Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Wie lange kann man mit 300 IE Puregon stimulieren?

NineNine

14

bearbeitet 8. August, 07:05 in Kinderwunsch & Babynamen
Hy liebe Community!

Ich bin Nadine, neu hier und mitten drin in der ersten Kinderwunschbehandlung!

Bin 33 Jahre, hab einen sehr niedrigen AMH-Wert und die Beweglichkeit der Spermien meines Mannes ist eingeschränkt!
Nun spritze ich seit einer Woche zum einen Decapeptyl zur Downregulierung und zum anderen 300 IE Puregon zur Stimulierung. War gerade beim ersten Ultraschall und meine Follikel sind erst 8-9mm groß, sollten aber schon 12mm groß sein! 😢Nun sagte man mir, wenn sie in 4 Tagen nicht 12mm groß sind, wird dieser „Versuch“ abgebrochen!

Gibt es hier jemand, dem es gleich geht? Und die vielleicht weiter spritzen durfte? Bzw. warum darf man nicht länger als 11 tage stimulieren? Gibts noch hoffnung für mich? Und gibts es jemand der Erfahrungen mit dem Kiwu-Zentrum Feldkirch/Vorarlberg hat?

Meine Follikel brauchen halt länger! 😢Ich danke euch jetzt schon für eventuelle Antworten!

Kommentare

  • Hallo!!
    Ich bin eine IVF mami !!
    Hatte drei Versuche!!
    Was ich dir am Anfang mal sagen möchte der erste Versuch ist sowas wie ein "probeversuch" für dich und due Ärzte!! Es kann von Anfang an alles passen oder auch eben nicht!!
    Ich selber musste immer 10 Tage stimulieren wobei ich eine ziemlich hohe Dosis hatte da meine eilis auch nicht wollten!!

    Zwecks den 11 Tagen kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen, aber was ich so mitbekommen hab gehts drum den stimuzyklus relativ kurz zu halten da es im natürlichen zyklus auch nicht lange dauert!! Und wenn es zu lange dauert platzen die eilis und du hast gar keine!!
    Würde mich aber schlau machen ob dieser Versuch zum Fond-Versuch zählt ?? Ich glaub bei @melisse wurde ein Versuch nicht gezählt das es die ärzte "verpfuscht" hat !!

    Wünsch dir vom Herzen viel Glück und hoffe du darfst dein Wunder bald empfangen!!
    Die ivf/icsi Mädls hier im Forum freuen sich sicher auf zuwachs !!
    melisse
  • @Nine: Hallo! Ich hatte letztes Jahr im Sommer eine ICSI. Habe mit Bemfola 225 stimuliert, beim 2. Ultraschall am 8. Stimulationstag hieß es: viele Follikel, aber viel zu klein. Darum musste ich noch Meriofert 75 für 3 Tage zusätzlich spritzen. Das hat dann gepasst und es konnten 24 Eizellen punktiert werden. 17 ließen sich befruchten und an Tag 5 waren noch 6 Blastos übrig. Die wurden alle eingefroren weil ich ein massives Überstimulationssyndrom hatte: also kein Transfer! Das wurde nicht als Versuch gezählt!
    Ich würde fragen:
    1. Ob ein abgebrochener Versuch als Fond-Versuch gerechnet wird
    2. Wenn ja, ob du noch zusätzlich was spritzen kannst um die Größe zu optimieren

    Alles Gute derweil!
    Vielleicht kann @Nasty dich zu den IVF-Mädels verlinken, da sind ganz viele von uns 😉
  • https://www.babyforum.at/discussion/15105/ivf-icsi-co-14/p102

    Habe es jetzt auch mal geschafft zu verlinken 🤣
    Nasty
  • @Nine bei meinem ersten Versuch lief viel falsch. Der Professor wollte den Versuch abbrechen, da nur 3 Eizellen vorhanden waren und die Größe war nicht optimal.
    Er hat mir damals angeboten sofort abzubrechen und es nicht als Versuch zählen zu lassen (und hat meiner Meinung nach somit selber zugegeben, dass da einiges von Seiten der Ärzte falsch lief).
    Ich bin fast zusammengebrochen und hab gesagt ich kämpfe- ich brauche nur "die eine" Eizelle, also mache ich mit den 3 weiter.
    Es ging also weiter, es konnten alle 3 punktiert werden und an Tag 3 bekam ich 2 Achtzeller eingesetzt. Leider kam es zu keiner Schwangerschaft aber mir war wichtig weiterzumachen denn wenn ich das nicht getan hätte würde ich wahrscheinlich heute noch denken "was wenn ich es probiert hätte und es hätte geklappt?"
    Stimuliert habe ich bei beiden Versuchen 10 Tage.
    Alles Gute!
  • Wow, lieben Dank für eure Geschichten und Antworten. Es tut gut, sich nun hier austauschen zu können. Und ich freu mich vorab schon riesig für diejenigen die ihr Wunder schon in den Händen halten dürfen. :-)

    @puppy2015 Halli hallo. "Probeversuch"? Klingt auf jeden Fall nach Hoffnung. :) Die Schwester in der Klinik, die uns betreut, ist leider sehr sehr unsensibel. :-( Sie machte mir deutlich, das der erste Versuch am Montag wahrscheinlich abgebrochen werden muss und das man nur eventuell einen zweiten startet. Werde mich nächste Woche mal bei einer anderen Kiwu-Klinik informieren, denn ich habe schon soooo viel im Internet gelesen. Da gibt es zB andere Mediakamente, andere Behandlungen, …
    Ich habe soooolche Angst das meine Follikel einfach nicht auf das Puregon reagieren. :-(
    Was ich weiß, ist das dies leider als Versuch gerechnet wird. Sprich: einer weniger der beim Fond gerechnet wird. :-(
    Darf ich fragen wie du zur künstlichen Befruchtung gelangt bist?

    @Lavazza1984 Hy, auch an dich danke für deine Antwort. Es ist sehr spannend wieviel verschiedene Methoden es gibt. Bzw. wie viele verschiedene Medis. Wow, 24 Eizellen. :-) Ich wäre froh, wenn mal eines zustande kommt.
    Hattes du mittlerweile schon einen Transfer? Und mir dem "3 Tage weiterspritzen", hat dir das der Arzt "empfohlen" oder hast du diesbezüglich nachgefragt? Und wie bist du zur künstlichen Befruchtung gekommen?

    @melisse Hy, danke für deine Geschichte. :-) Hast du darauf bestanden das man weitermacht? Und strebst du noch einen Versuch an?


    Ach, ich weiß gar nicht wie oder wo ich anfangen soll. Ich hab soooo viele Fragen im Kopf. Hab hier schon ein wenig durchgestöbert. Sehr sehr spannend und was auch unglaublich Hoffnung macht, ist, das es soooo viele Geschichten gibt die schlecht anfingen und super aufhören. :-) :-)
  • @Nine Ja, ich habe darauf bestanden obwohl mir der Professor davon abgeraten hatte.
    Ich brauche gsd keinen weiteren Versuch, da aus dem 2. Versuch meine einjährigen Zwillinge entstanden sind :)

    Ich finde es komisch, dass die Schwester da mitredet, sollte eigentlich die Aufgabe vom Arzt sein..
  • Find es auch voll komisch das sich da die Schwester einmischt!! Normal sollte da der arzt auf dich zugehen!!
    Nach 5 Jahren natürlich basteln und da meine gyn nicht unternommen hat ab ich mich selbst auf die Suche nach einer kiwu gemacht!!
  • @Nine: Es gibt viele viele verschiedene Medikamente zur Stimulation, verschiedene Behandlungspläne, verschiedene Ansätze. Am Anfang kommt halt meist Schema F zum Einsatz, je nachdem was der Grund für die Behandlung ist. Das meinte @puppy2015 auch mit 1. Versuch = Probeversuch. Die Klinik kennt dich ja am Anfang nicht und auch nicht deinen Körper und wie er auf bestimmte Medikamente reagiert. Da muss man halt oft ein bisschen herumtesten. Jetzt wissen sie schon mal dass Puregon 300 bei dir nicht zum Erfolg führt, beim nächsten Mal werdens sicher was anderes versuchen. Wenn nicht: Klinik wechseln!
    Eine Zweitmeinung kannst dir immer einholen, aber man weiß halt im Vorfeld nicht wie es dann läuft.

    Wir sind auf künstliche Befruchtung angewiesen weil ich PCO ha
  • Ups abgeschnitten: habe und das Spermiogramm meines Mannes grenzwertig OAT-Syndrom ergeben hat.
    Nach der ICSI habe ich auf eine Blutung gewartet und mit der Medikamenteneinnahme für den Kryotransfer begonnen. Mir wurde dann ein Blasto eingesetzt: NEGATIV.

    Dann musste ich aus psychischen und physischen Gründen 1 Jahr pausieren. Es war mir einfach alles zu viel.
    Vor 6 Tagen hatte ich den 2. Kryotransfer. Da weiß ich noch nicht wie es ausgeht 😉
  • @Nine: Das mit den 3 Tagen weiter spritzen hat der Arzt bestimmt.
  • @melisse Oh wow, zwillinge! Cool! :) Ja das läuft in der Klinik ziemlich unprofessionell ab! Zumindest haben wir das Gefühl! Da wird man irgendwie wie ein Produkt abgefertigt! Bin mal gespannt was die uns morgen, wenn meine Follikel nicht weiter gewachsen sind, vorschlagen!
    Weiß du vielleicht: Kann man einfach die Klinik wechseln sodass der Fond „mitgenommen“ werden kann?
  • @Lavazza1984 Ich bin mal gespannt, was sie morgen sagen! Wir geben auf jeden Fall noch nicht auf, da wir ja wissen das es noch anerde Optionen gibt! :)
    Hey ich drück dir meeeega dolle die Daumen das bei dir alles gut geht! :) Viel viel Glück! Würde mich dann über einen aktuellen Stand der Dinge freuen! ;)
  • @Nine: Danke dir 😘. Die Klinik kannst übrigens wechseln, das hat mit dem Fond nix zu tun.
  • @Nine
    Hallo, hab gelesen die Spermien deines Mannes sind nicht so „beweglich“ was bedeutet das denn genauer? Glg
  • @coconut Hallo liebe Coconut! Mein Mann hat ein Spermiogramm machen lassen. Das Ergebnis: Ein Teil der Spermien ist super, schnell, richtige Größe etc.
    Der andere Teil ist in der Beweglichkeit eingeschränkt, sprich, die schwimmen im Kreis und würden nicht annähernd eine Eizelle finden!
  • Hallo @Nine ich bin normal im icsi thread unterwegs, hab aber grad rumgestöbert und deine geschichte hier gelesen, jetz wollt ich fragen wie es nun ausschaut bei dir? Sind die follikel gewachsen? Darf ich fragn in welcher klinik du bist? Ich bin seit november 17 in NÖ Wr. Neustadt, hatte 2 icsis heuer, die erste neg., die 2. positiv, nur leider missed abort in ssw10, herzschlag war schon da. Jetz starten wir im sept. wieder, bin 34 und hab auch einen schlechten amh (0,7) und mein verlobter ein sehr schlechtes spermiogramm. Also ähnlich wie bei dir. Ich hab auch immer mit puregon stimuliert, bei der ersten icsi mit 175IE (3 eizellen punktiert, 2 befruchtet und transferiert), bei der 2. spritzte ich 225IE puregon u zusätzlich menopur, am ersten us sah man 6 follikel, wobei aber sehr untersch. größen, punktiert wurden dann nur 4, befruchtet 3, geteilt haben sich wieder nur 2 (morula tag 4 u beide transferiert). Beim ersten versuch sah man am us nur 2 follikel, da riet mir der arzt auch zum abbruch, um fond zu sparen aber ich wollte es probieren, der 3. punktierte folli hatte sich dazugeschummelt, aber der war eh nix. Jetz möcht ich beim nächsten versuch fragen ob die klinik auch andere produkte hat, was mehr eizellen gleich wachsender größen hat, zb hörte ich schon viel von "pergoveris", da haben auch die "low responder" besser reagiert. Ich will ja nicht so viele eilis aber dass wenigstens mal was zum einfrieren über bleibt... Nehm auch wieder q10 tbl. und wegen dhea will ich auch fragen, soll ja auch zur eozellenquali u quantität beitragen. Würd mich intressieren, wie es bei dir weitergegangen ist! Lg =)
  • Hy liebe @Bibsn ! Entschuldige die späte Antwort! Urlaubszeit und so! 🙈😅 Wow, du hast ja schon ne ordentliche Geschichte hinter dir! Das mit deinem missed aport tut mir sehr leid! das stell ich mir soooo schlimm vor und ich glaub da braucht man jede menge kraft! 😢Was zum einfrieren wäre natürlich super, das würde ich mir auch wünschen, falls es nun nicht klappt! somit müsste man nicht die komplette prozedur machen!

    Also wo fang ich an? 😅 Also nun bin ich grad in der wartezeit! Ätzend! gefühle auf und ab!
    Also ich bin in Vorarlberg/feldkirch im Kinderwunschzentrum und da gehts eher sehr hektisch zu! fühlt sich n bissl nach massenabfertigung an! 🙈😂 unglaublich wieviele paare da sind!
    Ich habe 2 wochen lang mit 300 IE puregon stimuliert! zuerst sahs nocht gut aus aber meine follikel sind voll die kämpfer!
    Leider nur 2 follikel, 2 eizellen konnten punktiert werden und nur 1 befruchtet werden! transfer fand 2 tage nach PU statt!
    Ab transfer: 3x täglich 2 utrogestan vaginal, 3x täglich 2 progynova, 2x täglich 1 duphaston!
    Bin also vollgepumt mit hormonen! 🙈Hab gestern in der früh (PU+12) nen test gemacht (ao bescheuert, warum machen das sooo viele und ich auch *seuftz* 🙈😬😅) und der war wie zu erwarten negativ!
    Was jetzt auch klar ist: die hoffnung schwindet natürlich mit diesem ergebnis! 🙄Naja, mal schauen wies am donnerstag aussieht! irgendwie fühl ich ne leere! ganz komisch! 🤔🙈 ich glaub man wartet immer auf DIESES EINE gefühl! 🤷🏻‍♀️
  • @Bibsn Wie war das bei dir mit dem testen? wann? wie gings dir?
  • @Nine kein problem =) danke dir, ja es ist nicht leicht, aber ich denk es hatte einen grund und besser früher als später... werd beim nächsten versuch (sept) wahrsch. elonva spritzen gekoppelt mit menopur, um ev. eine chance auf mehr eizellen zu bekommen. aber mal schaun wie ich drauf reagier. hoffentlich nicht schlechter! aber manche spritzen elonva und helfen dann noch mit puregon nach. bin sehr gespannt auf den nächsten versuch, einerseits freu ich mich und bin positiv gestimmt, aber diverse ängste natürlich auch. hoffentlich find ich dann den grat, der mich im positiven teil lässt :# aber gefühlschaos is ja immer bei dieser sache, weißt du ja D:
    ich kenn das, wenn nur 2 übrig bleiben oder bei dir ja gar nur 1, das ist echt frustrierend...aber eig. braucht man ja eh nur 1. ja in den kliniken ist das halt a jammer, man fühlt sich nicht ausreichend beraten, ich zumindest, ich hab mir 90% selbst angeeignet übers internet und den austausch mit icsi mädels, was das thema betrifft.
    also, wegen dem testen, ich habe orakelt mit ovutests, das hab ich ab tf+1 gemacht, den ersten ss test (10er) am tf+8. die ovus haben bei mir gestimmt, weiß nicht ob du dich damit auskennst, das is a sehr unsichere sache und eig. nicht zu empfehlen, da man noch verrückter werden kann und man kann sich nicht darauf verlassen. der ss test war gleich positiv, ein leichter 2. strich, aber strich is strich. man muss nur aufpassen, wenn man eine spritze mit hcg drin (zb die auslösespritze, oder manche müssen danach noch eine nachspritzen) spritzt, zeigen die ss test natürlich pos. an. deshalb testen manche nicht vorm bluttest, da es manchmal nicht stimmt. beim ersten versuch hab ich nicht getestet, dafür war aber der tag des bluttests a horror. das warten von 1 std bis ich das ergebnis erfuhr, kaum zu ertragen, und dann erfährst dass neg. ist. das wollt ich beim 2. mal nicht mehr, deshalb hab ich getestet. und werd es wieder tun, um nicht ganz unvorbereitet zum bluttest zu gehen. ich hatte 4t nach pu den tf. also war mein erster pos. test an pu+12. wann hast du den bluttest? hast noch an test gemacht? welchen? ich hab einen tag danach, also tf+9 einen 10er frühtest von clearblue digital gemacht, da stand dann schwanger 1-2. 1 tag danach bluttest hcg bei 153.
    ich werds im sept. genauso wieder machen, und hoffe, dass ich nicht enttäuscht werde.
    ich hab ca 11 tage gespritzt beim letzten mal. ja man wartet auf dieses gefühlt, aber leider ist alles so irreführend und ungewiss!
  • @Bibsn "a Jammer" triffts gut. Hab schon soooo oft gelesen das die Kliniken einen nicht richtig oder zu wenig aufklären. Internet sei dank!!!! Hab Glück das ich ne "frag Dr. Google Tante" bin. :-)
    Orakeln kenn ich, aber wie du schon sagst, es macht einen nur noch verrückter. Zumindest liest man das gaaaaanz oft. =))
    Hab heut früh einen Test gemacht (PU+16). Fettes NEGATIV. (Clearblue) Zu nem Bluttest hat man mir gar nicht geraten. Mir wurde nur am Tag des Transfers gesagt "mach in zwei Wochen einen Test und meld dich mit dem Ergebnis". So ein Kack, wenn ich das mal so sagen darf. Hab nun die Medikamente abgesetzt und warte erbärmlich auf meine Periode. :s
    Naja, einen Monat nun Pause und dann starten wir mit neuen Medikamenten durch. =)
    Weißt du schon wann du im September startest?
  • @Nine oje das tut mir leid :'(
    ja ich bin der größte aller "googler" =))
    Ich hatte gestern hormonstatus (zt 3) und in 1,5 wochen planungsgepräch und start mit tabletten (progynova+norcolut), also i schätz mal die pu wird so uman 20. herum sein =)
  • @Bibsn ooohhhhh das ist ja zum Glück nicht mehr allzu lange! cool! 😊👌🏻😊 Würde mich dann über ne neue Info von dir freuen! 😊
    Bibsn
  • @Nine ja bald gehts los =) ja klar, gerne, bin aber eher im icsi thread unterwegs, wo du eh heut geschrieben hast :3 lg
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland