Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Geschwistereifersucht - Was tun?

Hallo :)

Ich habe einen eineinhalb Jährigen Sohn und einen 5 Tage alten Sohn.

Vorgestern sind wir vom KH nach hause gekommen. Der Große war sehr neugierig und hat uns gleich gezeigt das das Baby Augen und Ohren hat (mit seinen Fingernägel voll reingefallen :see_no_evil:) hat eigentlich alles super funktioniert für die ersten paar Stunden.

Heute waren wir drüben bei Oma (wohnt zwei Häuser weiter) bei Mittagessen dann hab ich gerade angefangen den Kleinen zu stillen hat aufeinmal der Große einen Anfall bekommen und wollt nix mehr essen und nur zu mir. Hab natürlich versucht ihn zu erklären das das nicht geht weil das Baby auch gerade bei Mama isst hat sich natürlich nix gebracht. Oma hat mir dann den kleinen abgenommen das ich den großen jetzt um 12 hinlegen hab können.

Was ist in dem Fall bzw. generell am besten zu machen?

Dem großen einfach stehen lassen? Bzw weiter versuchen ihn zu beruhigen? Aber schürt man da dann nicht schon die Eifersucht?!

Oder den kleinen auf die Seite legen und sich um den großen kümmern?

Hab keinen Plan wie ich das machen soll wenn ich alleine bin!!

Kommentare

  • @Patricia26 hast schon Mal versucht mit dem Großen zu Kuscheln während du den Kleinen Stillstand? Oder nebenbei ein Buch mit ihm anzusehen?
    Ignorieren würd ich ihn auf keinen Fall, eher versuchen, ihn nebenbei sitzen zu lassen und auch Aufmerksamkeit zu schenken!
    Nasty
  • lilielilie

    347

    Symbol
    edited 20. Juni, 23:23
    Ich beschäftige mich gerade aktuell mit dem thema, hab aber noch keine erfahrungswerte.
    Du könntest ein rituale einführen.
    da dein erstes noch sehr klein ist, und vielleicht noch nicht alles versteht und wenig geduld hat, wird es bestimmt schwierig werden, aber ihr werdet sicher einen tollen weg finden.
    Hier ein paar bsp.
    1. Such dir einen bequemen kuschelplatz beim stillen sodass sich kind nr.1 dazukuscheln kann
    2. Lies ihm etwas vor
    3. Gib ihm eine aufgabe mit dem er länger beschäftigt ist. Z.b. er soll etwas aus seinem zimmer suchen und bringen
    4. Nutze die zeit nach dem stillen intensiv nur mit dem 1.kind
    5. Führe eine kuschelzeit nur mit kind nr.1 ein
    6. Schau dir neben dem stillen ein fotoalbum/fotos von dir und kind nr.1 an. Dabei gehts dann auch nur um ihn.

    Vielleicht konnte ich dir ein bisschen helfen.
    Du wirst das schon super machen, und wenn deine mutter gleich 2 Häuser weiter wohnt, kann sie dir sicher gute hilfe leisten.

  • @Patricia26 Hallo, wollte mal nachfragen, wie es bei euch mit der Eifersucht weiter gegangen ist bzw wie du das "Problem" gelöst hast.
    Bei uns ists aktuell ganz schlimm. Die Große ist 2 1/2 und mitten in der Trotzphase noch dazu. Die kleine ist jetzt 5 Wochen alt.
    Die Tipps von @lilie haben leider gar nicht geholfen (das interessiert sie nicht, wenn sie ihre "Auszucker" hat und kuscheln mag sie ohnehin nicht so gern)
    Bin dankbar über jeden Tipp.
  • @Corni ich komm zwar erst in den Genuss aber wenn sie nicht so gern kuschelt vielleicht mag sie was helfen? Baby "mit" halten oder dir einen Polster bringen... Oder im Notfall "verbotenes" erlauben? Fernsehen, Handy spielen, naschen,.. Irgendwas Besonderes das sie darf...
  • @Nasty Hab ich alles schon versucht. Mit dem Handy lässt sie sich derzeit am Besten ablenken. Da darf sie dann Videos schauen oder dem Papa Nachrichten schicken...
    Nasty
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland