Juni 2018 Mamas

bearbeitet 2. 11. 2017, 03:43 in Kärnten
Hallo gibt's hier auch werdende Juni Mamis?

Kommentare

  • Hallo is wer hier?
  • Hallo Mädels!
    Ich war im Frühling das erste Mal schwanger, hatte aber leider eine Missed Abortion (man sah bei 6+4 nichts und 2 Wochen später dann immer noch nicht).
    Jetzt bin ich wieder schwanger und habe große Angst, noch einmal das Gleiche zu erleben. Weil ich kein deja-vu in der 6 /7. Ssw. haben wollte, bin ich diesmal erst bei 9+0 zur Frauenärztin gegangen...Das war gestern. Weil ich mit dem Frauenarzt bei der ersten FG sehr unzufrieden war, habe ich jetzt auch eine neue Ärztin gesucht, die mir empfohlen wurde).

    Ich war total erleichtert, als man im Ultraschall was gesehen hat und die Ärztin mir gesagt hat, dass es sehr gut aussieht. Sie hat mich dann für nächste Woche wiederbestellt, um mir dann erst den Mutter-Kind-Pass auszustellen und die erste Mutter-Kind-Pass-Untersuchung zu machen. Sie meinte zwar, man könnte das zwar auch gleich machen, aber es wäre besser, wenn wir uns zuhause die Informationen, die sie uns mitgegeben hat durchlesen (welche Untersuchungen, die die Krankenkasse nicht bezahlt, für uns in Frage kommen oder nicht etc.) und dann in einer Woche wiederkommen. Geburtstermin wäre der 13.6.2018.

    Ich bin mit einem guten Gefühl und total erleichtert nach Hause gegangen. In der Zwischenzeit habe ich mit meiner Schwester telefoniert (die auch gerade schwanger ist) und ihr alles erzählt und sie hat mich gefragt, ob wir den Herzschlag gesehen hätten. Ich muss sagen, ob sich ein bisschen was bewegt hat oder nicht, kann ich jetzt nicht sagen, aber an einen eindeutigen Herzschlag kann ich mich nicht erinnern und gehört hat man jedenfalls nichts. Die Ärztin hat auch gar nicht davon gesprochen. Sie hat aber gesagt, dass alles sehr gut aussieht und dass der Embryo über 20mm groß ist. Ich hatte alles positiv erlebt, was sie gesagt hat, aber jetzt, wo ich alleine zuhause bin frage ich mich, ob man denn den Herzschlag nicht eindeutig wahrnehmen hätte müssen? Im Internet heißt es überall zwischen der 7. und 8. Woche müsse man den sehen. Jetzt bekomme ich voll die Panik, dass wieder etwas nicht passen könnte und mich die Ärztin nur auf nächste Woche vertröstet hat, um es mir erst dann zu sagen?
    Ich weiß, ich sollte nicht so negativ denken und dass ein Arzt normalerweise das nicht machen würde, aber ich habe Angst.

    Gibt es unter euch wen, bei dem zu Beginn der 9. Ssw noch kein eindeutiger Herzschlag zu erkennen war und wo alles gut gelaufen ist?
    Wie genau erkennt man am US den Herzschlag? Hört man ihn auch? Kann es sein, dass er da war, aber nicht so auffällig?
    Wenn die FÄ gesagt hat, es schaut alles sehr gut aus, wird es schon stimmen, oder?

    Ich kann es kaum erwarten bis zum Termin nächste Woche!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland