Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Verhütung während des Stillens (außer Kondom)

Hallo,
Ich würde gerne wissen wie eure Erfahrungen ua mit der Minipille sind. Ich habe vor kurzem entbunden und stille, Kondome mögen wir beide eigentlich nicht deshalb überlege ich nun welche Alternativen es gäbe und würde gerne eure Erfahrungen dazu lesen :) Danke

Kommentare

  • Ich habe während dem Stillen (und auch jetzt noch) mit der 3 Monatsspritze verhütet.
    Habe sie ca vor einem 3/4 Jahr das erste Mal injiziert bekommen und bin soweit zufrieden damit. Das praktische, man muss nicht immer dran denken, noch eine Tablette zu schlucken.
  • Ich hab beim Großen ein Jahr lang mit der Stillpille verhütet. Mein Gewicht ging immer mehr rauf und rauf. Nachdem ich noch einige Pfunde von der 2. SS loswerden muss, war das der ausschlaggebende Grund, diesmal anders zu verhüten, auch wenn das Kondom nicht das non plus ultra ist.
    Mein FA hat mir von der 3Monatsspritze abgeraten weil ich damit höhstwschl noch mehr zunehmen würde
  • Ich hab die Spirale und bin damit sehr zufrieden! 👍
  • Wir verhüten mit Kondom und ich versuche mich Grad an der natürlichen Familienplanung als Verhütung. Hab einen Workshop Besucht, wird wohl noch 1-2 Monate dauern, bis ich mit meiner Aufmerksamkeit zum Erfolg komme. Aber ich finde das wirklich sehr sehr spannend von Thema her und mag auf keinen Fall mehr auf was hormonelles zurück greifen müssen
  • @Vaju worauf beruht diese Methode?
  • Das ist eine natürliche Verhütungsmethode, die darauf beruht, dass du deinen Körper beobachtest und die Veränderungen die sich abspielen in Zyklusblättern notierst. Du kontrollierst deinen Zervixschleim, Muttermund und deine Temperatur. Die Methode sagt dir genau, welche Faktoren alle eintreten müssen, damit du genügen Sicherheit hast. Bei richtiger Anwendung Pearl Index 0,4.
    http://www.sensiplan-im-netz.de/?page_id=32
    Mely
  • @Vaju Blöd ist halt, dass man für die fruchtbare Zeit dann wieder zusätzlich verhüten muss oder eben enthaltsam bleiben.
  • Kennt sich da wer aus? Ich stille noch und hatte aber nach 3 Monaten schon wieder einen regelmäßigen Zyklus. Hab vor der SS mit Persona verhütet, allerdings steht in der Beschreibung das man Persona während der stillzeit nicht anwenden darf, erst nach 3 regelmäßige Zyklen. Ich denke mal die gehen davon aus das man während des Stillens gar keine oder sehr unregelmäßige Zyklen hat. Wie schaut es dann in meinem Fall aus? Ich hab seit 11 Zyklen regelmäßig alle 31 Tage meine Periode. Denkt ihr ich kann da auf diese Art der Verhütung vertrauen? Oder ist das LH Hormon verändert während des stillens?🤷‍♀️
  • @mIcHeLIE90 Ich kenn mich nicht direkt damit aus, aber folgendes kann ich berichten: Entbindung war im Juli 2016, Dezember hatte ich dann das erste Mal die Mens. Der erste Zyklus hatte 35 Tage und danach bis vor drei Monaten waren es immer 28 Tage-Zyklen. Jetzt werden sie wieder immer länger und ES hab ich überhaupt keinen.

    Weißt du denn ob du einen ES hast?
  • In den meisten Zyklen bin ich mir sicher einen ES zu haben (Mittelschmerz und ZS spinnbar). Bei mir waren es vom ersten Zyklus an immer 30-31 Tage. Bis auf einen Ausreißer mit 41 Tagen. Woher weißt du das kein Eisprung bei dir stattfindet? @Jacky92
  • Jacky92Jacky92

    4,336

    Symbol
    edited 20. 12. 2017, 20:29
    @mIcHeLIE90 Laut ZS müsst ich auch einen Eisprung haben, allerdings bleiben die Ovus negativ und schwanger bin ich in den letzten 7 Monaten auch nicht geworden (wobei das ja auch an was anderem liegen kann, aber den Ovus vertraue ich)
    Aber wirklich verlässlich wäre da wohl nur Tempi messen oder Zyklusmonitoring.
  • Hast du die Ovus mit urinstrahl gemacht oder in einem Becher gesammelt und dann eingetaucht? Bei mir waren nämlich die Ovus auch immer negativ wenn ich es mit dem Strahl gemacht habe, im Becher hats dann funktioniert 🤷‍♀️Ich drücke dir die Daumen das es bald klappt bei dir✊🏻🍀@Jacky92
  • Na eh mit Becher, sonst treff ich nur die Hand =))
    Danke!
  • bin momentan auch am überlegen was es für alternativen zum kondom gibt... auch was längerfristiges eventuell.

    spirale ist halt gleich so teuer :#
    habt ihr Empfehlungen?
  • Ich verhüte seit 5 Monaten mit der Stillpille und bin sehr zufrieden damit; hatte nur kurze Schmierblutungen in den ersten paar Einnahmewochen
  • Ich würde die Still Pille nicht empfehlen. (hab sie zwischen meinen beiden ss benutzt). Vorher hatte ich immer regelmäßige Zyklen, danach hat es eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, bis es sich wieder einigermaßen eingependelt hat... Für mich war klar, ich würde sie nicht mehr verwenden... (wobei da vermutlich auch jeder Körper anders reagiert?)
  • Ich hab auch die normale Pille sehr gut vertragen; ohne hätte ich sehr unregelmäßige Zyklen - leider mit katastrophalen Regelschmerzen.
  • Ich hab jetzt die stillpille und vertrag sie super nehme sie seit ca 3Monaten und kein unterschied zu vorher! Hab aber auch noch nicht die regen bekommen :)
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland