Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Hört denn der Kinderwunsch nie auf?

mIcHeLlE90mIcHeLlE90

2,706

Symbol
edited 15. Juli, 14:01 in Kinderwunsch & Babynamen
Hallo,

Ich bin 27 und haben 3 wunderbare Kinder (6J, 4J und 9 Monate). Eigentlich ist unsere Familienplanung abgeschlossen. Aus finanziellen, platztechnischen und auch gesundheitlichen Gründen wird es mit Sicherheit keine weiteren Kinder geben. Sagt zumindestens mein Verstand und mein Mann, mein Herz sagt leider was anderes.

Mir fällt es so schwer mit diesem Lebensabschnitt (Kinderwunsch, Hibbeln, positiv testen, erste US-Termine und erste Tritte im Bauch....) abzuschließen. Wenn ich Schwangere oder Neugeborene sehe werde ich total wehmütig und denk mir dann das ich nie wieder so ein kleines Wunder im Bauch haben werde, nie wieder eine Geburt erleben und nie wieder den Zauber der ersten Wochen erleben werde.😭Mein Mann hält mich schon für verrückt, und ich mich selber auch schon langsam.

Ich bin total froh 3 so tolle Kinder zu haben, und freu mich auch über jeden Meilenstein und Fortschritt den sie machen, aber diese Wehmut ist leider mein ständiger Begleiter.

Hört denn dieser Kinderwunsch nie auf😩Ich hoffe ihr hält mich jetzt nicht für verrückt🙈 aber es tat total gut das hier niederzuschreiben. Zum reden hab ich leider niemand darüber, die fanden ja alle schon das 3. Kind nicht notwendig 😐

Geht es jemanden ähnlich? Trotz abgeschlossener Familienplanung noch Kinderwunsch der leider aus verschiedenen Gründen nicht realisierbar ist?
nurse_90_Kathrin_greendayBienchen_321honeymaus

Kommentare

  • Ich glaube, deine Gefühle sind etwas ganz normales und nach unserer zweiten Tochter ging es mir genauso, auch für uns ist die Planung abgeschlossen, jetzt wo die Kleine schon 2 ist passt es für mich. Vielleicht kommt noch irgendwann ein Kind?
  • Mir geht's ganz gleich. Haben zwei Kinder - 2 Jahre, 7 Monate.
    Ich will den Kindern was bieten können: ein eigenes Zimmer, Ausflüge, schönes (gebrauchtes) Gewand, (gebrauchte) Spielsachen, sinnvolle gemeinsame Zeit.
    Unser Haus hat 2 KiZi. Finanziell kann ich mir drei Kinder auch sehr schwer vorstellen.
    Aber wenn ich Schwangere, Neugeborene oder die Babysachen in Geschäften sehe werde ich auch sehr wehmütig und würde das alles auch gerne wieder erleben.
    Meine Schwester meinte bei ihr hat es aufgehört, als der Kleine 1 Jahr herum war.
    Wir haben mir der Familienplanung abgeschlossen. Wenn ich an die schweren Zeiten (Komplikationen während und nach der Geburt, Koliken, Schreiphasen, schlimmster Schlafmangel,...) denke, vergeht es mir sowieso gleich. Aber es war trotzdem wunderschön und ich bedauere, dass die Zeit so schnell vergeht.
    MagicMomentarya
  • @mIcHeLlE90 ich verstehe das ehrlich gesagt nur bedingt, vor allem weil ich gar nicht gerne schwanger bin. Ich wollte trotz allen Problemen 2 Kinder, gut jetzt werdens halt 3 ;) die zwillinge kommen im Herbst...
    Vielleicht gebt ihr euch einfach Zeit? Du bist so jung, ihr könnt ja in fünf oder sogar 10jahren nochmal drüber reden, da denkt dein Mann vielleicht anders. Vielleicht wünschen sich auch deine Kinder dann noch ein Baby im Haus...
  • Ich hab sowas ähnliches mal mit einer Fachperson besprochen... sie meinte das sei ganz normal - schlichtweg ein Ablöse- und Trauerprozess!
  • @mIcHeLlE90 mir geht's ähnlich wie dir... Mein Kleiner ist erst drei Wochen alt, aber ich werde jetzt schon oft wehmütig, wenn ich an die Geburt, den ersten Schrei denke... Und wenn ich ihn jetzt so ansehe, wie er so klein , unschuldig und hilflos ist... Dann schau ich mir meinen 2-jährigen an und merke, wie schnell es geht, dass sie selbstständig werden... Wir haben unsere Familienplanung definitiv abgeschlossen und mein Kopf ist auch komplett damit einverstanden, aber das Herz blutet ein bisschen... :'( ich hoffe, dass es mir dann wie einigen hier geht und ich in dem Jahr oder so, froh bin, dass man schon einiges mit den Jungs machen kann und nicht mehr so eingeschränkt ist...
  • @mIcHeLlE90 mir ist es auch so gegangen. Nach drei Kindern fühlte ich mich nicht "komplett " .Ich hatte immer das Gefühl mir fehlte noch ein Kind. Aber irgendwie sollte es nicht sein.Meine drei Kids wurden grösser und trotzdem wich das Gefühl nicht.Tja,13 Jahre nach meiner letzten Geburt kündigte sich unser Wunder Finn Matti an.Und was soll ich sagen?Jetzt passt es .Klingt vielleicht komisch, aber bei mir war es so.Ich gucke natürlich immer noch liebend gerne Babies an und riech sie auch so gern,aber für mich kommt ein 5.Kind nicht mehr in Frage.
    delphia680
  • Wir haben immer schon gesagt, wir wollen drei Kinder. Wir bekommen jetzt bald auch unser drittes und eigentlich passt es auch so. Für meinen Mann würde es eigentlich auch passen. Aber irgendwie sagt das Herz, da müssen noch mehr Kinder her. Ich weiß aber auch, ein viertes Kind in dem Abstand schaffe ich nicht. Wir haben und jetzt darauf geeinigt mal ein, zwei Runden Langzeitverhütungsmittel abzuwarten und in fünf bis zehn Jahren sieht man dann weiter. Falls der Wunsch dann immer noch da ist, kann man schauen, ob es passt. Falls wir dann keines mehr wollen, ist es auch okay. Ich kann leicht reden. In Zehn Jahren bin ich in dem Alter wo viele erst beginnen über einen Kinderwunsch nachzudenken. Das weiß ich. Aber vielleicht kannst du dir ja auch noch ein paar Jahre Zeit geben. So den Zyklus einer Spirale oder so. Vor das Ding dann entfernt und ein neues eingesetzt wird, setzt ihr euch nocheinmal zusammen und besprecht die Sache. Willst du noch ein Kind, will dein Mann noch eines, könnt ihr euch eines leisten und habt den Platz dafür...? Vielleicht siehst du die Dinge bis dort hin einfach in einem ganz anderen Licht.
    Ich bin momentan auch total wehmütig. Die Große kommt jetzt mit Herbst in den Kindergarten. Mein kleines Baby ist jetzt so groß und selbstständig, dass sie mich nicht mehr braucht. Sie wird fünf Tage die Woche am Vormittag nicht zu Hause sein. Und das schlimmste dabei? Sie freut sich auch noch wahnsinnig darauf (was ja eigentlich eh gut ist). Dein Großer kommt jetzt dann mit Herbst in die Schule oder? Wieder ein großer Schritt in Richtung weg vom Baby und zur Selbsständigkeit. Da kann ich schon verstehen, dass einem das aus der Bahn wirft.

    Aber um das ganze zusammen zu fassen, mir hilft es, dass ich diese Entscheidung ja nicht jetzt treffen muss, sondern einmal auf die nächsten paar Jahre raus geschoben habe. Ich weiß, in so knappen Abstand schaffe ich das ganze nicht und somit kann ich in einigen Jahren wieder darüber nachdenken. Ich werde mir eine Spirale oder einen Kupferball einsetzen lassen. Somit habe ich auch ein Datum gesetzt, wann ich mir das nächst Mal den Kopf darüber zerbrechen muss. Dadurch habe ich jetzt im Augenblick den Kopf frei davon. ;)
  • Danke für euere Antworten 😘Ich hoffe das Gefühl lässt wie bei einigen von euch mit der Zeit nach.
    Kind kommt definitiv keines mehr, mein Mann wollte das 3. schon anfangs nicht und meine Gesundheit spielt leider auch nicht mehr mit😐
  • @mIcHeLlE90 vil ist es auch alleine der Punkt das du nicht mehr kannst. Das es endgültig ist... Das Gefühl ich kann gar nicht ist sicher anders als ich will keines mehr... Ich hoffe du weißt was ich meine. Drück dich mal!
  • Ja ich denke daran liegt es. Einfach das Gefühl das dieser Lebensabschnitt ( Kinderwunsch, Schwangerschaft, Neigeborene) entgültig abgeschlossen ist und ich sowas wunderbares nie wieder erleben werde. Denn eigentlich ist unsere Familienplanung definitiv abgeschlossen. Aber vlt wird es ja wirklich leichter wenn mein jüngster dann auch aus dem Babyalter draußen ist, bin momentan noch voll in dem ganzen babythemen drinnen und lese leider auch viel zu viel in den Geburts-Threads und hibbelthread mit und ich glaube dadurch ist das ganze noch verstärkt und die Sehnsucht wird immer größer😐 @kathi0816
    kathi0816
  • Würde es nicht so eng sehen, du bist noch sehr jung! Du hast noch viel Zeit und vielleicht geht es dir besser wenn du es einfach offen lässt!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland