Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Welche Babyprodukte?

DelaliDelali Symbol

5,039

bearbeitet 16. 10. 2015, 16:33 in Babyprodukte
Huhu!
Mich würde mal interessieren welche Produkte ihr für eure Kleinsten verwendet und wer es sagen möchte auch warum? Gerade bei Pflegeprodukte und Ernährung gibt es die unterschiedlichsten Meinungen und auch Argumente.
Interessieren würde mich speziell:
Schnullermarke?
Flaschenmarke?
Flaschen Nahrung?
Tees?
Pflegeprodukte wie Bad, Cremen, Öle und Co?
Windeln?
Elktro wie Steri und Co?
Und was wuxh sonst einfällt bzw ihr anmerken wollt :)

Alle Meinungen und Erfahrungen erwünscht. Bitte aber keine Streit Diskussionen Danke ;)

Kommentare

  • Schnullermarke: Philips Avent und Mam .. Nuk und alle, die man nicht anders rum reintun kann, hab ich schon weggeräumt .. die sind ja auf einer seite abgeflacht und scheinbar für das kiefer ned gut ..

    flaschenmarke: auch philips avent :)

    flaschennahrung: zum ab und zu dazu füttern nehmen wir Aptamil pre .. die vertragts gut :)

    tees: bis jetzt noch keinen schluck gegeben .. und wenn, hab ich den Bio-Fenchel-Tee von Hipp daheim ..

    pflegeprodukte: nehm ich derzeit fast nu garnix, tu ins Badewasser bissi Muttermilch rein und wenn sie irgendwo trocken is, schmier ich auch muttermilch drauf, hilft recht gut :)

    windeln: sind nur mit den pampers zufrieden, bei den anderen kommt des gaxi immer raus :( nervt total .. haben fast alle marken durchprobiert, nur die pampers waren dicht

    pumpe zum abpumpen: von Nuk die Handpumpe, funzt super :)

    fläschchenwärmer: philips avent, weil da ALLE flaschen reinpassen und babybrei gläser :)

    sterilisieren tu ich 2-3 mal in der Woche wo i fläschchen, schnuller, plastik und gummizubehör von der pumpe abkoch in einem grossen topf ..
    Delali
  • Na dann Fang ich mal an ;)

    Wir haben was Schnuller und Flaschen betrifft alles von MAM! auch der Fläschchenwärmer ist von MAM! Sterilisator und Dampfgarer/Mixer sind von Avent!

    Mein Kind ist ein Flaschikind und bekommt Beba Pro Pre! Sie veträgt es super, gebe ihr in der Früh immer die Bigaia Tropfen und da gibt's auch keine Blähungen!! .. herrlich ist das \:D/

    Windeln haben wir vom Pampers und Babylove

    fürs Baden verwenden wir ausschließlich Mandelöl aus der Apotheke!
    Feuchttücher haben wir die Babylove sensitive! Hatte zuerst welche von Pampers aber die waren mir zu nass... :/ !

    Hmm.. sonst fällt mir momentan nix ein
    Delali
  • Schnuller: MAM, aber wir brauchen ganz selten den schnulli momentan. Nuk hat er verweigert. Hab alle geschenkt bekommen und nix gekauft bis jetzt.

    Flasche: zwei Avent aus der Box vom FA für den Notfall, falls stillen nicht geklappt hätte.

    Nahrung: momentan noch keine

    Windeln: pampers und babywell. Babylove muss ich erst testen.

    Feuchttücher: Pampers newborn sensitiv und babylove sensitiv. Verwend ich nur unterwegs. Daheim reinige ich nur mit Wasser. Im kh hatten sie Penaten, aber davon hat er erst recht einen roten Popsch bekommen :/

    Pflege: zum Baden nur etwas Mandelöl und Mumi. Super bei trockener Haut. Fürn roten Popsch Inotyol. Hab auch hier vieles geschenkt bekommen, was ich aber nicht verwend.

    Elektro: wird noch nix benötigt.

    Wir sind sehr minimalistisch ausgestattet was das betrifft :D
  • Danke für die ersten Antworten.

    @fanny85 du hattest echt 2 Avent Flaschen in der Box beim FA wow großzügig.
  • Baby 12 Wochen und Große 2 Jahre


    Schnullermarke: verwende ich für die Große Nuk und für die kleine derzeit Newborn vom DM ( weils die kleinsten waren ) und ich auch billigere als Nuk testen wollte, sie mags recht gern

    Flaschenmarke: fbei der Großen Nuk ( weils die mal im Angebot gab) habe ich bei der kleinen avent, weil sie der Brust am ähnlichsten sind und weil welche im Probepaket dabei waren , wobei beim KIA war eine von NUK dabei

    Flaschennahrung: Zwerg Beba PRE ( aber ich stille fast nur) , und die Große Kindermilch von BEBA - Hipp hatten wir mal probiert aber nicht vertragen und

    Tees: bisher keinen, aber Fenchel hab ich geschenkt bekommen und werd ich dann auch geben

    Pflegeprodukte: habe ich haufenweise Probepackungen beim FA mitgenommen und die waren von Penaten, daher habe ich die Wundschutzcreme von Penaten und den Badeschaum auch , dann hatte ich von einer Freundin Nivea Wundschutz geschenkt bekommen und die verwendet mag ich auch gern, Puder hab ich auch von Penaten, aber verwende ich sehr selten , hatte noch ein Puder von DM das roch aber schrecklich

    Windeln: Hofer für die Große und die PANTS von Pampers, für die Kleine haben wir auch Hofer, aber die gibts grad nicht mehr , daher die Eigenmarke von Müller bin sehr zufrieden, Pampers hatten wir zwischendurch, aber eine zeitlang gingen Pampers und Hoferwindeln gleichermaßen über- da hat sie wohl massen gepinkelt

    ( Man muss die Laschen immer nach außenschauen lassen @powerxlocke dan rinnt auch nix aus!!!)

    pumpe zum abpumpen: von Nuk die Handpumpe, funzt super :)

    fläschchenwärmer: keiner

    sterilisieren habe ich einen von Avent weil geschenkt bekommen

    Feuchttücher mag ich die von Hipp am liebsten, die von Pampers waren mir zu nass!
  • @Delali
    Schnuller haben wir von MAM - haben den schon im KH bekommen und auf diversen Windeltorten waren auch solche drauf. Gekauft hab ich mir keine - haben genug geschenkt bekommen.

    Säuglingsnahrung bzw Tees haben wir keine gebraucht da ich stille. Momentan isst er zu Mittag seinen Brei. Hab mit Gläser begonnen ( hipp, alnatura) weil ich mir in der Zusammenstellung anfangs unsicher war - werde aber in Zukunft mehr selber kochen. Für unterwegs werde ich mir die Gläser behalten.

    Fläschchen hab ich von Avent mit dem brustähnlichen Sauger. War ein paar mal abends unterwegs und da hab ich abgepumpt (Handpumpe von Avent) und er hats dann mit dem Fläschchen bekommen.

    sterilisiert hab ich im Dampfgarer, da ich keine Mikrowelle hab und beim auskochen wegen dem kalkhaltigen Wasser lästige Ablagerungen blieben.

    Windeln u Feuchttücher hab ich von Pampers und bin eig. sehr zufrieden.

    pflegeprodukte hab ich fast gar nichts. Hatte anfangs Mandelöl als Badzusatz und Mandelölsalbe zum eincremen (Alexander hatte eine sehr trockene Haut) mittlerweile ist die Haut in Ordnung und wir verwenden nichts mehr.
    Inotyol bei roten Popo. Und normales Babyöl um die Inotyolrückstande gut weg zu bekommen.

    So - das wurde jetzt ein halber Roman ;)
  • @Delali ich hab eine zweite Box von der Tante meines Mannes bekommen. Die is Ordihilfe bei einer anderen FÄ =)
  • Nadine0815Nadine0815 Symbol

    1,146

    bearbeitet 16. 10. 2015, 21:31
    Schnuller hab ich von MAM. Avent und Müller Eigenmarke mag meine Dame nicht. (Die von MAM gehen auch nur wenn wir unterwegs sind, ist Brustverwöhnt...

    Flaschen von Avent, Milchpumpe hab ich auch eine elektrische von Avent, nutze aber die, die ich auf Rezept im KH bekommen habe (ARDO).
    Milchaufbewahrung nutze ich diese http://www.amazon.de/Philips-SCF618-10-Aufbewahrungssystem-Muttermilch/dp/B00M6POLOS/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1445023470&sr=8-3&keywords=Avent+becher
    Mikrovellensterilisator ebenfalls von Avent. (Schatz ist ein ziemlicher Phillips-Freak, mir ist es recht.
    Flaschenwärmer von Reer.

    Wenn ich zufütter, z.B. unterwegs dann nehm ich Hipp Pre.
    Fencheltee haben wir im Sommer etwas dazugegeben, auch Hipp Teebeutel.

    (Wir hatten anfangs Stillprobleme daher hab ich mit Pumpen angefangen und sind nun dabei geblieben am Abend ein Mumi-Fläschchen zu geben. Untertags stille ich nur unterwegs bekommen wir das nicht gebacken)

    Gebadet wird nur mit Muttermilch als Zusatz.
    Windeln nehmen wir nur Pampers. (Momentan New Born größe 2, schau bei Amazon!)
    Feuchttücher Babywell (Probepackung von Pampers sind auch bei mir weggeschwommen).
    Wunschutzcreme Penaten.
    Puder Babywell (noch unbenutzt)

    Desweiteren hab ich noch aus der Apothelke Windsalbe da.
    Außerdem: Kirschkernkissen, Nasensauger (glaub Nuk), Nagelscherenset.
  • Mami1989Mami1989 Symbol

    9,647

    bearbeitet 16. 10. 2015, 21:37
    Ich bin da wohl etwas minimalistisch ;)

    Beide Jungs wurden vollgestillt, daher gab es keine Flascherl und/oder Pulvermilch.
    Schnuller wollte ich auch vermeiden - hat gut geklappt.

    Beim Großen verwendeten wir Pampers, beim Kleinen dann Stoffwindeln, das hab ich auch für die kleine Maus geplant. Zuhause haben wir AiO von Blümchen und Bamboozles von TotsBots für die Nacht.

    Ins Bad hab ich immer ein paar Tropfen Muttermilch gegeben, danach wurden sie mit Mandelöl eingecremt (das riecht sooooo gut!).

    Falls der Popo man rot sein sollte, würde ich es mit Muttermilch oder mit in Schwarztee getunkten Pads probieren. Bei Schnupfen hilft Milch übrigens auch super :)
  • @fanny85 Ich habe sowas nie bekommen :(
  • DelaliDelali Symbol

    5,039

    bearbeitet 16. 10. 2015, 22:02
    Frage zur Muttermilch: nemht ihr diese direkt bei Bedarf aus der Brust oder wie =)) :3
  • Ich bin eine Vorratsmami...
    Jeden Abend nachdem Maus im Bett liegt und ich meine PC-Zeit hab wird nebenbei abgepumpt. Soviel wie kommen mag aber halt mindestens die Abendportion sollte schon zusammenkommen. In den verlinkten Bechern kommt die Milch in den Kühlschrank. Älteste wird zuerst verfüttert und wenn ich sehr viel zusammen hab (so 3 Becher voll) frier ich in Eiswürfelbeutel einen Teil ein. Man weiß ja nie was passieren kann. Zur not wandert das in Milchbrei irgendwann. Im Kühlschrank steht die Milch max. 3 Tage
  • DelaliDelali Symbol

    5,039

    bearbeitet 17. 10. 2015, 09:36
    @Nadine0815 Sorry habe meine Frage schlecht formuliert. Ich meinte in Hinsicht auf die Pflege also ins Badewasser etc..muss ich dazu abpumpen?
  • Ich nehm natürlich aus meinem vorrat aber extra dafür brauchst du nicht unbedingt ne punpe kaufen. Etwas ausstreichen mit ein wenig übung. Für hygienische zwecke z. B. In die Nase oder auf trockene Stellen hab ich noch nie machen müssen... jedoch kann man erstaunlich zielgenau... treffen.
  • MorganaMorgana Symbol

    7,013

    bearbeitet 17. 10. 2015, 10:56
    Mein Sohn ist schon 3,5 Jahre alt - trotzdem gebe ich meinen Senf dazu, bei einem zweiten Kind würde ich es auch so machen....

    Schnullermarke? MAM
    Flaschenmarke? am Anfang nicht gebraucht, da Vollgestillt - mit 7 Monaten akzeptierte er nur die Babylove-Flaschen (habe Avent + MAM versucht)
    Flaschen Nahrung? hatte ich zur Not Babylove Pre daheim - brauchte ich dann zum Brei anrühren
    Tees? keine, da Vollgestillt
    Pflegeprodukte wie Bad, Cremen, Öle und Co? haufenweise Probepackungen, verwendete nichts, da ich ND habe und ich sowas bei meinem Kind "vermeiden" wollte - ich nahm nur Wundschutzcreme von Weleda wenn nötig (kam nicht oft vor) und sonst ab und zu ein paar Tropfen Olivenöl ins Wasser. Auch jetzt wird mein Sohn nicht eingeschmiert oder sontiges. Nur wenn er ganz schmutzig ist vom Garten etc. dann Schaum ins Badewasser,....
    Windeln? hatte ich auch quer durch die Bank, da alle zur Geburt bekommen (GsD hatte mein Sohn alle vertragen), manche waren besser, manche weniger. Später nahm ich nur die Hofer-Windeln
    Elktro wie Steri und Co? brauchte ich nicht; Schnuller kochte ich manchmal aus (sonst nur in der Mikro sterilisiert)
  • Na dann werde ich mal versuchen auszustreichen für die Wanne :)
    Habe zwar eine Pumpe zu Hause vom Spital aber vl geht es ja auch ohne.
  • Schnullermarke: mam

    Fläschchen: mam

    Nahrung: beba ha pre

    Warmhalter: reer

    Sterilisator: nuk

    Windeln: pampers

    Feuchttücher: penaten, babylove, pampers

    Pflege: mandelöl und hipp pflegeprodukte

    Tee: hipp fencheltee

    Sonst inotyol für den popo u vibrucol zäpfchen bei bauchwehe, unruhe...
  • DelaliDelali Symbol

    5,039

    bearbeitet 17. 10. 2015, 20:09
    Danke für die vielen Antworten :)

    Sind eigentlich Mam oder Nuk Schnuller ähnlicher der Brustwarze und welcher ist für das Kiefer besser?
    Nimmt keiner Avent Schnuller?

    Und noch eine Frage: Habt ihr Sterilisator fur die Mikro oder Vaporisator also diese Elektrischen? Was hat welche Vorteile?

    Mir wurde im Spital Bepanthen für wunden Po genannt?! Nimmt anscheinend niemand sonst...
  • Schnullermarke: mam, avent (bevorzugt sie), nimmt aber auch ab und zu Nuk

    @delali angeblich soll der nuk, da er vorne schmal geformt ist besser für das Kiefer sein.. Mam und Avent sind ja "gerade"

    Fläschchen:keine

    Nahrung: keine

    Sterilisator: keine (ich halt nix davon)

    Windeln: bin noch am austesten.. Müller (am liebsten), Pampers, happy baby (von brendon-scs), babylove oder die vom bipa (gefallen mir beide am wenigsten)
    Möchte jetzt unbedingt mal Stoffwindeln probieren..

    Feuchttücher: Pampers new baby sensitive (das einzge was sie verträgt=

    Pflege: HIPP Mandelöl ca 1x die Woche nach dem Baden.. sonst nix

    Gegen wunden Popo: Lasepton Wundschutzcreme und Bepanthen (hat mir auch meine Hebamme empfohlen) wenns ganz arg ist (war nur 1x der Fall)

    Liebe Grüße!
  • @lala29 Von HIPP gibt es ein reines Mandelöl? Muss ich mal schauen hort sich toll an für einen Spitzer ins Badewasser :)
  • @Delali .. ich hab Avent Schnuller .. Nuk nehm ich ned, even wegen der Abflachung auf eibner Seite .. wenns anfangen im Mund die zu drehen, is fürs Kiefer schädlich ..
  • @delali ja schau mal hier: http://www.hipp.de/pflege/ratgeber/hipp-bio-mandeloel/

    ich massier sie immer nachher damit, ich tu nix ins badewasser, weil ich immer angst hab, sie schluckt was davon :D
  • DelaliDelali Symbol

    5,039

    bearbeitet 17. 10. 2015, 21:46
    Danke @lala29
    Heißen tut es aber Baby Pflegeöl und Sonnenblumenöl ist auch mit drinnen?
  • @powerxlocke Danke. Ich weiß eben nicht welche nun die "Besten" sind und vor allem Kiefergerecht..wobei das auf allen steht :/
    powerxlocke
  • Ich würd ein biologisches Mandelöl besorgen, das gibt's zB im Reformhaus. Da sollten dann keine Zusätze drin sein, das ist bei HIPP leider anders :/

    Ach ja, bezüglich Feuchttüchern: zuhause am Besten mit warmen Wasser auswischen (eventuell einen Schuss Olivenöl dazu) und man kann auch ganz schnell welche selbst herstellen.
    Ich mach die gern mit Kokosöl und etwas Lavendel-Öl!
  • also wir haben /hatten

    schnullermum und ab 16mon ca die kiefergerechten

    flaschenuk

    sterilisatoravent für die mikrowelle

    nahrung zuerst aptamil pre ha/pre (dann nicht so gutes gehört,obs stimmt od nicht andere geschichte)dann auf beba pre gewechselt

    pflegebaden und so nix. einmasieren hipp mandelöl-später dann mal hipp badezusatz,aber erst nachm ersten geb und da auch nicht immer .
    und im härte fall für nen roten posch inotyol,aber in erster linie mit schwarzen tee popsch abtupfen.

    feuchttücher die sensitiv von hipp

    windeln anfangs pampers und die babywell von bipa ,dann auf müller eigenmarke gewechselt
  • Wir haben/hatten

    Schnuller von Nuk bis ca. Zum 6 Monat, meine Kleine wurde um den Mund dann so offen, da die ziemlich geschlossen sind um den Mund und haben daher auf MAM Air gewechselt. Mit Avent kam sie sehr schwer zurecht, da die so gerade sind und daher leichter rausfielen.

    Fläschen von Anfang an Nuk

    Nahrung Beba Pro Pre und dann die 1er, inzwischen die 2er, Aptamil hat sie garnicht vertragen

    Feuchttücher Pampers oder Babylove

    Windeln Babywell haben uns am ehesten zugesagt, haben quer durch die Bank getestet ;-)

    Pflegeprodukte hab ich eine Creme von Avene für den Körper (sie hat leichte Neurodermitis), ins Badewasser kommt selten was rein und wenn dann auch nur ein Öl von Avene. Für den Popsch verwende ich immer Lasepton und wenn er rot sein sollte Mirfulan, Bepanthen oder Inotyol

    Elektro: wir hatten einen Flaschenwärmer von reer und Philips, aber beide vl. 2x verwendet. Fläschchen und Schnuller hab ich immer im Topf ausgekocht. Den Avent Breikocher hatte ich auch, aber den hätt ich mir sparen können ;-) sie mochte nicht lange Brei ;-)
  • @Mami1989 Danke!

    Also Schnuller scheinen in Rangfolge wohl Mam, Nuk und Avent zu sein?!
    Wobei Mam auch so viele verschiedene hat?
    Irgendjemand Erfahrung mit den SOOTHIE den haben wir aus dem Spital und nun Überlegen ich andere zu "testen".
  • @Delali wir hatten anfangs den soothie weil er keinen andren wollte.. Haben sogar extra einen gekauft ;) bei uns hatten sie im kh auch noch nuk genius.. Die mochte er anfangs nicht aber hin und wieder ging der auch..
    Hatte aber nuk und mam start daheim.. Die normalen nuk mag er gar nicht wegen der gebogenen form.. Da reckts ihn richtig.. Haben dann die mam probiert und die liebt er.. Er braucht sie aber nur zum einschlafen und spuckt sie dann irgendwann aus..
  • DelaliDelali Symbol

    5,039

    bearbeitet 18. 10. 2015, 12:05
    Danke @Bugsey
    Ich Überlegen eben vom SOOTHIE umzustellen wobei ich nicht genau weiß mit welcher Begründung außer dass ich eine Schnullerkette montieren kann =))
    Nein mit wäre das Kiefergerechte ganz wichtig nur welcher nun dafür der beste ist finde ich nicht heraus. Bsp es steht am Mam und Nuk und die haben eine komplett andere Form.
  • Zuhause hab ich: biologisches Mandelöl(eincremen und windelschutz), Taschentücher/Zellstoff( mit Wasser zum reinigen des Windelbereichs), Haarshampoo(weil meine so einen Wildwuchs hat^^) Baby von Weleda, Inotyol für roten Popo oder Hals
    Ich stille voll und deshalb stehen die geschenkten Flascherl herum und Schnuller mag sie auch keine!

    Achja diverse Feuchttücher für unterwegs und Windeln hofer und bipaeigenmarke :)
  • @MagicMoment haben gestern noch eine Windeltorte geschenkt bekommen mit ganz viel Penaten Produkten. Damit bist du zufrieden oder? , Was meinst du mit Badeschaum? Das Creme Bad?
  • Windeln: Babylove
    Tee: Hipp Fencheltee
    Zahnpasta: nenedent Zahnpasta von Dentinox ohne Fluorid
    Fluoridtabletten geben wir separat.
    Fläschchen: NUK oder Philps Avent
  • Windeln und Feuchttücher von Pampers (meine verträgt keine anderen Marken, da bekommt sie ein ausschlag)

    Schnuller und Flaschi nimmt sie nicht egal welche Marke

    Trinkbecher Mam

    Baden nivea
  • Schnuller - entscheidet dein kind ob abgeschrägt oder ganz. Wir haben avent und Mollis. Wenn ihm das kiefer wehtut bevorzugt herr prinz die mam perfect.
    Meinen kleinen würgt es von den abgeschrägten .. Warum auch immer...

    Flaschen - hatten nuk aber er hat viel bauchweh ghabt davon. Sind hauptsächlich auf avent ungestiegen. Mam will er wenns kiefer wehtut.

    Flaschennahrung - Hipp bio combiotik.

    Tee - fenchel bzw. fenchel anis kümmel aus der Apotheke

    Windeln - pampi (baby dry - die andren halten ned dicht bei uns) und hofer.

    Pflege - mit wasser wird gebadet, mandelöl zum eincremen, inotyol falls der popo wund is, feuchttücher von hipp (die pampers find ich persönlich riechen extrem bzw. komisch)

    Sonstiges - avent sterilisator (elektro) 2 - 3x /woche wird alles einmal reingschmissen ;) , mam flaschewärmer, dampfgarer/mixer von Avent.


    Sonstiges - vll noch gegen bauchweh etc. kirschkernkissen, bauchtropfen (mama aua, sab, bagia), später dann noch zahnungshilfe osanit kügelchen, vibrucol zäpfchen, zahngel (mama aua, dentinox)
  • Schnullerketten kannst auf alle schnuller montieren ;) am ring das band durchziehen oder den silikonring über das runde ding wo der sauger festgemacht ist drübergeben :)
  • bearbeitet 29. 10. 2015, 11:40
    Also ich hab mich ja auch schon durch einige Sachen durchgetestet (Übersicht)

    Allgemein haben wir dann viel von Babylove genommen (Feuchttücher, Ökowindeln, Badewindeln) und auch die Hofer Windeln.
  • Penpanthen-Produkte mag ich total. Und bei den Flaschen, die Glasflaschen, egal welcher Marke. Ansonsten mag ich bis jetzt gerne Produkte wo natürliche Öle drinnen sind.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland