[Expertenchat] - Yoga in der Schwangerschaft mit Marie-Theres Wolfram + Video und Live-Stream

AdminAdmin

4,816

bearbeitet 22. 01. 2019, 11:28 in Gesundheit & Pflege
Hallo alle,

Heute darf ich Mag. Marie-Theres Wolfram von YUN YOGA zu einem neuen Expertenchat begrüßen. Marie-Theres wird euch heute (Sonntag, 19.02) und morgen eure Fragen rund um Yoga in der Schwangerschaft beantworten.

Parallel zum Expertenchat gibt es morgen Sonntag ab 16:00 einen Live-Stream auf Facebook.

Die Schwangerschaft ist die ideale Zeit, um mit Yoga zu beginnen! Yoga kann in dieser Zeit vor allem bei Rücken- und Ischiasschmerzen, Wasseransammlungen, Karpaltunnelsyndrom, Krampfadern und Krämpfen, die einen oft nachts wach werden lassen, aber auch bei Sodbrennen und bei Symphysenlockerung und -schmerzen, hilfreich sein.

Auch ist es ein Vorteil, gelernt zu haben, Verspannungen im Körper zu erspüren und einzelne Muskelpartien bewusst zu entspannen. Und vom gezielten Einsatz der Atmung, wie ihn der Pranayama lehrt, kann eine Frau besonders während des Geburtsvorgangs profitieren. Unter anderem wird auch die Rückbildung nach der Geburt begünstigt.


Zu unserer Expertin:

Nach ihrem Biologiestudium (Schwerpunkt Anatomie & Embryologie) in Wien hat Marie-Theres an der Universität Salzburg den Master of Health and Fitness und die Trainer Ausbildung für allgemeine Athletik an der Bundessportakademie Graz abgeschlossen. In Amerika hat sie die Ausbildung zur Bikram Yoga Lehrerin gemacht und Seminare und Vertiefungskurse in Ashtanga Yoga und Hot Vinyasa Yoga absolviert. Seit zehn Jahren praktiziert sie Yoga und erteilt seit acht Jahren Gruppen- sowie Einzelunterricht. Neben dem Schwerpunkt YUN YOGA (Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga) entwickelte Marie-Theres Programme für ältere Menschen und PatientInnen mit orthopädischen Beschwerden, sowie eine Yogaserie für TumorpatientInnen. Unter dem Namen Yoga4Therapy arbeitet sie seit mehreren Jahren erfolgreich mit zahlreichen österreichischen Kliniken zusammen. Die ganzheitlichen Yogaprogramme sind speziell auf die Bedürfnisse bestimmter Patientengruppen ausgerichtet und tragen so wesentlich zu deren Wohlbefinden bei.

MarieWolfram.jpg

YUN YOGA - Yoga für Schwangere und junge Mamas:

Die Übungsabfolge ist auf die speziellen Bedürfnisse von Schwangeren und Müttern kurz nach der Geburt abgestimmt. Wissenschaftlich evident ist, dass Yoga während der Schwangerschaft körperliche Beschwerden mildern (Rückenschmerzen etc.) und die Entwicklung des Babys positiv unterstützen kann. Die Yun Yogaserie wurde gemeinsam mit ihrer Geschäftspartnerin Eva Maria Weis während ihrer Schwangerschaft entwickelt, und entstand in enger Zusammenarbeit mit Hebammen und Gynäkologen. Seit mehr als drei Jahren begleitet Marie Theres Wolfram Frauen während und nach ihrer Schwangerschaft.

Videos:



An folgenden Krankenhäusern könnt ihr das Angebot von YUN YOGA/Yoga4therapy in Anspruch nehmen:
• Wien: Privatklinik Döbling
• Tirol: Universitätsklinik Innsbruck, Krankenhaus Hall in Tirol, KH Zams
• Vorarlberg: LKH Feldkirch, Bregenz und Bludenz
• Salzburg Umgebung

Mehr Informationen unter www.yun-yoga.at oder auf facebook.com/YunYogaOesterreich

Der Expertenchat:

Der Expertenchat auf Babyforum.at ist für alle hier im Forum ein Service bei dem wir SpezialistInnen auf den jeweiligen Gebieten mit euch in Kontakt bringen. Eure Fragen könnt ihr dabei direkt an unseren Experten stellen. Diese Antworten euch hier im Forum an den Tagen an denen der Expertenchat „live“ ist. Bitte habt ein wenig Geduld bei den Antworten, wenn beispielsweise einmal mehrere Fragen an unsere SpezialistInnen gestellt werden (diese sind oft auch nicht so eingewöhnte Forumianer wie wir ;) ). Diese möchten sich auch konzentriert Zeit nehmen um diese zu beantworten.


Los geht's. Ich freue mich auf eure Fragen und einen regen Austausch.

Lg, Admin #expertenchat
getaggt:

Kommentare

  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 19. 02. 2017, 10:06
    Guten Morgen und Hallo!

    Ich freue mich darauf auf eure Fragen einzugehen und euch mehr über den Nutzen von Yoga in der Schwangerschaft und danach zu erzählen. Einfach fragen, ich beisse nicht. :)

    Wer hat den von euch bereits Erfahrungen mit Yoga?

    Liebe Grüße,
    Marie
    Eisbärchen
  • Guten Morgen!
    Das ist mal ein toller Chat!

    Gibt es eine bestimmte Übungsfolge, die ich nach meinem Notkaiserschnitt zum Aufbau der Bauchmuskeln (16 Wochen her und sehr gut verheilt) und um den Verspannungen vom stillen entgegenzuwirken!
    LG Dani
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 19. 02. 2017, 13:13
    Liebe Dani!

    Schön von dir zu lesen. :) Gratuliere erstmal zu deinem Nachwuchs ...

    16 Wochen nach demeinem Kaiserschnitt kannst du ruhig schon Bauchmuskel Training machen! Grundsätzlich sollst du aber mit Übungen für die innerste Bauchmuskulatur / Haltemuskulatur -beginnen dann die schrägen Bauchmuskel nicht ( obliquus internus und externus) ganz zum Schluss nach 4 Wochen Aufbautraining erst den geraden Bauchmuskel- das ist der Beweger also der Muskel der deinen Rumpf beugt ( Crunches also zu Beginn unbedingt unterlassen )

    Eine gute Übung zu Beginn ist:
    4 Füßler / gerader Rücken.
    Bauch fest und die Knie 3 Zentimeter vom Boden lösen.

    Eine weitere:
    Auf dem Rücken liegend Beine hochstrecken und ganz leicht 2-3 cm das Becken HEBEN. 20 mal nur mit der Bauchkraft und nicht mit Schwung.
    Dann die Beine grätschen und mit der RECHTEN Hand zum linken Fuß und umgekehrt.

    Hoffe das war hilfreich und verständlich?!
    Bisschen schwierig so rein in Worten.

    Sonnige Grüße nach Wien,
    Marie
    Adminanhrow
  • Oh super! Dankeschön! 😀
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 19. 02. 2017, 13:11
    Sehe gerade das Smartphone hat ein paar Wörter einfach selbst geschrieben - Verzeihung dafür. Hier die Korrektur. :)

    Der gerade Bauchmuskel ist Beweger nicht Beweggründe

    4 Füßler nicht Füller Stand. :)
  • Hab's trotzdem verstanden! 😂👍🏻
    Yunyoga
  • Finde ich ein super Idee diese Chat! Habe auch Yoga in der SS gemacht, hat mir sehr gut getan. Jetzt finde ich irgendwie keine Zeit mehr dafür...Sohn hält mich auf Trab ;) Und wenn dann mal Zeit wäre bin ich zu faul :see_no_evil:
  • Irgendwie verständlich:)))
    Faul sein tut ja oft auch ganz gut!
    anhrow
  • @Yunyoga: Hab es oben ausgebessert.
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 19. 02. 2017, 13:26
    Danke @Admin.
  • @anhrow bei uns gibts mama-baby yoga. das hat mir viel spaß gemacht. vielleicht gibts sowas auch in deiner nähe.
    anhrow
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 19. 02. 2017, 13:57
    Wir bieten derzeit in Wien, Salzburg, Tirol und an Krankenhäusern in Vorarlberg Yoga für Schwangere und Mama Baby Yoga an.

    Aktuell entsteht auch ein Standort in Linz wo wir Yunyoga anbieten.

    Zudem gibt es bald Yoga Videos von uns. Diese werden ganz gezielt einen Schwerpunkt auf die Schwangerschaft bzw. die Zeit nach der Geburt (dabei auch einen besonderen Fokus auf Rückbildung) legen. So möchten wir allen auch die Möglichkeit bieten, von zu Hause aus Yoga machen, egal wann dein Baby dir grade Zeit lässt und woher du kommst. :)
  • bearbeitet 19. 02. 2017, 13:58
    Das ist ein toller Chat :D
    Ich habe ein sehr forderndes Kind mit 5 Monaten (Kaiserschnitt).

    Ich kann mit ihm keinen Rückbildungskurs besuchen. Gibt es Übungen die Frau zwischendurch machen kann? =)
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 19. 02. 2017, 14:49
    Hallo!

    Selbstverständlich gibt's da viele Übungen... Und mit ein wenig Einfallsreichtum kannst du sogar deinen kleinen Zwerg mit einbauen. :)

    Wichtig - und das kann ich gar nicht oft genug sagen - ist es den Rumpf wieder zu stabilisieren. Da ist oft weniger mehr - also mit leichten Übungen beginnen und mit Geduld zu den schwierigen. So kann FRAU Rückenschmerzen verhindern, die man als Mama ja doch kennt.
  • AdminAdmin

    4,816

    bearbeitet 19. 02. 2017, 17:00
    Hallo alle,

    Der Live-Stream ist hier jetzt online und ist auch nachher noch online zum Ansehen.

    https://www.facebook.com/YunYogaOesterreich/videos/1233404000075180/

    Schaut rein.
  • bearbeitet 20. 02. 2017, 09:03
    Liebe Marie!

    Sehr nettes Video. Welche Übungen darf man im 3. Trimester nicht mehr machen bzw. bezüglich Becken End Lage gibt es doch einige Sachen die man beachten muss?! Baust du auch Atemübungen sowie Tönen am Anfang und am Ende deines Programmes ein (Wechselatmung etc?)

    Wann empfiehlst du mit Yoga wieder zu beginnen nach der Geburt? Vielen lieben Dank für deine Antwort!

    Lg Christina (20. SSW)
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 20. 02. 2017, 11:12
    Hey Christina!

    Dankeschön.

    Zu DEINEN Fragen: Das kann ich pauschal nicht so beantworten. Jede Frau ist anders und fühlt sich im letzten Drittel der Schwangerschaft anders.

    Was ich deshalb grundsätzlich zu vermitteln versuche in meinen Kursen ist, dass die Teilnehmerinnen gut in sich hinein hören und spüren was ihnen gut tut und die auch nur die Übungen machen die ihnen gut tun.

    Zu den Atemübungen - da finde ich in der Schwangerschaft - weniger ist mehr. Fokus liegt darauf langsam atmen zu lernen vor allem ausatmen.

    Die Geburt selbst ist fordernd genug, komplizierte Atemtechniken an die ich mich währenddessen erinnern muss wären da eher kontraproduktiv.

    Zur Wechselatmung - niemals Luft anhalten in der Schwangerschaft. Das Baby braucht den Sauerstoff übers Blut und die O2 Sättigung sinkt wenn ich die Luft anhalte

    LG und schönen Tag,
    Marie Theres
  • bearbeitet 20. 02. 2017, 17:18
    Hallo Marie und @Yunyoga !

    Was denkst du ist ein sinnvolles Programm für die rückbildung nach der Geburt? Wie viele Monate zum Beispiel dauert es (klar unterschiedlich, aber was macht'n Sinn)?

    In einem Kurs ist dass schon sinnvoller oder mit einem Heimvideo, weil man dann ja auch gemeinsam auf die "Stellen" besser eingehen kann oder?

    Danke.
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 20. 02. 2017, 22:01
    Hallo Augustine,

    Wie du selber schon sagst kann man das nicht generell in Monate fassen weil jeder Körper anders ist. Aber je früher und je regelmässiger um so besser. Bei einer normalen Geburt nach 3-4 Wo und Kaiserschnitt ca. 6 Wochen kann mit moderatem Training begonnen werden.

    Kurs und Heimvideo haben unterschiedliche Vorteile. Im Kurs kann auf einzelne Themen individuell eingegangen werden. Dafür ist es vielen Jungmamas aber schwer möglich regelmässig zum Kurs zu kommen. (Stillen, Schlafzeiten..). Ich würde sagen das beste ist für dich was du wirklich regelmässig machen kannst.
  • _Anna__Anna_

    817

    bearbeitet 24. 02. 2017, 10:12
    Hallo Marie,

    Muss dringend Rückbildung machen nach 2 kindern in kurzen Abständen. Meine Ärztin hat es mir dringend empfohlen bei der letzten gyn Kontrolle.
    Bietet ihr das in vblg noch an? Bzw mit baby dabei?

    Was kann ich zuhause machen? Es ist so schwer zeit zu finden mit einem 1,5 jährigen kind und einem 2 Monate alten Baby.

    War schon mal in deinem Kurs in Bludenz vl erinnerst du dich ;)

    Lg anna
  • YunyogaYunyoga

    10

    bearbeitet 28. 02. 2017, 12:26
    Liebe @_Anna_,

    In Vorarlberg sind wir am KH Bludenz Feldkirch und ab April Bregenz.
    Bludenz Freitags 17:30 ohne Babys weil zu spät.

    Schreib mir doch ein Mail wo es für dich passen würde:) geht selbstverständlich auch mit Baby.

    info@yoga4therapy.at
    LG Marie

    PS: Anna schreib mir deinen Nachnamen in die Mail, dann erkenne ich dich leichter. :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum