicht so einfach...
  • Pixibücher (gibt auch viele Weihnachtspixis) bieten sich an, ja! Oder ein oder mehrere Puzzles (je nach Größe), Stempel, Knete, Kinder Tattoos, Playmobil,... mit 1 1/2 hatte ich glaub das Bärchenpuzzle drinnen https://www.amazon.de/Melissa-Doug-Anzieh-Puzzle-aus-Holz/dp/B0026ZPSS6/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1537470343&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=bärenfamilie+puzzle&dpPl=1&dpID=51MnBRJ+-8L&ref=plSrch ...ich finde es ist immer schwer dass es geldmäßig nicht zu viel wird...
  • anoenaanoena Symbol

    892

    bearbeitet 21. September, 06:43
    apropos geld:
    bei uns gibt es nur deshalb nicht „nur“ kekse (bzw kleinigkeiten), weil wir viel spielzeug von mir und meinen geschwistern weiterverwenden und daher nichts neu kaufen müssen. nachdem das ganze eh mit weihnachten endet, find ich nicht, dass in den adventkalender grosse, teure sachen rein müssen
  • ich fülle den Kalender für drei Kinder. Also pro Kind acht Säckchen.

    Für die Große, fast fünf dann kommt rein: Haarspangen, Badezeug, was zum Naschen, ein Schleichtier oder sowas, Knete, Sticker und noch zwei Dinge, je nach dem, was ich spontan noch finde.

    Für den Mittleren, drei Jahre kommt rein: Knete, Kinetischer Sand, was zum Baden, Sticker, was zum Naschen, auch ein Schleichtier oder so, ein Auto, und noch irgendwas.

    Der kleine, etwas über ein Jahr bekommt: ein Auto, ein Schleichtier, was zum Baden, eine Kleinigkeit zum Naschen,... viel mehr kann ich jetzt noch nicht sagen. Bei ihm wird es sich wohl am meisten ändern, was er will. Aber prinzipiell immer das, was die zwei großen auch haben.


    Da ja nicht jedes Kind jeden Tag was bekommt, dürfen die Sachen auch etwas "größer" sein. Generell folgt bei uns aufs Ende vom Adventkaleder nicht zwangsläufig Weihnachten. Letztes Jahr sind wir am 13.12. auf Urlaub geflogen. Da war es dann ein Kalender bis zum Urlaub. Weihnachten haben wir dann erst ein paar Tage später gefeiert. Ich glaube, am 16.12. oder so. Generell schieben wir das Weihnachtsfest gerne um ein paar Tage, wie es halt gerade gut rein passt. Noch geht das, weil die Kinder ohnehin nicht wissen, was für ein Tag ist. Weihnachten wird erheblich stressiger werden, wenn Weihnachten genau am 24.12. sein muss. =))
  • meine hatten letztes jahr 3.5j magnetbuchstaben.

    40 stück...konnte man gut einbauen. jeden tag 2 und nikolaus ist eh exzra...
    Cassi
  • Ka_rinKa_rin Symbol

    4,074

    bearbeitet 21. September, 12:28
    Für die Große (3) hab ich letztes Jahr ein Tiermemory (auch für kleine toll zum Tiere lernen) aufgeteilt, Pixibücher, Stempel, eine Schere, ein Bastelkleber reingegeben.

    Für kleinere würd mir jetzt einfallen, dass man ein Schneidobst auch gut aufteilen kann..

    Heuer weis ich noch nicht wie ichs mach, möcht aber wieder was größeres aufteilen. Wieder ein Spiel oder so..
  • Luisa hat voriges Jahr mit 4 Monaten schon von meiner Schwester (Taufpatin) einen Adventskalender bekommen, einige Ideen kann man sicher für heuer auch verwenden:
    Söckchen, Badespielzeug, Essbesteck, Handschuhe/Haube.
  • Meine beiden (der Große ist im Dez 3,5 Jahre und die MiniMaus dann 1,5) bekommen zu Weihnachten einen Kaufmannsladen und in den Adventskalender kommt passend dazu jeden Tag eine (geplant wär selbstgenähte/selbstgemachte) Kleinigkeit. Also z.B Obst, Nudeln, kleine Einkauftaschen,... alles was sie dann für den Kaufmannsladen zum Spielen brauchen können.
    riczdunkelbuntanoenayve412Morgana
  • @Dinchen das ist eine super Idee, werd ich mir für nächstes Jahr merken (hoffentlich) :x
  • Meine Tochter hat letztes Jahr mit 2 Jahren eine Spielküche zu Weihnachten bekommen und ich habe es so wie @Dinchen gemacht und im Adventkalender jeden Tag selbstgenähtes Obst/Gemüse/andere Lebensmittel hinein getan. Von den Omas hat sie dann noch Geschirr und Besteck etc. dazu bekommen zu Weihnachten.

    Für heuer hab ich noch keine Idee...
    Hätte für sie (dann 3 Jahre) Puppenkleidung überlegt zu nähen aber das wär dann schon ziemlich viel und so viel Zeit habe ich leider derzeit nicht.
    Der Kleine ist dann auch 1 Jahr und 2 Monate, ich denk aber das ihm da ein Adventkalender eh noch nicht großartig interessiert.
  • @Christina91 hat die Spielküche vom Alter gepasst, oder würdest du sie erst später schenken?
    Ich möchte nämlich meiner Tochter nächstes Jahr zum 2. Geburtstag auch eine schenken und bin unsicher, ob das zu früh ist...
  • @AureliasMum ich finde schon. Sie hat aber schon davor immer mit Schüsseln und Kochlöffel von mir gespielt. Sie hat dann eine Zeit lang total gerne in ihrer Küche gespielt. Dann gabs aber eine Zeit da hat sies gar nicht angesehen und jetzt spielts wieder ab und zu. Der kleine Bruder (fast 1) räumt liebend gern die ganze Küche von ihr aus, dafür lässt er meine in ruhe =))
    AureliasMum
  • @AureliasMum Meine beiden Kids haben voriges Jahr zu Weihnachten auch eine Puppenküche zusammen bekommen und da waren sie 2 und 1 :) Hat aber auch dem kleinen schon voll gefallen und seitdem vergeht kein tag an dem sie nicht damlt spielen
    AureliasMum
  • @Giulia1991 @Christina91 danke euch! Dann ist dieses Geschenk mal fixiert... ich schau jetzt schon immer, welche es wird! Ist auch ein Geschenk an mich, hab ich als Kind nämlich nicht bekommen =))
  • @AureliasMum meine Tochter hat ihre Küche mit 1,5 Jahren bekommen und seitdem ist die Küche eines der wenigen Dinge, mit denen fast täglich gespielt wird.
    AureliasMum
  • @AureliasMum Meine haben auch letztes Jahr zu Weihnachten eine Küche bekommen, mit 2. Immer noch das Lieblingsspielzeug.
    AureliasMum
  • Meine Kleine bekommt heuer u.A. die Fingerpuppen Tiere vom Ikea hinein...den Rest überlege ich mir noch, sie ist dann 14 Monate alt.
    Einfallen würde mir noch
    -ein Memory z.B. aufzuteilen (jeden Tag ein Pärchen oder so)
    - 2teilige Puzzles aufteilen
    - Malbirnen
    - Riesenluftballon
    - Zugschienen bzw Waggons
    - Magnete für die Badewanne
    - Flummi
    - Musikinstrumente
    - Buntstifte
  • Meine Große hat im Vorjahr (mit knapp 3) Duplo Steine und Figuren im Adventkalender gehabt.
    Dazwischen immer mal eine Kleinigkeit zum Naschen...
    Die Kleine (6 Monate) hat noch nichts bekommen.

    Für heuer hab ich mal für beide
    Haarspangerl
    kleines Buch (ähnlich Pixi)

    die Große bekommt ws. ein Puzzle aufgeteilt.

    die Kleine Duplo
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland