Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Heizt ihr schon?

Hallo =)
Ich bin dieses Jahr umgezogen und kanns gar nicht glauben, dass wir in der neuen Wohnung immer noch 24 Grad haben ohne heizen und trotz 2-3x lüften untertags. In meiner alten Wohnung hätt ich schon längst seit Wochen die Heizung an =))
Wie ist es bei euch, heizt ihr schon?
Ab wieviel Grad Innentemperatur fangt ihr an zu heizen?

Kommentare

  • Wir haben ein Haus, das wir vor 6 Jahren gebaut haben also relativ neu und gut isoliert. Wir heizen derzeit auch noch nicht. Haben meist um die 23 Grad, Wenn die Sonne noch viel rein scheint dann sogar 24. Das reicht vollkommen.
    Wenns dann nur mehr so 21 Grad hat, drehen wir auf.
    Oben in den Schlafräumen hats nur so zwischen 18-19 Grad weil da oft die Fenster gekippt sind. Das reicht uns aber den ganzen Winter. Da heizen wir eigentlich gar nicht. Da müssts schon sehr kalt werden.
    Maximal im Bad drehen wir manchmal die Handtuchheizung auf wegen der Kinder.
  • ifmamkl89ifmamkl89

    2,683

    Symbol
    edited 8. Oktober, 18:40
    Hier das gleiche. Dank Neubauwohnung sinds noch immer 23,5 Grad, bei Sonnenschein auch 24 Grad. Die Fußbodenheizung haben wir bisher noch nicht aufgedreht.
    Ich hab mal 22 Grad für tagsüber und 20 für nachts eingestellt. Mal sehen wann die Innentemperatur runter geht
  • Ich fange an zu heizen, wenn es tagsüber unter 20 Grad hat. Wir haben eine Wohnung, unter der nur Garagen sind und oben drüber nur ein ungeheizter Dachboden. Links und rechts teilen wir je eine Wand mit den Nachbarswohnungen, die restlichen Wände sind Außenwände. In der Wohnung ist es also grundsätzlich eher kalt, im Winter wird auf 21-22 Grad geheizt.

    Im Haus von der Schwiegerfamilie wird auch schon geheizt, meine Schwiegermama braucht immer mindestens 25 Grad.
  • Wir wohnen in einem Neubau (1 OG, also unter & über uns Nachbarn, sind aber die Eckwohnung, dafür ganztags Sonne) und heizen noch nicht. Wir kippen täglich morgens und abends das Kinder- und Schlafzimmer - WZ nach Belieben. Trotzdem ist es hier eher zu warm, als zu kalt. Liegt vielleicht auch an der offenen Wohnküche.

    Bin aber auch ein Sparer, also lieber eine Schicht mehr anziehen, als heizen :facepalm:
  • also ich heize schon bestimmt 2 wochen 🙈 zumindest im wohnzimmer und im kinderzimmer. zwar auch nur nach bedarf, aber ohne heizen wärs einfach zu kalt.
    da merkt man leider, dass bei unsere wohngebäude ziemlich gespart worden ist bzw eben billig gebaut. die wohnungen sind ca. 10 jahre alt 😒
    ich freue mich jetzt schon auf die heizkostenabrechnung im frühjahr 😒😤
  • Wir haben im WZ zwischen 23-25 grad und in den Schlafräumen 23 grad. Wir heizen noch nicht. Wohnen in einer Dachgeschosswohnung (BJ 2006) und dank wohnraumlüftung müssen wir nicht lüften, weil die Luft automatisch alle 2h getauscht wird🙂 durch den letzten Winter haben wir es ohne heizen geschafft. Allerdings mit 20-21 grad in der Wohnung, was aber meiner Meinung nach im Winter wo man ohnehin wärmer abgezogen ist ausreichend ist.
  • Ich habe den ganzen letzten Winter kein einziges mal geheizt .

    Ich denke dieses Jahr wird es auch so . H8er ist es angenehm warm .
  • glückliche_jungmami;1316741" schrieb:
    Ich habe den ganzen letzten Winter kein einziges mal geheizt .

    Ich denke dieses Jahr wird es auch so . H8er ist es angenehm warm .
    Echt? Wie geht das? Bei uns hats letzten Winter oft tagelang -15 bis -20 Grad gehabt. Da muss es doch mal kühler werden drinnen, oder etwa nicht?
  • Also wir wohnen in einem Haus das vor 2 Jahren fertig gebaut wurde . Unsere Wohnung liegt im 4 Ten Stock und wir haben links ,rechts , unten und oben jemanden wohnen . Und alle haben Kinder also heizen die mehr . Bei uns hat es selbst im Winter bei nur 5 Grad angenehme 22 Grad in der Wohnung.
    Das einzige Zimmer das etwas kühler ist ist das Schlafzimmer weil dieses Zimmer schwebt in der Luft.

  • glückliche_jungmami;1316747" schrieb:
    Also wir wohnen in einem Haus das vor 2 Jahren fertig gebaut wurde . Unsere Wohnung liegt im 4 Ten Stock und wir haben links ,rechts , unten und oben jemanden wohnen . Und alle haben Kinder also heizen die mehr . Bei uns hat es selbst im Winter bei nur 5 Grad angenehme 22 Grad in der Wohnung.
    Das einzige Zimmer das etwas kühler ist ist das Schlafzimmer weil dieses Zimmer schwebt in der Luft.

    Ah ok, dann versteh ich! Danke!
  • Ich hab letzten Winter auch nur ein mal geheizt. Und das auch nur weil meiner Schwester bei 23 Grad zu kalt war :facepalm:
    Momentan haben wir noch so um die 24-25 Grad.
    Das kühlste letztes Jahr waren 22 Grad. Da fühl ich mich grad wohl :D
    Muss aber dazu sagen, dass sich hier die Wärme alleine schon wegen den Terrarien besser hält (aber das ist trotzdem noch günstiger als wenn ich heizen müsste!)
  • Wir heizen seit Mitte September... bei uns hats morgens aber auch nur mehr ein paar grad über null
  • Wir haben auch schon eingeheizt. Je nach Wetter und Außentemperatur. Teilweise hat es jetzt in der Früh knapp über 0 Grad gehabt, dazu noch der Wind - da kühlt unser (Holz) Haus schon leicht ab. Wenn die Sonne scheint, haben wir im Wohnzimmer derzeit ohne Heizen zw 22 und 24 Grad. Alles unter 22 bzw 21 ist mir für einen Wohnraum zu kalt.
    Wir beheizen mit unserem Kachelofen die Bodenheizung. Schlafzimmer wird über den Winter nicht beheizt, dafür müsste es schon sehr kalt sein.

    Eine gute Freundin braucht in ihrer Wohnung auch nie heizen. Nebenan, oben und unten wohnen Pensionisten, die haben es gerne warm ;)
  • Wir heizen aktuell nur im Bad ganz leicht den Fußboden, weils einfach so herrlich kuschelig ist. Wohnzimmer und Küche werden von der Sonne mehr als gut genug geheizt;
    und wenns mal aufgeheizt ist, bleibt die Wärme gut drin. Dank 50er Ziegelmassiv-Bauweise :-) Gelüftet wird bei uns 2-3 mal täglich, aber ordentlich - nur kippen ist Energieverschwendung und bringt nicht viel für den Luftaustausch.
    Schlafzimmer heizen wir fast nie, wir sind eher von der hitzigen Seite - da reichen uns 17 Grad auch im Winter
  • Wir heizen sicher schon 3-4 Wochen.
    Wir wohnen im 1. Stock an der Ecke. Jedes Zimmer hat also mind. eine Außenmauer. Über uns das Dachgeschoss ist aktuell nicht bewohnt und unter uns ist zum Teil der Hausflur.
    Direkt neben uns ans Kinderzimmer angrenzend wohnt aktuell auch keiner.

    Wir wohnen im Mittelgebirge mit teilweise 5-6°C in der Nacht, wenn nicht sogar weniger. Am Tag zur Zeit 11-15°C
  • Wir haben schon 2x kurz geheizt und auch nur Wohnzimmer
    Finde 21 Grade zu kalt zum Spielen

    Bad heizen wir nur furn Zwerg mit einem Heizstrahler

    Kizi und sz schwanken zwischen 19-20 grad finde das genau richtig

    Aber wir wohnen in einem Haus und haben keine Nachbarn 🙈Mein Schwiegervater heizt gern mit Holz
    Nur blod dass man das nicht regeln kann
    Da hat man dann gleich 25 grad
    Ist mir zu warm
  • Wir heizen ein wenig, also in der Früh im WZ wo die Kinder spielen dreh ich 1-2 Stunden die Heizung ganz leicht auf, die Wärme hält sich gut weil am 13/14 Uhr haben wir Sonne.

    Küche hab ich noch nie geheizt ebenso das SZ.
    Bad heizen wir mit dem Handtuchheizkörper aber nur wenn die Kids baden gehen, vl für 30-45 Minuten.
    Kizi dreh ich ganz leicht auf bevor sie schlafen gehen und dreh ich wieder ab wenn ich schlafen geh.

    Bei uns ist die Heizung bei der Miete dabei und wir bekommen jährlich zw 700-1000€ Heizkosten zurück.

    Ich spar aber net beim heizen also wenn mir kalt ist dann heiz ich auch im Juni ein :)
  • Hat jemand von euch eine Luftwärmepumpe? Wie oft lässt ihr das System warten?
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland