Kinderzimmer kaufen

Anfang November ist es bei is auch endlich so weit.

Ich möchte mich schon mal nach ein Kinderzimmer umschauen.

Wo gibt ihr eures gekauft? Ist es von Vorteil ein set (3er set- Bett, Wickeltisch, Kasten) zu kaufen oder eher zusammen setzen??

Kommentare

  • LisaLisaLisaLisa Symbol

    1,437

    bearbeitet 8. 04. 2018, 10:33
    Wir haben unser kinderzimmer gerade gestern beim lutz geholt, aber auch vorher bei einigen geschäften geschaut. Es gibt viele möglichkeiten (lutz, leiner, kika, möbelix, baby walz, baby one, ikea, diverse online shops, babygrschäfte in eurer nähe, tischlereien.....) und bei allen geschäften verschiedene preisklassen. Es kommt also auch darauf an was für ein budget ihr habt und welche wünsche (zb vollholz, farben,...).
    Mir war zb wichtig dass man die wickelkommode später auch noch nehmen kann, also dass der wickelaufsatz runterkommen kann und nur eine kommode überbleibt. Beim gitterbett wollte ich schlupfsprossen und dass es 3-fach höhrnverstellbar ist.
    Dann ist auch die frage wie lang du es verwenden willst, man kann ja zb einige betten auch mit den entsprechenden seitenteilen in ein juniorbett umbauen.
    Hin und wieder gibt es bei den geschäften angebote für sets wo es dann günstiger wird, aber da ihr ja noch zeit habt könnt ihr euch mal in ruhe umschauen - viel spass 😊
  • wir haben unseres online bestellt (babyonlineshop) und haben ein set (kasten, kommode, bett, regale) von paidi genommen. die wickelkommode ist umbaubar zu normalen kommode und das gitterbett wurde noch lange als juniorbett genutzt. wir wollen es nun um ein passendes hochbett ergänzen.
    wir sind heute noch zufrieden 😊
  • Wir haben die Gitterbetten gebraucht übernommen.
    Kasten ganz normale, also keine speziellen von einer Babyzimmerausstattung.
    Kommode ist bin Ikea (Malm) mit Wickelaufsatz.
    Je nachdem welche Ansprüche man hat, kann man auch günstig ein sehr schönes Zimmer einrichten.
  • Der Kasten von der Kleinen ist mein alter Ikea-Kasten, statt einer Wickelkommode haben wir einen Aufsatz von puckdaddy um 20€ gekauft den wir auf eine bestehende Brusali-Kommode gegeben haben.
    Und Gitterbett/Matratze haben wir neu gekauft.

    Alle Möbel sind weiß, passt also recht gut, und wenn die Kleine dann größer ist kriegt sie ein neues Kinderzimmer, aber für die Baby-Zwit tuts wirklich das "zusammengeschusterte" =)
  • Wir haben keinen babzimmer kasten genommen sondern einen grossen pax von ikea - der kann länger benutzt und nach belieben ergänzt werden!
  • Wir haben das Babyzimmer gebraucht gekauft - konnte ich mir zuerst nicht vorstellen aber jetzt bin ich froh darüber. Es ist noch total schön und wenn das kleine Bienchen größer ist, bekommt es ein neues Zimmer nach ihrem Geschmack.

    Gebraucht hat angeblich auch den Vorteil dass die ganzen Gerüche und "Schadstoffe" schon toll ausgeraucht sind. - Mir war im Nachhinein ein neuer Kinderwagen und ein neues Maxi Cosi wichtiger als das KiZi. ;)
  • sim0nesim0ne

    420

    bearbeitet 11. 04. 2018, 06:32
    Ich kann dir „Paidi“ empfehlen. Echt super Qualität und sehen toll aus 😊👍🏼

    Wir haben von Paidi das Modell Lennox. Bett ist aber das von comfortbaby, weil ich das soooo toll finde!
  • Das Gitterbett haben wir gebraucht bekommen.
    Wickeltisch und Kasten von Ikea und eine Kommode haben wir eine lte etwas gepimt ;-)
    Und Wandtattos und Tiersticker etwas dekoriert
  • Umbaubares gitterbett und umbaubare wickelkommode hab ich gebraucht gekauft - den Kasten hat sie von ihrer großen Schwester übernommen 😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland