Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Wechsel von Per auf 2er Milch?

Hallo ihr Lieben,

ich hab eine Frage an euch erfahrenen Mamis. Ich gebe seit der Geburt meiner Tochter die Hipp Combiotic Pre. Der Kinderarzt meinte, die kann ich ihr geben bis sie 1 Jahr alt ist. Nun ist es jedoch so, dass Leonie nur mehr abends zum einschlafen eine Flasche trinkt und noch eine in der Nacht. Sie trinkt beide Flaschen nicht komplett aus, sondern wacht nach 2 bis 3h auf und möchte den Rest sonst schläft sie nicht weiter. Ich habe probiert ihr statt der Flasche Wasser zu geben (wäre ja möglich, dass sie nur durstig ist) aber da trinkt sie ein paar Schluck und stößt die Flasche dann weg und verlangt die Milch. Geb ich ihr keine Milch wacht sie ganz auf und wir haben bis zu 2h ein munteres Kind (bis ich ihr dann die Flasche gebe). Unter tags isst sie normal. Zur Zeit mag sie alles selber in der Hand haben und verweigert eher den Brei. Hat seit kurzem 6 Zähnchen. Sie bekommt Frühstück, Vormittagssnack Obst oder Biskotte oder Brezerl... dann Mittagessen, Nachmittag Obst, Abends einen Brei und dann die Flaschen. Nun mach ich mir Gedanken, ob die Pre sie zu wenig sättigt und ich umsteigen soll auf die 2er ohne Stärke (Leonie ist groß und kräftig, zunehmen muss sie nicht mehr) oder ob das Blödsinn ist und ich ihr die Pre weiterhin geben soll. Ah ja, meine tochter ist nun 9 Monate alt und isst seit der 17. Woche.

Liebe Grüße

Kommentare

  • Also ich denke, dass es nicht unbedingt Hunger sein muss warum deine Kleine nachts trinken will. Meine Tochter ist 10 Monate alt und sie will nachts auch 2x Milch und schläft mir ohne nicht weiter. Ich bin mir aber sicher dass es bei ihr nicht (nur) Hunger ist. Irgendwann wollen sie die Milch von selber nicht mehr. Spätestens wenn sie in die Schule gehen 🤣 😅🤣Also ich würd bei pre bleiben da ich nicht glaube, dass sich mit der 2er was ändern würde. Ich gebe auch nur pre.
  • Ich bin von der pre auf die 1er umgestiegen und das ging dann eine zeitlang gut zum Schlafen gehen; vor ein paar Wochen hat dann das auch nicht mehr angehalten jetzt gibts Milch-Getreide-Brei zum Schlafen gehen (mit Vollmilch und Wasser gemacht; die Fertigbreie halten bei Zwergi nicht an und schmecken ihm auch nicht sonderlich)

    Ich glaub die 2er Milch ist nicht unbedingt notwendig.... wurde mir von Hebammen und Kinderarzt auch abgeraten
  • Der Grossteil wird dir raten bei pre zu bleiben.

    Ich hab bei allen dreien mit Beginn des 5. Monats Beikost gegeben und gleichzeitig mit Einser Milch begonnen. Die Jungs werden Ende September 1 Jahr alt und kriegen mit der Weile die 2 er Milch.
    Am "Hunger" ändert die aber nix. Sie hat eine andere Nährstoffzusammensetzung, dem Alter entsprechend.
    Ich glaube die Flasche zum ein und weiterschlafen ist Gewohnheit.

    Meine große brauchte die Nachtflaschen nicht.

    Mein Kinderarzt sagt bis 18 Monate völlig Normal und immer wieder Mal probieren Wasser statt Milch.
    Hast du es schon mit warmen Wasser probiert?

    Wir hatten gestern Premiere! 18.30 Einschlafflasche
    Um 23 Uhr statt Milch klappte das weiterschlafen auch mit warmen Wasser :3
    Um 2 musste es wieder Milch sein....aber ein Anfang.

    Mit 9 Monaten würd ich mir gar keinen Stress machen.

    Eine Frage hätte ich an dich : welcher 2er Milch enthält keine Stärke? Noch nie davon gehört.

  • Hallo ihr Lieben, danke für eure Antworten.

    Dann werde ich wohl lieber bei der Pre bleiben. Leonie bekommt abends immer einen Obst Getreide Orangensaft Wasser Brei. Wenn ich Milch(pulver) dazu gebe isst sie den gar nicht. Sie mochte den Milch Getreidebrei ob mit oder ohne Obst noch nie. Isst auch nur selbstgekochtes bzw. langsam auch was mit wenn wir essen sind. Und dann so eine halbe Stunde bis Stunde später die Flasche zum einschlafen.

    Ja ich hab ihr 37 Grad warmes Wasser versucht zu geben. Trinkt sie schon aber nur ein paar Schluck und dann mag sie die Milch. Und wehe ich lass mir zu lange Zeit, dann ist Madame munter für 1 bis 2 h. Sie schläft zur Zeit sehr unruhig. Zuerst 3 Zähne gleichzeitig über 3 Wochen mit großen Schmerzen und jetzt? K.a. trotzdem wir sie tws. alle Stunden munter oder jammert...

    @Nasty: die 2er Bio Combiotic von Hipp gibts ohne Stärke. Ja super dass die Jungs heute Wasser statt Milch angenommen haben.
    Nasty
  • Unser Kleiner mag keine Breie mit Milchpulver drin oder zb mit pre-Milch-Pulver angerührt, deswegen mag er auch keine Fertigbreie. Es hat auch bei der richtigen Vollmilch etwas gedauert- jetzt mit fast 9 Monaten liebt er Milch-Getreide-Breie mit richtiger Milch.

    Allerdings kommen die Kleinen mit ungefähr 9 Monaten auch in einen großen Entwicklungsschub - vielleicht hängst auch damit zusammen.
    Ich Merk schon dass unserer jetzt auch wieder öfter unruhig ist in der Nacht
  • Hmm... Vollmilch hat sie noch gar nie bekommen. Geb ihr wenn überhaupt nur ganz wenig Hafermilch da ich die selber auch nehme. Ich lebe vegan. Ich dachte immer erst so ab 1 Jahr sollen sie Vollmilch bekommen. Vorher Pre oder Muttermilch. Irgendwie mag sie die Sachen nicht so gern die ich nicht esse oder trinke. Z.b. Ei verweigert sie 🙄.

    Ja Leonie hat sicher einen Schub durchgemacht oder hat ihn noch. Beine und Arme sind voll gewachsen und seit 1er Woche ca. Zieht sie sich überall hoch, geht wackelig an der Hand und versucht auch schon beim stehen die Hände loszulassen.
  • @Joyce also in Form von Brei (Getreidebrei) wird sogar eine gewisse Menge Vollmilch ab 6 Monaten empfohlen. Genaueres müsstest du nachlesen. :3
  • Was ich weiss ist die Empfehlung Vollmilch im brei okay, ab 6 Monaten, ab einem Jahr kann Vollmilch als Getränk gegeben werden.
  • Also mein Kinderarzt hat zu mir gesagt , dass es am Besten ist bei Pre zu bleiben !

    Hab das auch bis 20 Monate beibehalten , bin aber jetzt auf die 1er umgestiegen , weil es eben nicht mehr genug war , hatte nach 270ml immernoch Flasche wollen trotzdessen dass er zu Abend gegessen hat und ist auch wieder in der Nacht aufgewacht , hmm hab Mal auf die 1er umgestellt und es hat geholfen .

    Allerdings weiß ich nicht ob das jetzt purer Zufall war oder , ob's wirklich geholfen hat :3
  • Genau - ich hab nach 6 Monaten langsam mit Vollmilch begonnen - mit Wasser gemischt
  • Hallo, danke. Hab heute mal einen Schluck Vollmilch unter den Brei gerührt. Sie hat ihn tatsächlich gegessen. 😊 mal schauen wie sie das verträgt.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland