Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Frage an Zwillingsmütter

edited 19. März, 12:04 in Familie, Freunde & Eltern
Hallo Zusammen,
viedle Zwillingsmütter reagieren ja genervt auf di immer wiederkehrenden Fragen der Leute, ich verstehe es auch ja.
Trotzdem würde ich gern mal auf all die Frage eine Antwort vom euch haben wollen wenn es ok ist

1. Gibt es Zwillinge in der Familie und in welcher Generation und von welcher Seite des Paares?
2. Kaiserschnitt oder natürlich?
3. Künstlich oder natürliche befruchtung?
4. Wie anstregend ist das erste Jahr?
5. Stillen oder Flasche?
6. Schlafen sie meist gleichzeitig?

Das wars auch schon

Kommentare

  • Warum werden das immer die Zwillingsmütter gefragt? Es gibt auch Einlinge die zb per künstlicher Befruchtung entstanden sind oder die Flasche bekommen oder einen Kaiserschnitt hatten. Das erste Jahr kann mit einem Einling anstrengender sein als mit Zwillingen, genauso andersrum.
  • 1 nein keine zwillinge in der Verwandtschaft
    2 Kaiserschnitt weil ich davor schon einen hatte
    3 künstliche Befruchtung, 2 eingesetzt
    4 haben erst ein halbes geschafft, empfinde 3s anstrengender als damals mit der grossen
    5 Flasche, anfangs abgepumpt
    6 schlafen tagsüber so gut wie nie zeitgleich

    Cafi1984

  • racingbabe wrote: »

    Warum werden das immer die Zwillingsmütter gefragt? Es gibt auch Einlinge die zb per künstlicher Befruchtung entstanden sind oder die Flasche bekommen oder einen Kaiserschnitt hatten. Das erste Jahr kann mit einem Einling anstrengender sein als mit Zwillingen, genauso andersrum.

    Kann nur von mir reden, da ich gerade am Anfang mit einem sehr überfordert war hat mich es interessiert ob es mit zwei eventuell leichter ist weil sie sich gegenseitig haben.

    Kaiserschnitt und natürlich interresiert mich wegen der Lage im Bauch und ob das reibungslos verläuft.

    Künstlich oder natürlich, kenn einfach viele die sich auch schon künstlich befruchten lassen.
  • Was willst den machen wenn du mit 2 überfordert bist??? Eines zurückgeben?????


    Anfangs bringts keine vorteile das es 2 sind. Du musst doppelt soviel wickeln. Das stillen ist schwerer und anstrengender und saugt die mama quasi aus. Die zeit diebdu schläfst ist auch weniger als mit einem.

    Aber wie gesagt da muss Frau durch. Wenn man glück hat hat man einen tollen mann der einem unterstützt. Und dann wächst man in die situation wie andere Mütter auch.

    Und JA zwillinge muss man hin und wieder auch weinen lassen. Aber grundsätzlich habe ich meine 2 immer hochgenommen. Aber manchmal gehts halt net. Si wie bei einem auch.
    delphia680dinkelkornwölfinNastyLilie82
  • oh ich hab auch so fragen, nur so weils mich interessiert... nur falls wer Lust hat es zu beantworten, danke :)

    schlafen Zwillinge immer zusammen in einem Bett besser als alleine?

    ist immer ein Zwilling der aktivere und der andere eher "gemütlich"?
    hab das schon oft gehört...

    und wie badet man Zwillinge?
    was is wenn einer kein Wasser mag und der andere es liebt?

    weinen sie wenn sie getrennt werden oder merken sie das noch nicht so?

    und sind sie immer gleichzeitig krank?
    schnoggele
  • @sanxtay denke da gibts wohl keine allgemein gültige aussage. Mein arbeitskollege hat 2 eineiige jubgs und die sind wie tag und nacht vom Temperament.

    Meine sind "nur" gleichalte geschwister. Sehen sich aber verdamt ähnlich. Gleiche haarfarbe, gleiche Augen quasi gleich gross und schwer.

    Die ersten 3mo wurde ein bett geteilt. Dann wars zu klein znd sie haben besser geschlafen als jeser das eigene hatte ;) also die theorie kann i net bestätigen ;)

    Gebadet: anfangs hintereinander. Dann gemeinsam im der gr badewanne. Beide sind wasserratten.

    Weinen würd i net sagen wenn sie getrennt werden. Aber meine waren die ersten 7 lebenstage getrennt und als sie dann endlich gemeinsam im bett lagen haben sie sich gesucht.

    Gleichzeitig krank. Hmm ja aber wohl auch weil sie sich viel teilen (wasserflasche etc). Aber nicht immer gleich ausgeprägt. Waren auch schon getrennt krank.

    Ich hab mich selbst sehr viel informiert. Es gibt eigentlich keine allg. Gültigen aussagen. ZB ob man Zwillinge im kiga/schule trennen muss/soll etc. Denke da muss man als eltern das beste für SEINE kids suchen. Znabhängig von anderen Zwillingen
  • Wie gesagt wir sind noch nicht mal 6 Monate alt aber hier ist es so. Baby 1 schreihals Baby 2 eher ruhig (ausser hunger Bauchweh)
    Haben nur 14 Tage in einem Bett geschlafen und dann sich gegenseitig gekratzt, also jeder hat seines aber in einem Zimmer.
    Krank waren beide nie, Erkältung immer gleich mit der grossen.
    Weinen nicht wenn sie getrennt werden, glaube sie sind sich noch egal.
    Baden geht eh nur hintereinander und selbst wenn es einer net will muss ich ihn trotzdem waschen. ;)

    Spreche von 2 eiigen zwillingen, soll ja bei eineiigen ganz anders sein.

    @Cafi1984 auch meine grosse ist künstlich entstanden. Ohne Eileiter geht's net anders :3
    Darf ich fragen warum dich das interessiert?

  • Nasty wrote: »

    Wie gesagt wir sind noch nicht mal 6 Monate alt aber hier ist es so. Baby 1 schreihals Baby 2 eher ruhig (ausser hunger Bauchweh)
    Haben nur 14 Tage in einem Bett geschlafen und dann sich gegenseitig gekratzt, also jeder hat seines aber in einem Zimmer.
    Krank waren beide nie, Erkältung immer gleich mit der grossen.
    Weinen nicht wenn sie getrennt werden, glaube sie sind sich noch egal.
    Baden geht eh nur hintereinander und selbst wenn es einer net will muss ich ihn trotzdem waschen. ;)

    Spreche von 2 eiigen zwillingen, soll ja bei eineiigen ganz anders sein.

    @Cafi1984 auch meine grosse ist künstlich entstanden. Ohne Eileiter geht's net anders :3
    Darf ich fragen warum dich das interessiert?

    Falls ich ein zweites bekomme und es Zwillinge sind das ich vorbereitet bin
    Nasty
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland