Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Warum Vitamin K bei Vitamin D? Hat da jemand Erfahrungen?

edited 1. Mai, 14:12 in Smalltalk
Servus in die Runde!

Neulich bin ich auf Vitamin D Tropfen gestoßen, die auch Vitamin K enthalten. Jetzt frage ich mich, was das denn für einen Sinn hat! Sind die dann nützlicher als reine Vitamin D Tropfen?? Vielleicht kennt sich hier im Forum ja jemand mit dieser Thematik aus und kann mir das Erklären! Danke schon mal für ein paar Infos! :)

Kommentare

  • So weit ich weiß braucht der Körper das Vitamin K, um Vitamin D aufnehmen zu können. Schau mal auf FB, da gibt es eine alternative Vitamin D Gruppe
  • Vitamin K (oder besser Vitamin K2) wird deshalb immer in Kombi mit D gegeben weils 1. dafür sorgt das Calcium besser in den Zähnen und Knochen eingelagert wird und 2. das es zu keiner Verkalkung kommt, wo Calcium nicht hin soll zb Gewebe.
    delphia680
  • @cookie1985: cool, werde da mal vorbei schauen! Danke! :)

    @Sandra_Bi: okay, alles klar, danke für die Info! :-)

    Habt ihr denn auch schon selbst Erfahrung mit solchen Präparaten gemacht? Ist eine Zuführung empfehlenswert, eventuell auch zur Vorbeugung?
  • @mamelinchen ich würds nur mit Bluttest nehmen. Also auf alle Fälle den Vitamin D-Wert checken lassen. Dann gibts einen Rechner, wo man ausrechnen kann, wie viel Vitamin D man zum Auffüllen nehmen muss
  • einen Vitamin D Mangel haben fast alle Menschen die nicht im Süde leben nur mim Vitamin K würd ich vorsichtig Dosieren weils Einfluss auf die Blutgerinnung hat.
    Deswegen ist auch in den ganzen Nahrungsergänzungsmittel nur 30-40% des Tagesbedarfes drinnen.
  • Vitamin K entfernt das überschüssige Kalzium vom Blut und sorgt dafür, dass es in den Knochen oder in den Zähnen eingesetzt wird. Also, beide Vitamin D und Vitamin K spielen eine Rolle für die Regulierung vom Kalziumgehalt im Körper. Deshalb ist es empfehlenswert, wenn die in Kombination eingenommen werden.
  • Hallöchen noch einmal, danke nochmals für eure Antworten! Habe mich nun auch noch ein bisschen mit auseinander gesetzt und gelesen, dass es durchaus Sinn macht die Kombination von VItamin K2 und D3 einzunehmen, weil das den Knochenstoffwechsel vorantreibt. Ich teste jetzt mal so Solarvit Tropfen aus der Apotheke, die kann man anscheinend bedenkenlos ohne extra Bluttest einnehmen, weil die die richtige Dosierung ermöglichen. Sollte ich jetzt nicht direkt an einem Mangel leiden, dann macht das nix, weil man die auch zur Vorbeugung einnehmen kann. Man sollte natürlich nicht über die empfohlene Tagesdosis kommen.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland