Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwanger als Kellnerin

biazibiazi

293

Symbol
edited 14. 04. 2015, 20:11 in Schwangerschaft
Hallo an alle.

Ich bin in der 16. SSW und arbeite in der Gastronomie, ich bin dort die einzige Kellnerin.
Mittlerweile habe ich aber schon nach wenigen Stunden starke Schmerzen in Beinen und Rücken.
Ich muss auch im Raucherbereich arbeiten, weil mein Chef gesagt hat es geht nicht anders. Am Wochenende komme ich auf ca 13 Stunden pro Tag und unter der Woche auf ca 9. Mittlerweile darf ich Sonntags Zuhause bleiben, Weil sie Angst haben vom AI.
Das Lokal hat über 100 Sitzplätze und der Garten ca 160. Jetzt wo die Gartensaison wieder anfängt, kann und will ich auch nicht mehr arbeiten.
Vor der Schwangerschaft War es schon fast ein Ding der Unmöglichkeit, den Laden alleine zu schmeißen, aber jetzt bekomme ich schon Panik wenn ich nur daran denke.

Ich habe ihnen gesagt, dass ich ab Mai gerne Zuhause bleiben würde, weil ich nicht mehr kann und auch laut mutterschutzgesetz nicht mehr in diesem Betrieb arbeiten dürfte.

HAT JEMAND ERFAHRUNG?
Bin schon ziemlich am Ende.
«1

Kommentare

  • Also 13 stunden pro tag ist eindeutig zu vielin der ss. Vor allem un der gGastronomie. Ich war köchin und weiß wie anstrengend das ist. Dein chef muss/sollte jemand zweiten auf jedenfall einstellen der dich unterstützen kann im Service. Das kann er dir doch nicht zumuten??!!!!! An deiner stelle würde ich mich bei der AK informieren und dir das alles schriftlich geben lassen damit du deinem chef das alles zeigen kannst.
  • Ja ich habe es ihm schon gesagt, aber er nimmt das alles nicht sehr ernst und eine zweite zusätzlich kann/will er sich nicht leisten.

    Wielang hast du gearbeitet?
  • @biazi bitte unbedingt beim zuständigen arbeitsinspektor melden (geht auch anonym) und über die Arbeiterkammer informieren!
  • Ich arbeite im Gastgewerbe. Für normal, wenn du im Raucher oder auch nur durch den Raucherbereich musst, darfst du nicht mehr arbeiten. Was sagt dein Frauenarzt dazu?
  • Ich hab bis zum schluss gearbeitet. Also bis zum mutterschutz. Aber schwere arbeiten wie volle töpfe schleppen oder die wahre verräumen musste ich nicht mehr machen. Und es wurde auch drauf geschaut das ich so oft wie möglich pausen machen konnte. Den als schwangere hast du in der Gastronomie die rechtliche erlaubnis das du alle 2 stunden ca 10-15 minuten pause machst. Deswegen alleine braucht dein chef schon ne zweite servicekraft.
  • @claudsch1980, geh unbedingt zu deinem Frauenarzt und lass dich krankschreiben!
    Ich habe in der Hotellerie gearbeitet (Rezeption, den ganzen tag stehen und mein Chef hat mich gebeten nichts zu meinen Kollegen zu sagen).
    Ich hätte leichte unterleibsschmerzen und bin sofort zum Fa, er hat mich 4 Wochen krankgeschrieben und hätte das (falls notwendig) auch noch verlängert. ..
    Denk Bitte Vorallem an deine Gesundheit und die deines Babys! Er kann dich auf keinen Fall kündigen, da du bereits Kündigungsschutz hast!
    Sollte er dich nach Mutterschutz oder karenz rauswerfen gibt es noch so viele andere gastro Jobs!
  • @Lingi ich glaub du meinst @biazi oder?? :))
  • Oh ja! Sorry! !!
    Vor lauter schnell helfen wollen hab ich die Namen vertauscht!!! :)
  • Wenn du Schwanger bist MUSS der Chef dir ein entsprechendes Arbeitsumfeld ermöglichen oder, wenn das überhaupt nicht geht, MUSS er dich freistellen.
    Das heißt:
    *kein Raucherbereich
    * kein heben über 5 kg
    *kein Schieben von Lasten über 15 kg
    *keine Tätigkeiten im Kühlbereich (genau weiß ich die Grad nicht auswendig aber ich glaube ab 5 Grad Celsius verboten)
    *keine Überstunden
    *keine Nacht- und Feiertagsdienste
    *außerdem muss dir eine Liege und Sitzmöglichkeit bereitgestellt werden

    Ab der 20. SSW darfst du außerdem nicht länger als 4 Stunden stehende Tätigkeiten ausführen.

    Wie gesagt MUSS dich dein Chef freistellen wenn er dir das nicht ermöglichen kann. Ansonsten beherzige den Tipp von Claudsch1980 und wende dich an den ArbeitsInspektor. (Vor allem gehts ja um dein Kind)

    Ich hoffe ich habe die Punkte alle richtig aufgezählt. Das waren die welche ich noch auswendig weiß. :-)
  • @biazi meine zwei Schwestern arbeiten beide als Kellnerinnen in Raucherlokalen. Sie wurden sofort ab Bestätigung der Schwangerschaft ohne Probleme freigestellt, oder in Frühkarenz geschickt, weiß nicht wie mans genau bezeichnet. Aufjedenfall würd ich mir so schnell wie möglich Hilfe von der AK oder sonstigen zuständigen Stellen holen!!!
    Alles Gute dir und deinen Zwerg!
  • Sobald der arbeitgeber weiss das du schwanger bist, muss er für ein angenehmes Arbeiten ermöglichen ( kein schweres heben, nicht in den raucher ereich schicken, UND du darfst keine Überstunden mehr machen.. ) setz dich mit der AK in Verbindung und du wirst sehen das es da sehr hohe Geldstrafen dafür gibt. Da kann sich dein Chef noch so auf den Kopf stellen.. Alles Gute wünsch ich dir und viel Kraft
  • Danke für die schnellen Antworten.

    Hoffe ich darf bald Zuhause bleiben.
    alleinstehende
  • Alles gute @biazi und halte uns am Laufenden. :)
  • Mach ich.

    Ist jemand von euch frühzeitig Zuhause geblieben?
  • Und ab wann und warum?
  • @biazi, ich nicht, da mein Chef nach meinem 4 wöchigen krankenstand es nicht mehr vor meinen Kollegen 'verheimlichen' konnte. ..
    Mein FA hat aber mit mir darüber gesprochen, falls es nicht klappt... du müsstest dich von einem Amtsarzt der Krankenkasse untersuchen lassen, die Arbeitsverhältnisse darlegen, dann funktioniert das...
    Andernfalls arbeiten Hausarzt und Frauenarzt in der Regel bei sowas zusammen und geben in solch pikanten Fällen prinzipiell immer wieder krankschreibungen raus...
    Versuch es doch mal mit einem Gespräch mit deinem Fa und ha, eventuell können die Dur einen Rat geben was genau du tun solltest!

    Alles gute und viel Entspannung für dich in der Zwischenzeit. ..
  • Vielen Dank.
    In welcher ssw bist du oder ist dein putzibär schon da?

  • Mein Zwerg ist seit fast 3 Monaten da :)
  • Gratuliere.
    Ich freue mich schon so auf meine Zwetschgi aber die Zeit vergeht eh so schnell. ...
    Ist es dein erstes?
  • Ja, der kleine ist mein erster Goldschatz! :) und ich war so ungeduldig, dass es mir ewig vorgekommen ist...
    Deshalb schau auf deine Gesundheit und die deines zwergis. .. das ist so schön wenn sie da sind!
  • Ja das glaub ich dir.
    Von wo bist du denn?
  • Meine frau ab mitte jänner kind kommt im august
  • Ich wohne in wien. .. du?
  • @süßerkrampus wie ging das so früh? ??

    @Lingi ich komme aus Nö Bezirk Baden
  • @biazi naja wir hatten eine icsi befruchtung und danach 2mal Krankenhaus besuch wegen überstimmunglierung der Eierstöcke und wasser darin
  • Oh okay dann ist es verständlich, dass sie gleich Zuhause geblieben ist. Wie geht's ihr jetzt?
  • Ja eh gut sie hat auch auf einer tankstelle gearbeitet mit Restaurant
  • Ich wünsche euch alles gute für euer Putz.
    Wisst ihr schon was es wird?
  • Ja eine Virginia letizia
  • Nein wir wissen es noch nicht.

    Würde mich gerne überraschen lassen,
    aber mein Mann will es unbedingt wissen.
    Denke nicht, dass ich es aushalte es nicht zu wissen, wenn er es sich sagen lässt :\">
  • Hattest schon ororganscreening
  • Nein.
    Überlege ob ich überhaupt eins machen soll.
  • Ich finde es cool das es dich nicht das ich ein vater bin
  • Ich bin so im zwiespalt.
  • Wie meinst das?
  • Einerseits würde ich gerne eines machen aber dann denke ich mir ich möchte keines weil wenn dann festgestellt wird, dass dem kleinen Wunder was fehlt bin ich vermutlich fertig ...
  • Aso stört es dich wirklich nicht das ich keine Mutter bin wir hatten sie am letzten Donnerstag
  • @biazi, ich habe kein screening machen lassen, genau aus diesem Grund! Aber nachdem wir in keiner Risikogruppe waren und auch auf beidem Seiten in der Familie nichts schlimmeres als Kurzsichtigkeit an Erbkrankheiten vorhanden sind, fand ich das nicht notwendig. ..

    @süßerkrampus, auch Männer sind hier willkommen. ..
  • Danke aber die meisten schreiben dann nicht mehr wenn sie es wissen
  • @süßerkrampus es stört mich absolut garnicht im Gegenteil ich finde es ganz toll, dass auch ein Papa interessiert ist an solchen Dingen.
    Mein mann ist da ziemlich teilnahmslos

    @Lingi das hab ich mir auch gedacht.
    Werde es nicht machen.
  • ich überleg eventuell die NFM wegzulassen, aber das Organscreening mach ich auf jeden Fall. Es gibt Herzfehler, die können ganz toll noch im Mutterleib behandelt werden oder man ist bei der Geburt schon vorbereitet. Finde das wichtig :/
  • Ja so hat jeder seine Meinung.
    Meine Freundin hat auch jede Untersuchung beim ersten Kind gemacht und beim zweiten keine einzige "Aussertürliche"

    ich habe den Combin Test gemacht auf Wunsch meiner Mutter.
    Es War alles in bester Ordnung habe mich davor aber Tage fertig gemacht, was ist , wenn nicht alles in Ordnung ist
  • Wir haben bis jetzt alles gemacht
  • Ja verstehe ich auch ....
    aber ich finde es für mich persönlich nicht notwendig

    @minze in welcher Ssw bist du?
  • in der 8. @biazi
  • Oh na Gratuliere
  • War gestern beim Hausarzt wegen der Internen Untersuchung....sie ist nicht sehr begeistert, dass ich noch arbeite..... Dienstag muss ich wieder hin
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland