Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Geburtserfahrungen KH Dornbirn oder Geburtshaus Philina

bearbeitet 12. 01. 2017, 21:57 in Vorarlberg
Hallo!

Ich bin erst vor kurzem mit Mann und Kind und Hund nach Vorarlberg gezogen (Bezirk Bludenz) und Anfang Februar erwarten wir unser 2. Kind! Am interessantesten als Geburtsspital war für mich bisher Dornbirn, einfach von den Räumlichkeiten und der Atmosphäre her...aber ich kenn kaum Erfahrungsberichte und würde mich daher freuen von Frauen die (möglichst vor nicht allzu langer zeit)in Dornbirn entbunden haben, zu hören!auch sonstige Tipps /Erfahrungen lese ich mit Interesse! Kennt z.b. jemand das Geburtshaus Philina in der Schweiz in Grenznähe?

Kommentare

  • Ich selber habe in Feldkirch entbunden und war vollauf zufrieden! Kenne einige Frauen, die in Dornbirn waren! Auch Oberländerinnen, die extra runter gefahren sind! Waren alle zufrieden! Dornbirn hat aber auch einen gute Ruf diesbezüglich!
    helenegam
  • Also ich habe bei kind nr 1 ambulant in bludenz entbunden u mit dem kreissaal war ich sehr zufrieden.
    Kind nr2 kam per hausgeburt mit der weltbesten hebamme zur welt u seid dem kommt für mich kein kh für die geburt mrhr in frage. Ein unvergessliches u einzigartiges erlebnis das ich jeder frau wünsche u keines erachtens in einem kh nicht möglich ist.
    helenegam
  • Ich hab beide Kinder im KH Bludenz entbunden und würde es sofort wieder tun.

    Klein, persönlich, gut aufgehoben, man ist nicht nur eine “Nummer“ wie in größeren KHs.
    helenegam
  • Danke für die raschen antworten. Vielleicht sollte ich bludenz doch nochmal in Erwägung ziehen...aber da habe ich keine Möglichkeiten zur kreißsaalbesichtigung gefunden....seid ihr zur geburt einfach hin oder ward ihr schon mal vorher dort? Möchte, wenn es geht auch ambulant entbinden, alleine schon wegen meiner älteren Tochter und auch weil ich gar nicht gerne in krankenhäusern bin. Anna deine 2. Geburt klingt toll....magst du mir mehr darüber schreiben und auch wer deine Hebamme war? Gern auch per pm wenn dir das lieber ist. Bei meinem 1. Kind hatte ich auch eine hausgeburt geplant aber leider kam sie zu früh, und obwohl alles bestmöglich ausging trau ich mich jetzt nicht mehr so recht...
  • Immer am ersten Mittwoch im Monat glaub ich mich zu erinnern.
    Du kannst aber auch jederzeit dort anrufen, vorbeigehen und ein Gespräch führen.
    helenegam
  • Danke für die info, das werd ich nächste Woche gleich mal machen-wer weiß ob sich die nächste offizielle Führung noch ausgeht
  • Ps: artie wie lange sind deine Geburten her?
  • @helenegam Livio wird am 1.2. ein Jahr alt.

    Leo ist 13, hatte damals leider Pech mit der Hebamme. Aber die gibt's eh nimmer ^^
    helenegam
  • Leo ist 13, hatte damals leider Pech mit der Hebamme. Aber die gibt's eh nimmer ^^[/quote]

    Das is gut
  • Wenn du willst, kannst mich privat anschreiben, falls was wissen möchtest etc.
  • Dankeschön!!
  • Ich war in einer ähnlichen Situation wie du - wir sind nach Vorarlberg (ebenfalls Bezirk BZ) gezogen, als ich im 7. Monat schwanger war. Wollte zuerst nach Feldkirch, aber meine Hebamme hat mir durch die Blume davon abgeraten (Abteilung hatte damals aber interne Probleme, die mittlerweile offenbar nicht mehr bestehen). War dann bei der Kreißsaalbesichtigung in Bludenz und hab mich dort gleich wohlgefühlt. Der nächste Termin ist laut Homepage am 1. Februar!

    War übrigens sehr zufrieden mit der Geburt und dem Aufenthalt in der Wochenstation und würde jederzeit wieder dorthin gehen :D Die Hebamme, die bei der Geburt Dienst hatte, war zwar leider die einzige, mit der ich gar nicht gut konnte (habe einige kennengelernt, die ich sonst alle super fand) - aber da würde ich beim nächsten Mal einfach eine andere Hebamme verlangen.
  • @karibu darf ich fragen, welche Hebamme das war (PN)?
  • Hallo karibu! Ja ich werde einfach kommende Woche mal nach Bludenz schauen! 1. Februar ist ein bisschen knapp ...danke für deinen Tipp! Würd mich auch interessieren welche Hebamme das war und wieso du nicht mit ihr konntest (natürlich per PM) !Danke!
  • @helenegam ich hatte Christine, Petra und zuletzt Doris.
    Alle drei sooooo lieb <3

    Doris war meine Wunschhebamme, die kannte ich vom Akupunktieren.
    Und der Kleine hat sich zum Glück an ihren Dienstplan gehalten :3
  • Ah super die Namen merk ich mir! Akupunktur kann man dort auch machen? Zahlt das die Kasse?
  • Nein, aber eine Sitzung kostet nur 10€.
  • Wow! Ok also jetzt fahre ich definitiv mal dahin! Danke Artie sehr hilfreich!
  • Bitte gerne :)
  • Wenn du die Akupunktur im KH in Feldkirch machst, bezahlt das die KK.
    helenegam
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland