Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwangerschaft bestätigen lassen im Krankenhaus?

bearbeitet 7. 01. 2013, 15:28 in Schwangerschaft
Hallo
eine freundin hat mich gefragt ob das auch geht das sie sich die schwangscherschaft auch im krankenhaus oder beim haus arzt bestätigen lassen kann? ist das möglich?

Kommentare

  • Im KH wahrscheinlich schon - beim Hausarzt (glaube ich) eher nicht....
    Ich war damals bei der Vertretung meiner Frauenärztin, da ich sehr schwer in der Arbeit heben musste....
  • ok weil ich dacht immer wenn muss man zum frauenarzt gehn weil die das im krankenhaus nicht so machen!
    aber danke :)
  • Also bei meinem hausarzt wäre es möglich gewesen. Ich muss aber dazusagen das er eine Hausapotheke dabei hat.
  • naja aber wenn macht er ja sowieso nur einen schwangerschaftstest mehr kann er ja dann auch nicht machen oder?
    und im krankenhaus können sie dann doch wenn einen ultraschall machen
  • Ich hab auch eine gebraucht.
    Hab sie vom FA bekommen.
  • also ich hab meine vom hausarzt bekommen. allerdings nur in Vorlage vom Mutter Kind Pass
  • Also bei mir war's so.. ich war im KH mandeln rausnehmen!
    Bevor ich rein bin 3 tage überfällig, frühtest gemacht-negativ..
    Dachte ich mir na gut, bin vielleicht nervös wegen der op, danach kommen meine tage bestimmt... op hinter mir und noch immer keine mens! Da ich dann schon über ne woche drüber war, hab ich was zur krankenschwester gesagt, die ist gleich mit nem test gekommen.. als der positiv war, hat sie den gynäkologen von der geburtenstation angepiept. Der hat mich untersucht und die ss bestätigt. Bei der entlassung vom spital hab ich um eine Bestätigung fürn dienstgeber gefragt, die habens ma ohne weites gegeben!

    Ich hoffe ich konnte dir mit meiner kleinen geschichte ein wenig weiter helfen?! :-D
    Semmal
  • Heute grab ich wieder ein altes Thema aus 😬.

    Hat jemand Erfahrung, ob man sich die SS im KH bestätigen lassen kann?

    Mein FA ist genau ab SSW8 bis Ende SSW10 in Urlaub 😱. Unsere Wahlärzte vergeben auch keine Termine unter 3 Monate Wartezeit 😕...
    Ich brauch aus beruflichen Gründen recht zügig dann eine SS-Bestätigung 🙈...
  • dorlidorli Symbol

    2,372

    bearbeitet 7. August, 13:12
    @mamima ich würde es zuerst beim HA versuchen. Im KH habens vermutlich nicht so eine Freude, wenn man wegen sowas kommt. Gratuliere!
  • @mamima Würd im Krankenhaus anrufen, deine Situation schildern und fragen ob sie das machen können. Einfach so ohne Termin bzw vorher anzurufen würd ich im Krankenhaus nicht auftauchen....
  • Wieso kann man den Arbeitgeber nicht informieren und die Bestätigung nach bringen? Ich habe auch noch keine Bestätigung aber in der Arbeit wissen sie bescheid
  • Ich hab's auch so gemacht @Julie79 - bescheid gegeben bevor ich die Bestätigung hatte.
    Julie79
  • Ich würd schon vorher eine Bescheinigung holen bevor man in der Firma Bescheid gibt. Als ich damals schwanger war hab ich es einer Arbeitskollegin erzählt und die hat gleich gesagt ich soll es nicht so hinausposaunen da man ohne schriftliche Bestätigung einfach so gekündigt werden kann. Ob das stimmt weiß ich nicht. Also ich hab es den chefitäten erst gesagt als ich den wisch mit der Bestätigung vom FA hatte (war Anfang 6ssw)
    Vom KH rate ich ab, die sind sicher nicht erfreut wenn du wegen sowas kommst.
    Eventuell bei einem anderen FA probieren. @mamima
  • @mamima Also wenn du das dringend brauchst aber keinen FA findest würde ich ins KH gehen (anrufen vorher ist sicher eine gute Idee). Ob denen das gefällt wär mir persönlich egal wenn’s um mich und mein ungeborenes geht.

    Wenn ich bedenke was mir meine Mama (Krankenschwester) für Geschichten erzählt warum manche Leute ins KH kommen.
    Du machst das ja nicht aus Jux und Tollerei.
  • LisaLisaLisaLisa Symbol

    1,203

    bearbeitet 7. August, 15:01
    kündigungsschutz besteht ab schwangerschaftsbeginn, nicht erst ab bekanntgabe der schwangerschaft. Wenn man zb gekündigt wird und erst kurz darauf erfähr dass man schwanger ist, ist die kündigung nicht gültig.
    Es ist halt nur zum „selbstschutz“ gerade bei einigen berufsgruppen besser es so bald wie möglich zu sagen. Laut gesetz muss man es auch sagen sobald man es weiss. Wenn man das aber nicht macht gibt es keine strafe...

    @mamima ich würde es auch bei einem anderen FA probieren und erklären wieso du die bestötigung dringend benötigst. Ausserdem würde ein termin ja auch vor dem urlaub deines FA ausreichen. In der 7. ssw sieht man meist auch schon das herz schlagen!
  • @Julie79 @dorli würd es lieber schwarz auf weiß haben, da ich zuletzt eine fg hatte.
  • @schnoggele @mIcHeLlE90 ja, ich würd auf jeden fall einen termin ausmachen. mal sehen.
  • War jetzt dem öfteren im kh u die sind nicht wirklich erfreut wenn man ohne Komplikationen oder Beschwerden zu den kommt. Bzw. Kann es zu Problemen kommen wenn du die muki Untersuchungen nur im kh machst. Da musst (was ich letztens mitbekommen hab) bei der gkk einen Antrag stellen.

    Ich würd einfach bei deiner FÄ anrufen u bitten das sie dich vorm Urlaub noch einschieben können. Bzw um eine Vertretung bitten.

    Alles Gute!

  • mIcHeLlE90 schrieb: »

    Ich würd schon vorher eine Bescheinigung holen bevor man in der Firma Bescheid gibt. Als ich damals schwanger war hab ich es einer Arbeitskollegin erzählt und die hat gleich gesagt ich soll es nicht so hinausposaunen da man ohne schriftliche Bestätigung einfach so gekündigt werden kann. Ob das stimmt weiß ich nicht. Also ich hab es den chefitäten erst gesagt als ich den wisch mit der Bestätigung vom FA hatte (war Anfang 6ssw)
    Vom KH rate ich ab, die sind sicher nicht erfreut wenn du wegen sowas kommst.
    Eventuell bei einem anderen FA probieren. @mamima

    Ich finde es blöd das deine Kollegin dir was erzählt was nicht stimmt. Du schreibst zwar das du nicht weisst ob es stimmt aber ich finde da muss man sich erkundigen bevor man den Blödsinn weiter gibt.

  • mamima schrieb: »

    @Julie79 @dorli würd es lieber schwarz auf weiß haben, da ich zuletzt eine fg hatte.

    Verstehe noch immer nicht warum du es sofort schriftlich brauchst? Ich kann es ja sagen und die Bestätigung nach bringen sobald mein FA wieder hier ist. Ich habe es meinen Chef auch gesagt und mir gedacht wenn ich eine FG habe bekommt es es ja auch mit wenn ich dann im Krankenstand bin.
  • Vielen Dank für eure Antworten. 😄 Der direkte Weg ist ja der beste, deshalb ruf ich morgen die Hebamme vom KH an, die mich bei der Fehlgeburt getröstet hat und frag einfach, ob sie auch nach Terminvereinbarung, wenn ich 8+ bin, ausnahmsweise eine ärztliche Bestätigung ausstellen. Wenn nicht, FA Wahlärzte durchrufen, notfalls werd ich den Hausarzt kontaktieren.

    @Julie79
    Ich muss mich zwar nicht rechtfertigen. Ich fühle mich nunmal in der Zwickmühle, da ich im Herbst wieder eine anstrengende Geschäftsreise machen soll, jetzt dann die Flüge buchen/Reise planen müsste, was Irrsinn wär, wenn ich weiß, dass ich es nicht wahrnehmen kann und nun besser nach der Urlaubszeit einen Ersatz für die Reise finden soll.
    Gleichzeitig werd ich jetzt nicht in der 5. SSW schon alles auf den Kopf stellen, wenn ich keine ärztliche Bestätigung meiner SS habe, wo ich erst kürzlich in der 10. ssw eine FG hatte. Diese hat keiner mitbekommen, außer mein Mann und meine beste Freundin. Sehe es nicht als meine Pflicht, ihm mitteilen zu müssen, weshalb ich 2 tage krankgeschrieben war. Vielleicht verstehst du es nun @Julie79
    Semmal
  • @Julie79 was heißt Blödsinn. Ich hab nur von meiner Erfahrung geschrieben. Noch dazu ist das 7 Jahre her, und ich hab extra dazu geschrieben das ich es nicht weiß. Aber danke für die Belehrung......
  • @nici317 dankeschön. na na, grundlos geh ich eh auch nie ins kh, wär mir total peinlich. und bin mir nunmal sicher, dass es für mich besser sein wird, eine ärztliche bestätigung zu bringen.

    @mIcHeLlE90 ach schau her. tatsächlich schon in der 6 ssw. ich ärgere mich jetzt wirklich... echt zum ko****, dass sie mir nicht einfach den blöden wisch ausstellen... wenn er nicht ein guter arzt wäre und es eine gute alternative gäbe, würde ich den arzt wechseln...
    nici317
  • Julie79Julie79

    505

    bearbeitet 7. August, 21:26

    mIcHeLlE90 schrieb: »

    @Julie79 was heißt Blödsinn. Ich hab nur von meiner Erfahrung geschrieben. Noch dazu ist das 7 Jahre her, und ich hab extra dazu geschrieben das ich es nicht weiß. Aber danke für die Belehrung......

    Ja es ist leider nicht wahr was deine Kollegin erzählt hat. Sobald der Arbeitgeber es schriftlich hat muss er es melden. Der Kündigungsschutz besteht schon ab der Schwangerschaft. Eine Freundin wurde zbsp gekündigt dann hat sie erfahren das sie schwanger ist und schon war zum Zeitpunkt der Kündigung und somit war die Kündigung nicht rechtens und sie blieb bis zum Mutterschutz dort.
  • @mamima Also ich würde es schon sagen das ich die Reise nicht antreten kann wegen der SS. Du möchtest ja deswegen die Bestätigung jetzt schon haben oder verstehe ich das falsch? Daher meinte ich du kannst es ja auch ohne Bestätigung sagen. Das man nur 2 Tage in KS ist wegen einer FG wusste ich nicht, natürlich muss man keine Angaben machen warum man krank ist. Ich habe es nur schon so früh gesagt in der Arbeit weil ich manchmal was schweres heben müsste und das mach ich jetzt nicht mehr, wollte nicht das es so aussieht als würde ich mich drücken und jetzt ist es kein Thema das ich da helfen muss. Bestätigung habe ich noch immer nicht abgegeben bin jetzt in der 12 Woche
  • Ich glaube auch das es nicht an der Bestätigung fest zu machen ist.
    Kannst ja auch sagen dass du den Verdacht hast und der Arzt aber in Urlaub ist, dann brauchst mal vorerst die Reise wahrscheinlich nicht buchen. Kündigungsschutz besteht auch ohne Bestätigung also rein rechtlich wär's egal. Die Bestätigung dient der Firma ja lediglich zur Berechnung des Mutterschutzes damit sie sich nicht zu spät schicken und um dich zu schützen vor nicht schwangerschaftstauglichem Arbeitsfeld
  • Falls sich jemand auch einmal die Frage stellt, ob man auch im KH eine Bestätigung erhält, habe ich nun die Antwort 😊.

    Das geht leider nicht, man muss zum Vertretungsarzt des Gyn.
  • @mamima Denke das hängt aber vom Krankenhaus ab....
  • Hallo :)
    Sorry altes Thema :)
    Muss aber leider sagen - ich war auch im Krankenhaus hatte tagelang schon starke Schmerzen im Vauch und mein FA war nicht da - daher direkt ins Krankenhaus hab denen aber auch gesagt das ich vermute schwanger zu sein :)
    Haben urintest gemacht, Ultraschall und tada😀 überhaupt kein Problem gewesen
  • @missesbeach haben sie dir auch die Bestätigung für den Arbeitgeber ausgestellt?
  • @missesbeach Meine Bekannte ist Hebamme und hat extra nachgefragt, da ich eine Bestàtigung brauchte und mein FA aber in Urlaub ist. Ich denk bei Beschwerden ist es etwas anderes. Während mein Arzt nicht da ist, hat er mich angehalten, bei Beschwerden einfach ins KH zu fahren. Für eine einfache Kontrolle aus Neugierde oder damit ich eine Arbeitgeberbestätigung erhalte, sind sie nicht Anlaufstelle. Versteh ich auch 😊
  • Haben sie mir direkt mitgegeben !
    War in Niederösterreich im KH mödling :)
    Kann auch sein das der diensthabende Arzt mich gekannt hat aus meiner Tätigkeit als Rettungssanitäter
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland