Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Arbeiten und KBG

Hallo

Hab nur mal eine rein theoretisch Frage. Ich hab gestern Brief von der Sozialversicherung bekommen mit meiner Zuverdienstgrenze. Ich kann ja fast nur arbeiten wenn ich mein Kind zu einer Tagesmutter geben würde, außer ich würde nur Samstag arbeiten. Wenn ich sie jetzt sagen wir 2-3 Tage zur Tagesmutter geben würde bekommt man dann trotzdem Kinderbetreuungsgeld? Dachte das bekommt man weil man selbst das Kind betreut oder bekommt man das eben bis zu dieser zu Zuverdienstgrenze?
Danke

Kommentare

  • Mir wurde erklärt das man es bis zur zuvierdienst Grenze bekommt
  • Steht das nicht eh drin, dass so und soviel zuverdienen darfst und drüber musst es anteilig zurückzahlen...
  • Deshalb heisst es ZUverdienstgrenze.
    ZUm kbg dazu.
  • Ja schon ich meinte eher ob es egal ist wenn dann eine Tagesmutter zb das Kind betreut.
  • Naja, irgendjemand muss das Kind ja schließlich in der Zeit betreuen...
  • Das kbg bekommst du trotzdem, sofern einkommen < zuverdienstgrenze, auch wenn du durch die arbeit nicht 24/7 bei deinem kind sein kannst. aber du musst natürlich die tagesmutter zahlen. War das deine Frage?
  • ja genau danke.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland