Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwanger als Hufschmied - was kann ich noch alles machen?

Hallo!

Ich arbeite in einem Hufschmiedteam. Habe vor kurzem geheiratet und möchte gerne in die Familienplanung übergehen.

Was darf ich in einer schwangerschaft alles machen bzw. was nicht?

Als Hufschmied ist natürlich das Gewicht beim Aufhalten der Pferdefüße großes Thema. Und wie ist das mit Schleifstaub der Hufeisen?

Bitte um Antworten.

Kommentare

  • Das wird dir womöglich die ak beantworten können.
    Ich glaube nicht daß ich dir eine grosse Hilfe bin,
    Das Gewicht bei den Pferdefüssen spielt dann glaub ich eher in der 2. Hälfte der SS mit .

    Schleifstaub weiss vielleicht jemand der aus der Metallverarbeitung kommt.

    Cooler Beruf, hätte mich immer interessiert ;)
  • Ich denke diese Frage kann dir nur deine Berufsgruppe/AK geben. Was das Gewicht der Hufe angeht denke ich ist das nicht so arg- generell gilt was Gewicht angeht (ausser bei massiven Belastungen- bsp Getränkehandel- volle Kisten herum hieven) das alles was vorher ging auch in der ss geht.. 2fach Mamas tragen ja auch weiterhin ihr Kleinkind durch die Gegend und das oft nicht zu wenig ;)
    Was den Staub angeht heißt es da vermutlich Atemschutz tragen.

    Aber wie gesagt, am besten mit der AK Rücksprache halten. Die wissen was für deine Berufsgruppe an Auflagen gilt, was dein AG beachten muss, bzw welchen alternativen Arbeitsplatz er dir zuweisen muss (wird bei dir vermutlich eher schwer ;) da eine Alternative zu haben)
  • Was geht und was man offiziell darf sind 2 Paar Schuhe - in der Arbeit stand bei mir in der Info max. 5kg normal und fallweise 10kg. Kann man bei Pferdehufen ja nicht so rechnen... ich hab in der ersten Hälfte der Ss noch selber die Hufe von meinem Noriker nachgefeilt (barhuf), aber irgendwann hat mir mein Körper dann gesagt, dass ich es lassen muss.
    Generell sehe ich es so - wo kein Kläger, da kein Richter. Solange du dich wohl fühlst dabei, kannst eigentlich alles machen
  • Wie die gesetzliche Lage ist, kann ich auch nicht beantworten!
    Kann nur aus Erfahrung sprechen, dass selbst das Hufauskratzen ab einer gewissen Bauchgröße anstrengend war; ich hätte außerdem weniger Bedenken wegen dem Gewicht, eher, wenn ein Pferd mal den Fuß wegzieht oder abstellen will und du Gegenhalten musst (plötzliche, schnelle Bewegungen);
    Wo kein Kläger, da kein Richter ist klar, in dem Fall geht's aber nicht nur um deine Gesundheit und es ist sicher auch eine Haftungs- bzw Versicherungsfrage....
    Bin gespannt, was du von der AK erfährst!
  • Nochwas: Staub - solange er nicht giftige Substanzen in die Blutbahnen abgibt - schadet zwar deinen Lungen, sollte aber dem Kind nichts tun. Immerhin kommt er ja nicht in die Blutbahn.

    Würde mich auch interessieren, was die offiziellen Stellen dazu sagen!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland