Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Unterwegs stillen

Eine Frage an die erfahrenen Mamis unter euch - meine Kleine ist jetzt eine Woche alt und wir waren das erste Mal mit Papa und Opa auf einen Cafe. Meine Maus hat noch uberhaupt keinen Rhythmus und wird nach Bedarf gestillt. Das kann mal schon nach einer Stunde sein, ein anderes Mal erst nach vier.

Dementsprechend wird es sicher in Zukunft auch so sein, dass der Hunger kommt während wir draußen sind. Jetzt im Sommer und mit Auto unterwegs findet man ja recht leicht ein Plätzchen, aber wie macht man das wenn man zB im Winter öffentlich unterwegs ist?

Freue mich über eure Erfahrungen, wie ihr das so gehandhabt habt!

Kommentare

  • Es kommt drauf an wie "gschamig" du bist =) Ich hab mich immer zurückgezogen in der Öffentlichkeit. Anderen wars egal und haben überall gestillt. Das kannst du nur für dich entscheiden :3
  • Ich gebe da @honeymaus absolut Recht. Das liegt an dir. Ich packe (fast) immer und überall aus =))
    _lavendelfee_greendayLexynurse_90
  • dinkelkorndinkelkorn

    1,072

    Symbol
    edited 13. August, 13:09
    ich bin da nicht gschammig ;) denn, wenn ich hunger habe esse ich auch auf der strasse zb. meinen busen sehe ich da nicht als titis für männer sondern lediglich als jausenzubehör für mein baby. bis auf paar deppen hat mir in 20monaten keiner was da gegen geredet,ganz im gegenteil. (und hab ua auch im dubai im muslimischen gebetsraum gestillt weils nur dort finster u ruhig war ;) )
    IreneG
  • Ich bin da ganz bei @IreneG , ich stille meine Maus immer und überall wo sie das möchte! :) Ich bin auch noch nie blöd angeschaut oder gar drauf angesprochen worden. Da kommt es wirklich nur drauf an wie du dich dabei fühlst. Und mit Still-Shirts sieht man auch rein gar nichts vom Busen ;)
    IreneG
  • Ich habe auch immer und überall nach Bedarf gestillt. Sogar mitten am Boden auf einem Event weil sonst nirgends ein Platz war... niemanden hat's gestört ;)
  • Ich hatte anfangs Hemmungen und mir sehr viele Gedanken dazu gemacht. Hab mit meine Mann viel darüber gesprochen und mir den Kopf darüber zerbrochen, wie ich es am besten bzw. unauffälligsten machen kann. Hab meinem Mann gesagt, dass er uns abschirmen muss usw. Dann waren wir zu Dritt unterwegs. Mein Kleiner hatte richtigen Hunger und sich lautstark gemeldet. Mein Mann ist geschock aufgesprungen und hat sich überlegt, wie er uns am besten abschirmen kann. Als er seinen Blick auf uns gerichtet hat, saß ich schon stillend da. In dem Moment, so mein Baby sich hungrig gemeldet hatte, war mir alles um mich herum so etwas von wurscht :)

    IreneGitchify
  • Also Ich bin eine der gschamigen Sorte..und wann immer er wo Hunger hat hab ich was gesucht wo ich mich zurück ziehen kann. Ich bin absolut kein Fan davon jedem und überall meinen Busen zu präsentieren. Ich hab oft einfach eine stoffwindel auf sein Gesicht und den Busen gelegt da sieht keiner was drunter ist oder jetzt mich wo hingesetzt und das shirt hoch gezogen und das shirt dann quasi als Schutz verwendet weil ihm jetzt mit Windel zu heiß wurde oft..
    Zum Busen raus holen hab ich mich oft einfach abgewendet und angedockt und Windel gleich drauf. Hat immer gut geklappt und ich hab nIch wohler gefühlt
  • Ich versuch unauffällig zu stillen, aber ich denk mir einfach, dass ja keiner hinschauen muss wenn er sich gestört fühlt ;)
    Anfangs dachte ich aber auch über einen Stikkschal/Stilltuch nach, bin jetzt aber froh, dass ich kein Gewurschtel habe, besonders seit meine Kleine ihre Hände in alles vergräbt was sie erwischt =))
  • Ich stille auch überall und mach mir da nicht zu viele Gedanken. Zur eigentlichen Frage: wie macht man das im Winter, wenn man mit den Öffis unterwegs ist?! Puh..hat sich, wenn ich so überlege, bei uns nie ergeben, obwohl wir echt viel mit den Öffis fahren. Ich hab mir davor auch so viele Gedanken darüber gemacht, aber so wies kommt, so kommts halt. Im Notfall vielleicht wo rein gehen (Kaffeehaus) und dort stillen, weil im Winter kanns schon sehr kalt werden, auch in den U-Bahn Stationen... wir haben eigentlich immer wo drinnen stillen können..auch mal im Einkaufszentrum oder so. ;)
  • Also wir haben immer & überall gestillt. Ob er in meinen Armen gelegen ist oder ich gestillt habe, hat eigentlich niemand bemerkt, ausgenommen man hat natürlich gestarrt ... Ist mir nur 1* im Urlaub passiert, als ich am Esstisch gestillt habe (Abendessen fiel immer in die Abendmahlzeit meines Sohnes \:D/ entweder er oder ich hätten aufs Essen verzichten müssen ...)
    Wir nutzten sogar ein Stillhütchen, dauerte also länger, aber mit der Zeit hat man es eben raus, ohne auf seine Umgebung zu achten :3 (man lässt ja auch nicht beide Busen gleichzeitig raus hängen - somit sieht man eigentlich nichts).

    Da ich ein Winterbaby hatte & er anfangs noch keinen festen Rythmus, sind wir immer nach der Mahlzeit raus gegangen bzw habe ich ihn einfach vor der Abfahrt gestillt. Zur Not bin ich eben in ein Kaffee oder bei einer U-Bahn Station stehen geblieben.

    Es gibt auch Stillkleidung, damit muss man sich nicht komplett ausziehen und kann damit eben auch draußen stillen, wenn's schon kühler wird.
  • ich hab es anfangs sehr angenehm gefunden noch die Umstandsjeans zu tragen, da is der Bauch noch bedeckt, wenn man das Shirt hoch zieht. Da ich ein Winterbaby hab, wars sonst manchmal kühl. Aber eigentlich hab ich immer und überall gestillt. Selbst wenn er phasenweise dabei immer wieder den Kopf weggedreht und gebrüllt hat, bevor er dann wieder weiter getrunken hat. Waren auch oft unterwegs und hatten ihn überall mit. Aber hab auch einen flotten Trinker, der immer recht bald wieder fertig war.
  • Auch überall und wir hatten oft Bedarf :) hab meist Stillkleidung an dann sieht man nix. Pro Tipp: in der Trage stillen. Da hab ich sogar mal weiter beim billa eingekauft ohne dass jemand was gemerkt hat (nicht mal der Papa) :)
    Vorm Stillen in der Bim hatte ich immer Angst aber das war nie nötig weil er da eh so abgelenkt war. Und zum Winter: ich hab auch im Schnee auf der Parkbank gestillt. Mit Stillshirt hat man ja nur eine kleine Öffnung frei, Jacke ein Stück auf und da ist das Kind davor. Fand ich nicht sooo schlimm.
  • wie stillt man in der Trage? Hab ich nie kapiert :thinking_face:
  • ich stille auch, wenn mein kleiner hunger bekommt - hab auch schön öfters im bus (steyr-linz) gestillt, einfach eine windel drüber und fertig - die dies stört sollen weg schauen... stille auch so in der öffentlichkeit und such mir auch ein ruhigeres plätzchen :3
  • @FairyFay ich hab eine Halfbuckle und mach die Bänder lockerer damit er tiefer sitzt. :) Woran scheitert es bei dir?
  • @itchify
    zum einen, dass er mitm Kopf ned in Brusthöhe ist und zum anderen, dass ich unter der Trage das Shirt ned hochziehen kann...
    Müsste ich ein Stilltop anziehen wahrscheinlich und ihn anders rein setzen. Ich hab ihm meist dann gleich raus genommen, gestillt und dann wieder neu gebunden.
  • Ich stille auch immer und überall (am Samstag z.B. in der Kirche bei der Taufe meiner Nichte - hat keiner mitbekommen...) Mit Stillkleidung geht das super! Im Sommer, wenn ich irgendwo unterwegs bin hab ich meistens ein Trägershirt unter meinen T-shirts an: T-Shirt hoch, Ausschnitt vom TrägerShirt runter...
    Im Winter funktioniert es mit Still-shirts übrigens auch unterwegs super! Einfach die Jacke/Mantel ein wenig geöffnet... Das Baby wärmt den offenen Teil dann eh mit...
  • @FairyFay ja Stilltop oder eines zum Runterziehen ist ein Muss. Aber ansonsten einfach Schulterträger lockern und nach dem Stillen wieder festziehen
  • Ich habe auch immer und überall gestillt. Hatte mir schon in der Schwangerschaft auch immer wieder Gedanken gemacht wie das gehen wird und wenn dann wer herschaut und meine Brust sieht... aber das war mir dann alles egal...Hauptsache mein Baby wurde satt.
    Das Problem mit dem öffentlich unterwegs sein hatte ich nicht, aber ich denke du wirst wahrscheinlich auch da eine Möglichkeit finden deine Tochter zu stillen und irgendwann findet dein Zwerg auch einen gewisser Rhythmus
    yve412
  • Im Winter: am einfachsten gehts wenn du ein Unterleiberl mit dehnbaren Trägern anhast und dann normales Shirt drüber. Zum stillen dann das normale Shirt raufziehen und das Unterleiberl runter. Unten und oben is alles abgedeckt, dir is nicht kalt und es sieht wirklich niemand was.
    So hab ich sogar in der ubahn sitzend gestillt.

    In der trage stillen is auch sehr diskret.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland