Nahrungswechsel - Baby leidet :(

SamuelSamuel

71

bearbeitet 26. 08. 2018, 12:11 in Ernährung & Stillen
Hallo. Mein kleiner bekommt seit 1 Woche und 2 Tagen (auf anraten vom Arzt) aptamil comfort, da er vom aptamil pre sehr harten Stuhl hatte und geschriehen hat vor Schmerzen.

Nun wird es mit dem comfort meiner Meinung nach nicht besser, sondern schlechter - ohne zäpfchen geht nun gar nichts mehr und er schreit mehr als vorher.

Kann es insgesamt am aptamil liegen?
Verträgt Er die vlt nicht?

Mein Gedanke war auf Beba zu wechseln, da ich mir das nicht mehr ansehen kann wie er leidet.

Könnte ich da die pre geben, oder müßte ich die 1er nehmen, da er ja im comfort schon stärker hatte (wegen satt werden)

Ich bin verzweifelt und wollte mal die Meinung anderer Mamis dazu hören bevor ich morgen meinen Kia anrufe

Danke schon mal

Kommentare

  • Jedes Kind ist anders aber meine Tochter hat das aptamil nicht vertragen. Beba verträgt sie jedoch super :)
    Einen Versuch wäre es sicher wert. Würd aber wieder die pre geben. Wie alt ist denn dein kleiner? 1er Milch ist nämlich auch schwerer verdaulich und kann den Stuhl wegen der stärker härter machen. Also wenn’s eh schon Probleme mit der Verdauung gibt ist das glaub ich net so optimal
    Samuel
  • Noch eine Stimme für Beba! Mein Sohn hat sie so gut vertragen gegen Aptamil!!
    Samuel
  • Er ist noch ganz klein. Erst 5 Wochen und 4 Tage. :(

    Ist 1 Woche denn glaubst zu kurz um das Comfort zu bewerten?

    OK, also 1er dann mal sicher nicht!! Noch mehr Schwierigkeiten kann er wirklich nicht gebrauchen der arme Wurm
  • Eine Woche sollte eig ausreichen und wenn du sagst dass es sogar noch schlimmer geworden ist..
    Ich würd nix anderes als pre geben. Kann dir noch omnibiotic Panda empfehlen. Das sind so Darmstärkende/regulierende Bakterien. Gibt man einfach einmal täglich ins Fläschchen dazu. Das und die Umstellung von aptamil auf beba hat meiner Tochter sehr geholfen.
    Samuel
  • SamuelSamuel

    71

    bearbeitet 26. 08. 2018, 14:47
    Vielen Dank für eure Antworten. Ich gehe morgen gleich beba pre besorgen!

    Wie sollte ich die Umstellung durchführen?
    Sofort ganz oder Fläschchenweise?

    @ lenchen.und.klara: Zur Darmstärkung haben wir die Bigaia Tropfen
  • Achja, hatten eure auch verstopfung weil ihr gewechselt habt? Oder andere Probleme?

    Sorry für die vielen Fragen!
  • Klara hatte schlimme bauchschmerzen vom aptamil ☹️
    Samuel
  • Hast du sofort umgestellt oder Fläschchenweise?
  • Erik hat Aptamil auch nicht vertragen. Hatte auch ganz harten Stuhl und hat sich sehr angestrengt. Hab dann Hipp Combiotik Pre geholt und ihn gleich ne ganze Flasche gegeben. Seitdem hatte er nie wieder Probleme.
    Samuel
  • angelangel Symbol

    3,173

    bearbeitet 26. 08. 2018, 15:37
    Ich habe meine Kinder nie mit Flasche ernährt und daher keine eigenen Erfahrungen aber eine Freundin hatte mit ihrem Sohn ähnliche Probleme. Sie hat dann eine Flaschennahrung aus der Apotheke gegeben; ich glaube,die heißt Humana, und die hat er dann gut vertragen
    Samuellama
  • Hipp Combiotik macht einen recht weichen Stuhl :D
    Samuel
  • Ihr seits super! Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!!
    Das gibt mir wieder etwas Kraft!

  • happy_nb schrieb: »

    Erik hat Aptamil auch nicht vertragen. Hatte auch ganz harten Stuhl und hat sich sehr angestrengt. Hab dann Hipp Combiotik Pre geholt und ihn gleich ne ganze Flasche gegeben. Seitdem hatte er nie wieder Probleme.

    Hast du also gleich ganz umgestellt, wenn ich das richtig verstehe!?
  • @Samuel ja genau. Hab einfach statt dem Aptamil Pulver eines von Hipp rein. Sozusagen von einer auf die nächste Flasche gewechselt. Ein paar Stunden später hat man schon eine Erleichterung gespürt.
    Samuel
  • Wir geben beba und hatten auch erst pre und sie hatte Problem mit Stuhl nur alle 4-5 Tage und oft 2 Stunden weinen bis was gekommen ist oder nur mit Zäpfchen. Der Arzt hat dann comfort empfohlen. Das comfort von beba hat keine stärke hab extra alle verglichen. Wollte auch keine stärke geben. Außerdem haben wir omni biotic panda gegeben. Nach nur 4 Tagen Panda wurde es schlagartig besser. Jetzt kommt es jeden oder jeden 2 Tag ohne Schmerzen und weinen.
    Samuel
  • Ich bete dass es mit neuer Nahrung besser wird. Bin nur mehr am weinen.
  • Meinen Zwillingen hat omnibiotik panda super geholfen (nach etwa einer Woche)

    Bigaia Tropfen wurden zwar vom Kinderarzt empfohlen hat aber gar nix gebracht. Einer der Jungs bekam noch mehr Blähungen und Bauchschmerzen.

    Über die Milch kann ich nix sagen, alle meine drei haben milumil bekommen anfangs zur abgepumpten mumi, nach ca 3 Monaten ausschließlich flaschenmilch.
  • Bigaia hab ich auch zuerst versucht das hat auch nichts gebracht.
    Hätte echt lieber gleich Panda geben sollen.
  • Ok, hab das panda eben gegoogelt und werde das morgen auch holen.

    Bin für alles offen was ihm helfen könnte
  • Hoffe es hilft euch auch so gut wie bei uns.
    Samuel
  • Noch eine stimme für panda =)
    Samuel
  • Die Bigaia lass ich dann einfach weg oder?
  • Ja einfach weglassen.

    Panda braucht in etwa a Woche um zu wirken. Durchhalten!
    Samuel
  • Viel Wärme und Massagen im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel helfen auch.
    Samuel
  • Hier auch Probleme mit Aptamil, zwar in die andere Richtung (unglaublich viel, stinkender Durchfall und extrem Bauchweh)
    Sofort Umstellung auf Hipp Bio und es wurde auch sofort besser.
    Samuel
  • Wir sind mit Hipp Bio Combiotic Pre am Besten gefahren , da kannten wir die ganzen Verdauungsprobleme nicht :3

    Viel Glück auf dass ihr schnell das Richtige für euch findet !
    Samuel
  • Hatten Beba Pro Pre und aaaaaarge Verstopfung.

    Jetzt Hipp Combiotik Pre und Stihl ist wunderbar, allerdings schulckt er mir soviel Luft trotz Anti Kolik Flascherl das er weh hat selbst schon beim trinken, habt ihr Tipps?

    Lass ihn dazwischen schon aufstoßen und alles... Panda bekommt er seit 3 tagen.dazu.
    Samuel
  • Wir haben milupa milumil 1 und hatten noch nie Probleme.. (da ist keine Stärke enthalten)

    Am Anfang hatten wir hipp bio combiotic aber die hat er immer raufgekotzt
    Samuel
  • Achja @Samuel ich wollt Flascherlweise umstellen und nach dem ersten Hipp Flascherl hat er beim Beba nur mehr am sauger rumgekaut. Hat sich weggedreht also. Echt verschmäht. Dachte das gibts nicht aber tjo. :) weiß wohl aich was dem Baucherl besser tut.

    Wenn ma de Luft im Bauch noch hinkriegen wäre es echt kitschig schön und ich könnt wieder ins Schlafzimmer wandern =)
    Samuel
  • SamuelSamuel

    71

    bearbeitet 27. 08. 2018, 08:12
    @Liliane welche anti kolik flascherl nimmst du denn?
    Wir benutzen MAM.

    Samuel hat eben sein erstes hipp flascherl getrunken und noch bleibts drin ^^
    Geschmeckt hats ihm auch :)
    Jetzt wird gedrückt zum kacken :3
  • @samuel wir hatten genau das gleiche Problem zuerst Aptamil pre dann Comfort, er hat oft Stundenlang gepresst in der Nacht konnte aber nicht alleine, waren dann einmal im KH weil er schon solche Bauchschmerzen hatte, auf Anraten der Ärztin sind wir dann auf Beba Pre umgestiegen und er hat zusätzlich Omnibiotic Panda bekommen seither funktioniert alles einwandfrei und er hat auch keine Bauchschmerzen mehr das Omnibiotic brauchen wir mittlerweile seit 4 Wochen nicht mehr ;)
    Samuel
  • @MissButtercup wollte gestern auch schon gleich ins kh fahren. Er hat nur gedrückt und geschrien und den Tag über vlt ne Stunde geschlafen. Mein Mann war dann in der Apotheke (unsere hatte zum Glück Notdienst) und ein Kümmelzäpfchen hat uns gerettet :relaxed:" alt=":relaxed:" height="20" />

    Die Panda fahr ich dann auch noch besorgen, habe bei den bigaia nicht das Gefühl dass sie etwas bewirken :s
  • @Liliane wurden Zungen und lippenbändchen mal angeschaut von einer Ibclc angeschaut? Viele Kinderärzte übersehen gerade das hintere lippenbändchen wenn es Probleme macht, da es deutlich schwerer zu erkennen ist.

    Bei uns hat mit etwa einem Jahr der HNO mich auf das zu kurze lippenbändchen hingewiesen 🙈da meine jedoch gut trinkt (stillt) ist es nicht so tragisch. Sollte sie sprachlich Probleme bekommen wird mit etwa drei Jahren dann das Bändchen durchtrennt.
  • @Justme88 meine hebamme hab ich gefragt ob sie es sich anschauen kann, lt ihr passt das, aber ich bin mir ned so. Sicher.

    Irgendwie fügt sich bei mir grad ein bild zusammen. Er klappt die Zunge nämlich immer leicht rauf, dass es schwer ist did Flasche reinzukriegen und deshalb bzw. Das war bestimmt auch ein Mitgrund warum das stillen ned geklappt hat. Die waren ja wund meine brustwarzen da hat nix mehr geholfen, er hat blut gespieben, laser alles versucht und dann ist, schätz ich, psychisch bedingt die Milch immer weniger geworden und er hat null zugenommen.

    @Samuel haben auch die Mam
  • Wir hatten von anfang an Bebivita Pre bis ca. 1,5Jahre und nie Probleme. Bei Blähungen am Anfang haben wir dann meist noch die SAB Simplex gegeben, die bei unserer Kleinen inkl. Bauchmassage, Beinchen etwas anwinkeln beim Wickeln und Fliegergriff, gut geholfen haben.
    Samuel
  • @Liliane sprich den Kinderarzt gezielt auf die Bändchen an und frag dort ob sie in der Gegend wen kennen der sich damit auskennt. Deine Schilderung von blutigen Brustwarzen und Luft schlucken klingen ganz typisch. Ich befürchte das Bändchen hat euch eure Stillbeziehung damals gekostet. Ich wünsche euch, dass ihr wenigstens mit der Flasche jetzt ohne Beschwerden weitermachen könnt.
  • SamuelSamuel

    71

    bearbeitet 29. 08. 2018, 07:13
    Guten Morgen, ich muss meine Freude kurz mit euch teilen... Samuel hat gestern die Windel voll gemacht, VON GANZ ALLEIN OHNE WEINEN :x Mensch ich freu mich so :3 :relaxed:" alt=":relaxed:" height="20" />
    LilianeNasty
  • @Samuel wollt schon nachfragen, voll schön hab mich beum erstwn Mal so gefreut für meiben das ich geweint hab =))
    Samuellisile
  • @Liliane einer meiner Jungs schiebt bis Jetzt die zunge über die Unterlippe beim Trinken.(11monate) waren damals beim Kinderarzt, HNO und schlussendlich bei einer Logopädin. Es ist zwar besser geworden aber nochimmer nicht ganz weg.
    Die meinte dann das es nichts mit dem Lippenbändchen zu tun hat, es ist einfach ein Zeichen von unreife und wächst sich aus. Man kann mit der Unterlippe des Babies "spielen" /streicheln, das es da etwas Gefühl dafür bekommt. Wenn man mit Beikost beginnt soll man den Löffel länger in Babys mund lassen das es bewusst Zeit hat die lippen zu schließen. Dabei leicht auf die Unterlippe drücken, Löffel nach oben .
    du kannst auch vor Beikost einen Löffel zum spielen geben. (Achtung anfangs wandert der viel zu tief in den Mund, bitte dabei bleiben)
    Beim Essen haben wir keine Probleme mehr, solang es in Ruhe ist und nicht zu schnell gehen muss, weil Hunger zu gross.
    Bei den Flaschen schiebt er nochimmer die Zunge gerne vor. Aventflaschen haben durch den längeren Sauger geholfen, weil sich der auch mit der Zunge umschließen lässt.
    Mit MAM antikolik hatten wir keinen Erfolg.

  • Samuel schrieb: »

    Guten Morgen, ich muss meine Freude kurz mit euch teilen... Samuel hat gestern die Windel voll gemacht, VON GANZ ALLEIN OHNE WEINEN :x Mensch ich freu mich so :3 :relaxed:" alt=":relaxed:" height="20" />

    Super. Hast du Panda gegeben oder hat das Comfort gereicht?
  • Das normale hipp combiotik pre und die panda, die ihr mir empfohlen habt :)
    fraudachsMary123
  • Ich hatte diese Problem mit meinem Sohn auch ganz extrem!
    Heute ist er 9 Monate und bekommt immer noch die Hipp Combiotik!
    Ist eine Sensitive Nahrung die auch wenig Bauchschmerzen macht!
    Kaum zu glauben aber Bauchschmerzen und Blähungen haben uns selten geplagt... und falls doch, gabs noch "BIGAIA" Tropfen
    Samuel
  • Wir sind total begeistert von Hipp. Er befüllt seine Windel und Bauchschmerzen hat er auch kaum noch
  • Super :) ich hoffe das bleibt so !

    Habe auch nur gute Erfahrungen mit Hipp gemacht :)
  • Super :) ich hoffe das bleibt so !

    Habe auch nur gute Erfahrungen mit Hipp gemacht :)
    Samuel
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland