Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Frauenmanteltee für Kinderwunsch

Hallo meine Lieben :-)!

Da wir nach einer kurzen Pause wieder fleißig am Basteln sind, habe ich mir gedacht, dass ich es mal mit Frauenmanteltee versuche... .
In der 1. Zyklushälfte soll er ja Mensschmerzen lindern und den ES fördern, und in der 2. Zyklushälfte hilft er bei der Einnistung (Gelbkörperhormon). Ich habe gelesen, bei Kiwu sollte man täglich 2-3 Tassen trinken.
Hattet ihr auch schon Erfahrungen mit diesem Tee bzw. konnte jemand sogar sagen, aufgrund des Tees schwanger geworden zu sein? Ich weiß, dass der Tee kein Wundermittel ist, aber dennoch würden mich eure Erfahrungen interessieren ;-)! glG

Kommentare

  • Ich rat zu Storchenschnabeltee
    HappySandy
  • Ich hab ihn begonnen zu trinken und in diesem Zyklus hat es eingeschlagen. Kann natürlich auch Zufall sein, aber evtl. hat er ja dazu beigetragen. :)
    HappySandySchnecke1992
  • @minze: Danke, das klingt vielversprechend :-D!

    @Coppa: Ok, danke! Und warum, wenn ich fragen darf ;-)?
  • Der hilft bei KiWu. Bei zunehmendem Mond anfangen, 3Wochen lang, dann 2Wo pause und wieder Weiter
    HappySandy
  • Ich hab zuerst den Nestreinigertee und dann Zyklustee 1 und 2 von vita et natura getrunken und da sind verschiedene Kräuter und eben u.a. Frauenmantel drinnen. Hab die beiden Zyklustees aber nach 1 Monat abgesetzt, da mein Zyklus dann plötzlich um 7 Tage länger war, was mir gar nicht recht war, im Zyklus danach hats dann aber gleich eingeschlagen. Weiß nicht, obs wirklich an den Tees lag, aber sie haben mir geschmeckt und schaden werden sie ja wohl auch nicht. ;)
    HappySandy
  • Danke für eure Antworten :-)!
    Mia92
  • Ich hab himbeerblättertee bis zum eisprung u dann frauenmanteltee getrunken! Hat im 2.zyklus eingeschlagen :D
  • Ich hab vor meinem Sternchen immer Klapperstorchtee 2 Tassen am Tag getrunken und es hat direkt funktioniert.

    Hab übrigens noch zwei Packungen, wenn den wer möchte, da ich nicht dachte, dass es so schnell einschlägt^^
  • Ich bin zwar noch nicht schwanger, habe aber nach ca. 3 Wochen (täglich mehrere Tassen) meine Mens letzten Monat wieder bekommen :) (Davor ca. 6-7 Monate keine)
  • Frauenmanteltee, Storchenschnabeltee, Himbeerblättertee - alles noch nie gehört. Wo kauft ihr solche Sachen? Ich bin nicht wirklich überzeugt, ob das was hilft, aber trinke gerne Tee, also wenn's nicht schadet, warum nicht...
  • @wölfin : bekommt man in der Apotheke!!
    Hab himbeerblättertee untetstützend zu der künstlichen Befruchtung getrunken!! Mir hat er bis jetzt immer gut geschmeckt!! ;)
    wölfin
  • Danke! Ich war heute in der Apotheke und hab frauenmanteltee gekauft. Die apothekerin meinte, himbeerblättertee erst gegen Ende der Schwangerschaft, außer der Arzt verordnet ihn. Der frauenmanteltee soll in der ersten zyklushälfte gut sein und kann auch während der Schwangerschaft dann weiter getrunken werden.
    Aber wahrscheinlich gibt's da verschiedene Theorien...
  • @wölfin also meine Oma war eine alte kräuter Hexe!! =)) und die hat mir ihr kräuterbuch vermacht!! Sie hat immer gesagt willst du schwanger werden dann: frauenmantel und mönchspeffer in der ersten Zyklus Hälfte 3x am Tag - himbeerblätter in der zweite Zyklus Hälfte 2× am Tag!!!

    Himbeerblätter aber bitte wirklich nur 2x am Tag, da er sonst Durchfall erzeugen kann, und ab positiven test nicht mehr trinken , und ab der 37 ssw dann wieder um die muskalatur zu lockern!! ;)
    wölfinminzebeate_81
  • Ich schwöre auf die Wirkung von Tee, wenn es um Hormone geht!

    Hätte mit Salbeitee damals fast abgestillt unabsichtlich, weil ich um die Wirkung nicht wusste.
    Jetzt hatte ich 6 Monate einen um 10 Tage verspäteten Eisprung. Diesen Zyklus habe ich in der ersten Woche 3 Tage lang Stilltee getrunken (weil ich den noch daheim hatte und da ist ja auch Frauenmantel drinnen usw) und mein Zyklus ist wie aus dem Lehrbuch!
    Eine Freundin hat die selbe Erfahrung mit reinem Frauenmanteltee gemacht.

    Achja und damals beim Kinderwunsch habe ich auch Frauenmantel getrunken in dem Monat, als es geklappt hat. (nach 8 Zyklen)
  • Man liest das ja so unterschiedlich. Trinkt man jetzt eigentlich den Himbeerblättertee oder den Frauenmantentee in der ersten Zyklushälfte? Ich habe jetzt des Öfteren gelesen, in der ersten Zyklushälfte den Himbeerblättertee. Hier lese ich es wieder anders.
    Danke
  • Ich schwöre auf Damiana (das kraut oder Tinktur,nicht die Tabletten) nehme sie immer wenn ich meine Periode habe weil ich sie oft stark,lange und schmerzhaft habe.Mir hilft es wunderbar.Und sonderbarerweise wurde ich nach wenigen Monaten immer (2mal) schwanger wenn ich es regelmässig zu meiner Mens genommen habe.Muss dazusagen das ich PCO habe und laut Arzt erschwert Kinder bekomme.
  • Dein Thema würde auch mich sehr interessieren. 👍🏻 sind auch am
    Basteln und bin auch für jegliche Tipps dankbar.

    Trinkst du nur den Frauenmanteltee oder diesen gemischt mit Himbeerblättern bzw. einen „fertig“ gemischten Storchtee? Lg
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland