Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Flascherlmamis #5

Hier gehts weiter :)

Alles rund ums Flaschi geben!

♢welche Nahrung?
♢welche Nahrung ab wann?
♢wieviel?
♢Umstellung
♢Unverträglichkeit
♢Her mit Tipps und Tricks sowie euren Fragen dazu!
«13456713

Kommentare

  • Vielen Dank an alle! Werd dann halt eine kleine Menge Pre machen wenn sie noch was braucht!
    Am Tee steht halt drauf ab 2. Lebenswoche hab mich bis jz aber nie getraut :)
  • peppapeppa

    535

    Symbol
    edited 23. 12. 2016, 20:47
    Frage: hat einer von euren Zwergen schon mal mit Hautausschlag auf eine Nahrung reagiert?
    Meine Kleine (6,5 Monate) hat seit einigen Tagen einen leichten Ausschlag am Bauch und jetzt frag ich mich ob es vom neuen Milchpulver kommt. Haben vor 1,5 Wochen von Beba auf Bebivita gewechselt.
    :thinking_face:
    Waschmittel, Beikost wie immer - nix neues eingeführt
  • Frage
    Meine kleine is jetzt bissl was über neun Monate und bekommt die beba pre
    Sie isst auch schon brav beikost.
    Jedenfalls möcht ich gern auf was günstigeres umsteigen. Welche der billigeren ist denn der beba am ähnlichsten?kennt sich da wer aus?
  • Die vom DM. Babylove pre. @BiKa
    BiKa
  • Danke
  • So eine ähnlich Frage hab ich auch gleich. Hab vor kurzem die Bebivita entdeckt, die doch um einiges günstiger is und überlege zu wechseln.

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Milch??

    Ist die schlechter oder warum is die so günstig?
  • Also meine persönliche Meinung.
    Ich würd so ein billig Pulver nicht kaufen.
    wenn das Kind größer ist und vllt 1 flascherl am Tag trinkt dann schon aber so wie mein mädi nur flascherl trinkt.
    da wäre mir das zu minder.
    Wir haben das aptamil und brauchen ca 2 in der Woche.
    keine Frage Schweine teuer aber ich glaube das hat schon seine Gründe.
    sanxtay
  • Ich würde es auch nicht geben. Haben von Geburt an beba pro pre und meine Tochter ist 1,5. Je älter die Kinder werden desto weniger Oft muss man flaschi machen und wir kommen mittlerweile sehr lange mit einer Dose aus. =)
  • Aber es gibt ja gesetzliche Richtlinien für Babynahrung, die müssen von denen doch auch eingehalten werden.

    Hab mal gehört dass Bebivita so günstig is weil die keine Werbung machen und sich natürlich Marketingkosten ersparen und der Preis dadurch billiger wird. Aber ob das stimmt, weiß ich nicht.
  • Giulia1991Giulia1991

    6,509

    edited 3. 01. 2017, 10:53
    Meine wurde gestillt und durch die zweite SS ist mir die milch weggegangen das war Madleen 5 Monate. Hab 5 oder 6 verschiedene Pulver probiert und sie hat nur das Babylove Pre getrunken.

    War auch unsicher weil es ja so billig ist aber meine Kiä hat gesagt, dass es bei pre-nahrung so heikle richtlinien gibt die jede Marke einhalten muss also zahlt bei den andren nur den namen und die werbung.

    Und bei den tests für HA nahrung hat Beba und Milupa sogar ungenügend bekommen.
  • BiKaBiKa

    17,875

    Symbol
    edited 3. 01. 2017, 10:57
    Ich hab das mit den günstigeren Marke so gelesen: es sind meist keine pro/prebiotische Zusätze drin,oder Lcp usw deswegen günstiger.und weil die großen Marken viel Geld in Forschung investieren,eben wegen der Zusätze um es so mumilch nah wie möglich zu machen und das bei den günstigeren wegfällt,
    Ich hab jetzt 9 Monate beba genommen,aber da wir schon gut bei beikost dabei sind und es hauptsächlich ums flascherl abends bzw nachts geht, denk ich das ich mit babylove weitermachen werd
  • Babylove kommt dem beba am nähesten und von HA Nahrung halt ich persönlich prinzipiell nix. Muss aba jeder selber wissen was er gibt find ich.
  • @Kate_87 ja HA braucht man ja sowieso nur bis beikost Start geben.meine kiä hat auch gemeint,man weiß im Grunde gar nicht ob es tatsächlich was bringt.obwohl beba ja damit wirbt das sie eine Studie gemacht haben wo festgestellt wurde das von beba das HA tatsächlich wirkt .naja
    Meine Maus is ja ja nimma so klein und ich möcht sowieso versuchen die Flasche nach einem Jahr abzugewöhnen.nicht wie bei der großen
  • Wir geben auch aptamil 1.... von pre wird er nicht mehr satt

    Er ist aber schon 9 Monate und wir essen brav

    Er braucht nur 2 Fläschchen untertags sonst schläft er nicht ein

    Und das Abend Fläschchen und manchmal in der Nacht

    Da bleib ich dann auch bei aptamil... denke auch dass es es ein Grund gibt warum aptamil so teuer ist
  • Wieso ist es bei uns Flascherlmamis so wichtig wieviele ml die Kleinen trinken?
    Die Mamas die stillen wissen nicht wieviel das Kind trinkt.
    nurse_90
  • @sternchen2016 bei leo hab ich auch drauf geachtet.
    Bei bella gar nicht bzw nur das ich weiß wieviel ich Ihr richten soll.
    Aber wenn man sich nach den Richtlinien (Zunahme.nasse Windeln richtet)hat man das eh im Gefühl.
    Glaub das ist auch eher von den Mamas die das erste Kind haben.
    Ich hab zb noch gar nicht zam gerechnet wieviel sie am Tag trinkt.
    Ist ja auch manchmal mehr und
    weniger.
  • @cora86 es ist unser erstes und ich finde es anstrengend darauf zu achten dass er nicht 'zuviel' kriegt. Eben wie du schreibst mal mehr und weniger. Es wird auch jedes mal beim Kinderarzt danach gefragt. Gut zu wissen Danke.
  • @sternchen2016 wer sagt das sie nicht zu viel bekommen sollen?
  • @sternchen2016 Pre kannst du ja nach Bedarf geben und kannst nicht uberfuttern. Fragt unser KiA nach den Milliliter?
    Unsre Maus trinkt 700ml obwohl auf der Packung steht sie solle 900 trinken. Mach mir auch sorgen dass es zu wenig ist aber sie kann nicht mehr trinken hat aber genug nasse Windeln und ist super drauf wenn sie wach ist.
  • @cora86 @nurse_90 ja der kinderarzt. Wieviele ml und wie oft.
  • Was haltet ihr davon, in der Nacht das Flascherl zu verdünnen? Jakob, 13 Monate trinkt grad unmengen. Ich weiß nie, ob ers braucht oder er nuckeln will, weil ihm die Zähne weh tun :thinking_face:
  • Wenn Babys dauerhaft und deutlich über 1000 ml Pre am Tag trinken wird empfohlen auf 1er Milch umzusteigen, da diese schneller sättigt (bei fast gleicher kcal Anzahl) und sie somit weniger trinken. Dabei geht es wieder um die nicht ausgereiften Nieren.
    Muttermilch lässt sich mit Formula nicht vergleichen, sie hat nie die genau selbe Zusammensetzung. Und bei einer Stillmahlzeit wird meist weniger getrunken als bei einer Flaschenmahlzeit.
    sternchen2016nurse_90
  • @tormenta er bekommt eh schon 1 er. Er trinkt abends 150-200. In der Nacht trinkt er 5-6 mal und er will immer alles austrinken. Drum dachte ich, dass ichs verdünnen sollte :thinking_face: er jammert dem leeren Flascherl immer nach :see_no_evil: ich richte da ca 100-120 her
  • @Lilie82 Mein Beitrag hatte sich nicht auf dich bezogen. ;)
    Lilie82
  • @tormenta ups :see_no_evil: =)) hatte ich erwähnt, dass ich müde bin =))

  • @Lilie82 meine kleine ist auch bald 13monate und sie will nachts auch 5-6, flaschen neuerdings :thinking_face: sie trinkt aber nicht immer alles aus meistens bleiben 20-30ml , anscheinend brauchen sie das jetzt, vllt wegen dem laufen lernen...ich würds nicht verdünnen ,es ist bestimmt ne phase :3
    Lilie82
  • Schon mal gedacht mehr zu machen?

    Meiner kommt 1x trinkt aber 220-240 ml 1er
  • @Hanni2014 ja dann würde er 5 mal 150 trinken zum Beispiel :see_no_evil:
  • @Lilie82 Achso das hat dann schon viel
  • @Hanni2014 ja denk ich mir auch :thinking_face:
    miss87
  • @Lilie82 Hast schon mal probiert ihm abends ein Himmeltau-Flaschi mit Vollmilch zugeben?

    Wir haben das jz einige Zeit gemacht und dann hat sie noch 2 Pre Flaschen nachts getrunken.

    Mittlerweile braucht sie kein Abendflaschi mehr und nur mehr 1 Pre Flasche nachts.

    Wir hatten aber vor kurzem auch eine Zeit wo sie sogar 3 Pre Flaschen getrunken nachts.

    Ich bin aber der Meinung das man ihnen das nicht mit Druck oder so abgewöhnen kann. Hab ich auch probiert aber da hat sie nur geschrien.

    Und was ist wenn du ihm zum Beispiel immer nur ein ganz kleines Flaschi machts mit 90ml? Kommt er dann öfters oder bleibts gleich bei 5 mal?
  • @Giulia1991 also mit Vollmilch hab ichs noch nicht probiert, da bin ich bissl (über-) ängstlich wegen Bauchweh.
    Ich mach jetz eh meist kleine Flascherl, weil er ja nicht fünf mal so viel trinken kann/soll.

    Er wird einfach sooft munter und lässt sich anders nicht beruhigen.

    Und windel hält natürlich auch keine so lange dicht :rolling_eyes: hast du Madleen in der Nacht gewickelt?
  • @Lilie82 Ok wir haben auch angefangen halb milch halb wasser und dann immer gesteigert also 2/3 milch und 1/3 wasser.

    Gewickelt hab ich sie nachts schon lang nicht mehr.
  • Bin am Mittwoch e dort @sternchen2016 für was die das so genau wissen wollen. Es ist ja verschieden von Tag zu Tag
  • Bin am Mittwoch e dort @sternchen2016 für was die das so genau wissen wollen. Es ist ja verschieden von Tag zu Tag.
  • @Giulia1991 na eh ich auch nicht, aber momentan is er jeden morgen voll nass :rolling_eyes:
  • Wieviel trinken eure 3 Monate alten Zwerge?
  • @Lilie82 Ja als sie so viel getrunken hat konntest in der Früh wenn erschlagen mit der Windel weil die so schwer war.
    Lilie82
  • Hallo!
    Ich hätt eine Frage an euch....mein Sohn ist 12 Monate, er isst untertags reichlich u bekommt nur noch abends u in der Nacht Fläschchen.
    Abends vorm schlafen gehen um 18.00 240ml Aptamil 3....das trinkt er komplett. Dann wird er meistens zwischen Mitternacht und 1 Uhr wach u bekommt ca 170-180ml
    Und seit neuesten will er um 4 nochmal was....dann zwar nur ganz wenig aber Wasser oder Tee nimmt er nicht und brüllt sonst wie am Spiess.
    Mit Schnuller allein geht es auch nicht.

    Die Kinderärztin meint, er kann keinen Hunger haben und es wäre nur 'Gewohnheit" ....wir sollten ihm das wieder abgewöhnen...haha..nur wie?
    Er hat offensichtlich Hunger....obwohl er ein wirklich guter Esser untertags ist
    Das macht mir etwas Sorgen, ich will ihn nicht "überfüttern"... :see_no_evil:

    Könnte es helfen, eine andere Milch zu nehmen? Gute-Nacht Flascherl etc haben wir alles ausprobiert....ändert nix
    Er fängt gerade mit laufen lernen an....kann es damit zutun haben?
    Er isst momentan auch untertags mehr als sonst (hab das Gefühl er ist ständig hungrig)...
  • @chilly03 Ich hab mir auch von vielen Leuten anhören müssen, dass es nur Gewohnheit ist und bla bla bla. Aber sie hat das Flaschi gebraucht bzw braucht noch immer nachts eines, wasser & schnulli funktioniert nicht da brüllt sie wie am Spieß. Und ich quäl sie sicher nicht nur weil in der Gesellschaft verankert ist, dass ein kind mit dem alter kein flaschi mehr zu brauchen hat.

    Unsre Maus ist jz 13 Monate und sie hat von heute auf morgen ihre Fläschen selbst reduziert.

  • cora86cora86

    7,695

    Symbol
    edited 16. 01. 2017, 20:55
    Also dieses abgewöhnen ist nur Stress für alle Beteiligten!
    Was soll da passieren wenn sie mal 1-2 Flaschen mehr wollen.
    Ja dann bekommen sie es halt.
    Hatte leo auch von einem Tag auf den anderen 3! Flaschen in der Nacht und von einem anderen andern tag wars vorbei und er wollte gar keins mehr.
    sanxtay
  • @nurse_90 ich werde immer gefragt wieviel er trinkt und wie oft. Du nicht?
  • @cora86 ja muss ich dir Recht geben, ich mach mir auch zu viele Gedanken :rolling_eyes: was würdest du in meinem Fall machen?
  • @sternchen2016 hab ja erst abgestillt zu Weihnachten und seitdem war ich nicht dort. Bin gespannt auf Mi
  • cora86cora86

    7,695

    Symbol
    edited 16. 01. 2017, 21:47
    @Lilie82 wegen verdünnen? Nein würde ich nicht.wasser ist ja nicht sättigend.
    Hab ich das richtig verstanden er will 5 Flaschen aber du machst ihn immer 100ml?
  • @cora86 also er trinkt im Moment 5,6 Mal pro Nacht und will immer austrinken. Daher mach ich ihm 100ml , weil er ja nicht 5mal a ganzes trinken soll :thinking_face: ich hab ihm auch schon öfter mehr hergerichtet und er wird trotzdem gleich oft wach, also in gleich kurzem Abstand. Und lässt sich nur mit Flaschi beruhigen
  • Meine trinkt auch nicht fertig weil sie urrr müde ist und dann will sie nach zwei stunden wieder eins was soll man machen, kann sie ja nicht zwingen, wenn sie nicht mehr kann...
    Es ist genausooo wie beim stillen damals jetzt grad die nächte...aber dafür kann sie jeden tag besser laufen und heute hab ich noch den ersten backenzahn entdeckt!!! X_X
    Ich hoffe es ist so wie @cora86 geschrieben hat, eines tages wirds vorbei sein..
  • @Lilie82 na mach ihn mal die möglich meiste Füllmenge dann siehst eh was passiert.
    Kann er sich schon das Flaschi selbst nehmen?
    Ich hab wenn ich schlafen gegangen bin leo einfach eines ins Bett gestellt.
    Ich hab zwar jeden tag Wäsche waschen können weil die Windel übergegangen ist aber nicht aufstehen müssen
  • @cora86 würdest du ihm fünf ganze Flascherl geben?
    Na er is ein kleines Faultier, ich muss es ihm halten :rolling_eyes: aber ich habs eh im Flascherlwärmer und das Bett neben meinem. Also muss ich nur so halb auf. Hat dein Kleiner es dann kalt getrunken?
  • Machts ihr die Flascherl vorm schlafen gehen fertig und lassts sie dann so lange stehen?
    Ich würd mich das nicht trauen.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland