Diakonissen KH - Familienzimmer

Hallo liebe Mamas!
Gibt es jemanden der Sonderklasse versichert ist und sich gemeinsam mit dem Partner ein Familienzimmer genommen hat? Wie war das für euch? Würdet ihr es wieder tun? Könnt ihr es empfehlen?
Mir steht vermutlich ein geplanter KS bevor und event. würd ich gern zu den Diakonissen gehen anstelle des nahegelegenen KH Schwarzach in dem ich meinen 1. spontan entbunden habe.
Danke und Gruß

Kommentare

  • War im 3 Bett Zimmer im LKH. Hatte 2x einen KS und wäre einfach sehr froh gewesen, wenn man Freund zumindest in den ersten beiden Nächten da sein hätte können. Jedesmal der Schwester läuten, wenn man das Baby rausheben will oder es gewickelt werden muss, ist echt a schass, aber man kommt halt auch viel schneller auf die Beine, weil man ja „muss“.
    So ein Familienzimmer wär aber a Traum gewesen.
  • @Pongauerin ja hier! schreibe aktuell aus einem Familienzimmer. Wir schlafen hier zu 4t im Bett. Die Krankenbetten wurden aneinandergeschoben und die Mitte mit einer Decke ausgepolstert. Ohne Sohnemann und Partner könnte ich es mir überhaupt nicht vorstellen. Da bei dir nur der Partner mitkommt ist es nochmal was anderes. Der kann Baby und dich rundum versorgen, du kannst dich dann wirklich entspannen und mal "ankommen". Das Baby betten und hinlegen wie du es benötigst, auch in der Nacht. Er lernt automatisch mit, wie das mit anziehen, wickeln, baden funktioniert, er kann das Bonding, nach dem Essen, übernehmen. Bei uns schaut er halt viel auf den Sohnemann, wenn der schläft, verbringt mein Partner die Zeit intensiv mit seiner Tochter. Bzw. Schau ich dass ich so gut wie möglich aufstehe um mit meinem Sohn zu spielen.
  • Cookie1985Cookie1985

    11,025

    bearbeitet 31. 03. 2018, 07:56
    Ich war auch mit meinem Mann damals im Familienzimmer und es war so toll. Einfachd die erste Zeit gemeinsam ankommen :x

    Außerdem konnte ich auch mal netsoannen, wenn er die Kleine gewickelt oder mit ihr gekuschelt hat
  • Ich habe beide Kinder in der Klinik Diakonissen bekommen, beide Male geplanter Kaiserschnitt, beide Male Familienzimmer. Kann es nur weiterempfehlen, hab mich rundum wohlgefühlt. =)
  • Auch wenn euer Post schon ein Zeiterl her ist, vielleicht lest ihr ja meine Frage noch:
    Zum Familienzimmer Diakonissen: kann man da auch trotz Kaiserschnitt das Baby direkt bei sich schlafen lassen oder im Anstellbett?
    Kann man da quasi ein Doppelbett für sich und den Partner (und Baby) bekommen? In der Salk hab ich grad gehört, muss man nach Kaiserschnitt wenn Zusatzversichert in ein Einzelbettzimmer , da nur diese Einzelbetten die benötigten Vorrichtungen nach OP haben und der Partner kommt auf eine Ausziehcouch..
    Wie war das bei euch, danke! Lg
  • @mum_to_be also im diakonissen kann dein baby gleich im familienzimmer bei dir im bett oder im beistellbett schlafen. Dein Partner schläft dann auch in einen krankenbett, die zwei Betten werden einfach zusammen geschoben und ihr liegt nebeneinander. In den Spalt in der Mitte kommt ein kein, dass da nix hartes ist.
    Ich hab es bei beiden Kindern sehr genossen mit Partner um familienzimmer (und nach Kaiserschnitt)
    Alles gute! Lg
    mum_to_be
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum