Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Darmreinigung & Kinderwunsch

Das Thema hört sich sehr unappetitlich an. In meinem Bekanntenkreis hab ich von 2 Fällen gehört, wo es nach langem nicht erfolgreichen Basteln nach einer Darmreinigungskur plötzlich geklappt hat. Eine davon hatte Endometriose. Wollte mal in die Runde fragen, ob hier jemand ähnliches berichten kann oder Erfahrung hat? Oder war‘s einfach zufall?

Kommentare

  • Selbst keine Erfahrung, aber ich kann mir das sehr gut vorstellen. :thinking_face:

    Wenn der Darm nicht mehr richtig sauber wird, trotz Stuhlgang, verbleiben immer Reste im Darm die den Körper im Grunde von innen her vergiften. So zumindest der Denkansatz bei Darmreinigungen.

    Meiner hat auch Probleme mit seiner Verdauung, so dass er ab und an 2-3 Tage einlegt wo er 3x täglich Flohsamenschalenpulver einnimmt. Das Zeug ist widerlich, keine Frage, aber ihm hilft es.
  • Hallo, also ich habe es mit einer Aloe Vera Kur für den Darm probiert und wurde im zweiten Zyklus schwanger. Hatte davor echte Probleme mit Durchfall und 3-4 Wochen nach Beginn der Kur hatte ich jeden Tag normalen Stuhlgang. Ich weiß nicht ob es daran lag, aber hatten es davor ein Zeiterl probiert und mitten in de Kur (die geht normalerweise 3Monate) hat’s geklappt!

    Wie gesagt, ich schwöre nicht, dass es daran lag, kann aber sehr gut möglich sein!

    Lg und alles Gute!
  • @Mutschekiepchen : ja, denke auch, dass es für die verdauung gut ist. hab‘ so was schon mal vor 3 jahren gemacht und der effekt auf verdauung/körper/geist war echt toll.

    @janper: das hört sich gut an. ich find, schaden kann es sicher nicht.

    ego: habe vor nach diesem zyklus, wenn es nicht klappt, eine reinigung zu machen und wenn der entgiftungsprozess abgeschlossen ist, wieder weiterbasteln.
  • *reinschleich*

    Was ist denn ne Darmreinigung und wie macht man sowas? 🙈

    *rausschleich*
  • @Tnghts ich hab morgens ein Kügelchen mit Bakterienkulturen geschluckt, 50ml puren Aloe Vera Saft (kein Geschmackshighlight), abends nochmal 50ml Aloe Vera Saft und untertags 6x grüne Presslinge zerbissen..

    Gibt unterschiedliche Kuren.. das war meine..

    Lg
  • @Tnghts : ich hab eine kur in einem hotel unter anleitung gemacht. da wurde morgens immer etwas zur darmentleerung getrunken. 1x am tag gabs eine flüssigkeit, die die restlichen schlacken bindet, sonst nur wasser und tee.

    da gibts wirklich sehr unterschiedliche formen, wie man das machen kann.
  • Ich habe jetzt von 20. Oktober bis 20. Dezember die darmsanierung nach Dr. Prof Vollkmann mit HYPO A Präparaten genommen. Im Prinzip versorgt man den Körper mit den richtigen Nährstoffen, flutet dann den Verdauungstrakt mit Schwarzkümmel, und Fischöl, und nimmt parallel dazu Probiotika für 1 Monat Dünndarm, und 1 Monat für den Dickdarm; zum Ankurbeln der Verdauung noch Calcium-Magnesium Tabletten. Das kostet pro Monatspaket ca 70 € bei online Apotheken. Es gibt ein interessantes Video von Dr. Vollkmann dazu, besonders in Bezug auf Unfruchtbarkeit; Schulmediziner schimpfen zwar über ihn, dass er nur seine Vitamine verkaufen will, aber der Hinweis, dass Methylcellulose, Carrageen, Lactose etc. in normalen Vitamintablette ist, und er das bewußt weglässt, weil er meint das führ zu Unfruchtbarkeit, zB. Endo macht für mich Sinn! Langzeitergebnisse kann ich noch nicht berichten! habe aber auch Hashimoto, und seit 5 Jahren chronische Ekzeme bzw. Quaddeln auf der Kopfhaut ( Ursache vom Hautarzt als zu kompliziert und unsicher nie geklärt; evtl. candida Pilz oder Allergie auf lebensmittelß) Also der Ausschlag ist schon mal weg! Und ich habe keine Blähungen, keinen geblähten Bauch, regelmäßigen Stuhlgang.
    Ob die Eizellen jetzt besser reifen, wird noch getestet ;-))

    Alles Gute!
    Nina KO
  • Das Thema hat mich jetzt aber auch neugierig gemacht. Wollte ja auch schon mal ne Entschlackungskur machen, aber im Internet findet man so viel Zeug und ich hab's dann gelassen, Weil ich natürlich auch nicht irgendwas bestellen will bzw mich da eben absolut nicht auskenne.

    Was könnt ihr denn da empfehlen? Vllt auch nicht allzu kostspielig.
  • @nina ko: das hört sich ja schon mal sehr gut an.

    @Cathérina : ja, da gibt es wirklich sehr viele sachen am markt. ich kenn ein paar leute, die sachen von effective nature genommen haben. ich hab‘ damals eine spezialmischung bekommen, die man so nicht kaufen kann. die kur hat mein mann jetzt in den weihnachtsferien gemacht. da durfte er aber eine ganze woche nix essen. ging aber nur weil er urlaub hatte und den ganzen tag im bett liegen konnte. jetzt macht er grad seine aufbauwochen.

    man muss halt generell seine ernährung dann überdenken. ich kenn jemanden, der so eine kur gemacht hat und danach gleich ein gulasch gegessen hat. seine galle hats ihm nicht gedankt. sowas ist dann höchst gefährlich.

    ich verschieb‘s jetzt mal auf unbestimmte zeit.
  • @Mpunkt Ich bin Endometriose Patientin und hab eine Art Darmreinigungskur gemacht. Ich wurde da aber speziell begleitet und es wurde ausgetestet welche Lebensmittel ich bis auf weiteres weglassen soll ( ganz wichtig glutenfrei essen, da sich die Endometriose vom Gluten erbährt!!!). Dazu hab ich auch Omnibiotic Stress Repair genommen und noch so einiges anderes. Den Darm vor einer Schwangerschaft zu "reinigen" ist sicher eine gute Sache. Nur so eine Kur alleine wird dir nicht unbedingt helfen schwanger zu werden, gerade bei Endometriose. Das hängt natürlich davon ab, wie stark sie ist. Dazu kommt genauso die Qualität der Schwimmer deines Partners und euer Alter.
    Wir haben diese Kur vor unserer IVF/ICSI in der Kiwu Klinik gemacht, beide nur auf den jeweiligen abgestimmt.
    Ich würde dir empfehlen so etwas nur unter Aufsicht zu machen, von jemandem der sich wirklich auskennt.

    @nina ko Zur besseren Eizellreifung hab ich Resveratrol Kapseln genommen. Ich hatte 4 ICSI´s und bei der Letzten ( Vollversuch) hab ich in der ersten ZH diese Kapseln genommen. Das war das beste Ergebnis reifer Eizellen der ganzen Versuche, mit der höchsten Befruchtungs- u. Weiterentwicklungsrate. :)
  • @Eisbärchen : ja, wenn man sich nicht auskennt, unbedingt begleiten lassen, da gebe ich dir recht.
    ich bin im letzten zyklus nun schwanger geworden. für mich ist‘s aktuell also kein thema mehr.
  • @Mpunkt Na dann herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! 😊
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland