Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Fehlgeburt

Hallo an alle Mädels da draußen...

Ich habe am 21.08.2017 eine Ausschabung aufgrund mehre Untersuchungen wollte das Herz meines zwerges nicht schlagen. Anfangs dachte ich mir ich komme gut klar doch jetzt merke ich das ich mit Leuten reden will die ähnliches erlebt haben und wieder bereit sind zum hibbeln. Vielleicht findet sich ja wer zum Austausch. Zu mir ich bin die Stefanie bin 25 habe noch keine Kinder. Kiwu seit 1 Jahr. Lg

Kommentare

  • Hallo @Stefi2108

    es tut mir sehr leid was dir passiert ist! Ich kann das recht gut nachvollziehen, denn ich hatte bisher 5 Fehlgeburten. Damit gehörte ich aber zu einer sehr kleinen und auch seltenen Gruppe. Lass die dadurch bitte keine Angst machen!

    Meine Erfahrungen damit:
    Es ist scheiße, es beschäftigt einen irgendwie immer, man fühlt sich so fürchterlich ohnmächtig, hilflos, findet keinen Sinn, gibt sich die Schuld oder grübelt darüber obwohl das totaler Schwachsinn ist. Es ist irrational über etwas so traurig zu sein, wo man an den Menschen keine Erinnerung hat. Kein Wort, keine Bewegung gespürt... da fragt man sich schon wie etwas so kleines und gar nicht greifbares so wahnsinnig viel Schmerz verursachen kann.

    Die Umwelt geht entweder total überfordert damit um, gibt wahnsinnig tolle Ratschläge auf die man gerne verzichten könnte oder es ist genau anders und man erfährt viele Geschichten von Frauen denen es gleich ergangen ist. Es ist leider noch immer ein Tabuthema, denn man erzählt sich in den ersten zwölf Wochen nichts davon.

    Wie geht es dir denn? Bzw euch? Hast du bestimmte Fragen?

    Liebe Grüße antje
  • Hallo Antje.

    Danke für deine Nachricht. Wahnsinn 5 Fehlgeburten. Ich weis zwar das FG normal sind aber es wird definitiv zu wenig aufgeklärt. Wies mir geht is eine gute frage. Ich würde sagen so geht's mir gut. Aber da Thema wegen meiner fehlgeburt ist noch nicht verarbeitet. Wenn andere in meiner Umgebung schwanger werden denke ich so intensiv an meinen zwerg. Das ich oft keine ablenkung finde. Durch die ausschabung habe ich das Gefühl den zwerg getötet zu haben aber das kommt mir erst jetzt hoch. Das hatte ich vorher nicht realisiert oder so? Wie kommst du mit deinen fehlgeburten klar? Ja mit anderen auser meinem Partner kann ich nicht reden da hör ich nur du bist noch jung oder sei froh das es noch so klein war usw das macht mich wütend weil ich das gefühl habe die verstehen mich nicht. LG Stefanie
  • @Stefi2108 das ist völlig normal dass sie dich nicht verstehen was du Grad fühlst. Weil nur jemand der das erlebt nachvollziehen kann. Sei ihnen nicht böse- die meinen es nur gut.

    Ich hab immer gesagt ach das passiert zwar, aber nicht mir. Und dann traf es mich doch- 2 mal!! Und ja- es wird definitiv zu wenig drüber gesprochen. Denn erst da merkt man wie viele es tatsächlich im eigenen Umfeld schon getroffen hat
  • Liebe @Stefi2108, es tut mir unendlich leid was dir passiert ist. Keine Worte der Welt können eine Mutter trösten, wenn sie ihr Kind verliert. Egal ob es in den ersten Wochen, in der fortschreitenden Schwangerschaft, bei der Geburt oder sogar nach der Geburt passiert. Das eigene Kind gehen lassen zu müssen ist grauenhaft. Qualvoll.
    Es gibt viele Mütter, die dieses Schicksal mit dir teilen - ich auch!
    Ich habe für unsere Sternenkinder mal ein Thema eröffnet, damit es einen Platz gibt, an dem wir ihnen gedenken und uns austauschen können!
    Falls du Fragen oder Sorgen bei einer erneuten Schwangerschaft hast, Trau dich diese zu stellen und darüber zu reden! Ich steh dir gerne so gut es geht zur Seite, ich weiß genau wie schwer der Schritt für eine erneute Schwangerschaft ist!
    Für heute Abend aber wünsche ich dir eine erholsame Nacht und alles alles Gute! ❤️
  • @moni85 ich bin ihnen nicht böse das auf keinen Fall. Hab ihnen einfach gesagt sie sollen mir zuhören und sich das was sie sagen wollen einfach nur denken. Mittlerweile klappt es ganz gut so. Aber es ist trotzdem was anderes wenn man mit gleichgesinnten schreibt.
  • @Tnghts danke für deine Worte. Ja das ist toll wenn man einen Ort hat zum gedenken. Ja angst vor der nächsten ssw hab ich schon. Wir sind wieder am basteln. Ich hoffe das ich ruhig bleibe sonnst klappt es wrs eh nicht. Ist ja auch eine kopf sache. Die meisten sagen ja nach eine FG wird man schnell wieder schwanger bin mal gespannt wies wirklich ist.
  • @Stefi2108 hallo! Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich hatte eine Totgeburt in der 34. SSW und viele können nicht mit mir darüber reden, egal ob Familie oder Freunde. Von den meisten hab ich nicht mal einen Beileidswunsch gehört oder ein „es tut mir leid“ oder Ähnliches. Leider sind diese Themen in unserer Gesellschaft noch immer tabu :/
    Ich schick dir viel Stärke und viel Glück für deine Folgeschwangerschaft! Alles Gute
  • @Delilah_s89 das ist so schlimm. Denke das es am meisten weh tut wenn einen die familie nicht mal stützt. Danke die Kraft werde ich brauchen. Es ist schön wenn man weiß nicht alleine zu sein.
  • @Stefi2108 du bist keinesfalls alleine!! Vor allem hier in diesem Forum gibt es leider!!!!!! genug denen sowas Schreckliches widerfahren ist. Wenn dir mal zum reden zumute ist- hier sind genug die dich verstehen. Tut mir natürlich leid dass auch du diese Erfahrung machen musstest. Alles gute
  • @moni85 ja das habe ich auch gemerkt das ich definitiv nicht alleine bin. Mir tut es auch an alle leid die so etwas erleben müssen/mussten. Danke dir.
  • Hallo. Ich liege gerade im Krankenhaus hatte gestern am Abend die Curettage. Das Herz hat in der 10ssw aufgehört zu schlagen.
    Ich bin 24 und habe schon eine Tochter mit 4 Jahren.
    Irgendwie beschäftigt mich das sehr. Könnte oft weinen. Weiss noch nicht so recht wie ich damit umgehen soll.
    @Stefi2108 Wann warst du wieder bereit zum hibbeln?
    Lg Claudia
  • @Claudia2606 das tut mir sehr leid für dich! 😢 nimm dir die zeit die du jetzt brauchst, lass dich krank schreiben und ganz wichtig: weine, wenn dir danach ist! Mir hat es nach meiner FG geholfen mit meinem mann zu reden und einfach in den arm genommen zu werden von ihm! Wir haben sobald die nächste mens da war wieder weitergemacht, noch länger warten wär mir wie eine „zusatzstrage“ vorgekommen. Es ist aber auch vollkommen ok ein pasr monate pause einzulegen bis du wieder bereit bist. Wünsche dir viel kraft für die nächsten tage!!! 😘
  • @LisaLisa danke für die lieben worte. Ich bin auch froh das ich mit meinem Mann viel drüber reden kann. Das hilft schon sehr.
    Wir werden denk ich auch nach der ersten oder zweiten mens wieder starten aber mal sehen wies mir dan geht.
    Darf ich fragen obs bei dir schon wieder geklappt hat nach der FG? Lg.
  • @Claudia2606 ich bin jetzt in der 14. ssw, hat allerdings 10 zyklen nach der FG gedauert. Aber hier im forum gibts einige mädels die sehr schnell wieder schwanger wurden.
    Super dass dein mann für dich da ist, das schlimmste hast du hinter dir, jetzt gehts nur noch aufwärts 😘
  • @LisaLisa Gratuliere =) das freut mich für euch.
    Ja das kann schnell gehen oder lange dauern mal schauen. Jez brauch ich e noch ein paar wochen pause. Wünsch dir alles gute für euch und das kleine =)
  • @Claudia2606 bei mir war es sehr ähnlich. Ich hatte am 5. Oktober eine Fehlgeburt in der 9. SSW und es war der Horror. Aber erst danach. Denn irgendwie hatte ich die ganze Zeit kein gutes Gefühl. Der ET wäre mein Geburtstag gewesen. Also irgendwie doppelte watschn.

    Ich hab dann das alles mit mir ausgemacht. Hab voll dicht gemacht obwohl es ja für meinen Freund auch schwierig war aber ich hab es voll überspielt. 3 Tage danach bin ich weinend zusammengebrochen. Da war ich alleine. Die Großmaus (3 Jahre) hat geschlafen, meiner war unterwegs auf ein Bier mit Freunden.
    Und auf einmal ist die dunkle Wolke über mir zusammengebrochen. Und ich kann dir nur sagen,lass war aus. Solang und soviel du willst das tut unendlich gut.

    Nach diesen Abend ging es mir besser. Ich könnte und wollte dann auch darüber sprechen. Mein Umfeld hab ich allerdings erst eingeweiht als ich wieder schwanger war.

    Wir durften gleich weiter hibbeln im nächsten Zyklus, also die FA meinte, einen Zyklus warten. Und dann hat's aber gleich wieder eingeschlagen bei uns.
    Bin jetzt in der 18. Woche, die ersten 12 waren echt nicht schön. Jedes Mal Klo gehen hab ich aufs Papier gesehen ob eh kein Blut dabei ist. Ich bin nochmal ein kleines Stück durch die Hölle gegangen.
    Erst jetzt hab ich das Vertrauen in mich und meinen Körper wieder gefunden und wärt seit 31.1. das ich am 21.3. mein würmchen wieder gesund und munter am Bildschirm beim US herumtapst sehen werde.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft du hast eine große Maus, schau sie dir an. Meine Tochter hat mir in dieser Zeit unglaublich viel Kraft gegeben und die schönen Dinge im Leben gezeigt. Du hast schon ein wunderbares Kind, also klappt es beim nächsten Mal bestimmt. Mir hat die Einstellung geholfen, dass es dafür bestimmt einen Grund gab, das etwas nicht in Ordnung gewesen sein wird, sonst würd der Körper das nicht machen. Ich drück dich aus der Ferne und bald klappt es bestimmt!

    Kaffeelöffel
  • @Liliane Danke das du deine Geschichte mit mir teilst. Das ist echt lieb von dir.
    Ich rede und weine eig sehr viel mit meinem Freund und Familie. Konnte meine Gefühle irgendwie gar nicht bei mir behalten.

    Herzlichen Glückwunsch super das es gleich wieder geklappt hat. Jetzt gehts dem kleinen Wunder sicher gut.
    Ich hab auch Angst wenn ich wieder schwanger werde und wie das dan mit der Angst ist.

    Ja da hast du recht mein kind baut mich auf. Wenn ich sie gesund rumlaufen sehe =)

    Ich und mein Freund haben auch schon geredet das es sicher krank gewesen wäre oder einfach nicht ganz gesund. Das hilft den kopf doch sehr. Es muss ja einen Grund haben warum das kleine herz nicht mehr weiter schlagen konnte und ich heul schon wieder.
    Beim nächsten mal geht hoffe ich alles gut.

    Danke für deine lieben Worte. Lg
    Liliane
  • @Stefi2108 hallo :) Das tut mir echt leid für dich. :(
    Ich kann dich vollkommen verstehen da ich auch in November sowas schreckliches erleben hab müssen.
    Aber soll ich dir nochwas sagen?
    Kopfhoch!! Den nach dem natürlichen abgang in november erste tag meine letzten mens 29.11.17
    BIN ICH HEUTE SCHWANGER IN DER 15 ssw.


    <3 :)
  • Hallo @Stefi2108 ...ich kenne am besten deine Gefühle...ist mir gleich passiert. Glücklich verheiratet und auch mit großen KiWu..dann plötzlich Fehlgeburt...ich könnte nicht vorstellen wie es zu uns passieren könnte...dann habe ich angefangen im Internet recherchieren, alle möglichen App heruntergeladen , mein Zyklus immer nachfolgen...und Monate lang ohne Erfolg immer irgendwie depressiv...
    Bis einem Tag...habe ich alle Apps gelöscht und nicht mehr so im Stress mit Kiwu...dann was denkst du?! 2 Monate später bin ich schwanger geworden. Ich glaube immer den Kiwu Stress bringt wirklich einfach nichts...
    Bitte sei positiv und optimistisch...es wird sicher auf dich ein RainbowBaby warten
    <3
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland